Microsoft Hardware Event im Oktober: Kommt der Surface All in One PC?

Microsoft wird Ende Oktober in New York ein Hardware-Event abhalten. Was der Inhalt dieser Veranstaltung sein wird, ist noch völlig unbekannt und wird es wohl auch bis dahin bleiben, die naheliegende Vermutung ist jedoch, dass dann der Surface All in One PC enthüllt wird, der seit Monaten durch die Gerüchteküche geistert. Mary Jo Foley berichtet unter Berufung auf ihre Quellen, das das neue Gerät auf den Codenamen „Cardinal“ hört und als „Computer, der den Schreibtisch in ein Studio verwandelt“ beworben werden könnte.

Gerüchte zu diesem Gerät gab es schon reichlich. Die Rede war beispielsweise von drei verschiedenen Display-Größen, wobei allerdings nicht klar war, ob es sich dabei wirklich um unterschiedliche Modelle oder einfach nur Experimente mit verschiedenen Prototypen handelte.

Das Interessanteste an diesem Gerät ist für mich (sofern es überhaupt darum geht), dass es einen klaren Fokus auf Consumer hat – etwas, was wir von Microsoft schon länger nicht mehr gesehen haben. Schon alleine aus diesem Grund wäre es ein wichtiges Signal.

Eventuell sehen wir bei diesem Event auch die modellgepflegten Versionen von Surface Pro 4 und Surface Book. Es war zu hören, dass es im Herbst eventuell ein „Refresh“ geben würde und die neuen Modelle dann erst im nächsten Jahr folgen. Aber auch da gilt: Nichts Genaues weiß man nicht…

Last but not least könnte auch das Microsoft Band 3 hier seinen Auftritt haben. Laut Mary Jo Foleys Kontakten ist das aber eher unwahrscheinlich (Ich hörte dazu neulich, das Band 3 sei eigentlich fertig, aber es sei noch nicht entschieden, ob es veröffentlicht wird.)

Das Event soll angeblich am 26. Oktober stattfinden und mit „Project Rio“ sogar einen eigenen Codenamen haben. Anders als beim letztjährigen „Oktober-Feuerwerk“ könnten dieses Mal auch OEMs mit von der Partie sein.

Quelle: Mary Jo Foley

Artikel im Forum diskutieren (41)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Kommentare geschlossen.

Nach oben