Microsoft Edge: Feature-Updates sollen künftig über den Store kommen

Microsoft will den Windows 10 Browser Edge künftig über den Windows Store aktualisieren und mit neuen Funktionen ausstatten. Wer jetzt denkt „Moment, das habe ich doch schon mal gehört“, der liegt genau richtig. Als einer der großen Vorteile von Edge wurde uns nämlich mal verkauft, dass es eine Universal App sei, die man über den Windows Store aktualisieren könne. Darum wäre es möglich, Edge deutlich schneller zu entwickeln, als das beim Internet Explorer der Fall war.

Wie wir wissen, ist das bisher aber nicht passiert, Updates für Edge waren immer an Updates für Windows 10 gekoppelt, neue Funktionen gab es mit der Version 1511 im November 2015 und im Sommer mit dem Anniversary Update. Angesichts des Tempos, welches andere Browser wie beispielsweise Chrome vorlegen, ist das natürlich zu wenig.

Das Ziel, Edge über den Store zu aktualisieren, hat Microsoft aber nicht aus den Augen verloren. Brad Sams ist über die Aufzeichnung einer Session der Ignite-Konferenz von letzter Woche gestolpert, in der über die künftigen Update-Pläne gesprochen wird: Die Engine von Edge wird weiterhin an die Update-Releases von Windows 10 gekoppelt sein, neue Funktionen aber sollen per App-Update über den Store ausgeliefert werden und damit deutlich schneller beim Nutzer ankommen.

Wann das so umgesetzt wird, steht allerdings noch in den Sternen. Der frühestmögliche Zeitpunkt wäre das Redstone 2 Update im Frühjahr 2017.

Die Aufzeichnung könnt Ihr Euch nachfolgend ansehen, die fragliche Stelle beginnt ca. bei Minute 13.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als elf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Ob es bis dahin noch Nutzer gibt, die das bemerken?

    Ja, ich z.B. Ich nutze Edge als Standardbrowser und bin damit größtenteils sehr zufrieden.
    Ob es bis dahin noch Nutzer gibt, die das bemerken?

    Ich befürchte kaum.
    Aber das erste was mir bei dieser Meldung durch den Kopf ging war :
    "Skype!" ;)
    Wenn die Touchbedienung und die Option "Downloads öffnen" statt"speichern" kommt (hatten wir alles mal), bin ich zufrieden. Bis dahin überlege ich mir noch, nicht doch zu wechseln.
    Das ist am Ende aber trotzdem noch viel zu wenig. Natürlich kann man über den Store dann neue Features implementieren. Das ist schön, erlaubt kleine Erweiterungen und ist schon eine Verbesserung im Vergleich zum alten Internet Explorer.
    Das Entscheidende beim Browser ist und bleibt aber die Rendering-Engine. Während Mozilla bei Gecko oder Google bei Blink die Kompatibilität mit freien Webstandards ebenfalls alle 6-8 Wochen erweitern, ist EdgeHTML hier weiterhin auf die Feature-Releases von Windows 10 angewiesen und trabt im Schneckentempo hinterher.
    Ja wäre schön. Ich benutze Edge jetzt schon längere Zeit und bin , bis auf ein paar Kleinigkeiten, ganz zufrieden damit.
    Das Feature, das vor allem kommen muss, ist: Edge auf Android & iOS.
    Auch wenn die Windows-only-Fraktion das nicht hören will. Es ist nun mal so, dass derjenige Browser das Rennen macht, der plattformübergreifend genutzt werden kann.
    Das ist im Moment jedenfalls nicht Edge!
    Ja, ich z.B. Ich nutze Edge als Standardbrowser und bin damit größtenteils sehr zufrieden.

    Dito. Bei mir genauso!
    Das Feature, dass vor allem kommen muss, ist: Edge auf Android & iOS.
    Auch wenn die Windows-only-Fraktion das nicht hören will. Es ist nun mal so, dass derjenige Browser das Rennen macht, der plattformübergreifend genutzt werden kann.
    Das ist im Moment jedenfalls nicht Edge!

    +1
    Erstmal richtig aufpolieren und dann weiter verbreiten.
    Also ich hab Gestern Adblock übern store runtergeladen XD
    Find ich aber blöd, direkt über browser fänd ich besser
    Nutze Edge oder besser versuche es immer wieder, hing eine Zeit bei Firefox, jetzt zum erstenmal Chrome installiert, hmmm schon komisch, der Lüfter meines Laptops springt nicht an (bei Firefox ganz schlimm, Edge geht so). Bin bestimmt kein Googlefan, der Browser ist aber schon klasse, muss man neidisch gestehen!
    Ich habe gestern über den Store 3 erweiterungen für den Edge herunter geladen . Den übersetzer , bing Erweiterung und ad blogger. Das ist doch auch update !?
    Ja, ich z.B. Ich nutze Edge als Standardbrowser und bin damit größtenteils sehr zufrieden.

    Chrome war für mich jahrelang der beste Browser. Seit Windows 10 nutze ich Edge. Ich finde ihn völlig in Ordnung und weiß schon gar nimmer wie Chrome mittlerweile aussieht :)
    Ich nutze auch nur noch Edge, gerade die Lesbarkeit der Leisten über dem Fenster ist top, bei Chrome braucht man da ein Fernglas (oder ich vielleicht ne Brille?).
    Der Browser ist sehr flott und übersichtlich. Jetzt fehlt nur noch eine Version für iOS und Android.
    In diesem Zusammenhang wünsche ich mir sehsüchtig die Karten-App auf iOS inkl. Offline Navi, dann kann man wieder seine Ziele synchen.
    Ich find den Edge einfach grottig. Mich stört einfach,das die Favoritenleiste rechts ist,ich die Leiste nicht schmaler machen kann(oder hab ich das Übersehn?) und die Favoriten schlecht zu verwalten sind. Bleib deswegen erstmal beim IE 11
    Ich nutze den EDGE nicht, hab aber angenommen, das sei seit dem ersten Tag so. Die nicht deinstallierbaren Systemapps kriegen mE viel zuviele Updates und da sind über einen langen Zeitraum auch sichtbare Änderungen im Detail vorhanden, die man nur mit bekommt, wenn man so ne App gelegentlich nutzt. Beim EDGE und mir ein Jahr her.
Nach oben