Ausnahmsweise: Ein Wochenrückblick auf DrWindows

Also eigentlich finde ich Wochenrückblicke auf News-Seiten in etwa so spannend wie die Zusammenfassung eines Fußballspiels, dessen Ergebnis man bereits kennt – kann man machen, kann man sich anschauen, wird aber nicht wirklich gebraucht. Eine Liveübertragung ist halt doch durch Nichts zu ersetzen. Weil aber genau jene in der vergangenen Woche zu großen Teilen ausgefallen ist, machen wir heute mal eine Ausnahme und werfen gemeinsam einen Blick auf die Ereignisse der vergangenen Woche.

Bevor wir damit aber anfangen, liefere ich Euch noch den Grund für die ungewohnte News-Flaute: Ich toure derzeit mit Microsoft und dem „Windows 8 Techday“ durch Deutschland. In ganztägigen Veranstaltungen bringen wir dabei IT Pros und Unternehmenskunden die Vorteile von Windows 8 näher und erklären, worauf man speziell im Unternehmensumfeld achten muss. Die Stationen Stuttgart und München liegen bereits hinter uns, am Dienstag geht es in Hamburg weiter, bevor die Tour dann am Donnerstag in Köln ihren Abschluss findet. Hier seht Ihr mich in Aktion – an den Veranstaltungen nehmen jeweils ca. 120 bis 150 Leute teil:

Zwischen den Terminen sind noch Vor- und Nachbereitungen zu erledigen, und außerdem macht man ordentlich Reisekilometer. Da bleibt nicht nur wenig Zeit, sondern ehrlich gesagt auch wenig Energie übrig, sich noch um andere Dinge zu kümmern. Aber die Sache ist nicht nur sehr anstrengend, sondern macht auch unheimlich viel Spaß – und so ganz nebenbei erweitert sich dadurch natürlich auch der finanzielle Spielraum für die anstehenden Weihnachtseinkäufe ein wenig .
Und so darf ich mich auch gleich für die kommende Woche schon vorauseilend entschuldigen – viel werdet Ihr vermutlich nicht von mir zu lesen bekommen. Aber ab Freitag bin ich dann wieder am Start!

So, nun aber ran an die Buletten – vielleicht gibt es ja außer mir noch ein paar Leute, die diese Woche wenig Zeit hatten und die diese Zusammenfassung dann doch als nützlich empfinden.

Windows 8: Geräte verspäten sich weiter
Seit mehr als zwei Wochen ist Windows 8 nun auf dem Markt, in den Regalen der Händler herrscht aber weiterhin gähnende Leere. Hier und da ein Notebook, das war es dann aber auch schon. Außer dem Asus Vivo Tab RT und dem Samsung Smart PC, die man immerhin in geringen Stückzahlen vorfindet, glänzen die vielen anderen coolen Devices nach wie vor durch Abwesenheit. Acer hat in dieser Woche den voraussichtlichen Verfügbarkeitstermin für seine Tablets W510 und W700 von Anfang auf Ende November verschoben – und inzwischen glaube ich nicht mal mehr den. Vielmehr muss man wohl davon ausgehen, dass das Weihnachtsgeschäft nahezu gänzlich ohne Windows 8 Geräte über die Bühne gehen wird. Aber bevor ich mich jetzt schon wieder darüber aufrege, ist es mir lieber egal…

Adobe und Microsoft patchen jetzt im Gleichschritt
Weil der Adobe Flash Player jetzt integraler Bestandteil von Windows 8 ist, macht es natürlich Sinn, dass sich Adobe bei der Behebung von Schwachstellen an die vorgegebenen Zyklen hält. Bei Microsoft ist das der Patchday, der immer am zweiten Dienstag des Monats zelebriert wird. Es war mir von Anfang an unbegreiflich, warum es nicht eine Prämisse der Vereinbarung zwischen Microsoft und Adobe war, dass die Flash-Updates synchron mit den Windows Updates erfolgen. Immerhin ist dieser Schiefstand aber nun korrigiert.

Großes Windows Phone, kleines Surface – Gerüchte um neue Formfaktoren
Man munkelt, Microsoft arbeite sowohl an einem „Monster Windows Phone“ mit einer Größe von mehr als 5 Zoll sowie an einem „Surface Mini“ auf Basis von Windows RT mit einer Displaygröße von um die 7 Zoll. Ich habe keine Ahnung, wie viel Wahrheit in den Gerüchten steckt – was ich aber sicher weiß ist, dass derlei Geräte ganz dringend benötigt werden, will man in der mobilen Welt eine wichtige Rolle spielen. Ich bin fest davon überzeugt, dass gerade die 7 Zoll Tablets den 10 Zoll Geräten eine Menge Marktanteile abnehmen werden.

Surface Touch Cover: Ton- und Materialprobleme
Ein paar Besitzer des Microsoft Surface haben offenbar das Problem, dass sich hin und wieder einfach der Ton abschaltet. Das tritt offenbar nur in Fällen auf, wo ein Touch- oder Type-Cover mit dem Gerät verbunden ist. Ich konnte das bislang glücklicherweise noch nicht nachvollziehen.
Während sich dieses Problem mit einem Software-Update sicherlich lösen lässt, ist eine andere Sache da schon deutlich ärgerlicher: Bei einigen Surface-Besitzern beginnt sich nämlich das Touch Cover bereits nach wenigen Tagen aufzulösen – unmittelbar am Magnet-Dock platzt die Nahtstelle auf. Und dieses Problem kann ich leider tatsächlich bestätigen:

Wie es scheint, wurde an dieser Stelle nur mangelhaft geklebt. Man kann das mit dem Fingernagel wieder in Ordnung bringen, aber oft wird das wohl nicht funktionieren und eine Dauerlösung ist es erst recht nicht. Microsoft hat aber bereits einen zügigen Austausch der defekten Cover versprochen.

Guter Start für Windows Phone 8
Im Gegensatz zu seinem großen Bruder Windows 8 kommt Windows Phone 8 sehr gut aus den Startlöchern. Zumindest das HTC 8X ist bereits breit verfügbar, das Lumia 920 ist aufgrund der hohen Nachfrage etwas schwerer zu bekommen. Das erste Feedback der Kunden ist fast durchweg positiv. Auch ich muss nach fast zweiwöchigem Dauertest des HTC 8X sagen: Ich bin schwer begeistert (ausführliches Review folgt natürlich).
An der Tatsache, dass bereits sehr viele Apps für Windows Phone 8 angepasst wurden und das neue Angry Birds Star Wars zeitgleich für Android, iOS und Windows Phone released wurde, kann man erkennen, dass sich Windows Phone nun auch bei den Entwicklern als feste Größe zu etablieren scheint.

Midori lebt – Strickt Microsoft an einem Windows-Nachfolger?
Es ist schon mehr als zwei Jahre her, seit man zuletzt etwas von Microsofts Forschungsprojekt Midori gehört hat. Was da genau läuft, weiß man eigentlich gar nicht – fest steht nur so viel, dass Microsoft die Entwicklung eines modularen Betriebssystems erprobt, welches einen fernen Tages vielleicht sogar eine Alternative zu Windows werden könnte. Bis es soweit ist, werden ganz bestimmt noch deutlich mehr als weitere zwei Jahre vergehen – immerhin hat Microsoft in Form einer Stellenanzeige aber ein aktuelles Lebenszeichen zu Midori gesendet. Wir dürfen gespannt sein, ob und wann wir wieder etwas davon hören.

Excel-Umfragen via SkyDrive angekündigt
Bereits am Donnerstag hat Microsoft im Windows-Blog angekündigt, dass binnen 24 Stunden eine neue Funktion in SkyDrive ausgerollt wird, mit der es möglich ist, Excel-Umfragen zu erstellen. Zumindest in meinem SkyDrive-Account ist bislang aber unter dem Menüpunkt „Erstellen“ leider noch nichts zu sehen. Also einfach mal in den kommenden Tagen die Augen offen halten, kommt sicher bald.

So, das waren sicher nicht alle News der letzten Woche, aber immerhin die, die ich am interessantesten fand. Ihr dürft das gerne ergänzen, wenn ich Eurer Meinung nach etwas Wichtiges vergessen habe.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben