Am Puls von Microsoft

App Launcher: Office 365 bekommt ein neues Startmenü

Am Anfang bestand Office 365 nur aus einigen wenigen Komponenten, es war nicht viel mehr als ein erweiterter Webmailer. Im Laufe der Zeit kamen aber immer mehr Komponenten hinzu: Office Online, OneDrive, SharePoint, Delve, Forms und noch so Einiges mehr. Damit man sich nicht zu jedem einzelnen Online-Dienst ein Lesezeichen speichern muss, führte Microsoft eine Art Startmenü bei den Webdiensten von Office 365 ein. Durch das Hinzufügen immer weiterer Dienste ist aber auch dieses Menü inzwischen recht unübersichtlich geworden.

Um wieder für besseren Durchblick zu sorgen, hat Microsoft einen neuen App Launcher für Office 365 angekündigt. Dieser bietet wie bisher die Möglichkeit, die Kacheln zu verschieben und in der Größe zu ändern sowie je nach benötigtem Dienst Kacheln hinzuzufügen oder zu entfernen.

Neu sind die Tabs: Unter „Home“ findet der Nutzer sein individuell gestaltetes Startmenü, unter „All“ sind alle zur Verfügung stehenden Applikationen aufgelistet, und im Reiter „New“ werden die Dienste hervor gehoben, welche zuletzt hinzugefügt wurden.

Die Ähnlichkeit mit dem Startmenü von Windows 10 ist natürlich keinesfalls zufällig. Wie man auf dem Screenshot außerdem erkennen kann, werden Themes unterstützt, so dass der App Launcher für den Nutzer noch ein Stück persönlicher wird.

Eine weitere Neuerung, die in den kommenden Monaten Einzug halten wird, ist der direkte Zugriff auf die zuletzt geöffneten Office-Dokumente über die Kachel des jeweiligen Programms.

Der Rollout des neuen Office 365 App Launchers startet im Oktober. Ob und wann diese Neuerungen auch in den Consumer-Diensten verfügbar gemacht werden, wo es den App Launcher ja ebenfalls gibt, ist nicht bekannt.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige