Am Puls von Microsoft

Windows 10 im September 2016 erstmals ohne Wachstum

Mit einem Monat Verzögerung macht sich das Ende des Gratis-Updates bemerkbar: Erstmals seit seiner Veröffentlichung kann Windows 10 seinen Nutzungsanteil im September 2016 nicht steigern, die Statistiken von Netmarketshare weisen sogar einen leichten Rückgang aus. Bei den Browsern legt Chrome eine kleine Atempause ein und wächst deutlich langsamer als zuletzt. Firefox kann seit langer Zeit erstmals wieder zulegen, während Microsoft Edge weiterhin auf der Stelle tritt.

Hier die aktuellen Werte:

Quelle: Net Applications

Quelle: Net Applications
Browser market share

Die DrWindows-Statistiken
Und nun kommen wir wieder zu den isolierten DrWindows-Statistiken, die deshalb so interessant sind, weil sie von den „offiziellen“ Werten traditionell stark abweichen. Das heißt aber nicht, dass sie falsch sind, sondern nur, dass wir hier ein spezielles Publikum haben. Die Zahlen basieren auf rund 1,8 Millionen Besuchern (nur Webseite, keine Apps).

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige