Lenovo stellt das innovative REACHit-Programm ein

Lenovo stellte das Programm REACHit, welches nur von Lenovo-Geräten unterstützt wurde, erst im vergangenen Jahr vor. Den Artikel zur Ankündigung von REACHit könnt ihr hier nachlesen. REACHit stellte eine erweiterte Suchfunktion unter Windows 10 dar und erhielt in der englischsprachigen Version umfassende Cortana-Unterstützung. Somit war es tatsächlich möglich, Dokumente, Bilder, Videos, usw. über alle Speicherorte (PCs, Tablet, GDrive, OneDrive, Dropbox) hinweg zu suchen, ohne deren genaue Bezeichnung zu kennen. Es reichte aus, Cortana mitzuteilen, dass man an dem Dokument weiterschreiben möchte, welches gestern Mittag zuletzt geöffnet wurde. Wirklich genial und innovativ.

Martin selbst war auf die deutsche Umsetzung gespannt, die wir nun aber nicht mehr erleben werden. Lenovo stellt REACHit bereits zum 31. August 2016 ein. Die komplette Abschaltung wird bis Mitte September vollzogen sein. Wirklich schade drum, es stellte für Lenovo-Geräte ein echtes Mehrwert-Feature dar. Aber hey, wir Lumia-Nutzer kennen das Canceln und Einstellen von Featuren bereits und wissen, dass die Welt sich weiterdreht.

Quelle: Windows Central

Über den Autor
Dirk Ruhl
  • Dirk Ruhl auf Facebook
  • Dirk Ruhl auf Twitter
Microsofts Fliesenwelt ist mein Zuhause, egal ob Windows 10 auf Desktop, Tablet, Phone oder Xbox One...es muss kacheln. Der schönste Urlaubsort für mich wären die Microsoft Research Labs. Ich danke meiner Familie und meinem Arbeitgeber, ohne deren Unterstützung könnte ich mein Hobby nicht leben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
Nach oben