Am Puls von Microsoft

Meilenstein: bing erreicht zehn Prozent Marktanteil in Deutschland

Deutschland, das Land der Dichter und Googler. In kaum einem anderen Land ist Dominanz von Google so erdrückend. Aber das hat sich jetzt wenigstens ein bisschen geändert. Denn laut den jüngsten Erhebungen von ComScore hat Microsofts Suchmaschine bing ihren Anteil deutlich steigern können und zeichnet nun für rund zehn Prozent aller Suchanfragen im deutschen Internet verantwortlich.

Über Jahre hinweg hatte bing einen Marktanteil im niedrigen einstelligen Prozentbereich, darum muss man auch nicht lange rätseln, woher dieser plötzliche Anstieg kommt: Windows 10 und die vordefinierte Websuche mit bing dürfte den Löwenanteil zu diesem Wachstum beigetragen haben. Der Plan scheint also zu funktionieren.

Quelle: Microsoft

Mich freut das, weil Vielfalt schöner ist als Monotonie. Und vielleicht sorgt das ja auch dafür, dass die Konzernmutter in Redmond ihrer deutschen Tochter ein wenig mehr Aufmerksamkeit zukommen lässt und die vielen coolen Features, die bing in den USA zu bieten hat, schneller (bzw. überhaupt) nach Deutschland bringt.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige