Windows 10 Mobile: Microsoft, gib der Welt ein Zeichen!

Wir alle wissen, welche Antwort man bekommt, wenn man Microsoft nach der Zukunft von Windows 10 Mobile fragt. Dann hören wir, dass man voll dahinter stehe, es ein unverzichtbarer Teil der „One Windows“ Strategie ist und man in jedem Fall daran festhalten werde, auch wenn es im Jahr 2016 nicht im Mittelpunkt der Strategie steht. Das sind die Worte, die man immer wieder hört, und die allmählich niemand mehr hören kann und will.

Nun misst man Menschen und Unternehmen aber nicht an dem, was sie sagen, sondern an dem, was sie tun, und welche Signale sie aussenden. Was Microsoft und Windows 10 Mobile betrifft, so gab es seit langer Zeit kein Signal mehr, welches auch nur ansatzweise für Optimismus unter den Freunden des Systems sorgen konnte.

Es begann schon während der Entwicklung von Windows 10 im letzten Jahr, als man den Eindruck bekommen musste, an der mobilen Version werde nur dann gearbeitet, wenn die Entwickler Langeweile haben und nicht wissen, wie sie den Tag hinter sich bringen sollen.

Im November folgte die Präsentation der 950er Lumias, bei der Panos Panay dem allgemeinen Empfinden nach am liebsten Gummihandschuhe getragen hätte. Dann kam die Verschiebung der Verschiebung des verschobenen Rollouts von Windows 10 Mobile, und im Mai schließlich die Quasi-Einstellung der Smartphone-Produktion. Aktuell arbeitet man daran, die Marke Lumia so verschwinden zu lassen, als hätte es sie niemals gegeben.

Die Signale, die Microsoft abseits seiner Lippenbekenntnisse aussendet, sprechen eine deutliche Sprache, und wenn Journalisten und Blogger fleißig die Sargnägel einschlagen, dann muss man dafür jedes Verständnis haben. Wenn die Situation so bleibt, wie sie jetzt ist, dann ist Windows 10 Mobile in der Tat unweigerlich am Ende, da hilft auch kein „Business!“-Geschrei und kein Continuum mehr.

Was man auf die Schnelle bräuchte, wäre ein Wunder. Ein solches wird aber nicht geschehen. Also braucht man zumindest ein starkes Signal. Es wären wohl wieder nur Worte, aber Worte können ja durchaus auch stark sein. Das weichgespülte und inzwischen absolut unglaubwürdige Gewäsch hilft jedenfalls nicht mehr. Wenn man seine Fans, aber auch die Entwickler und die eigentliche Zielgruppe, nämlich die Geschäftskunden, weiterhin bei der Stange halten will, dann muss man ihnen etwas geben, woran sie glauben können: Zum Beispiel einen konkreten Ausblick auf kommende Hardware sowie auf die weitere Entwicklung von Windows 10 Mobile.

Die Xbox-Abteilung hat es vorgemacht: Obwohl noch niemand weiß, was sich im Detail hinter Project Scorpio verbirgt, so wissen wir doch, dass man in Redmond an einer Konsole arbeitet, die zum Zeitpunkt ihres Erscheinens alle bisher dagewesenen Konsolen in den Schatten stellen soll. Ob das gelingt, steht auf einem anderen Blatt, aber die Vision ist da. Wir wissen: Da kommt was.

Natürlich hat Microsoft immer wieder „bestätigt“, dass man weiterhin eigene Hardware entwickeln wird. Das „Surface Phone“ geistert in schöner Regelmäßigkeit durch die Schlagzeilen – aber ich kenne niemanden, der die Hand dafür ins Feuer legen würde, dass es auch wirklich kommt. Man muss ganz einfach alles anzweifeln, was Microsoft derzeit zu Windows 10 Mobile sagt, weil das Gehörte oder Gelesene von den offensichtlichen Fakten überlagert wird.

Darum, liebe Leute bei Microsoft: Wenn Ihr tatsächlich einen Plan habt, dann teilt ihn der Welt mit. Und zwar jetzt. Weil ihr sonst keine Gelegenheit mehr bekommen werdet, ihn umzusetzen. Es wird niemand mehr da sein, der sich dafür interessiert.
Wenn ihr – was man ebenfalls ernsthaft befürchten musst – gar keinen Plan habt, sondern darauf hofft, dass schon alles gut werden wird, wenn man nur oft genug „Business“ sagt, dann bleibt weiter ganz entspannt. Das erledigt sich dann auch von selbst.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Das war wohl jetzt die angekündigte Hiobsbotschaft ...:rolleyes:
    @Martin
    OK - dachte ich eh ....d.h. die Hiobsbotschaft folgt noch ? :rolleyes:
    @Rene
    Ja - falsch entschieden .....wieso nocht 10.000 Windows phones? :D
    Also ich habe Windows Phone in unseren Unternehmen mit 10000 Mitarbeitern und ca.400 Windows Phone User eingeführt und stelle mir schon die frage habe ich das richtig entschieden?
    Ich habe das gleiche Problem. Das fatale ist die Mitarbeiter finden die Geräte richtig gut und sind durchweg damit zufrieden. Leider habe ich immer mehr Probleme Geräte zu bekommen. Echt schade das ganze....
    Hmmm...
    Ich habe da irgendwie noch deinen mysteriösen Kommentar von vor ein paar Tagen im Hinterkopf...
    Irgendwas sagt mir, du weißt mehr und da kommt was in den nächsten Tagen oder Wochen... Obgleich sich dein Kommentar aber eher nach Untergangsstimmung angehört hatte...
    Naja, wie dem auch sei... Ich denke MS hat Windows Phone hausgemacht kaputtgemacht... Es war irgendwie gefühlt immer wie eine unbeliebte Schwiegermutter behandelt worden... Gehört zwar irgendwo zur Familie, aber mehr auch nicht...
    Man hatte dutzende Chancen, dass richtig abzugeben... Ms hat zwar viel versucht, aber meiner Meinung nach nie das Gefühl vermittelt man stehe mit Passion dahinter... Das Ergebnis ist und bleibt, Windows Phone ist ein Nischenprodukt...
    Aber auch in eine Nische lässt es sich üerleben, also mache ich mir um die ungeliebte Schwiegermutter keine Sorgen :)
    Ich dachte das Thema wäre endlich durch! Jetzt geht das alles wieder von vorne los. Wenn Microsoft nichts sagt, dann ist das so. Wir brauchen nicht immer wieder aufs neue das Thema WP stirbt aufwärmen.
    @Rene: Genau das meine ich. Und mit den 400 Geräten bist Du noch eine kleine Nummer (nicht falsch verstehen). Den Großkunden, die Windows Phones teilweise in fünfstelliger Stückzahl gekauft haben, geht es nicht besser, die stehen derzeit auch mit einem Fragezeichen über dem Kopf da.
    @Frankie69: Das war der letzte Versuch, versprochen ;).
    Dieser Beitrag ist inhaltlich so wenig erkenntnisfördernd wie kein anderer auf dieser Seite. - Jedenfalls was die Community betrifft. - Gleichzeitig könnte man meinen, Microsoft könnte etwas klar werden, worauf sie bisher selbst noch nicht gekommen sind. Und für den unwahrscheinlichen Fall, dass das so ist, ganz vielen Dank an Martin für den Artikel.
    Ich persönlich denke und fühle jeden Tag ein wenig anders, was die weitere Prognose betrifft. Eigentlich läuft das leider ganz ähnlich bisher wie bei der Ankündigung mit unbegrenztem Speicherplatz für OneDrive. Erst ankündigen, dann lange Schweigen und untätig sein und dann von heute auf morgen den Stecker ziehen - und ganz viele Leute vor den Kopf stoßen.
    Da es damals schon so viel Mecker für MSFT gab (und aus eigenem Interesse), will ich jetzt mal annehmen, dass sie denselben Quatsch nicht noch einmal 1:1 wiederholen - bei einem vermutlich weitaus heikleren Thema für ihre eigene Kundschaft. Sollte es sich doch wiederholen, müsste ich noch einmal in mich gehen, um ein Wort zu finden für diese gesteigerte Form von Ungeschick.
    Das wäre so unendlich dumm wie die OneDrive-Speicherkapazität - nicht - ist.
    Wieso rufst Du nicht einfach Satya Nadella an? Das ist der einzige Mann, der dazu was sagen kann. Ruf ihn an und verspreche ihm, das Du nix ausplauderst, kannst dann aber durch eine Hintertür eventuell etwas positives mitteilen :smokin
    Ich habe schon einige Leute auf Windows Mobile geschoben und alle finden es super!!! Wäre echt schade, wenn der Schuss nach hinten losgeht :( Der Artikel ist aber wieder mal grandios geschrieben !!!
    Gleichzeitig könnte man meinen, Microsoft könnte etwas klar werden, worauf sie bisher selbst noch nicht gekommen sind.

    Ja, in etwa diese Richtung ist der Beitrag gemeint. Wobei ich natürlich nicht erwarte, dass in Redmond jetzt jemand aufgeregt zum Chef rennt und schreit "der Martin hat gesagt, wir müssen uns jetzt verbindlich äußern. Da müssen wir reagieren!" :lol
    Ich wollte lediglich zum Ausdruck bringen, wie ich mich selbst fühle, und aus diversen Gesprächen weiß ich, dass es mir nicht alleine so geht. Wenn man den Leuten, die wenigstens noch so ein bisschen an die Plattform glauben, nicht schnell eine Perspektive gibt, dann werden die sich eine andere wählen.
    Schwarzes Microsoft Logo, komischer Beitrag...hmmm irgendetwas liegt im Busch. Anscheinend werden wir bald was konkretes von MS hören?
    Nein keine neue Hardware mehr. Überlasst die Business Nische komplett den OEMs, sonst haben die überhaupt keine Chance.
    Feilt am System und ermöglicht neue Features (Stifteingabe?), aber lasst die Geräte von anderen bauen.
    Da mein L550 zurzeit nur Blödsinn macht und sozusagen unbenutzbar ist, habe ich mein Lumia 820 mit WP8.1 reaktiviert, und was soll ich sagen? Alles läuft so wie es soll!
    Ich wäre ja inzwischen auf Android umgestiegen, musste aber feststellen dass die Outlook-App für Android ein schlechter Witz ist, und die Synchronisation zwischen MSFT-Diensten und Android-Apps mehr oder weniger eine Einbahnstraße ist. Also auch keine Alternative.
    Immerhin irgendwie "tröstlich", dass MSFT nicht nur das eigene OS, sondern auch die Apps auf anderen Systemen versaut. Respekt!
    *rant ende*
    Mal sarkastisch als fan, sie halten doch an mobil fest ....an apps as a service auf allen anderen plattformen!
    Nur schade das wir so fans sind und entschuldigt wenn ich jemanden auf den schlips trette...doof sind und das system mobil auch noch mitentwickeln als insider, komme mir vor wie ein hamster im kaeffig dem gesagt wird du bist doof weil du laeufst wir es aber nicht wollen und sagen es dir nicht......das einzige was sie von uns insidern wollen ist feedback und telemetrie daten um das system one core voranzubringen!
    Na denn.... mal meine ganz persönliche Meinung:
    Eingestiegen mit nem 925 privat. Selbstverschuldet kaputt gemacht... lief ok... dann ein 640 privat... läuft super im insider. Beruflich hatte ich freie wahl und entschied mich als einziger in der firma für ein 950.... läuft ok. Fakt ist aber, dass auf 3 Lumias unterschiedliche Fehler/Unzulänglichkeiten auftreten. Die Firma in der ich arbeite hat ein Projekt für das ich zuständig bin bei einer großen deutschen Firma. Dort sind auch WinPhones gesetzt. In deren Marketingabteilung kotzt jeder über die Dinger (sind halt erwachsene Pokemongo-Faschisten ?) Aus der Technik-Ecke gibt es kaum Beschwerden, mir fällt allerdings auf, dass die wenigsten das Phone wirklich bedienen können. So, und da ist genau das Problem. MS hat alle im Regen stehen lassen und kein Phone läuft reproduzierbar wie das andere. Für Business ein no go. Und da frage ich mich halt wirklich, wer MS, bei aller Liebe, in den Kopf geschissen hat ? Vom down des supports mal ganz zu schweigen - der war sowieso für den Arsch, da die Probleme null reproduzierbar waren. Mal so mal so. Das ist Lotto und nicht IT.
    Das ist das problem, in einem sehr großen DAX konzern wurde eigentlich geplant WindowsPhone einzuführen. Jetzt ist das für die nächsten paar jahre vom tisch. Zwei gründe sind dafür ausschlaggebend:
    Ersten nach dem MS "keine" Lumias mehr produziert fehlt ein großer zuverlässiger lieferrant der in der lage ist große Stückzahl und hardwaresupport für die nächsten 3-4 Jahre gewehrleisten kann.
    Zweitens:
    Es gibt keine konkrete und greifbare aussage seitens MS ob es a) in naher zukunft eine massentaugliches Gerät von MS oder einem anderem Groß produzenten geben wird.
    Denke das diese zwei punkte zurzeit an vielen Firmen nagt egal wie groß
    Aua,Aua... Was soll denn der neue Totengesang ? Die Win10Phone funzen doch prima, nur kaum jemand weiß es. Werbung, Werbung, Werbung, die fehlt, keine neue Hardware.
    Angesichts der neuen 950er Preise überlege ich gerade den alten Laptop auszumustern und ganz auf Continium zu setzen. Hab halt keine Spiele...
    Kann mal einer oben ein *t* einbauen, so wie ich es zuerst gelesen hab (gibt). Ist das Ausbleiben Arroganz oder Blödheit oder Dummheit?
    Martin
    Ich wollte lediglich zum Ausdruck bringen, wie ich mich selbst fühle, und aus diversen Gesprächen weiß ich, dass es mir nicht alleine so geht. Wenn man den Leuten, die wenigstens noch so ein bisschen an die Plattform glauben, nicht schnell eine Perspektive gibt, dann werden die sich eine andere wählen.

    Sehr schön in Worte gefasst. +1
    Das Bekloppte daran ist, dass es aus meiner Sicht z.Z. in Sachen 950/950XL ein richtig gut laufendes System ist.
    Hab zwar noch mit keinem gesprochen, aber ich könnte mir vorstellen, dass die z.B. bei der LH ohne WP auch kein SF wollen...
    Da mein L550 zurzeit nur Blödsinn macht und sozusagen unbenutzbar ist, habe ich mein Lumia 820 mit WP8.1 reaktiviert, und was soll ich sagen? Alles läuft so wie es soll!
    Ich wäre ja inzwischen auf Android umgestiegen, musste aber feststellen dass die Outlook-App für Android ein schlechter Witz ist, und die Synchronisation zwischen MSFT-Diensten und Android-Apps mehr oder weniger eine Einbahnstraße ist. Also auch keine Alternative.
    Immerhin irgendwie "tröstlich", dass MSFT nicht nur das eigene OS, sondern auch die Apps auf anderen Systemen versaut. Respekt!
    *rant ende*

    Jepp, kann ich so einfach nur bestätigen, als einer von denen, die zu Android gewechselt sind, nachdem Microsoft einfach keine brauchbar positiven Botschaften mehr hinsichtlich Mobile ausgesendet hat..
    Martin
    Wenn man den Leuten, die wenigstens noch so ein bisschen an die Plattform glauben, nicht schnell eine Perspektive gibt, dann werden die sich eine andere wählen.

    Jedes Mitglied weiss, dass hier viele Fremdgänger beim Dr. herumhuschen und mal mehr und mal weniger bewusst für Stunk sorgen, wenn sie Meinung beziehen. /Hand heb
    Jahrelang Windows Phones genutzt, und nur um auf den vergangenen paar Metern abgesprungen zu sein, weil Microsoft taubstumm spielt wenn es um die neue Plattform "10 Mobile" geht, hat viele ehemalige Windows Phone-ler zu Zaungästen werden lassen.
    Nicht nur die großen Unternehmen wollen langfristig Sicherheit haben (stirbt Plattform, lebt Plattform?), sondern auch so mancher Privatmensch und die Entwickler im Store für ihre Äpps erst recht.
    Microsoft sollte zusehen, dass sie für jedermann ein zuverlässiger Partner werden, und das heißt das Maul aufzubekommen und ehrliche Worte zu finden. In welche Richtung sich die dann begeben ist schon fast sekundär.
    @Martin
    Schick deinen Artikel und die ganzen Kommentare (werden wohl an die 200 werden) dann an MSFT ....:)
    schwarzes MSFT Logo - hab´ ich gar nicht registriert .....geht MSFT in Konkurs ? :eek:
    Also auf meinem 950er läuft W10m einwandfrei ...:)
    Ein Hilferuf der mir aus der Selle spricht. Bis jetzt halte ich noch an W10M fest und plane sogar mir noch ein neues W10M Phone zu kaufen da diese jetzt gerade recht günstig sind (Ausverkauf?).
    Ich hoffe das dies dann nicht mein letztes Phone sein wird mit Windows.
    Das ständige Rumgeheule zum angeblichen Windows 10 Mobile Untergang nervt mich hier total. Habt ihr nichts anderes mehr zu berichten?
    Freut euch doch lieber auf das hier und jetzt mit Windows 10 Mobile.
    Ich dachte das Thema wäre endlich durch! Jetzt geht das alles wieder von vorne los. Wenn Microsoft nichts sagt, dann ist das so. Wir brauchen nicht immer wieder aufs neue das Thema WP stirbt aufwärmen.

    Gebe dir vollkommen recht...
    @Martin hätte sich die Kraft für diesen Artikel sparen können.
    Entweder man liebt WP oder man hasst es
    Dazwischen gibt's nichts!!!
    Und wir alle wissen das es niemals mehr mit den Phones aufwärts geht oder gehen wird.
    Die die es lieben gelernt haben werden dabei bleiben...mehr aber auch nicht !
    Oh Mann. Der Beitrag setzt mir ganz schön zu. Ich habe immer noch die Hoffnung, dass MS das 3 in 1 durchzieht. Ich hab mich noch nie mit Android und Apple befasst, weil ich rundum zufrieden bin. Wenn aber keine Lumias mehr produziert werden, das Surface Phone nicht kommt und OEM's ausbleiben, wüßte ich nicht, warum MS noch die mobile Sparte weiterführen sollte. Sieht irgendwie schwer danach aus. Nach dem Beitrag von Martin bin ich auch langsam am zweifeln, ob das noch was wird. Klammern wir uns also an das Wörtchen Hoffnung und genießen noch ein wenig die Sonne. Wie immer halt!
    @Rene, uijujui da wölllt ich mit dir jetzt nicht tauschen wollen.
    Erinnert mich irgend wie an die Zeit zurück mit meinem HD2 mit Windows Mobile, man war das ein geiles Gerät. Microsoft hat sich zu der Zeit nicht die Bohne um die User geschert, alles wurde von heut auf morgen beendet. Ich sehs hier auch kommen.
    Nein, was war ein Meinungsbeitrag, weiter gar nichts :).

    Für diese Meinung wurde ich hier schon andernzeits und andernorts schon zensiert.
    Also ich habe Windows Phone in unseren Unternehmen mit 10000 Mitarbeitern und ca.400 Windows Phone User eingeführt und stelle mir schon die frage habe ich das richtig entschieden?

    Als Businessgerät finde ich Windows Mobile Klasse.
    Ein sagenhafter Beitrag - genauso ist es. Schon lange.
    Und ich fühle wie viele hier. Auch ich habe die WP´s empfohlen und in den Markt gebracht. Auch ich zweifele inzwischen an der Richtigkeit meiner Empfehlungen.
    Der Weg mit dem ganzen App-Gedöns stellt sich jetzt gerade als Irrweg heraus. Braucht nämlich kein Mensch weil gibt’s schon. Und es bestätigt sich mehr und mehr:

    "Wer Windows kauft will keine Apps und wer Apps will kauft kein Windows."

    Eigentlich völlig selbstverständlich, logisch und einleuchtend. Oder?
    Und alles was MS hätte dafür tun können wurde einfach nicht und sogar genau gegensätzlich gemacht. Durchweg gegen das erklärte Ziel. Stattdessen versucht man es aktuell mit jedem größeren Update per Zwangsappisierung. Das Reden und das Tun stimmen zu 0% überein, das Tun darüber hinaus, ist auf einem Seriositätslevel einer nervigen Toolbar!
    Macht endlich Schluss mit dem Blödsinn! Back too the Roots bitte Mr. Nadella!
    Ich sage mal ganz provokant all denen, die hier 'Windows Phone für immer und nix anderes' trompeten... Wenn die Situation eintritt, dass einer der wenigen Platzhirsche wie zB whatsapp auf Windows mobile die Biege machen oder ein neuer hype die Runde macht wie kürzlich der Pokémon-Krempel und mal wieder nix für dieses System verfügbar ist, dann steigt ihr alle um. Eher heute als morgen. Da würde schon whatsapp reichen. Wir reiten ein totes Pferd, das ist doch selbst von Microsoft-Seite deutlich geworden. Die "Ausrichtung auf Business" ist doch mehr als ein deutlicher Wink. Das ist die kleine Schwester von 'das Ding war unser letzter Flop'
    sent from mTalk
    Kein Zeichen ist auch iwie ein Zeichen.
    Vielleicht ein Hinweis das Surface Phone noch ein Stückchen weiter in den Bereich der Mythen zu verschieben!
    Ich glaube eh nicht daran das ein Suface Phone der große Heilsbringer sein wird.
    Dann müsste MS wirklich voll und ganz dahinter stehen.
    Sorry also ich kann den Beitrag nur zum Teil unterstützen. Was neue Hardware betrifft geb ich Martin völlig recht.
    Aber von Software Seiten gibts endlich regelmäßig Updates. Zum Anniversary Update sogar fast zeitgleich und mien L640 lauft schneller als je zuvor. Auch bei den Redstone Builds wird wieder gleich entwickelt - läuft ja alles besser als je zuvor.
    Endlich gibts vernünftige Facebook Apps. Instagram besser als 6tag. Messenger auf Augenhöhe und und und. So zufrieden war ich lange nicht mit Windows Mobile.
    Also für mich gibts da absolut nix zum aussetzen.
    Klar das Geräte Angebot ist derzeit traurig. Aber gut sollen sie ein phone Haushauen mit unterschiedliche Prozessoren / Ram / Speicher aber alle selbes Design. Vom Einstieg Phone zum mittelklasse Gerät bis zum absoluten Highend. All das kann das Surface Phone ermöglichen.
    Bringen sie da drei Varianten ist es erledigt mehr braucht MS ja gar nicht. Würde auch Mitteklasse und High End reichen. Low End soll den Partnern überlassen werden
    Edit: Also Whatsapp aus dem Store verschwand gig es gerade richtig bergauf für Windows Phone. Da gabs alle 4 Monate mal ein Whatsapp Update. Auch das ist jetzt regelmäßig!
    naja.. wenn am Donnerstag dann das CallCenter vom "rosa Riesen" bei mir anruft, und fragt, was sie tun können, um mich weiterhin als Kunden behalten zu können, werde ich dann wohl folgendes sagen müssen:
    "Macht mir ein unanstädiges Angebot mit dem neuen iPhone 7plus!" Auch wenn die neuen iPhones auch nicht grad vor Innovation strotzen, aber z.Z. gibt es halt nix besseres auf dem Markt .. bleibt mir ja fern mit diesem Android Scheiss !!
    Hab noch gehofft,dass MS auf der IFA eventuell eine Ankündigung zu neuen HW und u.a. dem Surface Phone macht, aber ist ja mal wieder nix geworden. Schade!!
    Dann hoffen wir, dass in 2 Jahren MS oder seine OEMs anständige und konkurrenzfähige Geräte im Angebot haben.
    Ich denke der Beitrag spricht allen aus der Seele. Es kann doch nicht so schwer sein den WindowsPhone Nutzern eine Perspektive aufzuzeigen (wenn es eine gibt). Die Meisten wollen doch nur eine verbindliche Zukunftsaussicht haben. Die muss ja nicht morgen kommen aber zumindest den Nutzern das Gefühl und die Sicherheit geben, dass es weitergeht.
    Je länger Microsoft dazu nur schweigt desto mehr Zweifel werden kommen und desto mehr Nutzer und Entwickler werden sich abwenden. Und in diesem Prozess sind wir ja schon mittendrin.
    Vielleicht erfahren wir morgen beim Apple Event, dass A. Windows 10 mobile lizensiert und es in Zukunft nicht nur auf den Dual OS phones von Samsung laufen wird sondern auch auch iPhones ...
    Nur Lumias wird´s halt keine mehr geben ...:eek::lol
    Das ist das problem, in einem sehr großen DAX konzern wurde eigentlich geplant WindowsPhone einzuführen. Jetzt ist das für die nächsten paar jahre vom tisch. Zwei gründe sind dafür ausschlaggebend:
    Ersten nach dem MS "keine" Lumias mehr produziert fehlt ein großer zuverlässiger lieferrant der in der lage ist große Stückzahl und hardwaresupport für die nächsten 3-4 Jahre gewehrleisten kann.
    Zweitens:
    Es gibt keine konkrete und greifbare aussage seitens MS ob es a) in naher zukunft eine massentaugliches Gerät von MS oder einem anderem Groß produzenten geben wird.
    Denke das diese zwei punkte zurzeit an vielen Firmen nagt egal wie groß

    Genauso wie bei uns. Zwar kein DAX Unternehmen aber trotzdem ein Global Player.
    Im Juli fiel jetzt der Startschuss nur noch IPHONEs einzusetzen. D.h. als Neugerät kommt nur noch ein Iphone ins Haus und alles unter Android 5.0 darf nicht mehr an den Rechner angeschlossen werden.
    Genau aus diesen zwei gründen war WinMobile nie ein Thema.
    Schade, die Chance wäre da gewesen und das bei einem Unternehmen mit mehr als 300 Tsd. MA dass sowieso schon voll auf MS setzt.
    Dito. Und gerade jetzt, wo ich nach dem neuen Update SMS, WhatsApp, Telefon-Infos, Pushnachrichten und mehr von meinem Lumia direkt auf mein Surface und meinem PC bekomme. Da wäre so viel Potential drin.
    Spricht bestimmt den allermeisten von und aus der Seele! Aber es nutzt es, wenn Microsoft es nicht zu lesen bekommt, am besten mit 100.000 Unterschriften.. Andererseits sitzen doch bei MS bestimmt keine Deppen, da sollten sie doch auch von alleine drauf kommen können. Naja, hoffen und harren...
    Ja, das war schon immer klar: es erledigt sich so oder so von selber. Nett dass es auch mal so gesagt wird.
    Entweder sie zeigen Einsatz, wenn sie sich nicht schon schämen, oder es löst sich auf in Wohlgefallen; oder vielleicht bricht ein Windows-Fieber aus, was man hoffen kann, wenn man mal nicht denkt an Wahrscheinlichkeiten.
    fischgourmet
    Das ständige Rumgeheule zum angeblichen Windows 10 Mobile Untergang nervt mich hier total. Habt ihr nichts anderes mehr zu berichten?
    Freut euch doch lieber auf das hier und jetzt mit Windows 10 Mobile.

    Aus der Sicht des besitzenden Nutzer verständlich, aber das ist nur ein Teilausschnitt. Im hier und jetzt bin ich auch zufrieden.
    Aber Entwickler, OEM´s (auch wenn ich die nicht mag), Händler, Zulieferer, Zubehörhersteller, gewerbliche Kunden benötigen Planungssicherheit. Selbst private Nutzer richten ihre Umgebung systemabhängig aus.
    Und zu Deiner Frage, dass ist genau das Problem, es gibt nichts zu berichten. Und ich weiß nicht ob es auch anderen aufgefallen ist, die Kommentarbeteiligung bei neuen Ring-Builds läuft gerade gegen Null.
    Jup, ich finds meeega schade, dass ms einfach keine eindeutigen signale sendet. Falls mobile eingestampft wird, werde ich auf android bzw. PS umsteigen, d.h. Xbox one, 2x 950 xl und surface verkaufen... Ach ja.. Und groove music und onedrive kündigen... Gibts eigentlich nen guten Ersatz für Office365?
    Lieber Mr. Nadella. Wir sind hier aus Überzeugung. Alle. Noch. Die Software läuft rund! Jetzt hauen Sie mal Einen raus. Wir brauchen ein starkes Rezept in Sachen Hardware. Keine Crepes. Wir erwarten den großen Pfannkuchen XXL. Guten Appetit!
    Vielleicht erfahren wir morgen beim Apple Event, dass A. Windows 10 mobile lizensiert und es in Zukunft nicht nur auf den Dual OS phones von Samsung laufen wird sondern auch auch iPhones ...
    Nur Lumias wird?s halt keine mehr geben ...:eek::lol

    Martin hat auf der IFA ja gesagt, das Microsoft evtl. Morgen auf der Keynote wieder auftaucht. Mal abwarten was passiert :-)
    Was soll mir denn jetzt wieder dieser Artikel sagen. Entsteht sowas nur aus Langeweile???
    Ich bin kurz davor mir das 950XL zu kaufen. Was, wenn Microsoft das Mobile dicht macht, krieg ich das Geld dann wieder, oder ein IPhone als Ersatz, oder WAS?????
    Ich dachte ihr habt einen Draht zu Microsoft, haut denen die Kommentare von uns mal um die Ohren. Das gibt\'s doch gar nicht :( So eine Unfähigkeit habe ich bei Microsoft nicht vermutet.
    Martin hat heute seinen Black Tuesday ;-)
    Du beschreibst was aktuell das Problem ist. Aus meiner Sicht wird sich daran aber nichts ändern. An anderer Stelle habe ich heute ein Zitat von einem ehemaligen MS-Mitarbeiter gelesen der meinte, dass Windows Mobile sich deshalb nicht durchsetzen konnte, weil Microsoft ständig die Zielgruppe gewechselt hat: mal hat man sich auf Geschäftskunden fokussiert, dann wieder voll auf den Privatkunden-Bereich. Derzeit passiert genau das wieder. Man glaubt, dass es reicht nur Firmen zu überzeugen. Absoluter Blödsinn. Jeder Mitarbeiter/Entscheider ist auch Privatmensch und die wenigsten von uns legen darauf wert mit zwei oder mehr Geräten zu hantieren. Dann kommt noch die vieldiskutierte App-Lücke dazu - und das scheint mir neben der fehlenden Hardware das noch grössere Problem zu sein. Der durchschnittliche User möchte die Option haben alle(!) Apps zu nutzen. Ein Ökosystem das dies nicht ermöglicht ist für viele Nutzer ein absoluter Showstopper. Es gibt also zwei Problemfelder. Letzteres könnte Microsoft lösen indem es endlich mal forciert die App-Entwicklung pusht (wenn notwendig auch durch Subventionen). Die Hardware - zumindest im Moment - sollen die OEM's liefern. Jeder OEM der sich auf sowas einlässt sollte das Geld lieber als Sonderzahlung an Mitarbeiter verteilen, dann haben wenigstens die Familien noch was davon. Jeder Versuch eines OEM ein gewinnbringendes(!) Windows Phone zu etablieren ist bislang gescheitert...und daran wird sich auch nichts ändern. MS muss die Suppe selbst auslöffeln. Deckel auf den Topf und fertig. Nicht mal MS braucht Windows Mobile. Android und iOS sind viel lukrativere Plattformen für die eigenen Produkte.
    Das einzige Problem was ich sehe, das kaum ein OEM für die Consumer mehr mit ins Boot springt. Aber da ist MS wohl auch nicht ganz unschuldig. Samsung und HTC würden sicher gut tun. ;)
    Aus der Sicht des besitzenden Nutzer verständlich, aber das ist nur ein Teilausschnitt. Im hier und jetzt bin ich auch zufrieden.
    Aber Entwickler, OEM?s (auch wenn ich die nicht mag), Händler, Zulieferer, Zubehörhersteller, gewerbliche Kunden benötigen Planungssicherheit. Selbst private Nutzer richten ihre Umgebung systemabhängig aus.
    Und zu Deiner Frage, dass ist genau das Problem, es gibt nichts zu berichten. Und ich weiß nicht ob es auch anderen aufgefallen ist, die Kommentarbeteiligung bei neuen Ring-Builds läuft gerade gegen Null.

    Genau darum ist der Artikel hier obsolet.
    So Bill Gates hat gerade angerufen. Es wird 2017 ein Surface Phone mit x86 Support geben. Also stay tuned!
    TomJunkie
    Ich sage mal ganz provokant all denen, die hier 'Windows Phone für immer und nix anderes' trompeten... Wenn die Situation eintritt, dass einer der wenigen Platzhirsche wie zB whatsapp auf Windows mobile die Biege machen oder ein neuer hype die Runde macht wie kürzlich der Pokémon-Krempel und mal wieder nix für dieses System verfügbar ist, dann steigt ihr alle um. Eher heute als morgen. Da würde schon whatsapp reichen. Wir reiten ein totes Pferd, das ist doch selbst von Microsoft-Seite deutlich geworden. Die "Ausrichtung auf Business" ist doch mehr als ein deutlicher Wink. Das ist die kleine Schwester von 'das Ding war unser letzter Flop'
    sent from mTalk

    So weit hergeholt ist das gar nicht, denn Ende 2016 wird WA auf Windows Phone 7.1 eingestellt. Davon gibt es sicher auch so einige.
    Wenn überhaupt erwarte ich im Businessbereich Handy nur im Sortiment mit einem kompletten Rahmenvertrag. Also PCs von Dell, Fujitsu, HP, Acer...Und die Handys vom selben Lieferanten. HP probiert es gerade, Acer ist schon schiefgegangen...
    @Martin
    Schick deinen Artikel und die ganzen Kommentare (werden wohl an die 200 werden) dann an MSFT ....:)
    schwarzes MSFT Logo - hab? ich gar nicht registriert .....geht MSFT in Konkurs ? :eek:

    Das ist nicht das MSFT Logo, sondern das Windows Logo! Aber wie du schon angemerkt hast in Schwarz. Oh man, wer weiß was da noch kommt?
    Es ist auch wirklich ein Mysterium das niemand versteht. Keine einzige Werbung für Windows Phone oder eine Äußerung von Microsoft. Aber auf der anderen Seite wird in der selben Zeit wo nichts gesagt wird, das mobile Betriebssystem gepflegt wie nie zuvor. Das widerspricht den Untergang des Betriebssystems. Die ganze momentane Strategie Microsofts widerspricht den Untergang. Meiner Meinung wird einfach gewartet bis das Surface Phone präsentiert wird und dann wird der Push von Windows Phone mit Werbung und allem drum und dran gestartet. An der Popularität von Windows Phone wird es aber bestimmt wenig ändern.
    Genau darum ist der Artikel hier obsolet.

    Ich finde nicht unbedingt, dass der Artikel obsolet ist, man sollte auch die Konsequenzen ziehen und abspringen. Da beziehe ich mich ein. ;)
    Langsam und sicher glaubt bei uns in der Firma keiner mehr an Windows Phone, aber einzig und alleine Schuld ist schon Microsoft, ohne Herzblut geht sowas halt nicht und MS zeigt aktuell nichts davon :(
    Ich bin zuversichtlich das Microsoft bald ein neues Smartphone präsentiert.Das Smartphone ist von vielen Produkten bei Microsoft.Und Microsoft lebt nicht von Smartphone alleine wie bei Apple
    Das ist nicht das MSFT Logo, sondern das Windows Logo! Aber wie du schon angemerkt hast in Schwarz. Oh man, wer weiß was da noch kommt?

    Würde ja zu einem schwarzen Iphone passen
    Hm, ja sowas habe ich mir auch schon Teilweise gedacht.
    Ich hatte zwischendurch die Idee, dass es vlt. besser gewesen wäre Windoes Phone nochmal etwas aufzumotzen und ein fertig entwickeltes Windows 10 Mobile zum Anniversary Update zusammen mit den 950ger Handys präsentiert hätte. Aber trotzdem das Insider Programm laufen lassen, sodass Apps schon mal angestestet werden können.
    Und dann bitte mit ordentlicher Werbung und entsprechendem "Updateangebot" wie auf dem PC.
    Aber ob das der Königsweg gewesen wäre? Ich weiß es nicht....
    Wer es in seinem Unternehmen mit Verlässlichkeit und Security ernst meint, kann nur aktuell zwischen W10 mobile oder einem iPhone wählen. Auf einem Android gerät interne Daten zu halten, das macht nur ein Verrückter. Martin, Du hast recht. Auch ich brauche dringend ein Zeichen, sonst kaufe ich einen iPhone 7.
    ... dann steigt ihr alle um. Eher heute als morgen. Da würde schon whatsapp reichen.

    Möööp.... Falsch!
    Gut das du jeden einzelnen Windows Phone Nutzer so gut kennst und deren Entscheidungen schon mit Sicherheit vorweg nehmen kannst. Aller Achtung... du musst der heilige und allwissende Bimbam sein.
    Windows 10 Mobile: Microsoft, gibt der Welt ein Zeichen!
    Windows 10 Mobile: Microsoft, gibt dem weltleser ein Zeichen!
    @RobertP: iPhone 7 glaube ich für mich nicht, das Jubiläumsteil auch noch nicht, aber danach wird es wohl, wenn es so weiter geht darauf hinauslaufen, schade.
    Leider ist das iphone schon wieder leider geil. Werde mir auch eins kaufen. Echt schade für MS . War immer begeistert. Aber die technik geht weiter und Ms schläft.
    Ich finde die ganz Diskussion hier unnötig.
    Jeder sagt was und keiner weiß was. Inklusive ich.
    Fakten gibt es keine. Und was soll schon sein wenn WhatsApp nicht mehr da ist, dann nehm ich halt einen anderen Messanger. Oder heult jemand weil icq nicht mehr wirklich da ist. Fakt ist doch, wenn Samsung so ein Gerät vorstellt, ist niemand Tod.
    Leider ist das iphone schon wieder leider geil. Werde mir auch eins kaufen. Echt schade für MS . War immer begeistert. Aber die technik geht weiter und Ms schläft.

    Das ist Kinderquatsch. 129 Euro für ein Lumia und 700 aufwärts für einen Apfel.
    Naja - Kinderquatsch :eek:
    Aber A. verkauft davon am ersten Wochenende (?) wahrscheinlich 10 Mio Stk.....
    Wieviele Lumias werden in einem Jahr (!) verkauft ?
    Tja, was soll ich sagen? Ich habe seit letzter Woche als Zweitgerät ein Honor 5x mit Android 6.0.1. Nicht, weil mir Pokemon Go oder Snapchat gefehlt haben, aber eben viele andere kleine Dinge. Da wären die Apps der hiesigen Verkehrsverbünde oder aber im Urlaub brauchte ich eine App, um den Schiffsverkehr auf der Elbe zu verfolgen zwecks Schiffspotting. Im Windows Store nichts gefunden, bei Google Play eine ganze Menge. Die dritte war dann die für mich passende. Auf einmal hat man wieder Auswahl und Alternativen, wenn die erste App nicht den Erwartungen entspricht. Und Android scheint langsam erwachsen zu werden. Meine letzten Erfahrungen basieren auf 4.4 auf einem Galaxy S5. Android 6.0.1 funktioniert mit MS Apps einfach hervorragend. Ich werde Windows 10 Mobile weiter die Stange halten, aber einige Aktivitäten habe ich auf das Honor 5x verlagert, weil, ja weil es hier einfach die Flexibilität gibt, die bei Windows 10 Mobile fehlt. Das OS selbst ist wirklich super. Trotz der Fortschritte von Android ist Windows 10 Mobile einfach ein geiles System, aber leider wird das Potenzial nicht ausgeschöpft. Weder von den Entwicklern und noch viel weniger von Microsoft. In Sachen Windows 10 Mobile wünsche ich mir manchmal den guten alten Ballmer zurück. :-(
    Naja - Kinderquatsch :eek:
    Aber A. verkauft davon am ersten Wochenende (?) wahrscheinlich 10 Mio Stk.....
    Wieviele Lumias werden in einem Jahr (!) verkauft ?

    Dann sollen sie das tun. Das erweckt immer noch keinen Grund 700 Euro dafür auszugeben. Dafür kauf ich mir 3 Tablets.
    Können wir uns mal alle beruhigen? Macht MS etwas - wird es schlechtgeschrieben, macht MS nix, oder zumindest nur im Stillen, gilt es als Todesurteil... Was wollt ihr denn? Es gibt das Elite x3, das Lumia 950 und 950 XL, das 650 und das 550 sowie eins von Acer und andere OEMs haben was in der Röhre... Das bidsherige ankämpfen gegen Android brachte nur punktuelle Erfolge. Besser ist sich zurückziehen, an W10m arbeiten und an einem eigenen Flagschiff für Herbst-Ende 2017 und dann noch mal, nachdem man sich selbst neu erfunden hat, loslegen. Über Scorpio wissen wir nämlich auch nichts. Außer 6 (oder mehr) TFLOPS und Win 10 und selbes Ökosystem wie One und One S. Das wissen wir auch vom sog. Surface Phone: Leistungstarke Hardware, Win10m und das gleiche Ökosystem wie bisher. Wir wissen bei Scorpio, daß es für High End Gamer ist und seinen Preis haben wird. Wir wissen vom sog. Surface Phone, daß es für Business ist und auf Continuum setzen wird. So viel mehr wissen wir von Scorpio nicht, nur halt den Projektnamen.
    Ja - da geht sich locker ein Lumia 950 und ein tolles Tablet aus ...
    Ich komme ja auch aus der MSFT Ecke und hoffe, dass es bald ein neues W10m phone gibt ...denke wir werden morgen mehr erfahren ...
    Bin mit dem 950 zum halben Preis sehr zufrieden. Brauche die nächsten Jahre eher Features als Geräte. Allgemein kann ich den Ruf nach Geräten zwar verstehen, aber bei den Umwälzungen des ganzen Unternehmens ist Geduld alles, was weiterhilft. Win10'istveher das System der 20er.
    Iphone6: keine SD Karte bzw. erweiterbarer Speicher, kein WirelessCharging, kein wechselbarer Akku, nicht wasserdicht, kein MP3 Versandt über Bluetooth, altbackende Bedienoberfläche, blödes ITunes, dafür extrem teuer, Display geht leicht kaputt. Ich will das einfach nicht...mir bleibt wohl nichts anderes übrig, Androidphones sind irgendwie seltsam und Google mag ich auch nicht meine Daten in den Rachen werfen...bleibt noch: Cyanogenmod ...ja, das wäre vllt. interessant!
    ... zu spät für mich. ich war seit windows phone HTC Mozart dabei. jetzt bin ich weg zum apfel. schade, denn die hardware war immer spitze. das system wurde nur noch schlechter.
    Ork Diktator
    Können wir uns mal alle beruhigen? Macht MS etwas - wird es schlechtgeschrieben, macht MS nix, oder zumindest nur im Stillen, gilt es als Todesurteil... Was wollt ihr denn? Es gibt das Elite x3, das Lumia 950 und 950 XL, das 650 und das 550 sowie eins von Acer und andere OEMs haben was in der Röhre... Das bidsherige ankämpfen gegen Android brachte nur punktuelle Erfolge. Besser ist sich zurückziehen, an W10m arbeiten und an einem eigenen Flagschiff für Herbst-Ende 2017 und dann noch mal, nachdem man sich selbst neu erfunden hat, loslegen. Über Scorpio wissen wir nämlich auch nichts. Außer 6 (oder mehr) TFLOPS und Win 10 und selbes Ökosystem wie One und One S. Das wissen wir auch vom sog. Surface Phone: Leistungstarke Hardware, Win10m und das gleiche Ökosystem wie bisher. Wir wissen bei Scorpio, daß es für High End Gamer ist und seinen Preis haben wird. Wir wissen vom sog. Surface Phone, daß es für Business ist und auf Continuum setzen wird. So viel mehr wissen wir von Scorpio nicht, nur halt den Projektnamen.

    Hast Du ganz falsch verstanden. Niemenad will dutzende neue Geraete. Wir wollen ein Zeichen, eine Zuversicht, dass es W10 Mobile immer geben wird. Das hat aktuell von MS niemenad gehoert, die Realitaet spricht eher darueber, dass W10 Mobile fuer MS ein ungewolltes Kind ist. So nach dem Sprichwort: "Too much to die, too less to survive.". Bei so einer Unsicherheit baut auf W10 Mobile niemand seine Zukunft auf, vor allem keine Unternehmen.
    Victor Helios
    Dann sollen sie das tun. Das erweckt immer noch keinen Grund 700 Euro dafür auszugeben. Dafür kauf ich mir 3 Tablets.

    iPhone ist zui teuer? Hmm, wieviel kostet denn das einzige vergleichbare W10 phone Elite X3? 700 Euro. Aha :hallo
    Jup, ich finds meeega schade, dass ms einfach keine eindeutigen signale sendet. Falls mobile eingestampft wird, werde ich auf android bzw. PS umsteigen, d.h. Xbox one, 2x 950 xl und surface verkaufen... Ach ja.. Und groove music und onedrive kündigen... Gibts eigentlich nen guten Ersatz für Office365?

    Bist du zufällig ein bockiges Kind?
    Was hat das gescheiterte Windows Phone mit XboxOne, Surface, Groove Music, OneDrive und vor allem Office365 zu tun?
    Mach dich nicht lächerlich - vor allem wenn die 78 für dein Geburtsjahr stehen sollte.
    Iphone6: keine SD Karte bzw. erweiterbarer Speicher, kein WirelessCharging, kein wechselbarer Akku, nicht wasserdicht, kein MP3 Versandt über Bluetooth, altbackende Bedienoberfläche, blödes ITunes, dafür extrem teuer, Display geht leicht kaputt. Ich will das einfach nicht...mir bleibt wohl nichts anderes übrig, Androidphones sind irgendwie seltsam und Google mag ich auch nicht meine Daten in den Rachen werfen...bleibt noch: Cyanogenmod ...ja, das wäre vllt. interessant!

    Und du meinst Cyanogenmod ohne Google Dienste macht Spaß? Wohl kaum.
    iPhone ist zui teuer? Hmm, wieviel kostet denn das einzige vergleichbare W10 phone Elite X3? 700 Euro. Aha :hallo

    Wäre der Vergleich iPhone6s -Lumia950 nicht der sinnvollere? Allein schon vom Alter der Geräte her.
    Leider ist das iphone schon wieder leider geil. Werde mir auch eins kaufen. Echt schade für MS . War immer begeistert. Aber die technik geht weiter und Ms schläft.

    Was bitte ist an dem iPhone 7 geil? Das ist doch nur ein schlechter Aufguss vom iPhone 6, diesem völlig überteuerten Haufen Schrott. Da ist mir mein 640 XL lieber.
    Jup, ich finds meeega schade, dass ms einfach keine eindeutigen signale sendet. Falls mobile eingestampft wird, werde ich auf android bzw. PS umsteigen, d.h. Xbox one, 2x 950 xl und surface verkaufen... Ach ja.. Und groove music und onedrive kündigen... Gibts eigentlich nen guten Ersatz für Office365?

    Bei deinem Kommentar fehlen mir echt die Worte.
    Was hat die Xbox und das Surface mit Windows Mobile zutun?
    Und nein, es gibt keinen guten Ersatz für Office 365.
    iPhone ist zui teuer? Hmm, wieviel kostet denn das einzige vergleichbare W10 phone Elite X3? 700 Euro. Aha :hallo

    Das Du eine iPhone, welches man zum Telefonieren und zum Spielen nutzen kann, zu mehr nicht, mit einem Elite X3 vergleichst, sagt mir, dass Du nur sehr wenig bis gar keine Ahnung von der Materie hast.
    Irgendwann ist der Vorschuß aufgebraucht. Bin seit Win 2.0 dabei. Lumia 800 in der Tonne. Lumia 630 Stress mit Dual Sim: Kosten wanderten auf die falsche SIM! Acer Aspire 2 in 1 lässt sich auch mt Media Tool nicht von 1511 auf 1607 updaten. Eingefrorener Bildschirm seit Win 10 Uhrzeiten immer falsch Schriften gruselig Internet langsam ASUS und VIAO Bildschirmprobleme etc etc Schnauze voll
    Alexi
    .... ein Mysterium das niemand versteht. Keine einzige Werbung ... Aber auf der anderen Seite wird ... das mobile Betriebssystem gepflegt wie nie zuvor. Das widerspricht den Untergang des Betriebssystems.

    Genau das ist der Punkt, der auch meine Redmonder Kreml-Astrologie hinsichtlich MS und Win10m gar nicht so "düster" erscheinen lässt.
    Nach enormen Efforts für Win10 Desktop, die die Dev-Kapazitäten in Redmond wahrlich ausgelastet haben dürften, um zahlreiche entstandene ( oft sehr spezielle, eher wenig PC's betreffende ) Probleme auszumerzen und es zum 1607 Anniversary Update "auszureifen", sind jetzt wieder so viele Dev-Kapazitäten in Redmond frei wie schon lange nicht mehr.
    Auf der anderen Seite war und ist WP/W10m für MS klar auch ein Problem mit seinen Aktionären, die sich ( nüchtern betrachtet ja zu recht ) über non returning efforts vornehmlich für die hardware-bezogenen Invests beschwerten und offen die Frage stellten, wo denn ohne teure "Produktfeuerwerke" mit des Öfteren margenfreien "Raushauen" der Phones das tatsächlich sinnvoll zu kalkulierende Marktpotential für WinMo anzusiedeln ist, wenn denn überhaupt von einem signifikanten Marktpotenzial die Rede sein kann.
    Diese Frage konnte nur der Markt selbst beantworten, und allmählich hat er dies auch. Auch mit magerem Produktportfolio weitgehend ohne Neuerungen tendiert der Marktanteil eben nicht dazu, "auf Null aufzuschlagen", wie an den Kantar-Zahlen abzulesen ist. Es gibt nun - auf natürlich massiv niedrigerem Niveau- ein gemischtes eher stabiles Bild mit teilweise sogar positiven Bewegungen über die letzten Monate in einzelnen Märkten, nicht zuletzt in den USA selbst.
    Ich denke, anhand dieser erst jetzt allmählich möglichen "nebelfreien Lagebetrachtung " ist in Redmond erst die Grundlage gegeben, wirklich "reasonable decisions" hinsichtlich der weiteren Strategie gerade im WinMo-Hardwarebereich ( ob via OEM-Partner-Unterstützung oder selbst ) überhaupt erst zu diskutieren, um diese letztlich gegenüber den skeptischen ( mächtigen ! ) Aktionärsvertretern als gangbare Vorgehenspfade mit kalkulierbaren Chancen/Risiken-Verhältnissen zu vermitteln.
    Die Aktionäre werden da wohl zu allem, was wie früher eher wie "cocaine decisions" anmutet ( um es mit Frank Zappa zu sagen ) nur einen gesenkten Daumen übrig haben.
    Sogesehen ist Martin's Flehen nach einem dedizierten "WinMo here to stay" - und zwar besser jetzt als gleich und am besten von Nadella persönlich - noch ein wenig zu ultimativ für den jetzigen Zeitpunkt. Es dürfte wohl gerade jetzt, wo alle "Größen" in Redmond aus dem Urlaub zurück sein dürften, ausgiebig diskutiert werden.
    Ich hoffe persönlich das uns Windows ( wenn möglich in entsprechender Qualität) erhalten bleibt da Appel mit meinen restlichen alltagssystemen nicht kompatibel ist und ich Google nicht im haus haben will. ( mit Google komm ich mir immer vor wie bei Terminator od odysee im Weltraum ?)
    Bei deinem Kommentar fehlen mir echt die Worte.
    Was hat die Xbox und das Surface mit Windows Mobile zutun?
    Und nein, es gibt keinen guten Ersatz für Office 365.

    Es gibt auch keinen guten Ersatz für die Xbox ?
    Wäre der Vergleich iPhone6s -Lumia950 nicht der sinnvollere? Allein schon vom Alter der Geräte her.

    Ich will alles aus einer Hand inkl. Smartphone, und falls Microsoft das nicht kann, dann muss ich das von jemanden kaufen, der das kann. Ganz einfach. Und ich war sehr lange geduldig, hatte bereits den Lumia 800. Auch habe ich sehr viel Werbung gemacht für One Windows, Jedoch glaube ich langsam nicht mehr daran. Ich bleibe noch ne Weile treu (sicher bis nächstes Jahr) dann ziehe ich Bilanz.
    Absolut dämlich find ich ja auch, dass käufer eines zb lumia 640 (wie 2 kumpels von mir) in keinster form informiert werden, dass und wie sie win 10 mobile erhalten können...
    ...und auch zb, dass neue user nicht informiert werden, dass ein ms-account für die ordentliche nutzung eines win 10 mobile phones quasi unerlässlich ist, da das system ansonsten nicht ordnungsgemäß funktioniert (apps runterladen, updates, cloud, sicherung, etc..) und sich somit selbst richtig schlecht darstellt...
    Eingefrorener Bildschirm seit Win 10 Uhrzeiten immer falsch Schriften gruselig Internet langsam ASUS und VIAO Bildschirmprobleme etc etc Schnauze voll

    check mal welchgen Prozessor du hast... einige Atom Prozessoren wurden von Intel einfach out-of-support genommen und Intel produziert keinen Treiber mehr für Windows 10 was eigentlich ein Frechheit ist... mir geht's mit einem DELL Venue 11 Tablet so... irgendein Atom Prozessor.. toll auf Windows 10 Upgedated weil ja tolles Touch usw... und dann geht die Hälfte nicht mehr da der "Grafiktreiber" mit Windows 10 Probleme macht... Intel sagt Microsoft ist schuld weil sie so viel geändert haben, MS sagt natürlich Intel soll einfach einen Treiber bringen... naja.. irgendwo dazwischen sitzen die Dummen Kundne und müssen alles ausbaden... aber macht ja nix.. das Gerät kann man ja einfach wegschmeißen... was kostet die Welt?!
    btw. mich würde ja mal Interessieren was aus den "großen Ankündigungen" geworden ist die vor Montaten auf Twitter herumgeisterten... man hat nie mehr was gehört was das wohl gewesen ist...
    Da hat wohl jemand eine schwere Sommerdepression ;-)
    Windows zu benutzen ist wie einen Saab 900 zu fahren. Viele gute Ideen aber die Welt will Sie nicht haben, zu mindestens nicht in einem Saab bzw. Windows Mobile. Ist leider so, dass viele gute Dinge einfach nicht überlebensfähig sind.
    Da hat wohl jemand eine schwere Sommerdepression ;-)
    Windows zu benutzen ist wie einen Saab 900 zu fahren. Viele gute Ideen aber die Welt will Sie nicht haben, zu mindestens nicht in einem Saab bzw. Windows Mobile. Ist leider so, dass viele gute Dinge einfach nicht überlebensfähig sind.

    Guter Vergleich, der Saab 900 ist ein super Auto, nur keiner weiß es.
    Ich habe das gleiche Problem. Das fatale ist die Mitarbeiter finden die Geräte richtig gut und sind durchweg damit zufrieden. Leider habe ich immer mehr Probleme Geräte zu bekommen. Echt schade das ganze....

    Ich kann noch welche besorgen. Was für ein Microsoft Handy suchst du?
    Bruno_59
    Was hat Microsoft jetzt eigentlich mit der Öffnung auf alle Plattformen erreicht? Die Konkurrenz heimst die User und die Knete ein!

    Nunja, der sprunghafte Anstieg der Office subscriptions, deren Geld nach wie vor vornehmlich bei MS landet, wäre ohne diese Öffnung wohl spürbar lauer ausgefallen.
    genau diese artikel verschrecken user. hervorragende geräte mit einem spitzen betriebssystem werden so abgeschreckt. lasst eure negativen gefühle und vermutungen weg und überlasst solche schlagzeilen der schlechten presse.
    es ist mir nicht verständlich warum man hier mit so negative vermutungen konfrontiert wird.
    und ms liefert weiterhin hw so konnte man es hier auch lesen.
    Was hat Microsoft jetzt eigentlich mit der Öffnung auf alle Plattformen erreicht? Die Konkurrenz heimst die User und die Knete ein!
    Nunja, der sprunghafte Anstieg der Office subscriptions, deren Geld nach wie vor vornehmlich bei MS landet, wäre ohne diese Öffnung wohl spürbar lauer ausgefallen.

    Da sind aber unzählige kostenlose Abos bei aus der OneDrive Aktion, ich auch.;)
    Mehr wie
    +1
    kann man da gar nicht sagen.
    Und "Business" haut mit Sicherheit auch ab, wenn kein Plan ersichtlich ist.
    Hanuman78
    Jup, ich finds meeega schade, dass ms einfach keine eindeutigen signale sendet. Falls mobile eingestampft wird, werde ich auf android bzw. PS umsteigen, d.h. Xbox one, 2x 950 xl und surface verkaufen... Ach ja.. Und groove music und onedrive kündigen... Gibts eigentlich nen guten Ersatz für Office365?

    Für Groove und Onedrive gibt es genug Alternativen. Office ist aus meiner Sicht aber absolut „best in class“ Das ist leider Teil des Problems. Man kann das best in class eigentlich nur noch über Office sagen. Ich würde aber nicht sofort alles verkaufen, nur weil Mobile vielleicht irgendwann nicht mehr ist. Manche wissen glaube ich gar nicht, wie gut andere Smarties schon in Verbindung mit W10 laufen. Das ist alles machbar, auch wenn es am Anfang etwas schwerfällt.;) Und die Xbox ist doch auch noch konkurrenzfähig. (wenn aktuell auch etwas hinterher. Sieht man z.B. wieder bei Battlefield 1. Was btw. ja mal richtig Laune macht) Onedrive nutze ich ebenfalls noch durch das 365 Abo.
    terox (G)
    Absolut dämlich find ich ja auch, dass käufer eines zb lumia 640 (wie 2 kumpels von mir) in keinster form informiert werden, dass und wie sie win 10 mobile erhalten können...

    Das ist für mich auch immer ein Hinweis, dass es MS mit W10M überhaupt nicht ernst meinte. Es gibt für mich nicht eine logische Erklärung, warum man so verfahren sollte, wenn man möglichst viele Leute auf dieser Plattform haben will. Es war elementar für diese Art von neuer Plattform! Deswegen ist man mit dem Desktop ja so vorgegangen und hat die Leute über ein Jahr lang regelrecht genervt. Bei mobile nichts. Nicht nur, dass es wenige Geräte bekommen haben, sondern wenn dann nicht mal über OTA. Da gibt es für mich eigentlich keine andere Erklärung, als dass MS da bereits den Stecker für mobile gezogen hatte.
    Zum Artikel: Gut gebrüllt.
    Bruno_59
    Da sind aber unzählige kostenlose Abos bei aus der OneDrive Aktion, ich auch.;)

    Nicht das Abo ist kostenlos, sondern die ersten 12 Monate. Dann kündigen ? Macht eben ein erklecklicher Anteil dann doch nicht. Ist ja schließlich der Sinn solcher Lockangebote...
    Ich will alles aus einer Hand inkl. Smartphone, und falls Microsoft das nicht kann, dann muss ich das von jemanden kaufen, der das kann. Ganz einfach. Und ich war sehr lange geduldig, hatte bereits den Lumia 800. Auch habe ich sehr viel Werbung gemacht für One Windows, Jedoch glaube ich langsam nicht mehr daran. Ich bleibe noch ne Weile treu (sicher bis nächstes Jahr) dann ziehe ich Bilanz.

    Ich kann ja den Wunsch nach alles aus einer Hand verstehen, aber die Frage ist wo es einen Unterschied macht.
    Wie weit ist denn die XboxOne mit deinem bisherigen WP verknüpft? Inwiefern funktioniert dein zukünftiges iOS oder Android Gerät schlechter mit deinem Surface zusammen als bislang? OneDrive gibt es doch auch auf jeder Plattform und Office365 läuft sowohl auf Windows, als auch auf MacOS und die Apps gibt es für Android und iOS.
    Groove Music kann ich verstehen, aber bei den anderen Diensten und Produkten hast du mindestens das selbe Benutzererlebnis, wenn du auf ein Android Phone oder iPhone wechselst.
    Da sind aber unzählige kostenlose Abos bei aus der OneDrive Aktion, ich auch.;)

    Ändert nichts an der Tatsache, dass MS von Quartal zu Quartal höhere Gewinne mit Office365 einfährt. Und darum geht es am Ende.
    Stefan M. (G)
    Bei Appel geht es bergab. Wo sind dazu die schlechten Vermutungen und Grabreden?

    Die liest du zu genüge, wenn du auf die entsprechend Apple-lastigen Seiten gehst.
    Wenn du dir den Titel dieser Seite nochmal genau anschaust merkst du, warum hier über MS und Windows geredet wird! :hallo
    Und außerdem: Was interessiert es einen Windows-User wenn es bei Apple weniger gut läuft? Minus mal Minus ergibt in diesem Fall eben nicht plus, sondern unterm Strich verlieren alle (Monokultur Android, eine Horrorvorstellung!).
    Die liest du zu genüge, wenn du auf die entsprechend Apple-lastigen Seiten gehst.
    Wenn du dir den Titel dieser Seite nochmal genau anschaust merkst du, warum hier über MS und Windows geredet wird! :hallo
    Und außerdem: Was interessiert es einen Windows-User wenn es bei Apple weniger gut läuft? Minus mal Minus ergibt in diesem Fall eben nicht plus, sondern unterm Strich verlieren alle (Monokultur Android, eine Horrorvorstellung!).

    Genau so sieht es aus. Android als Monopolist wäre eine Katastrophe. Aber genau danach sieht es aus.
    Redstone 1, 2, 3... Nützt aber nix, wenn fast keine Hardware dafür vorhanden ist. Die Lumias x50 wirken einfach nur Lieblos zusammen geschusstert. Ich hatte selbst ein 650er, im vergleich zum 830 oder 930 ist das Teil ist absolut lasch verarbeitet.
    Man bekommt den Eindruck, dass MS absolut keinen Bock auf Windows Phone/Mobile hatte. Dazu gibt es nichts hinzuzufügen. Ich gebe Martin da 1:1 recht.

    Sehr treffend geschrieben! Ich hätte fast laut aufgelacht, wenn´s nicht so traurig wäre. Ich überlege regelmäßig, ob ich mein 950xl wieder verkaufen soll.
    Ändert nichts an der Tatsache, dass MS von Quartal zu Quartal höhere Gewinne mit Office365 einfährt. Und darum geht es am Ende.

    Ok, aber irgendwann ist auch dieser eine Boom von MS zu Ende.
    Nach meinem ersten Lumia925 beruflich) war ich begeistert. Es folgten Lumia640LTE (privat), Lumia830 (privat Frau), Lumia930 und nun Lumia950Ds (privat und beruflich). Alle Geräte konnten mich überzeugen. Leider wird das 950 mein letztes Gerät mit Windows sein, da MS leider seine Bemühungen über kurz oder lang gänzlich einstellen wird (meine Meinung). Mir graut es jetzt schon zurück auf Android oder gar IOS zu wechseln. Ich hoffe, dass das Gerät noch sehr lange halten wird.
    PS
    Was bitte ist an dem iPhone 7 geil?

    Man kauft es, packt es aus, schaltet es ein und: Es funktioniert und funktioniert und funktioniert... Kein Warten auf Updates, keine Updateorgie nach dem Auspacken notwendig. Jane
    Ich finde, dass Microsoft genug Visionen für Windows Mobile hat, nur nicht an die glaubt.
    P.S.: Martin, ich dachte du hältst nichts vom "Windows Phone ist tot"-Geschwätz ;)
    Ich hatte Android, und ich kann sicher sagen, dass dort absolut nicht alles perfekt ist, ebensowenig wie bei IOS und eben auch WinMobile.
    WindowsMobile erfüllt endlich meine Vorstellungen und Bedürfnisse weitestgehend.
    Es wäre in der Tat sehr bedauerlich wenn dieses BS "zu Grabe" getragen würde, nur weil Microsoft zu keiner Zeit in der Lage und willens war, ordentliches Marketing zu betreiben.
    Warum schimpfen und meckern die Basher nicht in ihren eigenen Android-und IOS-Foren. In einer Win-Community haben derartige pseudo-kritischen Beiträge absolut gar nichts verloren.
    Bruno_59
    Ok, aber irgendwann ist auch dieser eine Boom von MS zu Ende.

    Ein Boom bei Abo-Modellen kann man dann vielleicht als "zu Ende gehend" bezeichnen., wenn die erreichte Zahl zahlender Abonennten stagniert. Dann bleiben aber die Umsätze und - bei gleichbleibendem Dev-Effort pro Jahr zur Produktpflege - die daraus resultierenden Gewinne nachhaltig auf dem erreichten Rekordniveau. Ist eben der Unterschied zu retail-Vertrieb.
    PS
    Man kauft es, packt es aus, schaltet es ein und: Es funktioniert und funktioniert und funktioniert... Kein Warten auf Updates, keine Updateorgie nach dem Auspacken notwendig. Jane

    Die Updateorgie hast bei Android sogar mehrmals pro Woche aber nicht bei 10 Mobile ... ich liebe mein 640er ... ach ja ... ich hasse Äpfel
    Ich mach mir schon lang keine Hoffnung mehr. Ich hab das 950 dies ist das letzte Windows Phone für mich und sobald Nokia wieder am start ist werde ich wieder mit diesen in der Tasche unterwegs sein. Und mal ehrlich schlimmer als das ganze mit Windows Mobile kann und wird es nicht werden. Auch kann man sich dran gewöhnen wie es auch unter diesen System der fall war. MS hatte die Chance und waren auch auf einen guten weg nur sind sie dann falsch abgebogen und das war der Anfang vom Ende. Selbst wenn sie jetzt wieder mit vollen elan ran gehen ist das vertrauen zerstört und nur von Hardcore fans können die nicht leben. Es werden auch keine Firmen mehr umstellen weil sie damit rechnen müssen das sie in kurzer Zeit damit auf die schnauze fallen.
    Also aus Sicht der IT, grade in großen Firmen, kann ich den Frust gut verstehen. Aber als Otto-Normaluser klingt das ganze geheule für mich danach, stolz auf sich gewesen zu sein, das man trotz aller Sargnagel dabei geblieben zu sein und sich der Wunsch jetzt nicht erfüllt...Meine Güte, haben denn alle Ihren Bad Hair Day ? MS fährt eine Unternehmensstrategie in der Mobile keine Rolle spielt, wer hier träumt wird aufwachen wie nach einem Albtraum. Ich nutze ein 640 XL als Normalo und genieße das System mit seinen Vorzügen...wenn's das nicht mehr gibt...so what, die Welt geht auch nicht unter!!! @Martin: Ich lese mehrfach täglich hier und bedanke mich für deine Begeisterung und dein Engagement, aber gefühlt wöchentliche offene Briefe an MS zur Mobile Zukunft bringen dich und uns Mobile User nicht weiter...P.S...solange es Windows Mobile gibt werde ich es wohl auch nutzen!!!
    @JaneH
    Ist cool, du hast schon ein iPhone 7 ausgepackt ? ;)
    [email protected]: Ich lese mehrfach täglich hier und bedanke mich für deine Begeisterung und dein Engagement, aber gefühlt wöchentliche offene Briefe an MS zur Mobile Zukunft bringen dich und uns Mobile User nicht weiter...P.S...solange es Windows Mobile gibt werde ich es wohl auch nutzen!!!..........

    Dem kann ich mich nur anschließen!
    Also ich habe Windows Phone in unseren Unternehmen mit 10000 Mitarbeitern und ca.400 Windows Phone User eingeführt und stelle mir schon die frage habe ich das richtig entschieden?

    Ehrliche Antwort: Damals vielleicht, mittlerweile definitiv nein und in Zukunft nochmals ein vielleicht
    Apple ist teuer, um den Preis geht auch schon ein kleiner Gaming-PC, Preis/Leistung = Sauerei. Android? Bloatware, Viren, GOOGLE (größter Virus), ein Store mit 5x10^30 unnötigen Apps, kein Ökosystem zum Arbeiten.
    Windows: Nettes Kacheldesign, stabiles System, spartanischer Store, dafür übersichtlicher und qualitativ hochwertiger - darum. Außerdem ist Android Mainstream und Apple ein Hype.
    Knallfrosch
    [email protected]: Ich lese mehrfach täglich hier und bedanke mich für deine Begeisterung und dein Engagement, aber gefühlt wöchentliche offene Briefe an MS zur Mobile Zukunft bringen dich und uns Mobile User nicht weiter...P.S...solange es Windows Mobile gibt werde ich es wohl auch nutzen!!!

    Also so oft kann man hier jetzt auch nichts darüber lesen. Und letzten Endes ist es nur die Konsequenz aus dem Kurs den Microsoft fährt.
    Denn nicht nur die gesamte "Anhängerschaft" sondern quasi jeder der nur ansatzweise mit Windows Mobile in Berührung kommt, wird sich unweigerlich die in dem Text formulierten Fragen stellen.
    Das was Microsoft zuletzt vermittelt hat ist unhaltbar für die öffentliche Wahrnehmung. Einerseits nahezu alles einzustellen, was irgendwie mit Windows Mobile (Geräten) zu tun hat aber gleichzeitig nicht prüfbare und unglaubhaft erscheinende Lippenbekenntnisse zur Weiterentwicklung abzuliefern, passt für niemanden zusammen.
    Es geht unterm Strich nur darum, seitens Microsoft ein messbare und verlässliche Aussage zu treffen, wie es weiter geht. Viel schlimmer oder deutlich besser wird so oder so nicht dadurch werden.
    Welche Dramatik, schwarzes Windows-Logo, erneut Weltuntergangsstimmung - lieber Martin, Du hast doch gute Verbindungen, rufe doch dort an und frage nach, vielleicht sogar einfach mal direkt in Redmond anrufen. Diesen Pessimismus hier täglich zu lesen macht keinen Spaß.
    Ich liebe meine 7 Lumias und bleibe bis zum Ende mit dabei!!!
    Knallfrosch
    @Martin: Ich lese mehrfach täglich hier und bedanke mich für deine Begeisterung und dein Engagement, aber gefühlt wöchentliche offene Briefe an MS zur Mobile Zukunft bringen dich und uns Mobile User nicht weiter

    Es ist halt aber wirklich nur gefühlt so - blättere mal zurück, wann Du den letzten Meinungsbeitrag von mir zu Windows 10 Mobile findest. Ich selbst weiß nicht mehr, wann das war, würde aber behaupten, es ist schon ne Weile her.
    Im Übrigen halte ich den Beitrag nicht für depressiv- ich kann nicht mal erkennen, wo er Untergangsstimmung erzeugen soll. Er sollte eher aufzeigen, wie Microsoft genau diese vertreiben kann. Seien wir "unter uns Fans" doch mal ehrlich: Ein schicker Teaser würde uns doch schon reichen, schon wäre der Gedulds-Tank wieder voll ;).
    Aber es muss jetzt was kommen, man kann das Thema nicht noch monatelang in der Schwebe lassen. Und ich hatte das Bedürfnis, das jetzt und heute so zu schreiben. Es steht wie immer jedem frei, das doof zu finden :).
    Ich behaupte jetzt aber auch einfach mal, dass unter den Kritikern auch welche sind, die die harte Realität einfach nicht sehen wollen.
    andi64er
    Die Updateorgie hast bei Android sogar mehrmals pro Woche aber nicht bei 10 Mobile ... ich liebe mein 640er ... ach ja ... ich hasse Äpfel

    ???? S4 vielleicht 5 Updates in 3 Jahren. 100% Zufriedenheit bei mir. Wie ein VW Käfer läuft und läuft und läuft Jane
    Martin
    Nein, was war ein Meinungsbeitrag, weiter gar nichts :).

    Sorry, das ist im Trüben fischen und sonst nix ;) und offensichtlich gut für Klicks :hallo
    Tja, irgendwie eine Einschätzung, die ich teile...
    Und um so trauriger: Schuld ist MS ganz allein.. Smartphone-Trend verpennt, nicht gehaltene Update-Versprechen, verkorkster Start von WP 8 ...und alles, was hier schon so genannt wurde.
    Der Witz: ich habe mich mittlerweile an das System gewöhnt und finde es seit 8.1 besser als iOS Nur empfehlen kann ich es nicht - weil niemand weiß, wohin die Reise geht. Vertrauen in die Aussagen von MS? Sicher nicht nach all den Verlautbarungen, die irgendwann nicht mehr wahr oder nicht so gemeint waren. Business als Lösung? - Ich glaub nicht dran, auch auf einem geschäftlich genutzten Gerät sollen bestimmte Apps laufen, auch die, die man vorwiegend privat nutzt.
    Ich teile zwar nicht völlig die Aussagen, dass mehr und mehr und später "alles" vom Smartphone erledigt werden wird, wenn es aber nur annähernd so kommen sollte, könnte das für MS ein Problem werden, welches in mangelndem Engagement für W10m begründet ist. Aber bis dahin ist man evtl reiner Cloud- und Konsolenanbieter ;-)
    Oh man, ich hatte mir tatsächlich schon überlegt, ein 950er zuzulegen.
    Gut, dann warte ich eben mal ab.
    Android --- ich weiß nicht!?
    Entweder man liebt WP oder man hasst es
    Dazwischen gibt's nichts!!!

    Was für ein Unfug! WP ist so etwas wie ein krummer Nagel im Baumarkt. Wird irgendwann zusammengekehrt, nachdem ihn xxxx ignoriert haben. Ich liebe es nicht, ich hasse es nicht, es gibt das einfach für mich nicht.
    Als die Ex-Belegschaft von Nokia gegangen wurde war mir klar, das geht ins Auge.
    Wenn ich doch an das Mobile Geschäft festhalten möchte, warum schmeiße ich dann die Leute raus die es aufgebaut und die meiste Erfahrung haben (ich meine den Softwarebereich, nicht die Hardware)? Für MS war es das mit Mobile, das traurige ist nur, das sie keinen geraden Rücken machen und den Endkunden die Wahrheit verschweigen. Ein Kunde vergisst ein negatives Erlebnis nie. Über MS und den gescheiterten versuch mit Mobile, wird man sich noch in Jahrzehnten erinnern.....
    Was ich wirklich schlimm finde ist einfach nur die Ungewissheit für die Zukunft.
    Ich selbst komme wie meine Frau und Kinder wunderbar mit WindowsMobile zurecht, aber wie lässt sich die Zukunft planen?
    Sicher, ich würde mir einige Apps mehr wünschen (Siemens Home, Mieke Homelink, AVM usw), dass sind aber eher persönliche Befindlichkeiten. Trotz allem würde ich mir wünschen, dass Microsoft endlich mal mit einem echten Lippenbekenntnis rüber kommt.
    Also für mich sieht es so aus :
    Da kauft ein inzwischen nicht mehr zum Unternehmen gehörender Boss die Nokia Phone Sparte, weil er davon überzeugt ist, das das Potenzial hat.
    Dann kommt ein neuer Boss mit iPhone in der Hosentasche...was dann passiert ist, kennen wir.
    Für mich sieht sein Gedankengang so aus : Ich habe die nicht gekauft und iPhone ist mir sowieso lieber. Also lass ich das Ding sterben. Ich bin der Boss, ich darf das.
    Anders ist das Ignorieren bzw. totschweigen der WindowsPhones für mich nicht zu erklären.
    So macht sich Microsoft weder beliebt noch vertrauenswürdig und verspielt mMn immer mehr Sympathien.
    Ich werde zwar so lange wie möglich an meinem WindowsPhone festhalten, weil ich persönlich es für das Beste (wenn auch verbesserungsfähiges) Betriebssystem halte. Aber ich bereite mich schon mit Grausen auf den Umstieg auf einen grünen Roboter vor.
    Das System-Design mochte ich noch nie besonders. Und iPhones sind für mich nur Geräte für Freaks und vom System-Design auch nicht besser als die Roboter.
    Ich denke, wenn bis Mitte 2017 nicht gute Midrange und Highend-Geräte auf dem Markt erscheinen (woran ich nicht mehr glaube), dürfte auch dem letzten WindowsPhone-Anhänger klar sein, das das Ende da ist.
    Mir ist absolut schleierhaft, was da bei MS abläuft. Es gab nie eine klare Strategie und überhaupt kein auch nur ansatzweise Marketing. Ich vermute, es geht auch vielen anderen so.
    Rest in Peace, WindowsPhone....
    @Martin
    Wenn ich Deine Kommentare so Revue passieren lasse, empfiehlst Du dem Durchschnittsuser schon seit längerem, auf ein anderes System auszuweichen, weil MS nur noch auf Business setzt. Jetzt kommt noch hinzu, dass Du auch für Business keine großen Chancen mehr siehst. Ich stimme Dir da zu und würde mir einen Artikel für Android-Umsteiger wünschen, mit App-Empfehlungen, um das Telefon möglichst nahtlos in die Win10 - Umgebung integrieren zu können.
    Ja, jetzt merken wir alle das, was MS uns ja bereits seit langem erzählt hat.
    Manche "neueren Lumias" welche bereits früh gekauft worden sind, fangen nun bereits an auszufallen.
    Und in Ermangelung neuer Hardware wird auf die Vorgänger zurückgegriffen.
    Neuere Lowbudget-Geräte sind sowieso nicht in Sicht und die Offerte von HP ist als vorübergehender Ersatz gar nicht erschwinglich.
    Natürlich gilt Selbiges auch für das System selbst.
    Wir, aber auch die Entwickler leben quasi von der Hand im Mund.
    Neue Hardware ist nicht wirklich groß in Sicht, und so lohnt es auch für die Entwickler bald nicht mehr "Neues" zu programmieren.
    Und mit "Neues" ist hier nicht unbedingt nur die Neuentwicklung sondern gerade auch die Pflege der bestehenden Apps gemeint.
    Wie gesagt: Als Windows Mobile Nutzer lebt man zur Zeit von der Hand im Mund.
    Was wird sein, wenn mein Lumia 950 XL eines Tages den Geist aufgibt, und ich kein neues mehr bekomme, weil es keine mehr gibt?
    Und diese Frage stellt sich einem von uns letzten Usern dieses Systems völlig zwangsläufig.
    Moin zusammen.
    Wir haben uns bei meinem Arbeitgeber (ein Teil einer großen Stiftung) gerade für den Einsatz von Windows-Phones entschlossen, wenn es um Geräte für die Arbeit geht. Mal schauen, wie die bei den Leuten ankommen. Ich bin der Meinung, dass MS W10M weiter entwickeln und vorantreiben wird. Allerdings nicht so, wie Du es von ihnen erwartest, Martin. Ich denke, MS hat da seine eigene Philosophie, die wir hier im "alten Europa" nicht immer verstehen...
    ach Leute. Wem nutzt es, den Teufel an die Wand zu malen?
    Seit knapp 1,5Jahren bin ich zufriedener L930- Nutzer. Davor nur Nokia- Telefone verwendet.
    Wenn WM10 beerdigt wird, dann wird für mich auch die Zeit der Smartphones beendet sein. Es wird dann irgend ein Knochen, mit dem ich telefonisch und per SMS erreichbar bin. WP8.1 bzw. WM10 war und ist für mich ein sehr angenehmes System nach Symbian gewesen bzw. ist es noch. Android sowie IOS habe ich getestet aber nicht so angenehm empfunden.
    Und sind wir mal ehrlich und realistisch. Dieser ganze Hype um die und mit den Smartphones nimmt uns eine Menge Lebenszeit, die deutlich sinnvoller verwendet werden kann.
    Mit etwas Glück überlebt das L930 die Garantieverlängerung und ich kann noch eine Weile WM10 nutzen. Und wenn nicht..... Ich werde es überleben :)
    Als die Ex-Belegschaft von Nokia gegangen wurde war mir klar, das geht ins Auge.
    Wenn ich doch an das Mobile Geschäft festhalten möchte, warum schmeiße ich dann die Leute raus die es aufgebaut und die meiste Erfahrung haben (ich meine den Softwarebereich, nicht die Hardware)? Für MS war es das mit Mobile, das traurige ist nur, das sie keinen geraden Rücken machen und den Endkunden die Wahrheit verschweigen. Ein Kunde vergisst ein negatives Erlebnis nie. Über MS und den gescheiterten versuch mit Mobile, wird man sich noch in Jahrzehnten erinnern.....

    Die Software wurde seit jeher von MS entwickelt und nicht von Nokia. Von Nokia kam nur die Hardware, die auch ihre Fehler hatte und die Lumia Apps.
    MS hat viele viele Fabrik Arbeiter entlassen, weil es unwirtschaftlich war. Im Gegensatz zu der alten Nokia Führung hat MS nämlich nicht naiv von der alten Marktmacht von Nokia geträumt.
    Aber was versuch ich überhaupt dagegen anzureden. Bei Nokia war alles super und bald wird es wieder super. Nokia selbst wird bald das beste Android Smartphone aller Zeiten bauen mit einer Kamera die DSLR Besitzer vor Neid zerreißen wird. Nokia, Nokia über alles.
    Ach und redet Heute eigentlich noch wer von Zune oder Apple Pipin?
    Also für mich sieht es so aus :
    Da kauft ein inzwischen nicht mehr zum Unternehmen gehörender Boss die Nokia Phone Sparte, weil er davon überzeugt ist, das das Potenzial hat.
    Dann kommt ein neuer Boss mit iPhone in der Hosentasche...was dann passiert ist, kennen wir.
    Für mich sieht sein Gedankengang so aus : Ich habe die nicht gekauft und iPhone ist mir sowieso lieber. Also lass ich das Ding sterben. Ich bin der Boss, ich darf das.
    Anders ist das Ignorieren bzw. totschweigen der WindowsPhones für mich nicht zu erklären.
    So macht sich Microsoft weder beliebt noch vertrauenswürdig und verspielt mMn immer mehr Sympathien.
    Ich werde zwar so lange wie möglich an meinem WindowsPhone festhalten, weil ich persönlich es für das Beste (wenn auch verbesserungsfähiges) Betriebssystem halte. Aber ich bereite mich schon mit Grausen auf den Umstieg auf einen grünen Roboter vor.
    Das System-Design mochte ich noch nie besonders. Und iPhones sind für mich nur Geräte für Freaks und vom System-Design auch nicht besser als die Roboter.
    Ich denke, wenn bis Mitte 2017 nicht gute Midrange und Highend-Geräte auf dem Markt erscheinen (woran ich nicht mehr glaube), dürfte auch dem letzten WindowsPhone-Anhänger klar sein, das das Ende da ist.
    Mir ist absolut schleierhaft, was da bei MS abläuft. Es gab nie eine klare Strategie und überhaupt kein auch nur ansatzweise Marketing. Ich vermute, es geht auch vielen anderen so.
    Rest in Peace, WindowsPhone....

    Ein kleines Gedankenspiel.
    Du sitzt im Sessel von Nadella. Du siehst die Quartalszahlen der letzten fünf sechs Jahre. Du siehst, dass da so eine gewisse mobile Sparte Jahr für Jahr Millionensummen verbrennt. Ohne die geringste Aussicht auf schwarze Zahlen. Du siehst auch, dass dein Unternehmen die letzten Monate verhältnismäßig viele Geräte verkauft hat, aber damit leider keinen einzigen Dollar Gewinn gemacht hat. Die Geräte selbst sind zu günstig an den Mann gebracht. Du siehst welche Summen die Marketing Abteilung, insbesondere im Heimatmarkt des Unternehmens, in die Hand genommen hat, ohne dass die Verkäufe merklich angestiegen sind.
    Du weißt, dass ein Release eines neuen OS bevorsteht.
    Und dann sind da noch die Aktionäre...
    Ok, aber irgendwann ist auch dieser eine Boom von MS zu Ende.

    Stimmt. Und dieses Internet und diese Cloud - darüber spricht in ein paar Jahren auch keiner mehr.
    Nenne mir doch irgendwelche belegbaren Hinweise, warum Office 365 auf Dauer nicht mehr funktionieren sollte, warum sich der Trend der letzten Jahre nicht nur abschwächen sondern sogar entgegen der Richtung entwickeln sollte.
    Ganz ruhig bleiben und sich fragen: Welches mobile Gerät fehlt zum absoluten mobilen Glück? Dell hat sich schon mal v. Android verabschiedet, das Apple 7 wird für einige ein Nachbesteller und für Viele ein Gähn, Tabs Pads Smartphones sind bei A&A übern Peak. Nur MS legt zu, also wozu das ganze Mimimi? Ach ja und was fehlt, ein SmartPC und für die Vorstufe werden seit Monaten Betatester ins Körbchen geholt. Mit dem HP kommen noch einige Tsd. dazu. Mal ehrlich wer locker 1500 zu Verfügung hat steht auf 3 in 1. Mit Vernunft kauft auch niemand einen 50tsd PKW. Auf jeden Fall schaut jetzt schon das Appel 7 neben dem HP verdammt alt aus. Auch BlackB hätte mit W10M stylischer ausgesehen. War auch der beste Beweis wo Android bei vielen Admins steht.
    Welche Dramatik, schwarzes Windows-Logo, erneut Weltuntergangsstimmung - lieber Martin, Du hast doch gute Verbindungen, rufe doch dort an und frage nach, vielleicht sogar einfach mal direkt in Redmond anrufen. Diesen Pessimismus hier täglich zu lesen macht keinen Spaß.
    Ich liebe meine 7 Lumias und bleibe bis zum Ende mit dabei!!!

    +1
    Kann ich so unterschreiben!
    Kann mir irgendjemand erklären WARUM Microsoft ein eigenes mobiles OS benötigt? Warum Geld verbrennen wenn ich als Softwareschmiede mittels meines Software auf jedes smartphone der Welt komme?
    Ich sage mal ganz provokant all denen, die hier 'Windows Phone für immer und nix anderes' trompeten... Wenn die Situation eintritt, dass einer der wenigen Platzhirsche wie zB whatsapp auf Windows mobile die Biege machen oder ein neuer hype die Runde macht wie kürzlich der Pokémon-Krempel und mal wieder nix für dieses System verfügbar ist, dann steigt ihr alle um. Eher heute als morgen. Da würde schon whatsapp reichen. Wir reiten ein totes Pferd, das ist doch selbst von Microsoft-Seite deutlich geworden. Die "Ausrichtung auf Business" ist doch mehr als ein deutlicher Wink. Das ist die kleine Schwester von 'das Ding war unser letzter Flop'
    sent from mTalk

    Mein Reden. Tritt das Szenario ein "What's App weg von W10M" stünden selbst auf der Business-Schiene die Signale endgültig auf rot. Und die ganzen "ich-hab-alle-Apps"-Verfechter kippen dann schneller um als Domino-Steine. Glaub nicht, dass die ihr Umfeld soweit im Griff haben ihnen auf alternative Messenger zu folgen. Aber noch gibts ja die gute alte SMS.:D
    Geduld scheint nicht die Stärke der Windows 10 Mobile Liebhaber zu sein
    Windows 10 Mobile wird in spätestens 18 Monaten neu aufgerollt. Und zwar als Windows Vollversion auf mobilen Geräten mit x-86 CPUs. Schon heute läuft Windows 10 Desktop x-86 auf einem uralten Samsung NC10Plus. Mit einem Atömchen mit einem ganzen Kern und 1 GB RAM. Mit einer Auflösung jenseits von Gut und Böse mit 1024 x 600 Pixel. In allen Anwendungen werden horizontale und vertikale Scroll Balken eingeblendet. Weder unter dem originalen Windows 7 Starter und schon gar nicht unter W8.1 war das Teil wirklich zu gebrauchen.
    Da haben die heutigen Smartphones viel mehr Power und Auflösung. Das Problem sind die Akkulaufzeiten. Binnen 18 Monaten wird es entweder entsprechend fähige Akkus geben und/oder x-86 CPUs, die noch weniger Strom fressen, als die heutige Generation. Und hierbei bitte nicht nur nach Intel schauen, die entsprechende CPU Pläne auf Eis gelegt haben, sondern auch auf AMD.
    Ich schreibe diesen Senf aus einem Emirat am arabischen Golf, welches über seine staatlichen Investmentgesellschaften sehr dick mit AMD verknüpft ist. Und schon heute würde die neueste Version der AU-CPUs (also die mit Grafikeinheit) mit einem durchschnittlichen Smartphone Akku runde 3 Stunden Dauerbetrieb aushalten. Und diese Zeitdauer wird in den nächsten 18 Monaten auf 12 Stunden ausgeweitet, was dann einer durchschnittlichen Laufzeit von 48 Stunden Smartphone Nutzung entspricht.
    Der größte Fehler von MSFT war es zu glauben, Windows-RT (und nichts anderes ist letztlich Windows 10 Mobile) würde sich durchsetzen. Nein. Der Kunde will auch auf letztlich nicht bedienbaren Bildschirmgrößen Office und Co. als Vollversion haben. Genau das wird er bekommen. Jede Anwendung für Windows, auch die aus anno dunnemals, wird dann auf einem Smartphone laufen.
    G.-J.
    Abu-Dhabi
    Ich bin immer noch der Meinung, dass es ein grosser Fehler war, die mobile Sparte so fallen zu lassen. In WP 8.1er Zeiten war durchaus was los auf der Plattform, mit noch mehr Werbung und finanziellen Push hätte es sogar einen Durchbruch geben können.
    Ohne Mobilgeräte wird Microsoft über kurz oder lang zum Nieschenhersteller. So viele iPhone Besitzer kaufen aktuell oder haben bereits einen Mac zu Hause oder an der Arbeit, viele Leute brauchen gar keinen PC mehr. Die Tablets haben dann iOS oder Android an Bord. WINDOWS Tablets spielen bald keine wirkliche Rolle mehr.
    Das sehen auch Softwareentwickler für professionelle Firmenprogramme, bin mal gespannt wie lange die das noch mitmachen. Wenn der Trend zur Entwicklung von Programmen für den Mac startet ist Microsoft am Ende, da müssen die noch sehr sehr viel einkaufen. Das Geld hätte man in die mobile Sparte stecken sollen.
    Geduld scheint nicht die Stärke der Windows 10 Mobile Liebhaber zu sein
    Windows 10 Mobile wird in spätestens 18 Monaten neu aufgerollt. Und zwar als Windows Vollversion auf mobilen Geräten mit x-86 CPUs. Schon heute läuft Windows 10 Desktop x-86 auf einem uralten Samsung NC10Plus. Mit einem Atömchen mit einem ganzen Kern und 1 GB RAM. Mit einer Auflösung jenseits von Gut und Böse mit 1024 x 600 Pixel. In allen Anwendungen werden horizontale und vertikale Scroll Balken eingeblendet. Weder unter dem originalen Windows 7 Starter und schon gar nicht unter W8.1 war das Teil wirklich zu gebrauchen.
    Da haben die heutigen Smartphones viel mehr Power und Auflösung. Das Problem sind die Akkulaufzeiten. Binnen 18 Monaten wird es entweder entsprechend fähige Akkus geben und/oder x-86 CPUs, die noch weniger Strom fressen, als die heutige Generation. Und hierbei bitte nicht nur nach Intel schauen, die entsprechende CPU Pläne auf Eis gelegt haben, sondern auch auf AMD.
    Ich schreibe diesen Senf aus einem Emirat am arabischen Golf, welches über seine staatlichen Investmentgesellschaften sehr dick mit AMD verknüpft ist. Und schon heute würde die neueste Version der AU-CPUs (also die mit Grafikeinheit) mit einem durchschnittlichen Smartphone Akku runde 3 Stunden Dauerbetrieb aushalten. Und diese Zeitdauer wird in den nächsten 18 Monaten auf 12 Stunden ausgeweitet, was dann einer durchschnittlichen Laufzeit von 48 Stunden Smartphone Nutzung entspricht.
    Der größte Fehler von MSFT war es zu glauben, Windows-RT (und nichts anderes ist letztlich Windows 10 Mobile) würde sich durchsetzen. Nein. Der Kunde will auch auf letztlich nicht bedienbaren Bildschirmgrößen Office und Co. als Vollversion haben. Genau das wird er bekommen. Jede Anwendung für Windows, auch die aus anno dunnemals, wird dann auf einem Smartphone laufen.
    G.-J.
    Abu-Dhabi

    In 1-2 Jahren wird es nur keinen mehr interessieren, was auf einem WP so alles läuft.
    Ganz ruhig bleiben und sich fragen: Welches mobile Gerät fehlt zum absoluten mobilen Glück? Dell hat sich schon mal v. Android verabschiedet, das Apple 7 wird für einige ein Nachbesteller und für Viele ein Gähn, Tabs Pads Smartphones sind bei A&A übern Peak. Nur MS legt zu, also wozu das ganze Mimimi? Ach ja und was fehlt, ein SmartPC und für die Vorstufe werden seit Monaten Betatester ins Körbchen geholt. Mit dem HP kommen noch einige Tsd. dazu. Mal ehrlich wer locker 1500 zu Verfügung hat steht auf 3 in 1. Mit Vernunft kauft auch niemand einen 50tsd PKW. Auf jeden Fall schaut jetzt schon das Appel 7 neben dem HP verdammt alt aus. Auch BlackB hätte mit W10M stylischer ausgesehen. War auch der beste Beweis wo Android bei vielen Admins steht.

    Fakt ist, dass ein "APPEL 7" weitaus produktiver ist als ein Lumia 950. Und wenn die Lumias nur ansatzweise auf die Verkaufszahlen der Nachbesteller kommen würde.....
    Gut gesagt! Mal gespannt ob was kommt !? Ich dachte das es auf der Ifa was an einigen Neuvorstellungen gibt . Aber erschreckender weise war dem nicht so .Das war 2015 noch anders ! Sehr schade und wir hoffen weiter ? Vielleicht liegt es an den kommenden updates , da ja die Mindestanforderungen steigen !
    Mein Display vom 925 ist schon seit geraumer Zeit zu Bruch gegangen. Ich warte und warte auf eine Aussage von Microsoft... Ich traue mich einfach im Augenblick nicht z.B. Das HP Elite zu kaufen. Wer weiß ob der Support auch nach 3Monaten endet.... Ich bin echt zufrieden mit WP und sitze auf heißen Kohlen. Android müssen wir nicht drüber reden und zum nutzen eines Iphones gezwungen zu werden nehme ich Microsoft übel...
    Es hat hier aber schon geheißen, dass sich Microsoft erst 2017 Windows 10 mobile wieder verstärkt zuwenden möchte. Von daher: Erst einmal abwarten. So sprunghaft, wie sich MS in der jüngeren Vergangenheit gezeigt hat, kann's aber auch sein, dass gar nichts mehr kommt. Dann eben Nokia mit Cyanogen MOD bespielt, wenn alle Stricke reißen.
    Microsoft verhält sich untypisch. Genau das ist es, was zur Verunsicherung beiträgt. Typisch wäre, das Betriebssystem kaum mit Updates zu versorgen, damit Kosten und Ärger aus dem Weg gehen und alle paar Monate die Marketingabteilung die Werbetrommel rühren zu lassen für bald auf den Markt kommende Neugeräte. Untypisch ist es, ein System zu hegen und zu pflegen, wie wir es seit Monaten erleben, aber keinerlei Informationen zur Perspektive zu veröffentlichen.
    Nun kann man das als Kunde das als Problem auffassen und alle paar Wochen um Informationen betteln. Man kann aber auch glauben, - dazu gehöre ich - dass 2017 eine Neuausrichtung der Produktlinie WM10 bevorsteht, die kaum etwas mit den bisherigen Produkt zu tun hat. Nur so lässt sich die Systempflege bei gleichzeitigem Schweigen plausibel erklären. Dieses neue Produkt wird auf neue Kunden abzielen, weshalb derzeit ein Marketing überhaupt keinen Sinn macht. Aus meiner Sicht gibt es nur ein Ding, an dem Microsoft arbeiten kann: Das Smartphone als kompletter PC-Ersatz, auf dem alle x-86-Anwendungen laufen - spätestens 2018. Um nichts anderes geht es. Darüber aber KÖNNEN sie derzeit nicht reden. Aus Kundensicht kann man jetzt zwei Entscheidungen treffen: Mit dem WM10-Phone glücklich sein (noch ein Neukauf?) und locker bleiben oder - was doch auch ganz nett ist - mal für ein Phonekauf die Fronten zu wechseln. Alles andere macht keinen Sinn und viel schlechte Laune.
    Die Ungewissheit und das Schweigen ist genau der Grund, warum ich bisher vom Kauf eines neues W10m-Phones abgesehen habe. Auch wenn z.B. ein 650 zur Zeit für weniger als 150 Euro zu haben ist, so ist es mir trotzdem zu viel, um in einigen Monaten möglicherweise vom Ende der mobilen Sparte zu lesen.
    Ich erwarte noch nicht einmal besonders viel. Ein klares Statement: Ja, es wird in absehbarer Zeit neue Hardware geben, auch bezahlbare. Oder halt, es wird nichts mehr kommen und es ist auch nichts geplant. Dieses Schweigen nervt.
    Irritierend finde ich, daß das mobile System zur Zeit recht gut gepflegt wird, was im krassen Widerspruch zur Hardwaresparte bzw. Kommunikation dazu steht. Dazu dann noch der Ausverkauf(?) der Lumias, ohne irgendwelche Nachfolger im Köcher zu haben. Wenn MS tatsächlich doch noch etwas in der Hinterhand haben sollte und auch ein Interesse daran, dann lässt man mal hier und dort eine Info fallen. Es kommt aber einfach nichts, gar nichts. Alles sehr sonderbar und wenig befriedigend.
    emmtee
    Kann mir irgendjemand erklären WARUM Microsoft ein eigenes mobiles OS benötigt? Warum Geld verbrennen wenn ich als Softwareschmiede mittels meines Software auf jedes smartphone der Welt komme?

    Wenn man (wie ich) quasi vollständig mit Microsoft-Diensten arbeitet (Outlook, Kontakte, OneDrive etc.), dann ist es schon wichtig, dass die Integration eben dieser Dienste bei W10M sehr, sehr viel besser gelöst ist als bei den Android-Apps von Microsoft. Wie es mit den MS-Apps auf iOS aussieht weiß ich nicht, aber sollte W10M eingestampft werden, dann hab ich ein Problem. Wahrscheinlich müsste ich dann komplett umziehen...
    @NLTL und TomJunkie da muss ich euch aber widersprechen, die bleiben Windows Phone treu denn die haben ja schließlich die ganzen Restbestände aufgekauft :lol
    joerg721
    Wenn man (wie ich) quasi vollständig mit Microsoft-Diensten arbeitet (Outlook, Kontakte, OneDrive etc.), dann ist es schon wichtig, dass die Integration eben dieser Dienste bei W10M sehr, sehr viel besser gelöst ist als bei den Android-Apps von Microsoft. .

    Da möchte ich mal fragen, inwiefern besser auf Windows und schlechter auf Android? Ich habe hier auf dem Android den Exchange-Account ohne jedes Problem laufen. Senden-Empfangen in beide Richtungen inclusive des eigenen Kalender mit allen Terminen plus den freigegebenen Kalender . Mein MS-Account mit allen Kontakten ist ebenso problemlos verfügbar wie der Zugriff auf mein OneDrive. Ich wüsste jetzt nicht, was da auf dem 950 besser läuft, das ich ja parallel nutze.
    sent from mTalk
    Zwei Beispiele:
    1. Ich habe zahlreiche verknüpfte Kontakte mit privaten Nummern, beruflichen Nummern, diversen Emailadressen usw.
    Die Android Outlook-App zeigt mir bei den Kontakten nur Kraut und Rüben an. Keine Kennzeichnung der Nummern, doppelte Adressen usw.
    Alles Mist!
    2. Ich kann keine Unterordner von outlook.com auf die Startseite legen. Schlimmer noch, die Synchronisation dieser Ordner funktioniert nicht.
    Ach ja... Der Kalender der Android Outlook-App ist einfach nur unübersichtlich, kein Vergleich zu W10M. Will ich aber eine andere App für meinen Kalender nutzen, klappt die Synchronisation nicht. Jedenfalls bei mir nicht.
    Ich finde das bisher alles sehr unbefriedigend.
    Hier ist mal wieder einer der berühmt-berüchtigten Zaungäste. Den Artikel von MARTIN fand ich sensationell. Da werden Wahrheiten ausgesprochen und es ist schon wirklich erstaunlich, was die Hardcore-W10M-Verfechter da hinein interpretieren, um den Sinn des Artikels völlig zu verdrehen. Streckenweise erreicht das schon Unterhaltungsniveau. Ich kann nur sagen, was sich bei mir durch den Wechsel von WM10M weg geändert hat: Ich muß mich nicht mehr darüber ärgern, was ich als Otto-Normalverbraucher mit meinem Lumia alles NICHT kann, sondern ich kann mich tagtäglich darüber freuen, dass jetzt ALLES HERVORRAGEND FUNKTIONIERT. Ein SMARTphone halt. Einmal in der Woche wird das 640XL gestartet, auf Vordermann gebracht, dann verschwindet es wieder als Reserve im Schrank. Das System an sich gefällt mir nach wie vor. Aber was daraus geworden ist bzw. wird ist absolut unbrauchbar.
    zu 1
    alle Kontakte erscheinen hier richtig, auch mit mehreren Tel-Nummern
    zu 2
    nutze ich in dieser Form nicht, kann ich nichts zu sagen, sorry
    zu 3,
    ich nutze den "normalen" Google-Kalender und darin tauchen alle Outlook-Exchange-Einträge korrekt auf, ohne jede Einschränkung. Erstsynchronisation (vollständig) kann aber schon mal etwas dauern, danach jeder neue aber unmittelbar vorhanden
    @Krtek
    Rein interessehalber, da ich das 640XL selber besitze;
    Was kannst Du jetzt, das Du mit dem 640 XL nicht konntest und womit?
    Mein Kenntnisstand bezgl. Android und IOS ist schon ein paar Jahre alt.
    Ich bekomme lediglich im Freundes- und Bekanntenkreis davon etwas mit.
    Die dortigen IOS Phone Besitzer sind genauso Apple eingeschworen, wie ich mit W10M. Kämpfen aber auch mit ihren Problemchen, wie wir hier.
    Einzig der Androide eines Freundes beeindruckt mich jedesmal auf 's neue.
    Ich vergesse immer den Namen von dem Teil. Das bekam/bekommt man nur auf Einladung.
    Hat wohl das aktuellste Android und bekommt demnächst wohl auch 7.
    Das Ding läuft dermaßen super, sowas hab ich noch nie gesehen!
    Daneben sieht das S7 Edge eines anderen Freundes aus, wie ein Gehbehinderter 120 Jähriger.
    Dies nur mal am Rande.
    Eingangsfrage war; Was kannst Du jetzt, was vorher nicht ging?
    Sent from mTalk
    Edit:
    "One plus Two", heißt das Teil übrigens, hat mir der Eigentümer gerade zum wiederholten Male gesagt.
    Ich kann mir Androiden einfach nicht merken... ;)
    Ich war nun über 4 Jahre bei Windows Phone/Mobile dabei. Seit Mitte 2010 bin ich an Windows Phone gebunden gewesen und habe, bevor ich mir selbst dann Mitte 2011 das HTC HD7 gekauft habe, in der Familie und Freunden das Windows Phone gezeigt. Alle waren extrem begeistert vom System.
    Diese Euphorie bei den Windows Phone-Besitzern zu dieser Zeit ging so bis Ende 2013. Von dort an wurde die Unzufriedenheit immer mehr und mehr. Seit Anfang 2015 ist in meinem Familienkreis keiner mehr auf Windows unterwegs, seit Mitte 2015 auch keiner mehr in meinem Freundeskreis.
    Ich hatte selbst drei Windows Phones: Das HTC HD7 (von 2011 bis Ende 2012), zwischendurch ein Intermetzzo mit dem Galaxy Note, Anfang 2014 dann das Lumia 1520 und seit Ende 2015 dann das Lumia 950 XL.
    Und was soll ich heute sagen? Ich bin mittlerweile auch weg. Nicht, weil das System schlecht ist. Ich bin weiterhin der Meinung, dass Windows Mobile schlichtweg das beste Bedienkonzept besitzt. Es ist mittlerweile sehr gut individualisierbar und stark personalisierbar. Was mich am Ende wegbewegt hat, ist dann doch die App-Auswahl. Durch die ganze Pendelei nutze ich hier in der Region Hamburg natürlich die HVV-App, die Bahn-App und für die Leihräder die Stadtrad-Hamburg-App. Alle drei Apps gibt es aktuell nicht in ausreichender Qualität bzw. gar nicht im Windows Store. Bei der Bahn ist die neue App in Entwicklung, beim HVV wurde ich in der Mail auf die mobile Seite verwiesen. Man wolle für 8% Marktanteil keine App entwickeln.
    Da ich viele Zahlungen via PayPal tätigen lasse, benötige ich auch eine aktuelle PayPal-App. Bei Windows: Fehlanzeige.
    Ich habe eine FritzBox zuhause und möchte mein Handy auch als Haustelefon nutzen. AVM schrieb mir vor ca. drei Monaten: Windows Phone ist uninteressant. Machen wir nicht.
    Ich habe vor ca. einem Jahr gesagt, dass dieser App-Gap nicht so schlimm ist. Ich muss mich selbst leider eines besseren belehren. Ich mein: Das HTC 10 ist ein echt schönes Smartphone. Auch von der Bedienung her ist das ganz ok. Aber ich vermisse das Bedienkonzept von Windows Mobile. Ich kann mich zumindest damit trösten, als Diensthandy ein Lumia 950 zu besitzen, welches mit dem Continuum-Dock eine gute PC-Alternative hergibt (falls ich mal mein Firmensurface vergesse :D).
    Wenn MS ein Zeichen senden möchte, dann bringt es aus meiner Sicht nicht einfach nur, alles auf Business auszurichten. Die kleinen alltäglichen Dinge machen am Ende den Unterschied und das spüre ich gerade mit dem Wechsel extrem. Ich hoffe, MS kann seine Plattform so ausrichten, dass ich in Zukunft wieder zu Windows gehen kann, ohne dass ich große Einbuße in den kleinen Details machen muss. Ansonsten bleibt Windows 10 nur noch am Surface, PC und Xbox für mich.
    joerg721
    Zwei Beispiele:
    1. Ich habe zahlreiche verknüpfte Kontakte mit privaten Nummern, beruflichen Nummern, diversen Emailadressen usw.
    Die Android Outlook-App zeigt mir bei den Kontakten nur Kraut und Rüben an. Keine Kennzeichnung der Nummern, doppelte Adressen usw.
    Alles Mist!
    2. Ich kann keine Unterordner von outlook.com auf die Startseite legen. Schlimmer noch, die Synchronisation dieser Ordner funktioniert nicht.
    Ach ja... Der Kalender der Android Outlook-App ist einfach nur unübersichtlich, kein Vergleich zu W10M. Will ich aber eine andere App für meinen Kalender nutzen, klappt die Synchronisation nicht. Jedenfalls bei mir nicht.
    Ich finde das bisher alles sehr unbefriedigend.

    Zwei Tipps (falls es dich oder jemanden ernsthaft interessiert): Die APP NINE (kostet 10 EUR) für Android kann hervorragend mit Outlook.com-Konten umgehen.
    Auch mehrere Konten können eingebunden werden UND man kann entscheiden von welchem Konto was übernommen wird (Kontakte, Mail, Kalender). Auch Unterkalender werden (was Android nativ nicht kann) alle synchronisiert und zwar systemweit.
    ALs Kalenderapp kann man dann zum Beispiel BusinessCalendar 2 verwenden, da die Outlook.com-Kalender wie normale Systemkalender behandelt werden.
    Lange habe ich so eine Lösung gesucht, weil ich unter Android einfach meine Unterkalender nicht getrennt synchronisieren konnte.
    Diese Lösung ist sowohl der Outlook-Android-App als auch WM10 (insbesondere weil es für WP-Phone/Mobile keine so leistungsstarke KalenderAPP wie z.B. BusinessCalendar 2 gibt) weit überlegen.
    Ich genieße ebenfalls die ausgereiften und guten Apps unter Android. Gleichzeitig würde ich sofort zurückkehren, wenn MS nochmal einen Anlauf nimmt und sich an der APP-Situation tatsächlich nochmal was tun sollte...
    HIer_klicken
    @Krtek
    Rein interessehalber, da ich das 640XL selber besitze;
    Was kannst Du jetzt, das Du mit dem 640 XL nicht konntest und womit?
    Mein Kenntnisstand bezgl. Android und IOS ist schon ein paar Jahre alt.
    Ich bekomme lediglich im Freundes- und Bekanntenkreis davon etwas mit.
    Die dortigen IOS Phone Besitzer sind genauso Apple eingeschworen, wie ich mit W10M. Kämpfen aber auch mit ihren Problemchen, wie wir hier.
    Einzig der Androide eines Freundes beeindruckt mich jedesmal auf 's neue.
    Ich vergesse immer den Namen von dem Teil. Das bekam/bekommt man nur auf Einladung.
    Hat wohl das aktuellste Android und bekommt demnächst wohl auch 7.
    Das Ding läuft dermaßen super, sowas hab ich noch nie gesehen!
    Daneben sieht das S7 Edge eines anderen Freundes aus, wie ein Gehbehinderter 120 Jähriger.
    Dies nur mal am Rande.
    Eingangsfrage war; Was kannst Du jetzt, was vorher nicht ging?
    Sent from mTalk
    Edit:
    "One plus Two", heißt das Teil übrigens, hat mir der Eigentümer gerade zum wiederholten Male gesagt.
    Ich kann mir Androiden einfach nicht merken... ;)

    Weil Du danach fragst: Bei mir war es vor allem die App-Situation. Ich zähle Dir jetzt mal einige Apps auf, welche für MICH wichtig sind, und die bei W10M nicht korrekt funktionierten bzw. erst gar nicht da waren:
    Allcast, Amazon, Berlin mobil, Booking.com, DKB-Banking, Google Earth, HERE, BVG, Kaspersky Security, O2, Yandex-Mail, PayPal, AvD-Pannenhilfe, Poweramp, VK, Klack-TV-Programm. Das sind nur einige. Ich weiß, es gibt Alternativen, die man aber so gut wie immer vergessen kann.
    Früher war die Kamera der Lumias für mich wichtig. Aber auch da wurde MS inzwischen überholt. Ich habe das neue Moto G4 Plus. Ich mache noch ab und zu Fotos mit beiden Geräten. Die dann verglichen auf einem FHD-Bildschirm liegt immer das Moto vorn. Den Test hatte ich auch mit dem 950er gemacht. Kein anderes Ergebnis.
    Selbst die MS-Apps laufen auf dem Androiden besser. Ich habe jetzt Android 6.0.1 und die Zusicherung auf 7.0 und 8.0. Was will ich mehr?
    (Dies sollte keine Fremdwerbung sein! Nur eine Antwort auf eine Frage.)
    Ich sehe da doch deutliche Parallelen zu meiner Entscheidung, zumindest ein Android Gerät als zweites Smartphone zu besitzen.
    der_flamur
    Durch die ganze Pendelei nutze ich hier in der Region Hamburg natürlich die HVV-App, die Bahn-App und für die Leihräder die Stadtrad-Hamburg-App. Alle drei Apps gibt es aktuell nicht in ausreichender Qualität bzw. gar nicht im Windows Store. Bei der Bahn ist die neue App in Entwicklung, beim HVV wurde ich in der Mail auf die mobile Seite verwiesen. Man wolle für 8% Marktanteil keine App entwickeln.

    Ähnliche Antworten habe ich habe ich vom RMV und VRN auch erhalten. Genauso von den Machern der App Touch&Travel, auch wenn dieser Service wohl zu Jahresende komplett verschwinden soll. Aber es sind oft die kleinen Lücken im Windows Market, die den Komfort am meisten mindern.
    der_flamur
    Da ich viele Zahlungen via PayPal tätigen lasse, benötige ich auch eine aktuelle PayPal-App. Bei Windows: Fehlanzeige.
    Ich habe eine FritzBox zuhause und möchte mein Handy auch als Haustelefon nutzen. AVM schrieb mir vor ca. drei Monaten: Windows Phone ist uninteressant. Machen wir nicht.

    Ich bin selbst Fitz!Box Nutzer und genau diese App habe ich auch sehr vermisst. Und wie in einem anderen Beitrag bereits erwähnt, im Urlaub an der Elbe wollte ich mir den Schifffahrtsverkehr abrufen, um mit der Kamera interessante Schiffe abzufangen. Auf Android freie Auswahl, im Windows Store nicht eine verdammte App.
    Aber wie gesagt, ich gebe längst nicht mehr den Entwicklern die schuld. Das das MS mangels Marketing selber verbockt! Sie waren auf gutem Wege und dann versauen sie es auf ganzer Linie. Ich erinnere nur an den versemmelten Launch vom Lumia 950(XL) mit der Beta von Windows 10 Mobile als OS. Das war, denke ich, der Genickbruch fürs System, auch wenn das OS jetzt sehr gut läuft. Auch das hin und her mit Astoria und die iOS Bridge, welche die neue Programmiersprache gar nicht unterstützt, hat viele Entwickler sicherlich nachhaltig vergrault.
    Ok, ist für mich immer eine ganz individuelle Sache, mit welchem System man glücklich wird/ist.
    Benötigte Apps ebenfalls.
    Von daher hast Du mein vollstes Verständnis.
    Einige Apps kann ich zwar nicht nachvollziehen, aber auch das unterliegt der jeweiligen Individualität.
    Kaspersky oder Ähnliches benötigt man m.M.n auf W10M gar nicht. Auf Android jedoch sicherlich.
    BVG läuft bei mir tadellos.
    Here? Da hab ich Karten, dass (wieder m.M.n.) bessere Here.
    Berlin aktuell? Here!
    Mein O2 läuft bei mir tadellos.
    Die anderen kenne ich aus eigener Nutzung nicht, oder gar nicht.
    Einige wiederum, lassen sich per Browser besser bedienen, als per App (W10M)
    Online Banking ist sicher schwierig mit W10M, allerdings auch Geschmackssache.
    Yahoo ist wohl auch immer noch Thema, bei dessen Nutzern unter W10M.
    Kamera? Ich hab ja nur ein 640 XL, aber selbst der S7 edge Eigentümer staunt über die gute Qualität der Bilder. Vom Phone aus betrachtet, auf 'm TV mag das anders sein.
    Aber wie gesagt, ist alles individuell zu betrachten.
    Ok, danke! Du hast mir geholfen!
    Mich interessieren solch Wechsel immer und deren Beweggründe.
    Für mich stellt die App Situation unter W10M immer noch keinen Grund dar, das ansonsten (wieder m.M.n.) hervorragende System zu wechseln.
    Bis dato finde ich für mich persönlich keinen Mehrwert.
    Schön wäre lediglich eine Richtungsäusserung seitens MS, aber auch da bin ich eigentlich relativ tiefenentspannt und mir sicher, dass ich auch in den kommenden Jahren noch ein Windows befeuertes Phone haben werde... ;)
    Sent from mTalk
    NLTL
    Mein Reden. Tritt das Szenario ein "What's App weg von W10M" stünden selbst auf der Business-Schiene die Signale endgültig auf rot. Und die ganzen "ich-hab-alle-Apps"-Verfechter kippen dann schneller um als Domino-Steine. Glaub nicht, dass die ihr Umfeld soweit im Griff haben ihnen auf alternative Messenger zu folgen. Aber noch gibts ja die gute alte SMS.:D

    Ich nutze jetzt schon kein WA. Brauch ich auch in Zukunft nicht, falls es das mal nicht mehr für WA geben sollte. Gibt Mail, Skype usw.
    Microsoft verhält sich untypisch. Genau das ist es, was zur Verunsicherung beiträgt. Typisch wäre, das Betriebssystem kaum mit Updates zu versorgen, damit Kosten und Ärger aus dem Weg gehen und alle paar Monate die Marketingabteilung die Werbetrommel rühren zu lassen für bald auf den Markt kommende Neugeräte. Untypisch ist es, ein System zu hegen und zu pflegen, wie wir es seit Monaten erleben, aber keinerlei Informationen zur Perspektive zu veröffentlichen.
    Nun kann man das als Kunde das als Problem auffassen und alle paar Wochen um Informationen betteln. Man kann aber auch glauben, - dazu gehöre ich - dass 2017 eine Neuausrichtung der Produktlinie WM10 bevorsteht, die kaum etwas mit den bisherigen Produkt zu tun hat. Nur so lässt sich die Systempflege bei gleichzeitigem Schweigen plausibel erklären. ... ... ... ... ... Aus Kundensicht kann man jetzt zwei Entscheidungen treffen: Mit dem WM10-Phone glücklich sein (noch ein Neukauf?) und locker bleiben ... ... ... ... ...

    +1
    pssssst, pssssst, nicht verraten, sonst wird's hier langweilig ...
    Blöd wird es aber werden sollte Microsoft auf den Gedanken kommen (welchen die ja schon öfters hatten) den Stecker zu ziehen. Ich müsste noch irgend wo die letzte Mail haben so nach dem Motto am Tag xx wird der Store geschlossen, bitte laden ihre gekauften Apps noch mal herunter.
    lu-mia

    Fakt ist, dass ein "APPEL 7" weitaus produktiver ist als ein Lumia 950. Und wenn die Lumias nur ansatzweise auf die Verkaufszahlen der Nachbesteller kommen würde.....

    Das stelle ich auch nicht in Frage, sondern dass es heuer keine wirklichen Inovationen bei Apple geben wird. Das 4er gibts eh schon für 99Eur mit 8GB, kauft wohl nur mehr ein Unbedarfter ;). Die Mehrheit der User kennt auch schon die Kreditverträge ihrer Provider und sie wissen es schenkt dir Keiner ein iPhone. Die Produktivität liegt immer im Auge des Betrachters. Bei Kreativität brauchen wir nicht disk. welches System das Bessere ist, sage nur Adobe Apps.
    Wie auch immer habe heute über das Schüler-Studentenkonto ein 950DS und ein 650er bestellt um diese Preise gibts imMo nix Besseres :D.
    Auf der Seite von Marijan gibt es aktuelle Zahlen zu Apple in AT und Huawei. Sieht eher nach: wenn Android dann günstiger und dass trifft Samsung ebenso; aus. Huawei-waechst-in-oesterreich-ueberholt-Apple
    Na ja, nicht so die großen Mengen. Ich habe mir noch ein paar 640 und 640xl besorgt. Aber danke für das Angebot
    Dr. Cortana
    @Martin
    Schick deinen Artikel und die ganzen Kommentare (werden wohl an die 200 werden) dann an MSFT ....:)
    schwarzes Windows Logo - hab´ ich gar nicht registriert .....geht MSFT in Konkurs ? :eek:
    Also auf meinem 950er läuft W10m einwandfrei ...:)

    Hab´ ich ja ganz gut geschätzt ....:D
    Es hat hier aber schon geheißen, dass sich Microsoft erst 2017 Windows 10 mobile wieder verstärkt zuwenden möchte.

    Das hieß es nie. Es hieß immer WindowsMobile wird 2016 nicht im Fokus von Microsoft stehen. Daraus haben manchen den Schluß gezogen, dass es 2017 wieder anders sein wird aber Microsoft hat da nie etwas derartiges mitgeteilt.
    Die Aussage von Microsoft ist doch eindeutig. Im Store heißt es Windows Phone, also Einzahl. Es wird also in Zukunft nur das HP angeboten. Das geringe Angebot soll in der USA ja nach 2 Tagen schon ausverkauft sein. Es läuft doch. ;)
    So jetzt kommt bald für iOS Super Mario und anschließend wohl auch für Android. Wird Zeit zu wechseln. ;-)
    Kurz und knapp, das win phone Universum ist gescheitert. Gäbe es Irgendwas tolles, hätte MS schon was gesagt. Bevor der letzte funken erlischt. Man sollte sich so langsam mit dem gedanken anfreunden auf iod/android um zu steigen.
    Ich nutze mein win phone einfach weiter, bis es den geist auf gibt. Ein neues werde ich mir nicht kaufen, oder aber der preis ist ao im keller das es egal ist. Ansonsten lohnt die anschaffung einfach nicht, es ist eben wie es ist.
    Gescheitert, sehe ich leider auch so.
    Bin zwar ganz zufrieden mit dem 950DS aber wenn MS nächstes Jahr nicht wirklich
    was tolles bringt gibts nächstes Weihnachten Iphone8 oder Android.
    Wo ich mich aber bei MS am meisten verarscht fühle ist:
    wenn man schon nicht wirklich was gegen den App-Gap machen kann,
    warum zum Teufel entfernt man bei WP10 Hardwarefunktionen die bei WP8.1 gut
    funktioniert haben (double tap (ok geht wieder), flip to silence, gestures)
    und lässt dann die user um die Wiederaktivierung der Funktionen betteln!
    mfg
    So, habe jetzt das 950XL bestellt. Ich bin vorerst bei den negativen Meldungen hier raus. Haben mir nur den Tag vermiest.
    Freue mich auf das Teil. In diesem Sinne, schauen wir mal was kommt und bis dahin.
    So, habe jetzt das 950XL bestellt. Ich bin vorerst bei den negativen Meldungen hier raus. Haben mir nur den Tag vermiest.
    Freue mich auf das Teil. In diesem Sinne, schauen wir mal was kommt und bis dahin.

    Sehr schön und viel Spaß damit.
    So, habe jetzt das 950XL bestellt. Ich bin vorerst bei den negativen Meldungen hier raus. Haben mir nur den Tag vermiest.
    Freue mich auf das Teil. In diesem Sinne, schauen wir mal was kommt und bis dahin.

    Ja, richtige Entscheidung, da kann man nur gratulieren!
    Jetzt ist a Rua oder so, wie man angeblich in einem der Bundesländer zu sagen pflegt, und ein weiterer Kommentar in Richtung Nummer 200 (siehe obige Prophezeiung) ist hiermit auch erschienen, aber nicht vergessen, werte Gemeinde, bei exakt 200 aufhören ...
    Ich finde es immer Interessant zu hören, dass so viele Verfechter sagen, aber mir reichen die Apps auf der Plattform aus. Das ist toll und für den einzelnen auch super, dass er mit der Plattform zufrieden ist.
    Aber damit werden nun mal keine Marktanteile ergattert. Was dabei immer vergessen wird, es geht doch darum einen kritische Masse bei den Usern zu erreichen und das in verschiedenen Generationen.
    Die junge Generation wird kein Windows 10 Mobile kaufen, weil es viele Apps (z.B. Pokemon Go) und ähnliches im Store nicht gibt. Jetzt betrachtet das wirklich mal rein Objektiv. Ein normaler User (kein Poweruser) schaut im Store und findet gesuchte App nicht, der sucht nicht nach einer Portierung die irgendwo als Download verfügbar ist.
    Ich hab aus dem Bekanntenkreis nun öfters die Erfahrung miterlebt, dass zunächst ein W10M an die Kiddies ausgegeben wurde. Nach 2 Wochen haben die ihre Eltern angefleht, dass Gerät gegen eines mit Android oder IOS auszutauschen, weil denen zu viele Apps gefehlt haben.
    Und genau hier wird auch weiterhin das Problem liegen, solange W10M keine signifikant höhere Anzahl an Entwicklern anlockt, die auch die gleiche App-Qualität für das System umsetzen, wird sich das nicht bessern. Dazu kommt nun aber der Umstand, dass der Markt gesättigt ist und das, neben qualitativ guten Apps, eine hohe Investitionssumme notwendig wird, um die User von den beiden anderen de facto Standards weg zu bewegen.
    Mit jedem Monat, in dem es kein Lebenszeichen von Microsoft gibt, welches auch die "normalen" Kunden erreicht, stirbt das System ein Stück mehr. Dem normalen Kunden ist gar nicht mehr bekannt, dass es noch ein weiteres System neben Android & IOS gibt.
    Das ist nur meine bescheide Meinung zu dem Thema.
    Das ist eben genau DAS, was viele nicht sehen wollen. Klar kannst du die paar anspruchlosen User wie hier in Forum, die sich mehr oder weniger mit diesem Kastratensystem arrangiert haben, bei Laune halten. Manche reden sich das auch schön, die teure Ausgabe muss ja irgendwie gerechtfertigt werden. Aber du lockst doch mit dem aktuellen Store noch nicht mal nen hungrigen Hund hinter'm Ofen vor, geschweige denn die aktuelle Generation Jugendlicher. Die lachen dich doch aus.
    sent from mTalk
Nach oben