Bereinigung des Windows Store: Microsoft hat endlich verstanden

Bereinigung des Windows Store: Microsoft hat endlich verstanden

Viele Jahre lang hat Microsoft versucht, den Windows Store künstlich aufzublähen und ihn größer wirken zu lassen, als er tatsächlich war. Apple und Google versuchten sich durch Veröffentlichung der App-Anzahl in ihren Stores gegenseitig zu übertreffen, da wollte auch Redmond irgendwie dabei sein. Wer die Geschichte schon länger verfolgt, der weiß: Keine App konnte primitiv und billig genug sein, die freundlichen Grüßonkel von der Store-Zertifizierung winkten brav alles durch. Hauptsache ein Eintrag mehr.

Einige Entwickler hatten sich gar auf die Massenproduktion von Apps spezialisiert, und da diese vorhersehbar niemals für Einnahmen sorgen konnten, muss man davon ausgehen, dass sie im Vorfeld bezahlt wurden.

Die Zeiten haben sich glücklicherweise geändert. Letzte Woche hat sogar Apple angekündigt, den Müll aus seinem Store zu räumen, und Microsoft tut das bereits seit Anfang des Sommers. Viele Entwickler bekommen seither Post, dass ihre Apps nicht die erforderliche Qualität aufweisen und daher aus dem Store entfernt werden.

Ich habe Zugang zu den Zahlen: Allein zwischen Ende Juli und Ende August wurden über 30.000 Apps aus dem Windows Store gelöscht – und diese Zahl bezieht sich alleine auf den deutschen Store.

Der große „Hammer“ aber kommt erst noch: Zum 30. September werden alle Apps aus dem Store entfernt, deren Entwickler nicht den neuen Prozess zur Altersfreigabe durchlaufen haben – wir berichteten bereits mehrfach darüber. Es wurde viel gerätselt, ob diese Maßnahme einen juristischen Hintergrund hat, inzwischen kann ich aber sagen: Es handelt sich um eine gezielte und gewollte Bereinigungsaktion. Man hat überlegt, wie man möglichst viele der schlechten und seit langer Zeit ungepflegten Apps aus dem Store bekommt, ohne sich Willkür vorwerfen lassen zu müssen. Die Wahl fiel auf die verpflichtende neue Altersfreigabe, die für jede einzelne App durchlaufen werden muss. Wer seine Apps im Hunderter-Pack in den Store gekippt hat, wird sich das kaum antun.

Natürlich muss man keine Angst haben, dass dadurch wichtige Apps verloren gehen. Sollte sich tatsächlich ein wichtiger Entwickler weigern oder den Termin einfach verschlafen, wird ihm Microsoft natürlich nachlaufen und seine App nicht einfach aus dem Store kippen.

Ich halte diese Maßnahme für richtig und lange überfällig. Wer hier schon länger dabei ist, der wird sich vielleicht erinnern, dass ich mehrfach gefordert habe, Microsoft solle aus der Not eine Tugend machen und mit einer besonders kleinen Anzahl von Apps „werben“. Jeder weiß, dass von einer Million Apps ca. 990.000 nur von den Entwicklern selbst und deren Freunden und Familienmitgliedern heruntergeladen werden. Diese großen Zahlen besitzen keinerlei Aussagekraft.

Das eigentliche Problem des Windows Store, dass zahlreiche relevante Apps fehlen, wird dadurch natürlich nicht gelöst. Aber wer sich dennoch für ein Windows-Gerät entscheidet, der sollte im Store nicht noch auf haufenweise Müll stoßen, sondern auf wirklich interessante und hochwertige Apps und Spiele. Das macht die Nutzer glücklicher und natürlich auch die Entwickler, weil die Arbeit derer, die sich wirklich Mühe geben, nicht mehr im Ozean der Primitiv-Apps verloren geht.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als elf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Mir ist Qualität definitiv wichtiger bei den Apps die es gibt als Quantität. Leider lassen sich einige Entwickler aber nicht auf die Qualität ein und die Windows Version ist im Verhältnis zu den anderen Betriebssystemen häufig schlechter.
    Wird dann auch die Amazon App gelöscht? Denke nicht. Aber ehrlich gesagt sollte man auch bei einen so großen Anbieter wie Amazon konsequent sein.
    Für meinem Nutzen ist dort sowieso kaum etwas Ordentliches dabei, überwiegend nur sogenannte Möchtegern-Games für diejenigen, welche dem Prädikat Gaming missfallen, und zahlreicher Plunder an Apps. Nun kann der Microsoft Edge endlich Erweiterungen fassen und dennoch ist Adblock Plus nur für die Insider-Spiel-Kiddies zugänglich! Der Windows Store ist Verarschung und verdient es daher nicht, mit dem Google Play Store in einem Atemzug genannt zu werden. Einzig erfreulich ist die Unterstützung der Original-Apps von den großen E-Mail-Dienstleistern, wobei die Freenet App fehlt, und die Unterstützung von einigen, großen Online-Datenspeichern.
    Dann weg mit der Amazon "App"

    Die haben die Alter-Zertifizierung, dennoch sollte an zweiter Stelle die Qualität bewertet werden.:)
    Mir ist Qualität definitiv wichtiger bei den Apps die es gibt als Quantität. Leider lassen sich einige Entwickler aber nicht auf die Qualität ein und die Windows Version ist im Verhältnis zu den anderen Betriebssystemen häufig schlechter.

    Ja und das leider auch eigenen Apps von MS - wie die Vergangenheit zeigte
    Mich wundert Wie erschreckend wenige Apps Vorhanden sind.
    Beim durchstöbern findet man ja nichts.!!
    Wenn ich das mit youtube Vergleiche werden mir immer sehr gute Empfehlungen angeboten.
    Im Gegensatz dazu im Store wird mir nur billigster ramsch angeboten.
    Die Suche lernt auch nicht hinzu.
    Ich Suche gezielt nach Business App o.ä.
    Aber Ich werde überschüttet Mit zuckerperlen Zuckerpillen und jeden Tag weitere so Sachen.
    Ich weiß also schon seit Jahren, MS Suche lernt nichts dazu.
    Also wenn ich hier von tausenden Apps lese, Wundert mich warum ich beim scrollen schon Nach 1 -2 gefühlten Seiten durch bin im Store.
    Nun kann der Microsoft Edge endlich Erweiterungen fassen und dennoch ist Adblock Plus nur für die Insider-Spiel-Kiddies zugänglich!...

    Ist schon längst im offiziellen Anniversary Update für die Desktopvariante verfügbar.
    Für mobile hingegen nicht mal für Insider!
    Find ich gut. Der Store darf nicht zum Playstore werden. Z.B. durch Apps wie von Tobit. Hatte letzten 10 Batterie-Apps gleichzeitig installiert um zu sehen, ob einer dabei ist die den Akkustand korrekt anzeigt. Nun Hab ich endlich eine (BatteryGuru).
    Das Porno-Angebot ist viel zu gering. Nur ein paar Bilder von der Dr.Windows-Community-Orgie. xD
    Viele Apps haben grade in den letzten Monaten ordentlich an Qualität zugelegt. Die Maßnahme hat sowohl vorteile aber auch Nachteile wenn es z.B. um lokale Apps geht. Die werden bestimmt gern genutzt auch wenn Sie nicht dem aktuellen Chick entsprechen und sicher eine kleine Nutzerbasis haben.
    yepp, wird so sein, wir haben die Freigabe nicht bekommen wegen dem eingebauten "Easter-Egg" mit den ganzen freizügigen Bildern von den alten Community-Treffen

    Sch....e und ich dachte die hättet ihr schon gelöscht....
    Ich sehe das mit gemischten Gefühlen.
    Seit kurzem ist die kostenlose App Blitzer.de verschwunden.
    Die kostenpflichtige Version ist allerdings noch vorhanden.
    Ist das vermutlich auch der Säuberungsaktion zum Opfer gefallen?
    Microsoft sollte erst mal vor der eigene Türe kehren. Bestes Beispiel ist die Gadgets App die seit dem W10M AU nicht mehr funktioniert.
    Meiner Ansicht nach braucht es keine Apps für Anwendungen, die meist viel besser, im Browser laufen.
    Mir hat sich der Sinn dafür bisher entzogen, da macht die Dr. Windows App auch keine Ausnahme.
    Sie ist nur 'ne News-App, daher für mich und die anderen Beteiligten im Bereich Forum nicht vom Nutzen.
    Und genau deshalb habe ich diese App auf meinem Windows Phone so geliebt. Ich mag keine Foren. Nur noch Android oder iOS halt über den feed reader funktioniert auch ganz gut. Früher oder später wird es die drwindows app auch für Android und iOS geben.
    Ich könnt heulen, es hat mich auch erwischt.
    Die haben tatsächlich meine beta App, die ich mal vor 2-3 Jahren hochgeladen habe, aus dem Store geworfen. :lol
    Etwas doof ist, dass man seine eignen Apps nicht löschen kann. :rolleyes:
    Jetzt muss Microsoft nur noch auf Nutzerseite für Ordnung sorgen. So sollten Bewertungen, die eine Antwort des Entwicklers bekommen haben, gelöscht werden können, wenn der Nutzer darauf innerhalb eines gewissen Zeitraums nicht antwortet.
    Die App von Dr. Windows mit einseitiger Berichterstattung im Dienst unter Microsoft gestellt auf fremden Plattformen?! Mich graust 's! Welchem Android-Nutzer interessiert das Fanboy-Bashing-Geschwafel?
    Ich sehe das mit gemischten Gefühlen.
    Seit kurzem ist die kostenlose App Blitzer.de verschwunden.
    Die kostenpflichtige Version ist allerdings noch vorhanden.
    Ist das vermutlich auch der Säuberungsaktion zum Opfer gefallen?

    Nein, der Entwickler hat ,,angeblich,, die Bezahl Version,, komplett neu entwickelt für Windows 10 und hat deshalb die kostenlose App aus dem Store genommen um die Entwicklungskosten reinzuholen
    Für meinem Nutzen ist dort sowieso kaum etwas Ordentliches dabei, überwiegend nur sogenannte Möchtegern-Games für diejenigen, welche dem Prädikat Gaming missfallen, und zahlreicher Plunder an Apps. Nun kann der Microsoft Edge endlich Erweiterungen fassen und dennoch ist Adblock Plus nur für die Insider-Spiel-Kiddies zugänglich! Der Windows Store ist Verarschung und verdient es daher nicht, mit dem Google Play Store in einem Atemzug genannt zu werden. Einzig erfreulich ist die Unterstützung der Original-Apps von den großen E-Mail-Dienstleistern, wobei die Freenet App fehlt, und die Unterstützung von einigen, großen Online-Datenspeichern.

    Warum hast du dann ein Windows Phone ? Wenn alles so schlecht ist !
    Vielleicht hast du nicht verstanden wie das Windows System funktioniert ! Hier geht es nicht um Masse , sondern um Synchronisation und zusammenspiel der Einbindung verschiedener Geräte . Die deren Zugriff und Bestimmung in der Zusammenarbeit finden ! Das ist hier das Ziel ! Das bringt mit sich das es weniger Auswahl gibt . Da das potenzial noch nicht im vollem Umfang erkannt wurde . Die Zeit wird es zeigen ! Wer nicht geduldig ist und warten kann .Sollte wechseln und nicht jammern oder meckern . Der ist hier falsch ! Android ist was ganz anderes und jeden Falls nicht besser ! Lg
    Microsoft soll lieber dafür sorgen das ich GoW Ultimate runterladen kann.
    So lange darauf gewartet und bei 48Gbyte kommt ein Fehler.
    Wsreset bringt nichts und auch löschen und neu runterladen funktioniert nicht.
    Ist bei sonst jemandem der W10M Store so unfassbar langsam beim herunterladen von Updates? Hab hier grad vier L950 vor meiner Nase die mit 1 Byte/s versuchen OneNote zu aktualisieren...
    Die App von Dr. Windows mit einseitiger Berichterstattung im Dienst unter Microsoft gestellt auf fremden Plattformen?! Mich graust 's! Welchem Android-Nutzer interessiert das Fanboy-Bashing-Geschwafel?

    Ja, ganz schlimm, dass es solche Fanboys nur In Win-Communities gibt *Ironie off*
    :D
    Ist bei sonst jemandem der W10M Store so unfassbar langsam beim herunterladen von Updates? Hab hier grad vier L950 vor meiner Nase die mit 1 Byte/s versuchen OneNote zu aktualisieren...

    Die app wird auch nicht mehr gehen, da die Funktionen nativ ins system integriert wurden. Findest du unter einstellungen zubehor :)
    Eine anständige Suchfunktion wäre ja mal was. Meine Suchanfrage "XBOX" bzw. "XBOX Spiele" wirft Ergebnisse aus, zum Heulen! "Cooking Muck free"? Ich bitte euch! Ich dachte MS wollte aufräumen! Amazon wäre mit DER Suchfunktion schon längst Pleite.
    Musst Dich nicht schämen! xD
    48 GB? Was ist das? Battlefield 4 mit fast kompletten Content?
    wp4me (G)
    Ja, ganz schlimm, dass es solche Fanboys nur In Win-Communities gibt *Ironie off*
    :D

    Wie Recht Du hast. :p :lol
    Der richtige Schritt, um den Store besser zu machen. Hoffe da tut sich was. Aber auch an anderen Stellen muss sich beim Store was ändern. Ich möchte mal folgendes Szenario aufzeigen. Suchbegriff „metallica“. Es kann einfach nicht sein, dass man da mit Apps anfängt. Zudem gibt es genau 0 Alben von dieser Band, die ja nun nicht unbedingt unbekannt ist. Es beginnt bei MS mit Apps, geht über Filme, TV Serien, Künstler und dann Alben. Das kann es einfach nicht sein. Dagegen mal iTunes. Herrlich strukturiert. Ich habe gleich alles im Blick, scrolle ich runter wird das alles noch besser.
    MS.jpg - directupload.net
    iTunes store.jpg - directupload.net
    windows_test
    Die app wird auch nicht mehr gehen, da die Funktionen nativ ins system integriert wurden. Findest du unter einstellungen zubehor :)

    Von was sprichst Du?
    Ob Amazon und Sky News dann auch verschwinden? Weil Qualität ist was anderes
    Blödsinn kann nix schlechtes am der Amazon oder Sky App feststellen.Zum bestellen reicht die Amazon App völlig aus.
    @Fanta86
    Hab's gerade mal getestet. Wenn ich metallica eingebe und auf Enter klicke, bietet mir der Store u.a. haufenweise Metallica Alben an! ;)
    Sent from mTalk
    Prinzipiell finde ich das auch gut, aber was ist mit apps die eigentlich recht gut sind, aber eben nicht mehr gepflegt sind.
    Ich habe da zb die app "noch53tage"
    Da war schon lange kein update mehr, ist auch irgendwie nicht notwendig, ist gut so, wie sie ist.
    Wie kann man als user verhindern, das sowas gelöscht wird?
    48 GB? Was ist das? Battlefield 4 mit fast kompletten Content?

    GoW Ultimate hat 52Gbyte fürn PC. Microsoft sollte sich mal ein Beispiel an Steam nehmen, wie es funktionieren müßte.
    HIer_klicken
    @Fanta86
    Hab's gerade mal getestet. Wenn ich metallica eingebe und auf Enter klicke, bietet mir der Store u.a. haufenweise Metallica Alben an! ;)
    Sent from mTalk

    Ja, 174 um genau zu sein. Wirkliche Metallica Alben 0.
    Microsoft sollte erst mal vor der eigene Türe kehren. Bestes Beispiel ist die Gadgets App die seit dem W10M AU nicht mehr funktioniert.

    Stimmt, warum hab ich die DT-903, wenn nur noch das Laden funktioniert?
    @Fanta86
    Sorry, kann ich nicht nachvollziehen!
    Wenn ich unter Alben irgendein Metallica Album anklicke, dann öffnet sich das gewünschte Metallica Album und ich könnte es auch downloaden/kaufen.
    Sent from mTalk
    Ja, 174 um genau zu sein. Wirkliche Metallica Alben 0.

    Verstehe ich nicht. Was sind denn "wirkliche Alben"? Sind die auch bei mir im Store angezeigten Alben alle "unwirklich"?
    Bitte erleuchte mich und den Rest der unwissenden Menschheit.
    Wobei du mir der Reihenfolge schon recht hattest: Dass bei Metallica nicht zuerst Musik aufgelistet wird, erscheint mir auch seltsam. Das darf man gerne noch optimieren. Aber finden kam man es halt auch so.
    Ist positiv zu sehen, dass der Store entrümpelt wird. Gibt viel zu viele App-Leichen und ungepflegte, vergessene Fake-Apps. Was es an Apps nicht gibt, gibt's halt nicht, aber das, was da ist, sollte hochwertig und funktionell sein.
    Ich denke auch, dass das Aufräumen sinnvoll ist. Wenn dann der Store noch aussagefähigere Daten zu den ("guten")Apps und eine bessere Suchfunktion bietet, eine gute Entwicklung. Solange man mir aber z. B. ganz idiotische Spiele als App-Empfehlungen und -Highlights dort anbietet, ich aber kein einziges Spiel installiert habe, ist noch viel zu tun in Richtung Business-Schwerpunkt...
    Finde ich gut, bei Google im Playstore findet man vor lauter Müll schon lange nix gescheites mehr...
    Naja will da eh noch weg^^
    Vlt bekommt MS, immerhin Besitzer des zweitgrößten Suchanbieters, dann auch endlich mal gescheite Such Algorithmen hin.
    Und bei "neue Apps" bekommt man eventuell dann sogar mal neue Apps geboten.
    Kicker Onefootball und Flipboard haben Ewigkeiten keine Updates mehr gesehen. Kicker ist ne katastrophe. Aber Onefootball beispielsweise wäre ein KO Kriterium
    alte frau (G)
    Wann wird endlich die Instagram beta app aufgewertet? Ohne direct message u Video upload mehr als peinlich.

    Vielleicht einfach die aktuelle App nutzen?
    Der richtige Schritt, um den Store besser zu machen. Hoffe da tut sich was. Aber auch an anderen Stellen muss sich beim Store was ändern. Ich möchte mal folgendes Szenario aufzeigen. Suchbegriff ,,metallica". Es kann einfach nicht sein, dass man da mit Apps anfängt. Zudem gibt es genau 0 Alben von dieser Band, die ja nun nicht unbedingt unbekannt ist. Es beginnt bei MS mit Apps, geht über Filme, TV Serien, Künstler und dann Alben. Das kann es einfach nicht sein. Dagegen mal iTunes. Herrlich strukturiert. Ich habe gleich alles im Blick, scrolle ich runter wird das alles noch besser.
    MS.jpg - directupload.net
    iTunes store.jpg - directupload.net

    Ich weiß nicht, was dein store für probleme hat, aber bei mir werden 210 alben angezeigt. Erst spiele, dann apps, dann künstler, dann alben und dann songs. Aber ist doch egal, was oben und was unten angezeigt wird. Nur zu behaupten es findet nichts ist komplett falsch.
    Auch dein besagtes album im späteren post steht bei mir an zweiter stelle in der suche. Also wie gesagt. Keine ahnung, das da bei dir schiefläuft.
    Sehr gu! Ich bin es nämlich leid, auf der Suche nach einer guten App einen Misthaufen durchstöbern zu müssen. Meiner Meinung sollte aber trotzdem das Datum des letzten Updates oder noch besser die Changelogs mit Datum der z.B. letzten 10 Updates im Store angezeigt werden. Nur so lässt sich wirklich feststellen, ob sich z.B. der Kauf einer App lohnt. Für wirklich gute Apps bin ich nämlich durchaus bereit, Geld auszugeben!
    Die Kinderecke ist ja mit dem letzten großen Update aussortiert worden. Nun ist mir aufgefallen, dass die Kinderecke hin und wieder auf dem Display erscheint. Man kann diese auch bearbeiten, öffnen und verwenden. Schließt man die Kinderecke wieder, verschwindet sie auch vom Display und man kann sie über die Gerätesuche auch nicht mehr finden. Gelegentlich, wenn man eine neue App installiert, tritt das Phänomen erneut auf. Hat evtl. jemand eine Erklärung dafür? (10.0.14393.67 W10M)
    Kicker Onefootball und Flipboard haben Ewigkeiten keine Updates mehr gesehen. Kicker ist ne katastrophe. Aber Onefootball beispielsweise wäre ein KO Kriterium

    Kicker nutze ich täglich. Minimaler Datenverbrauch, keine Werbung, top. Wehe die verschwindet.
    kann dem ganzen nichts abgewinnen, warum ist z.B. die amazon app weiterhin im store? Das ist doch ein idealbeispiel einer qualitativ absolut unnötigen app die einfach nichts im store zu suchen hat
    gerade so bekannte apps die absoluter schrott sind sollten doch als erstes fliegen
    Pulkster (G)
    Kicker Onefootball und Flipboard haben Ewigkeiten keine Updates mehr gesehen. Kicker ist ne katastrophe. Aber Onefootball beispielsweise wäre ein KO Kriterium
    onefootball hat doch erst ne komplette Überarbeitung mit einigen updates im anschluss bekommen und läuft einwandfrei (zumindest bei mir)
    onefootball ist meiner Ansicht nach eine absolut klasse und hochwertige app um die sich auch gekümmert wird, kann das in der aufzählung nicht verstehen
    kicker ist dagegen wirklich schrott, seit wp7 nicht überarbeitet, kann nichts, macht nichts her...tut mir echt nicht weh wenn die weg ist
    Datum des letzten Updates

    Das hat Microsoft doch extra entfernt seit dem W10 Store, damit man die Appleichen nicht mehr erkennt. :-)
    Ch.R.iS
    Ich weiß nicht, was dein store für probleme hat, aber bei mir werden 210 alben angezeigt. Erst spiele, dann apps, dann künstler, dann alben und dann songs. Aber ist doch egal, was oben und was unten angezeigt wird. Nur zu behaupten es findet nichts ist komplett falsch.
    Auch dein besagtes album im späteren post steht bei mir an zweiter stelle in der suche. Also wie gesagt. Keine ahnung, das da bei dir schiefläuft.

    Das hatten wir ja schon aufgedeckt, dass in meinem Store wohl ein Fehler in der Matrix ist. Warum weiß ich selber nicht. Meine Schuld ist es nicht, denn ich nutze den Store so gut wie nicht (wenn nur auf Xbox für Spiele/Demos) und ich habe das aktuelle Anni Update. Ich persönlich kann da halt nichts finden. Wenn es bei anderen funzt..okay. Im Web geht es bei mir auch. Coloring Book finde ich aber auch da nicht.
    Ändert nichts an der Tatsache, dass die Struktur ausbaufähig ist. (aus meiner Sicht) wenn du dich da gerne durchwühlst, ist das okay. Ich tippe aber einfach mal, dass du mit Musik Käufen über solche Plattformen nicht ganz so viel zu tun hast oder du bist Microsoft abgehärtet oder hast eben noch nicht den Blick über den Tellerrand gewagt. Ich finde bei MS z.B. auch keine Möglichkeit ein Album vorzubestellen. Ob ich es wieder nicht finden kann oder es einfach nicht möglich ist, keine Ahnung. Es ist mir einfach müßig. Bei iTunes sehe ich das neue Metallica Album, was im November kommt, instant auf Seite 1. Ist ja auch logisch, denn scheinbar suchen das viele, kaufen und es ist aktuell. Das ist eben ein guter Such-Algorithmus, was hier ja auch schon angesprochen wurde…Was hier von mir vielleicht so negativ und als hater rüberkommt, ist aber mehr Enttäuschung. Ich würde Sachen von Microsoft gerne nutzen, dann setzt du dich ran und es funktioniert nicht oder es läuft nicht oder du bist eben nicht richtig zufrieden. Das ist einfach schade.
    Stefan
    Vlt bekommt MS, immerhin Besitzer des zweitgrößten Suchanbieters, dann auch endlich mal gescheite Such Algorithmen hin.
    Und bei "neue Apps" bekommt man eventuell dann sogar mal neue Apps geboten.

    Das spricht mir aus dem Herzen! Möglicherweise hätte ich zwanzig Apps mehr installiert, möglicherweise würde ich auch wirklich irgendwelche iOS- oder Android-Apps vermissen, wenn ich Lust hätte nach ihnen zu suchen. Ab und zu bin ich bei Downloads und Updates, oder aufgrund einer Link-Empfehlung im Store, aber um selbst etwas zu suchen, ist mir das zu unlogisch und unübersichtlich.
    thosti
    Das hat Microsoft doch extra entfernt seit dem W10 Store, damit man die Appleichen nicht mehr erkennt. :-)

    Keine Rechtfertigung, nur ein Hinweis: Wobei man nun zumindest für sich selbst wieder ermitteln kann, wann eine vorhandene App zuletzt aktualisiert wurde...
    Ich wär dafür, dass Microsoft auch gleich die "benötigen" Berechtigungen der Apps prüft. Warum braucht ein Kompass Zugriff auf meine Kontakte und das Telefon und die Netzwerkverbindung und den Browser und die Medienbibliotheken und...
    Das ist wirklich eine gute Entscheidung und Zeit wird es. Nun noch den Vorschlag von Kommentar 71 umsetzen und dann passt das schon.
    Die Berechtigungen der Apps sind manchmal ja sowieso der blanke Horror.
    Fast jede Taschenlampen App wollte früher mehr oder weniger die Herrschaft über das gesamte Handy.
    Zum Glück gibt es die Taschenlampe jetzt ja direkt im System:)
    Find ich gut. Der Store darf nicht zum Playstore werden. Z.B. durch Apps wie von Tobit. Hatte letzten 10 Batterie-Apps gleichzeitig installiert um zu sehen, ob einer dabei ist die den Akkustand korrekt anzeigt. Nun Hab ich endlich eine (BatteryGuru).

    Hi - wozu braucht man eine "Batterie" App ? Das Phone zeigt mir doch schon von sich aus an was der Akku macht.Ist so eine Batterie-App nicht reine Energieverschwendung ??
    MfG
    Ich sehe das kritisch. Einerseits ist es gut, wenn "Spam-Apps" endlich verbannt werden, aber die Gefahr dass dabei gute - aber nicht mehr gepflegte, da auch nicht notwendig - Apps gleich mit verschwinden ist gegeben bei der Vorgehensweise über den Altersfreigabe-Prozess.
    Das werden dann solche Nischen-Apps wie MPC-HC Remote oder WMP-Remote sein (Beispiele), die bestens funktionieren und "final" entwickelt sind - und schon seit Jahren kein Update mehr erhielten. Ob die Entwickler hinter den Apps überhaupt noch auf der Plattform aktiv sind, wage ich außerdem zu bezweifeln.
    Auf 100 Spam-Apps kommt dann solch eine Nischen-App die verschwindet, und ob sich Windows das erlauben kann? Ich sag mal nein. Android ja, IOS genauso, denn da gibt es zahllose Alternativen die das gleiche erledigen, aber Windows hängt schon kräftig hinterher. Es "schmerzt" am Ende um jede gute App, die es mit treffen würde.
    Wann wird endlich die Instagram beta app aufgewertet? Ohne direct message u Video upload mehr als peinlich.

    Entweder du hast Win10Mobile und du nutzt die neue Instagram App (nicht Beta). Oder du hast noch ein WinPhone 8 und dann empfehle ich dir den inoffziellen Instagram Client 6tag. Die App hat alles zu bieten was die eigentlichen Instagram App hat!
    Schrottige oder überflüssige Apps haben auch ne Daseinsvetechtigung, denn wo will man da die Grenze ziehen? Laissez-faire.
    Aber wenn die typischen offiziellen Frontends von Web/Clouddiensten nicht mehr supportet werden und nicht mehr den einzigen Dienst, für den sie da sind, versehen können, dann sollte die App nicht noch monatelang im Store gammeln, sie ist ja ganz offiziell aus dem Rennen. So wie die Symbian-Version von Tapatalk(gerade unter WP/WM gestorben, gelle?), die noch so halb funktionierte, bekam Kontakt zum Server und listete die Anzahl der Foren, aber keine Foren mehr, da frug man sich wo das Problem ist und versuchte selbst zu lösen, was unlösbar war.
    Apropos Nischen App, hierauf bin ich vor kurzem gestoßen:
    CarScanner Pro
    Klasse App, für den professionell ambitionierten Hobbybereich, wenn man weiß, was man tut!
    So, wie ich das sehe, sogar ausschließlich für Windows/WP/W10M programmiert. Jedenfalls hab' ich auf deren HP nichts von Android oder IOS gesehen.
    Sent from mTalk
    Entweder du hast Win10Mobile und du nutzt die neue Instagram App (nicht Beta). Oder du hast noch ein WinPhone 8 und dann empfehle ich dir den inoffziellen Instagram Client 6tag. Die App hat alles zu bieten was die eigentlichen Instagram App hat!

    Jupp..8.1 920er. Danke für den tipp. Beta erst runterschmeißen?
    Im Prinzip müsste fast die Hälfte aller Apps verschwinden wenn es Microsoft wirklich ernst meinen würde.....
    Das hatten wir ja schon aufgedeckt, dass in meinem Store wohl ein Fehler in der Matrix ist. Warum weiß ich selber nicht. Meine Schuld ist es nicht, denn ich nutze den Store so gut wie nicht (wenn nur auf Xbox für Spiele/Demos) und ich habe das aktuelle Anni Update. Ich persönlich kann da halt nichts finden. Wenn es bei anderen funzt..okay. Im Web geht es bei mir auch. Coloring Book finde ich aber auch da nicht.
    Ändert nichts an der Tatsache, dass die Struktur ausbaufähig ist. (aus meiner Sicht) wenn du dich da gerne durchwühlst, ist das okay. Ich tippe aber einfach mal, dass du mit Musik Käufen über solche Plattformen nicht ganz so viel zu tun hast oder du bist Microsoft abgehärtet oder hast eben noch nicht den Blick über den Tellerrand gewagt. Ich finde bei MS z.B. auch keine Möglichkeit ein Album vorzubestellen. Ob ich es wieder nicht finden kann oder es einfach nicht möglich ist, keine Ahnung. Es ist mir einfach müßig. Bei iTunes sehe ich das neue Metallica Album, was im November kommt, instant auf Seite 1. Ist ja auch logisch, denn scheinbar suchen das viele, kaufen und es ist aktuell. Das ist eben ein guter Such-Algorithmus, was hier ja auch schon angesprochen wurde...Was hier von mir vielleicht so negativ und als hater rüberkommt, ist aber mehr Enttäuschung. Ich würde Sachen von Microsoft gerne nutzen, dann setzt du dich ran und es funktioniert nicht oder es läuft nicht oder du bist eben nicht richtig zufrieden. Das ist einfach schade.

    Ja, dass habe ich nach dem weiterlesen auch gemerkt. War ich wohl zu langsam. :D
    Ich verstehe deine Enttäuschung. Coloring book habe ich auch nicht gefunden.
    Ich denke, wir haben einfach verschiedene ansichten und Bedürfnisse. Ich muss z.b. Kein album vorbestellen, wenn es da ist, dann hole ich es mir. Bin allgemein kein freund vom preordern. Aber wie gesagt. Da ist jeder anders. Aber das gute ist ja, dass es genug alternativen auf dem markt gibt. ;)
    :hallo Tschüss mensa App, Tschüss Burger king App.
    -> Das ist als ob Microsoft Health mir helfen will, mich gesünder zu ernähren :D
    Will MS eigentlich irgendwannmal das mittlerweile antike Problem mit dem Updaten von kostenlos heruntergeladenen Apps, die eigentlich kostenpflichtig sind, beheben?
    Nicht das die Baumeister da drüben mit dem Hauptstadt Flughafen fertig werden bevor MS dieses Problem behebt ;)
    Tobit-Apps sind das Allerletzte, schlechte Qualität, keine Pflege, keine Reaktion auf Anfragen ...
    Find ich gut. Der Store darf nicht zum Playstore werden. Z.B. durch Apps wie von Tobit. Hatte letzten 10 Batterie-Apps gleichzeitig installiert um zu sehen, ob einer dabei ist die den Akkustand korrekt anzeigt. Nun Hab ich endlich eine (BatteryGuru).

    Wo ist die zu finden? Ich hatte mit meiner Suche nach blitzer.de bisher kein Glück
    Ich sehe das mit gemischten Gefühlen.
    Seit kurzem ist die kostenlose App Blitzer.de verschwunden.
    Die kostenpflichtige Version ist allerdings noch vorhanden.
    Ist das vermutlich auch der Säuberungsaktion zum Opfer gefallen?

    Ich finde keine Blitzer.de App.
    Portalez
    Ich sehe das kritisch. Einerseits ist es gut, wenn "Spam-Apps" endlich verbannt werden, aber die Gefahr dass dabei gute - aber nicht mehr gepflegte, da auch nicht notwendig - Apps gleich mit verschwinden ist gegeben bei der Vorgehensweise über den Altersfreigabe-Prozess.
    Das werden dann solche Nischen-Apps wie MPC-HC Remote oder WMP-Remote sein (Beispiele), die bestens funktionieren und "final" entwickelt sind - und schon seit Jahren kein Update mehr erhielten. Ob die Entwickler hinter den Apps überhaupt noch auf der Plattform aktiv sind, wage ich außerdem zu bezweifeln.

    Sehe ich ähnlich.
    Vor allem weil der Store beim "walled garden" WP der einzige Zugang zu Programmen ist.
    KnSN
    Die App von Dr. Windows mit einseitiger Berichterstattung im Dienst unter Microsoft gestellt auf fremden Plattformen?! Mich graust 's! Welchem Android-Nutzer interessiert das Fanboy-Bashing-Geschwafel?
    Ich lese Dr.Windows und Windowsunited regelmäßig auf meinem Samsung Galaxy S7.Wobei mir optisch die Seite von WindowsUnited wesentlich besser gefällt. Die Webseite von Dr.Windows ist optisch nicht mehr zeitgemäß nur schwer zu händeln. Dafür ist der Inhalt meistens besser geschrieben.
    Ich muss zugeben, dass ich mich immer weniger für Smartphones von Microsoft interessiere, seit ich wieder Android nutze.Am Rechner sind mir die Apps egal.Der Store am Rechner sowie Mobile ist eh eine Katastrophe und nicht zu vergleichen mit dem App Store von Apple (Mac und Iphone).
    Microsoft und HP können ja alleine auf Business setzten.Ich habe am Wochenende einen Fimenbesitzer auf einer Hochzeit kennengelernt.Er nutzte zu meiner Überraschung früher Windowsphone und kannte sich sehr gut mit dem Insider Programm aus. Er hat sich jetzt ein Note 7 gekauft und ist sehr glücklich damit. Er kritisiert eindeutig den Store und schlicht und einfach die fehlenden und die sehr schlechten Apps.Ich habe ihn gefragt mit welchem System er produktiver arbeiten kann. Er sagte, dass er Windowsphone früher gut fand, aber es zu viele Dinge gibt die bis heute einfach nicht funktionieren. Er ist überrascht, was alles mit dem Note7 einfach so funktioniert.Alleine die Funktion, dass man mit dem Stift eine Notiz auf dem ausgeschalteten Bildschirm machen kann, findet er und ich genial.Es sind oft die Kleinigkeiten die einem das Leben erleichtern können.
    Eigentlich müsste Microsoft folgende Apps löschen lassen: Flipboard, Amazon, Polar (Fitness) und die ganzen Drittanbieter Apps(ausser die von Schumi123),die ganzen unseriösen Apps. Generell sollte endlich vorgeschrieben werden, dass Apps auch gepflegt werden müssen. Es nervt einfach, wenn man durch den Store geht und etwas sucht und kauft, anschließend merkt, dass man irgendeine App Leiche gekauft hat und sie nicht mehr umtauschen kann, da nicht immer Rückerstattung angeboten wird. Ausserdem sollte die Beschreibung einer App auch ins deutsche übersetzt werden. Bei Android funktioniert das ja auch ohne Probleme.
    Ich bin mal gespannt, wo Microsoft in zwei Jahren steht, wenn mein Vertrag ausläuft und ich mir ein neues Smartphone hole.
    Mal n ganz simples Beispiel, warum der Store einfach Schrott ist
    suche nach whatsapp...bringt die originale whatsapp-App und nichts sonst, keine Beta, die immerhin inzwischen öffentlich ist. Ne Suche gezielt nach whatsapp Beta bringt....nix, außer der regulären whatsapp-App. Ich muß hier im Forum oder bei der Konkurrenz gezielt nach einem Bericht über die whatsapp-beta suchen, dann dort den Download-Link anklicken und komme im Store dann auch zur letzten Beta. Das ist doch hochgradig lächerlich, was die Suchfunktion des Store bietet. 950 mit der 103
    Ich finde es gut, dass im Store endlich aufgeräumt wird und nur die wirklich wichtigen Apps von Microsoft vertreten sind.
    Ich hab auch WindowsUnited auf meinem WP, aber ich komm mit Dr. Windows besser klar. Für mich einfach verständlicher.
    Ich kann das gar nicht nach vollziehen, dass so viele meckern über Windows Phone.
    Ich würde meins nie gegen Androidhandy eintauschen. Mir gefällt das mit den Kacheln.
    Mal n ganz simples Beispiel, warum der Store einfach Schrott ist
    suche nach whatsapp...bringt die originale whatsapp-App und nichts sonst, keine Beta, die immerhin inzwischen öffentlich ist. Ne Suche gezielt nach whatsapp Beta bringt....nix, außer der regulären whatsapp-App. Ich muß hier im Forum oder bei der Konkurrenz gezielt nach einem Bericht über die whatsapp-beta suchen, dann dort den Download-Link anklicken und komme im Store dann auch zur letzten Beta. Das ist doch hochgradig lächerlich, was die Suchfunktion des Store bietet. 950 mit der 103

    Regelmäßige Updates bringen einen auch auf den neuesten Stand. Wieso ne Beta-Version?
    Na ja, stimmt schon, der Store hat sicherlich reichlich Luft nach oben. Insbesondere bei der Suche.
    Ich habe auch schon oft Apps nicht gefunden.
    Bestes Beispiel ist der hier oft genannte "SysApp Pusher" , der ist per Suchfunktion nicht zu finden. Letztlich bin ich nur über Bing an den Link im Store gekommen.
    Ist schon äußerst merkwürdig.
    Sent from mTalk
    Maria
    Wieso ne Beta-Version?

    die Frage erübrigt sich mit der Nutzung von Windows Mobile. Wenn mein OS schon maximal Beta ist, kann da ne Beta-App auch nicht mehr groß in`s Gewicht fallen :lol
    Ach, Tom...ist nicht so, als würd' bei den anderen alles problemlos laufen. Android und IOS haben auch ihre Problemchen.
    Insbesondere im Elektronikbereich, bist Du doch heutzutage nur noch Betatester.
    Ob's der TV, der AV oder sonstwas ist, überall wird "Upgedatet"
    Im Automobilbereich ist auch nicht anders - nur teurer für den Endverbraucher.
    Die Modellwechsel Intervalle sind dort inzwischen dermaßen kurz, dass sie die Kisten maximal noch in den Griff bekommen, wenn dass Nachfolgemodell bereits beworben wird.
    Überall ist's so!
    Die Kunden wollen 's so, die Kunden bekommen 's so! ;)
    Sent from mTalk
    der smiley am Ende sei deutlich genug, dachte ich :hallo
    aber du hast völlig Recht, es ist ne Beta-Kultur geworden, was Produkte und ihre Zyklen betrifft. Egal, welche Branche.
    Hab den Smiley doch gesehen, Tom . . . und sogar korrekt interpretiert ;)
    War aber gerade in "Geberlaune" :D
    Sent from mTalk
    Kann man bei 6Tag nur auf direct messages reagieren u nicht von sich aus anschreiben?

    Die Instagram Beta runterschmeißen (brauchst du wenn du 6tag nutzt eh nicht mehr). Und InstaDirect funktioniert im vollen Funktionumfang in der 6tag App. Genau wie bei der Original Instagram App!
    "Natürlich muss man keine Angst haben, dass dadurch wichtige Apps verloren gehen. Sollte sich tatsächlich ein wichtiger Entwickler weigern oder den Termin einfach verschlafen, wird ihm Microsoft natürlich nachlaufen und seine App nicht einfach aus dem Store kippen."
    ... so Martin in seinem Beitrag.
    Viel wichtiger scheint mir, dass der Store redaktionell gepflegt wird; es gibt Apps, die sind nur Schrott (z.B. nahezu alle teuer zu bezahlenden DVD-Player), sie sind echter Betrug an den Nutzern, man kann keine DVD?s damit abspielen ... der Media-Player spielt auch keine DVD?s mehr ... (Win10/AU)hier sollte ein Admin mit harter Hand durchgehen und alles rausschmeißen, was nicht funktioniert ... das ist nur noch oberpeinlich und beschämend ...
    Hi,
    ich fände es gut, wenn ich bei dieser Gelegenheit gleich die Möglichkeit bekommen würde "Meine Bibliothek" ebenfalls von Müll befreien zu können.
    Gruß
    Habe es mit einem neuen Windows 10 mobile Smartphone gleich bemerkt. Find ich super! Bei der Suche wird man schneller fündig sofern Anwendung vorhanden.
Nach oben