Verkäufe von Windows Smartphones weiterhin rückläufig, aber nicht überall

Seit sehr langer Zeit berichten wir hier jeden Monat über die neuen Statistiken von Kantar Worldpanel, die Auskunft über die Verkaufszahlen der verschiedenen Smartphone-Betriebssysteme geben. Seit Anfang des Jahres könnten wir uns das auch sparen, denn es gibt ohnehin jeden Monat das Gleiche zu berichten: Die Verkäufe von Windows-Smartphones gehen zurück. Im Jahresvergleich ergibt sich in den ehemaligen Vorzeigemärkten ein ziemlich deutliches Bild, überall ist man von teils stabil zweistelligen Prozent-Zahlen auf mittlere bis niedrige einstellige Werte abgestürzt.

So sieht es per Ende August 2016 aus:

Ebenfalls ist zu beobachten, dass sich die Verluste von Windows recht ungleich verteilen, eine große Mehrheit scheint eher zu Android als zu iOS zu wechseln. Bedenkt man, in welchem Preissegment Windows Phone einst seine hohen Anteile holte, ist das natürlich nur logisch.

Für die verzweifelten Fanboys habe ich aber dennoch ein wenig Trost parat: Im Vergleich zum Juli halten sich die Verluste in Grenzen. Während es in Deutschland recht deutlich abwärts ging, konnten Großbrtiannien, Frankreich und Italien sogar zulegen.

Ich hab sogar noch einen optischen Aufheller: Weil der Smartphone-Markt immer noch leicht wächst, fallen die prozentualen Rückgänge deutlicher aus, als sie bezogen auf die absoluten Verkaufszahlen tatsächlich sind. Höre ich da ein „Das glaubst Du ja selber nicht!“? Ähm, tja, stimmt.

Quelle: Kantar Worldpanel

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Schade Microsoft, der Nachfolger für mein L830 wird Huawei P9, obwohl der Preis für L950 ein tolles Schnäpchen ist.
    Das L950 ist mir zu groß, zu billig, die gute Kamera schießt die Bilder mit Gelbstrich, ungewisse Zukunft des Betriebssystems und als Folge mangelnde Aktualisierungen von Apps.
    Bin gerade in Griechenland im Urlaub. Hier bekommst du in jedem noch so kleinen Handyladen, die ganze Palette der Windows Phones. Verkaufen sich anscheinend auch ganz OK.
    In Deutschland sehe ich so gut wie keine Windows Phones mehr im freien Verkauf. Wie sollen dann welche gekauft werden?
    In China und Spanien siehts echt schlecht aus, der Rest hält noch wacker durch. Die Japaner haben gemerkt das man sich auf Google nicht verlassen kann und Apple unverschämt und zu zugeknöpft ist. Leider nutzt MS dies ganz und gar nicht. Sie treten die Flucht nach hinten an und verbarrikadieren sich hinter gequassel und der angeblichen Zukunft. Dann wird man auch nur in Zukunft gegen die Konkurenz (wenn man dies überhaupt als Quasi fast nicht mehr existierende Outsider noch mitreden kann) antreten können. Ob man sich bis dahin nicht auch den Stamm abhackt, die Äste sägt man sich seit geraumer Zeit doch ab...
    Ich bin demnächst ebenfalls weg von Windows Mobile. Ab Dezember gibt es für mich ein Huawei P9 lite. Mehr wie 300€ gebe ich nicht mehr für ein Smartphone aus. Wenn ich wirklich produktiv sein möchte dann bitte mit einem Surface. Iphone u. GALAXY S xy?? Für 700-1000€ soll man mit einem Smartphone produktiv sein??? Also bitte!!!
    "Im Vergleich zum Juli halten sich die Verluste in Grenzen."
    Das ist per Saldo der Vergleich von August 16 mit Mai 16. Ergibt irgendwie keinen Sinn, oder?
    Dot2010
    Die Japaner haben gemerkt das man sich auf Google nicht verlassen kann
    Ich hoffe das meinst du nicht als Argument für MS? Als man sich hier auf irgendwas verlassen könnte
    niclas
    Ich bin demnächst ebenfalls weg von Windows Mobile. Ab Dezember gibt es für mich ein Huawei P9 lite. Mehr wie 300€ gebe ich nicht mehr für ein Smartphone aus.
    da wäre das 950 doch perfekt ;)
    Spricht aber auch für Windows mobile. Ich brauche nicht jedes Jahr ein noch besseres Phone. Ich habe schon das beste!!!
    Ich bin gerade am überlegen, ob ich mir nicht doch noch ein L650 in weiß für 130 Euro zu meinem S7 holen soll. Es sind zwei Dinge die mich am S7 ziemlich stören.
    :Wärementwicklung-es wird ziemlich warm
    :Fingersensor-funktioniert nicht sehr zuverlässig
    :Always On-zeigt keine WhatsApp an
    Die Tastatur ist unter Windows um Welten besser, mit dem Knüppel in der Mitte
    Also gibt es durchaus noch potentielle Käufer :-)
    Wäre auch kein wunder...solch eine frechheit dass windows 10 für das lumia 925 nicht unterstützt wird...ich werde windows phone vor allen nur mehr schlecht machen
    HansS
    "Im Vergleich zum Juli halten sich die Verluste in Grenzen."
    Das ist per Saldo der Vergleich von August 16 mit Mai 16. Ergibt irgendwie keinen Sinn, oder?

    Da stehe ich jetzt auf dem Schlauch, was Du meinst.
    Also ganz genau genommen ist es der Vergleich der Zeiträume Mai-Juli mit Juni-August
    woher wollen die wissen, wo und wie viele handys mit windows verkauft wurden ? .. fragen die auf der ganzen welt bei jedem einzelnen laden nach ? .. lmw
    Martin
    Da stehe ich jetzt auf dem Schlauch, was Du meinst.
    Also ganz genau genommen ist es der Vergleich der Zeiträume Mai-Juli mit Juni-August

    Ja, genau. Aber die Verkäufe von Juni und Juli sind in beiden Zeiträumen enthalten, saldieren sich also auf null. Der Vergleich weist darum nur die Differenz der Verkäufe von August gegenüber Mai aus.
    P.S.
    Kleiner Lichtblick: Beim Vergleich mit dem Vorquartal (März-Mai) ergibt sich eine leichte Steigerung (von 1,6% auf 2,3%) in den USA.
    Also bei uns in der Stadt zum Beispiel, kann man keine Windows Phone Geräte mehr kaufen. War gestern extra nochmal im Mediamarkt und Saturn, bzw t-com, vodafone. Bei keinem der Anbieter gab es noch Windows Geräte. Saturn hatte bis vor ein paar Wochen, noch 4 oder 5 verschiedene Geräte ausgestellt. Bei Real konnte man jetzt eines im Angebot kaufen, das wars dann aber auch. So kann niemand WP/WM kaufen.
    Japan reißt?s leider auch nicht raus ..... +100% ;)

    Dennoch erstaunlich. Sicherlich auch der neuen Produktvielfalt (Vaio, NuAns, usw.) zu verdanken...
    Japan reißt?s leider auch nicht raus ..... +100% ;)

    Genau so geht Marketing! Und in Japan das Vaio Biz
    Und das Note brennt...
    Ich bin demnächst ebenfalls weg von Windows Mobile. Ab Dezember gibt es für mich ein Huawei P9 lite. Mehr wie 300€ gebe ich nicht mehr für ein Smartphone aus. Wenn ich wirklich produktiv sein möchte dann bitte mit einem Surface. Iphone u. GALAXY S xy?? Für 700-1000€ soll man mit einem Smartphone produktiv sein??? Also bitte!!!

    +1
    Dem kann man nur zustimmen.
    Hätte Microsoft in jedem Laden (MM, Saturn...) ein 650 in 4 verschiedenen Farben liegen, um 99,- €, dann würden sich die Dinger auch verkaufen!!
    Das hätte nicht viel Geld gekostet, das Gerät noch 1 Jahr zu produzieren. Und wenn der erste OEM dann endlich ein Telefon gebracht hätte, dann hätte man ja einen sofortigen Verkaufsstop machen können - zum Wohle des OEM
    Der Marktanteil kam zustande, da es billige, bunte Geräte mit gutem Foto waren!!!
    ABER bei Microsoft muss man ja nicht denken/arbeiten - da baut man eine Halle in der die Leute diskutieren können! Diese Leute haben aber ein Monatsgehalt von ****,- € (Unsummen) aufwärts und sind völlig realitätsfremd! Die Verkäuferin, oder Lehrerin in Italien mit 800-1000€ im Monat kann sich kein HP X3 kaufen, sie braucht es nicht und will es nicht! Sie will ein buntes Telefon mit guter Kamera
    Lumia hatte den Ruf einer guten Kamera, nicht Windows mobile (oder Windows Phone)
    Deshalb kauften die Leute (zumindest hier in Italien) so ein Telefon!!!
    Wenn man nur mal persönlich mit so einem Redmonder sprechen könnte :(
    Woher sollen auch die Verkäufe kommen, es gibt ja leider kaum noch Wimo Geräte. Wenn man die Bandbreite an Herstellern von Android Geräten sieht. Was soll's so ist die Situation gerade. Letztendlich muss das kein Nachteil sein, so lange Microsoft an der systemischen Entwicklung dran bleibt. Ich persönlich fühle mich sehr wohl mit dem 950xl und da ich schon erwachsen bin, fehlen mir keine Kinkerlitzchen, wie Spiele und so. Und war weiß was das nächste Jahr bringt, wenn Microsoft endlich andere OEMs unterstütz, da sie selbst kein Geld mehr mit eigener Hardware machen muss.
    Mal so nebenbei, meine Freundin hat das P9 ganz ehrlich und ohne Neid, es ist wirklich gut.
    Ich war angenehm überrascht vom 650. Mein 930 ist mir so blöd runtergefallen, dass das Display völlig hinüber ist . Vergleichen kann man die beiden aber nicht wirklich.
    Kosta
    Ich war angenehm überrascht vom 650. Mein 930 ist mir so blöd runtergefallen, dass das Display völlig hinüber ist . Vergleichen kann man die beiden aber nicht wirklich.

    Wie bist du zufrieden? Akku, Performance bzw Apps öffnen? Hat es Glance und double tap to wake?
    Windows Phones sind ja praktisch aus dem Einzelhandel bereits fast komplett verschwunden. Da sind die 4% fast noch viel. Aber diese Zahl wird sicher im nächsten Monat auch nach unten gehen. Ohne neue Hardware wird man zum Jahresbeginn 2017 den aktuellen Wert sicher nochmals halbieren. Es bleiben dann nur noch Acer und hp übrig.
    drfasan
    Also bei uns in der Stadt zum Beispiel, kann man keine Windows Phone Geräte mehr kaufen. War gestern extra nochmal im Mediamarkt und Saturn, bzw t-com, vodafone. Bei keinem der Anbieter gab es noch Windows Geräte. Saturn hatte bis vor ein paar Wochen, noch 4 oder 5 verschiedene Geräte ausgestellt. Bei Real konnte man jetzt eines im Angebot kaufen, das wars dann aber auch. So kann niemand WP/WM kaufen.

    Hmm, bei uns im Media Markt bekommt man HP Elite X3 und Jade Primo als Bückware. Muss also explizit nach fragen. Dann kommt der genervte Mitarbeiter, erzählt einem, dass das mit Windows 10 M nichts mehr wird und ein Androide ja viel besser unterstützt wird. etc. pp.
    Das Gerät in die Hand zu nehmen, wenn man es nicht kaufen will ist auch eher schwierig...
    Ich gucke mal bei notebooksbilliger.de Da gab es auch das Jade Primo im Angebot. Auch wenn das richtig chick aussieht, ist es gefühlt um Welten langsamer als das 950...
    Das der Smartphone markt wächst bezweifle ich stark. Was gibt's denn sonst? Rentner handys?

    Alles außer W10M. An dem Ast wird feste gesägt:-(
    wirber
    In Deutschland sehe ich so gut wie keine Windows Phones mehr im freien Verkauf. Wie sollen dann welche gekauft werden?

    Online wie Amazon etc?
    Die Saturn- und MediaMarkt-Filialen arbeiten doch unabhängig, sind doch alles unterschiedliche Inhaber.
    Deshalb kann man nicht pauschal sagen, das die WPs überall weg sind.
    Bei uns in Wolfsburg sind im Saturn und MM noch die 950, 950XL und 650 verfügbar. In dem Saturn sogar noch das 640XL. Und in dem MM noch das ACER Liquid Jade Primo, was mich mehr gewundert hat.
    Das Acer hatte ich auch in die Hand genommen und fand es von der Haptik und Ergonomie sogar besser als das 950. Was ist denn an dem Acer eigentlich so schlecht? Ich meine jetzt richtig schlecht, nicht das die Kamera etwas schlechter als beim 950 ist. Gibt es ein K.O.-Kriterium? Weil warum sollte man das Acer nicht als Alternative nehmen/empfehlen können, wenn das 950 bald nicht verfügbar sein sollte?
    Ja, und die Ebay App geht auch nicht mehr. Bin zum Ende das Jahres weg und bestelle mir ein Pixel. Ersatz für mein 930 hab ich beim Windows nicht mehr gefunden....
    Wie bist du zufrieden? Akku, Performance bzw Apps öffnen? Hat es Glance und double tap to wake?

    Ja, hat es beides. Akku halt bei mir den Tag über gut durch. Performance könnte etwas besser sein. Vom Style her für mich das beste WP-Gerät.
    Wie bist du zufrieden? Akku, Performance bzw Apps öffnen? Hat es Glance und double tap to wake?

    Ich antworte mal stellvertretend:
    Hat es Glance? Ja
    Hat es DttW? Ja
    Performance ist für die Preisklasse in Ordnung, Akku hält nur knapp ein Tag ( zumindest bei mir).
    Apps sind unterschiedlich, kommt stark auf die App an, idR zügig.
    Wie sehen eigentlich die anderen Märkte in der EU, Osteuropa, Asien, Lateinamerika, Afrika und so aus?
    EU5 ist doch nichts zu den restlichen EU Staaten.
    wirber
    In Deutschland sehe ich so gut wie keine Windows Phones mehr im freien Verkauf. Wie sollen dann welche gekauft werden?

    Im hiesigen O2 Laden steht heute noch (seit Erstverkaufstag) ein gelbes Lumia 1020 mit 64GB Speicher im Schaufenster. Erfreue mich jeden Morgen auf dem Weg zur Arbeit daran. OK, das Preisschild daneben hat sich in den 3 Jahren auch nicht geändert, aber hey, es wird regelmäßig abgestaubt.
    +1. .
    Hab noch schnell das 950XL bestellt. Ein wirklich tolles Gerät für den Preis. MS hätte von Anfang an nicht mehr als 450€ dafür verlangen sollen dann wäre es vielleicht erfolgreich gewesen.
    Das einzige was mich stört ist der wabbelnde Autofokus bei Videoaufnahmen. Ich hoffe es gibt irgendwann in Zukunft noch tolle Hardware für W10M !
    Das waren noch Zeiten vor einem Jahr. Da war man prozentual in Europa an ios sogar dran...so fast. Und man hätte nichts weiter gebraucht als ein 850 / Surface Phone in 4,7 5,0 und 5,5. So tolle Design Konzepte gab es sogar schon. Es hätte nichtmal billig sein müssen. Und dann...dann schaffte man es alles zu zersägen. Ich dachte mir schon manchmal: Lasst uns doch alle Geld zusammenlegen, Design-Konzepte nehmen und bei Foxconn alles produzieren lassen. Das muss doch gehen:-)
    Beim Stöbern in der Android Welt ist mir aufgefallen das die Kollegen dort weit aus größere Probleme haben als Verkaufszahlen. Diese hier jetzt aufzuzählen ist mir zu mühsam. Es fängt bei A wie Apps an und hört bei U wie Update auf.
    Bei MS gibt es genug Probleme die man bejammern kann das weiß ich nur ich tausche ungern ein Problem gegen ein anderes.
    Was aus meiner sicht bei MS zu verbessern wäre wäre endlich den App Entwickler alle notwendigen API zu Verfügung zu stellen und den OEM anreize zu geben. Aber laut MS soll 2017 das Jahr für Windows Mobile werden.
    Allen anderen die kein Bock mehr auf ein funktionierendes System haben wünsche ich viel Spaß in der Welt der Grünen Tonne.
    artchi
    Das Acer hatte ich auch in die Hand genommen und fand es von der Haptik und Ergonomie sogar besser als das 950. Was ist denn an dem Acer eigentlich so schlecht? Ich meine jetzt richtig schlecht, nicht das die Kamera etwas schlechter als beim 950 ist. Gibt es ein K.O.-Kriterium? Weil warum sollte man das Acer nicht als Alternative nehmen/empfehlen können, wenn das 950 bald nicht verfügbar sein sollte?
    der preis ist für das gelieferte zu hoch...das ist was dagegen spricht. Das Gerät macht im wesentlichen nichts wirklich schlecht, sticht aber auch nicht raus und da liefern andere androiden oder das 950 einfach mehr
    Sent from mTalk
    Andre830
    Aber laut MS soll 2017 das Jahr für Windows Mobile werden.
    Allen anderen die kein Bock mehr auf ein funktionierendes System haben wünsche ich viel Spaß in der Welt der Grünen Tonne.

    Diese Aussage gab es nicht, es wurde gesagt 2016 ist der Fokus nicht auf mobile...das bedeutet für 17 nichts und bei rs2 soll es den Fokus ja nicht geben.
    Bei ms funktionieren updates abseits der lumias auch nicht
    Sent from mTalk
    Hey ich hab ne verrückte Idee:
    Mir ist klar, dass viele hier ordentlich Frust aufgebaut haben aufgrund der Situation der Windows Phones. Einige geben es auch nicht zu, selbst wenn ihre Kommentare das doch eindeutig preisgeben. Ich kann diesen Frust auch verstehen ohne ihn jedoch zu teilen.
    Wie wäre es, wenn wir diese Artikel zu den Verkaufszahlen dazu nutzen würden den Frust abzubauen. Hier kann dann jeder schreiben "WP ist tot","Scheiß Nutella ist schuld" oder "ich Wechsel jetzt zu iOS/Android die haben X und Y und ich kann damit Z"...
    Dafür einigen wir uns dann, nachdem der Frust konstruktiv abgebaut wurde, solche Kommentare unter anderen Artikel möglichst auf ein Minimum reduzieren. Speziell wenn es um ein Update oder eine App geht bei dem es eventuell Leute in den Kommentaren gibt, die nach Hilfe suchen. So wäre uns allen geholfen.
    Ach ich vergas: Danke Nadella ;(
    Das waren noch Zeiten vor einem Jahr. Da war man prozentual in Europa an ios sogar dran...so fast. Und man hätte nichts weiter gebraucht als ein 850 / Surface Phone in 4,7 5,0 und 5,5. So tolle Design Konzepte gab es sogar schon. Es hätte nichtmal billig sein müssen. Und dann...dann schaffte man es alles zu zersägen. Ich dachte mir schon manchmal: Lasst uns doch alle Geld zusammenlegen, Design-Konzepte nehmen und bei Foxconn alles produzieren lassen. Das muss doch gehen:-)

    Vlt waren aber auch all die Käufer von früher enttäuscht von ihren Geräten und hätten gar kein 850 oder Surface Phone gekauft...
    Hätte hätte Fahrradkette
    Bald hat es MS geschafft.... Die Marktanteile so runterzufahren, dass bei Einstellung von Windows Mobile kein Hahn mehr danach kräht.
    Es ist einfach vorbei. Man sollte es akzeptieren und nicht jeden tag ins handy schauen und sich das Problem schön reden. Apps verschwinden/ werden eingestellt. Die verkaufszahlen sind im Keller. Microsoft hat selbst angekündigt nichts mehr fur consumer. Die Performance des w10m ist im vergleich zu android grotten schelcht. Alles braucht länger, da ruckel, hier Wartezeiten. Ich ziehe jetzt den vergleich vom 950xl und s6 edge plus. Da liegen Welten dazwischen... Ich benutze beide geräte da ich weis, dass w10m eigentlich ziemlich tod ist
    johnny power
    Ich antworte mal stellvertretend:
    Hat es Glance? Ja
    Hat es DttW? Ja
    Performance ist für die Preisklasse in Ordnung, Akku hält nur knapp ein Tag ( zumindest bei mir).
    Apps sind unterschiedlich, kommt stark auf die App an, idR zügig.

    Hört sich ja gut an. Danke für die Info :-)
    Volker T
    Das waren noch Zeiten vor einem Jahr. Da war man prozentual in Europa an ios sogar dran...so fast. Und man hätte nichts weiter gebraucht als ein 850 / Surface Phone in 4,7 5,0 und 5,5. So tolle Design Konzepte gab es sogar schon. Es hätte nichtmal billig sein müssen. Und dann...dann schaffte man es alles zu zersägen. Ich dachte mir schon manchmal: Lasst uns doch alle Geld zusammenlegen, Design-Konzepte nehmen und bei Foxconn alles produzieren lassen. Das muss doch gehen:-)

    Ich war auch skeptisch wegen der mobilen Sparte. Jetzt, wo ich mein S7 mit Android habe, kommt immer vermehrt die Frage, warum Microsoft die mobile Software weiter entwickelt.
    Für mich steht fest, dass da noch was kommt und ihr alle das System direkt bzw indirekt testet.
    Ich kann mir nicht vorstellen, warum Microsoft fast wöchentlich neue Insider herausbringt, wenn alles für die Katz ist.Ich schätze, dass da was im Busch ist und sehr geheim gehalten wird.
    Ich bin da eher positiv gestimmt; auch, wenn Microsoft einen chaotischen Eindruck hinterlässt und viele Fragen offen lässt.
    Für mich war jetzt nach dem Wegfall von Paypal und Amazon das Ende der Ebay App ausschlaggebend mich von WP zu trennen.
    War vollkommen von WP überzeugt (WP8.1) Bedienung Optik alles top.
    Werde nun auch mit einem Galaxy S7 Edge in's Droiden Lager wechseln!
    Tolles Gerät,aber leider falsches BS mit schlechter Optik.
    Hatte Ebay fast ausschließlich mit 3 Accounts mobil genutzt,klar es war im Vergleich mit den anderen Lagern schwer eingeschränkt,aber für die schnellen Einkäufe und der Beobachtung der eigenen Verkäufe vollkommen ausreichend!!
    Wenn das der Fall wäre,bin ich auch wieder dabei
    Tja, mit jedem Update läuft mein 950 besser.....bin auf 2017 gespannt, glaube nicht das MS soviel Windows-Mobile-Pflege (Updates) betreibt aus Spaß an der Freude, da können die Androiden nur von träumen! Bin mir sicher, da kommt was. Vielleicht versuchen Sie einen Neustart, dafür ist der Markt viel zu lukrativ und die Zukunft liegt nun mal in diesen Dingern! Wenn Sie es schaffen und ein Surface Phone raus bringen, dann gehen die Dinger weg wie frisch geschnittenes Brot!
    Vielleicht geht der Umsatz ja zurück weil die Geräte gut sind den wer ist so blöd und kauft alle Nase lang ein neues Gerät wenn es nicht sein muß? Ich mußte noch kein Gerät ersetzen weil defekt war! Alle ( 3 ) Geräte laufen noch ohne Probleme habe sie einfach weiter gegeben. ( L530 ds, L640 ds und L950 ds ).
    Hmm, mein 1520 war das einzige Windows Phone, dass ich wegen Defekt abgegeben habe. Das L640 habe ich wegen fehlendem LTE abgegeben (war mein Einstiegswindows Handy, nur zum Probieren).
    Das 950 XL läuft derzeit mit jedem Update besser.
    Was mich gerade wundert, wie viele sich an dieser wirklich schlechten eBay App aufhängen. Konnte da keine Vorteile gegenüber der Mobilen HP feststellen.
    Microsofts mobiles OS sollte die dritte Kraft am Markt sein. Durch Produktionsende bei den Lumias und die Neuausrichtung auf Business statt Consumer geht's verständlicherweise bergab.
    War gestern Abend ganz überrascht, davon zu lesen, dass Cyanogen MOD, das alternative Android, eingestellt wird. Mozilla hat Fire OS für Smartphones eingestellt und Jolla mit Sailfish-OS hat auch die Segel gestrichen und ist kurz vor der Pleite oder schon drin. Und Ubuntu Phone und Blackberry sind sowieso bedeutungslos. Das heißt, es geht Richtung globales Google-Android als praktisch alleinige dominante Kraft im Smartphone-Bereich. Höchst ungesunde Entwicklung. Und Microsoft kann da nichts entgegnen.
    CyanogenMod ist nicht eingestellt, das ist ein Community Projekt. Cyanogen OS ist tot – das war das kommerzielle OS, was z.B. auf dem OnePlus One lief. Solange es die Mod-Community gibt, wird es auch Custom-Roms geben.
    Und Google ist schon lange Android. Ob nun mit Rom oder ohne. Den Store hat wohl jeder Horst drauf. :D Apple‘s Basis ist sehr loyal und zudem in den Kernmärkten super stark. (siehe Tabelle im Artikel) Das ist meilenweit davon entfernt ein Windows Mobile zu werden. Alleine in den USA haben so viele Leute iPhones usw. Die ganzen Stars und Sternchen....MS hat es einfach verbockt – muss man so hinnehmen.
    Wenn ich heute alleine wieder lese, dass Amazon mit einem neuen Musik Dienst an den Start geht. 7.99 für Prime Mitglieder (somit prime Video und Co. für zusätzlich gerade mal 2 Taler mehr im Vergleich zu den anderen Musik Diensten ) , Echo Support , Family Plan zumindest gleich mit angekündigt und MS eiert seit Jahren mit Groove, Xbox Music, Zune und was sonst noch alles rum...Kein Markt da? Ich denke schon. MS hätte schon lange richitg im Markt sein können - gar müssen. Aber das Amazon Angebot hat sicher nach ein paar Stunden mehr Mitglieder in den USA, als Groove weltweit...
    Naja, noch wird mein 930 eine Weile leben. Aber wenn MS selber nicht mehr an Windows Phone glaubt, wird es auch nix damit. Egal was am Ende Ursache ist, wenn die andern Modelle mal 2...3 Jahre alt sind, kauft sich doch keiner mehr so ein Ding. Apps wird es nicht geben. Klar, was braucht man schon... Aber jedes mal, wenn irgend jemand eine App ankündigt, gibt's die für iOS und für Android. Nicht für meins. OK, brauche ich nicht. Aber here Maps war gut. Gibt's nicht mehr. Karten ist dagegen ein Witz. Was also wird mich wohl dazu bringen, noch mal ein WP zu kaufen?
    Das Samsung S7 ähm Explosion geht 100% im Verkauf zurück und keinen regt es auf. Wechselt endlich und hört auf hier rumzuheulen.
    Ich habe mir auch noch schnell ein neues Lumia 950 in einem Kölner Handyshop gekauft. Für 289€ ein echtes Schnäppchen. Jetzt überlege ich ernsthaft, mir noch ein zweites als Ersatzgerät zu kaufen, dann wäre ich die nächsten Jahre frei von Android und IOS.
    Microsofts mobiles OS sollte die dritte Kraft am Markt sein. Durch Produktionsende bei den Lumias und die Neuausrichtung auf Business statt Consumer geht's verständlicherweise bergab.
    War gestern Abend ganz überrascht, davon zu lesen, dass Cyanogen MOD, das alternative Android, eingestellt wird. Mozilla hat Fire OS für Smartphones eingestellt und Jolla mit Sailfish-OS hat auch die Segel gestrichen und ist kurz vor der Pleite oder schon drin. Und Ubuntu Phone und Blackberry sind sowieso bedeutungslos. Das heißt, es geht Richtung globales Google-Android als praktisch alleinige dominante Kraft im Smartphone-Bereich. Höchst ungesunde Entwicklung. Und Microsoft kann da nichts entgegnen.

    So oder so ähnlich siehts aus. Und auch Apple kann sich da nicht groß gegenstemmen. Klar machen die noch große Gewinne, aber die Marktanteile schrumpfen mit jedem iPhone.
    Langsam aber sicher holt sich Google die Monopolsituation, so wie MS von 20-30 Jahren mit dem PC OS. In beiden Fällen folgt dann weit abgeschlagen irgendwo Apple.
    Eine dritte kommerziell erfolgreiche Macht gibt es in beiden Fällen nicht.
    Noch hat Google seinen Frontalangriff auf die Computer Nutzer nicht gestartet. Noch hat MS Zeit für irgendein Wunder. Wahrscheinlich ist das aber gar nicht die Intention. Hauptsache es wird irgendwie im Hintergrund MS verwendet. MS Zukunft scheint im Schatten zu liegen. Aber das ist (für MS) nichts schlimmes. IBM fühlt sich da auch schon seit Ewigkeiten extrem wohl.
    Schade Microsoft, der Nachfolger für mein L830 wird Huawei P9, obwohl der Preis für L950 ein tolles Schnäpchen ist.
    Das L950 ist mir zu groß, zu billig, die gute Kamera schießt die Bilder mit Gelbstrich, ungewisse Zukunft des Betriebssystems und als Folge mangelnde Aktualisierungen von Apps.

    Mein XL schießt Bilder ohne Gelbstich. Die 0,2" werden durch geringere Randgröße nicht auffallen. Und das Betriebssystem läuft und es wird weiterentwickelt. Das Design ist für 300€ oder weniger echt gut und wirkt in schwarz durchaus edel.
    In Deutschland sehe ich so gut wie keine Windows Phones mehr im freien Verkauf. Wie sollen dann welche gekauft werden?

    Habe mir gerade ein 950XL für 330,- bei Turbado (Berliner Webshop) angeschaut. Überlege das noch als Zweitgerät, so eine Art als "Reserve" zu zulegen.
    Also wenn man via Bing im Web mal schaut, da gibt es noch genügend :-) und auch günstig - finde ich.
    Am 1.3.2013 mein Lumia920 für 700.-- gekauft. Heutige Preis 100.--
    Grund des Kaufes: Zukunft, Qi-laden
    Here-Karte, App-Entwicklungen
    Heute: Kein W10, einige mir fehlende App (Barzahlung) Here-Karte, Schrittzähler, Campingführer.
    ÖV Fahrpläne u s.w.
    Schade um Wi-Phon aber eben es ist so
    MS ist Schuld.....das sie Millionen investiert haben um WindowsPhone zu puschen. Das sie große Anstrengungen unternommen haben präsent zu sein. Das es exklusive Geräte für große Mobilfunkanbieter gab.....
    Trotzdem wurde WindowsPhone schon mit seinem ersten Erscheinen in der Fachpresse zerissen. Trotzdem boten Händler die Geräte nur ungern an. Trotzdem streubten sich Mobilfunkanbieter die Geräte zu bewerben. Unter denen die es taten, gab es nur unnötige Ausgaben. Trotzdem haben es Kunden nicht gekauft und trotz alle dem wollten sich Entwickler keine dritten Plattform hingeben.
    Neben MS scheiterte auch Amazon und Blackberry. Samsung ist ein Dauerflop und Sailfish schafft es auch nicht wirklich.
    MS die Schuld zu geben, ist einfach zu einfach. Das sie nach 6 Jahren Bemühungen und etlichen Millionen die Reisleine ziehen, ist einfach verständlich. 6 Jahre zu versuchen einen Consumermarkt zu erobern war der eigentliche Fehler.
    Stefan
    IBM fühlt sich da auch schon seit Ewigkeiten extrem wohl.

    Nach einer ordentlichen Rezession....
    @settler
    Wp7 wurde zerissen weil es seinem eigenen vorgänger funktional bei weitem nicht das Wasser reichen konnte
    Entwickler wurden verscheucht weil immer wieder die Kompatibilität und umgebung komplett über den haufen geworfen wurde und nötige apis kamen immer Jahre zu spät (jüngstes beispiel gatt)
    Endanwender wurde mit fehlendem wp7 updates, wp8, 8.1 und 10 vertrieben. Versprechen oder nicht versprechen wurden bei den updates ständig gebrochen. Man streicht teils beliebte feature ohne ersatz zu liefern oder erst nach einer ewigkeit.
    Dass sowas zu einer geringen empfehlungsquote durch verkäufer und außenstehende führt ist nur logisch und ganz klar hausgemacht. Misserables management, kommunikation, planung und co lassen sich nicht immer einfach mit "geld drauf" korrigieren.
    Es ist einfach ms hier den schwarzen Peter zuzuschieben, den haben sie sich hart erarbeitet.
    Sent from mTalk
    Ich muss schon einmal sagen : Einige von Euch können nur Meckern. MS stellt wenigstens Updates für seine Phone zu Verfügung, was man von Samsung nicht behaupten kann. Ein Freund hat Phone und Tablet von genannter Firma und Probleme mit den BS, Anfrage an Support ( Samsung ) " Es gibt keine Unterstützung mehr und das nach 2- 2 1/2 Jahren. Aussage: " Nie mehr Samsung , sondern MS-Phone ".
    Auch bei Android ist nicht alles so gut. Viele Apps sind Mist oder funktionieren gar nicht.
    Auch verstehe ich nicht " Wenn einige von Euch Meckern, warum kauft Ihr dann ein Zweitgerät ? . Nicht der Preis zählt sondern Zufriedenheit. Also ich habe ein Lumia 535 ( nicht einmal 100 Euro und das mit Windows 10 ) und bin sehr zu Frieden. Auch Denke ich das MS weiterhin MS-Phone Unterstützt. Aber ich will doch nur für das es gedacht ist. Erreichbar sein u. Telefonieren. Denkt mal darüber nach.
    ... habe am Wochenende das L830 meiner Frau von WP8.1 auf W10M RS1 aktualisiert nachdem mein L830 nun seit Wochen prima auf W10M läuft. Wirklich interessant zu sehen ist dann, wie sich dann auf so einem Altgerät für den Nutzer plötzlich ein "modernes Ambiente" einstellt und man gar nicht glauben kann, dass für so einen alten Knochen noch so viel Modellpflege betrieben wird und man wieder richtig Spaß mit dem Teilchen hat.
    Es tut sich also weiter mächtig 'was mit W10M und wenn man das Glück hat, noch ein schönes (und upgrade-fähiges) Stückchen Hardware zu haben oder erwerben zu können dann wirkt die Plattform zunächst alles andere als tot. Zu WP8-Zeiten mussten wir monatelang auf Mini-Updates warten, die eigentlich nur Flickwerk und Schadenbegrenzung waren. Daher bin ich gar nicht so überrascht, dass trotz des miesen Hardwareangebotes immer noch W10M Phones neu verkauft werden.
    Über "klassische" Hardware- oder OS-Features wird W10M sicherlich nie wieder signifikante Marktanteile zurückerobern können aber man hat derzeit zum ersten Mal eine solide und ausgereifte Plattform, um mit einem ganz neuen Ansatz das Smartphone-Thema neu aufrollen zu können. Jetzt fehlt halt nur noch diese eine revolutionäre Idee, dann läuft's wieder mit W10M:D
    Das Samsung S7 ähm Explosion geht 100% im Verkauf zurück und keinen regt es auf. Wechselt endlich und hört auf hier rumzuheulen.

    Ich würde ja gern wechseln, in ein Windows Phone, das von Windows alle Apps nutzen kann, toll aussieht und eine Kamera wie das 1020 hat.
    Die App-Developer sind das wichtigste, das wusste auch schon Steve Ballmer ("Developer! Developer! Developer!").
    WP7 hatte als Neustart natürlich zu wenig Funktionen (der Wechseln von einem Nokia E7 auf das Lumia 900 fiel mir schwer!). Aber das liegt in der Natur der Sache, wenn eine Software komplett neu entwickelt wird.
    Das Problem war, das man mit WP8 praktisch wieder einen Neustart gemacht hat. Und mit W10M das gleiche. Wie soll sich da ein Produkt _weiter_ entwickeln?
    Kommen wir zu den Developern: mit WP7 waren sie gezwungen .NET (C#) und Silverlight zu lernen und Erfahrung zu sammeln, um eine App zu entwickeln. Das war schon exotisch, da Entwickler zu gewinnen, ist nicht einfach.
    Mit WP8 war diese Technik wieder veraltet, weil WP8 zwar .NET erlaubte, aber Silverlight war out. Man musste XAML lernen.
    Mit W10M ist XAML wieder hinfällig, da müssen die Entwickler UWP lernen.
    Sobald sich jemand eingearbeitet hat, alle Stolperfallen kennengelernt hat, ist das Wissen wieder out. Das macht keinem Entwickler Spaß.
    Da sind Android und iOS viel konstanter, bis heute sind die Technologien und APIs gleich. Gut, iOS schwenkt jetzt langsam aber sicher auf Swift um. Aber nach knapp zehn Jahren ObjC weg kommen, ist nicht verkehrt.
    Jedenfalls tut MS den Entwicklern keinen Gefallen! Der Erfolg von Windows basiert eigentlich darauf, das man seit 25 Jahre die selbe Technologie benutzen kann (Windows API mit C oder C++). Und nicht nach jedem neuen Windows was neues lernen musste.
    Wirklich schade, dass die Lumias überall so abstürzen.
    Da ich mein 650er erst dieses Jahr gekauft habe, werde ich trotzdem vorerst dabei bleiben.
    Ich bin damit zufrieden.
    Teuer wirds wohl für mich, wenn Microsoft wirklich gar nichts mehr für Konsumenten auf den Markt bringt, das auch noch leistbar ist, wenn man nur einen kleinen Geldbeutel hat.
    Dann muss ich wohl auf ein gebrauchtes iPhone umsteigen. Android kann mich mal und kommt mir nicht mehr ins Haus.
    Wurstsalat
    Nach einer ordentlichen Rezession....
    @settler
    Wp7 wurde zerissen weil es seinem eigenen vorgänger funktional bei weitem nicht das Wasser reichen konnte
    Entwickler wurden verscheucht weil immer wieder die Kompatibilität und umgebung komplett über den haufen geworfen wurde und nötige apis kamen immer Jahre zu spät (jüngstes beispiel gatt)
    Endanwender wurde mit fehlendem wp7 updates, wp8, 8.1 und 10 vertrieben. Versprechen oder nicht versprechen wurden bei den updates ständig gebrochen. Man streicht teils beliebte feature ohne ersatz zu liefern oder erst nach einer ewigkeit.
    Dass sowas zu einer geringen empfehlungsquote durch verkäufer und außenstehende führt ist nur logisch und ganz klar hausgemacht. Misserables management, kommunikation, planung und co lassen sich nicht immer einfach mit "geld drauf" korrigieren.
    Es ist einfach ms hier den schwarzen Peter zuzuschieben, den haben sie sich hart erarbeitet.
    Sent from mTalk

    Ad1 wurde WP7 nie als "pro" beworben. Seinerzeit galt WindowsMobile seitens Microsoft als Empfohlen für Geschäftsbereich. Dafür wurde WindowsMobile eigens in WindowsPhone Classic umgetauft.
    Zum Start von WP7 wurde auch nichts groß umworben, das erst mit 7.1 und 7.5
    Ad2 es wurde *nie* ein Updateversprechen auf 8 gegeben. Das war reines Blog und Forengeschwubbel.
    AD3 es war von Anfang an klar, wie die Entwicklung verlaufen wird. WP7 und auch WP8 wurde Irrsinnigerweise von den Communitys gepuscht - mit Versprechen und Behauptungen welche sich teils nie bestätigt haben. Ich habe schon öfter geschrieben und schreibe es gerne noch mal. Die Fans haben sich einen großen Teil ihrer Enttäuschung selber zuzuschreiben
    Klar wurden auch Fehler beim OS gemacht- machen andere im übrigen auch. Schaden tut es nicht wirklich wenn Fehler korrigiert werden.
    Das AllIn war ein solcher Fehler - einerseits andererseits war es perfomanter. Das sich teils etwas nicht so entwickelte oder eingestellt werden musste, lag nicht nur an Microsoft. Für die Änderungen an Anbindung Dritter können sie nur wenig.
    Entwickler verscheucht? Die Handvoll die gegangen ist, steht nicht mal im Verhältnis zu deren die nie gekommen sind ;-)
    AD4 Es ist nicht *nur* Hausgemacht. Mangelnde Unterstützung großer Player trugen einen nicht unerheblichen Anteil daran. Das (!) lag auch nie am System alleine. Eine grundsätzliche Anti-Microsoft Haltung war von vornherein ein erhebliches Problem. Sie stand an erheblich einer objektiven Betrachtung entgegen.
    Ihr tut es euch einfach zu einfach mit der Aussage Microsoft ist Schuld. Sie haben vielen versucht, teils radikal entgegengesetztes Probiert. Half nur nicht. So ist das eben.
    Microsoft konnte nichts für Samsungs-Geschäftspolitik und HTC feuchten Träume eines nicht updatefähigen Gerätes. Auch nicht dafür das ein Mobilefunkanbieter ein ganzes Update ausgelassen hatte und ein Anderer eine Grundfunktion seit 7.0 erst ganze 2 Jahre später unterstützte.
    Microsoft kann auch nichts dafür, das selbst Mobilfunkbetreiber ihre eigenen Geräte nur unzulänglich unterstützten (Telekom ganz groß dabei)
    KeinUntertan
    Microsofts mobiles OS sollte die dritte Kraft am Markt sein. Durch Produktionsende bei den Lumias und die Neuausrichtung auf Business statt Consumer geht's verständlicherweise bergab.
    War gestern Abend ganz überrascht, davon zu lesen, dass Cyanogen MOD, das alternative Android, eingestellt wird. Mozilla hat Fire OS für Smartphones eingestellt und Jolla mit Sailfish-OS hat auch die Segel gestrichen und ist kurz vor der Pleite oder schon drin. Und Ubuntu Phone und Blackberry sind sowieso bedeutungslos. Das heißt, es geht Richtung globales Google-Android als praktisch alleinige dominante Kraft im Smartphone-Bereich. Höchst ungesunde Entwicklung. Und Microsoft kann da nichts entgegnen.

    Das "Todschreiben" von anderen OS als Windows sollte man in der "Community" den dafür professionalisierten Medien - ich denke da an bestimmte "Brennpunkte", Krempel-Schreiber, "Schipp-Schipp-Hurra" - überlassen.
    Sailfish-OS hält sich ziemlich tapfer.
    Blackberry OS, besser QNX, ist ziemlich verbreitet, nur nicht bei Smartphones.
    Ubuntu ist die W10M-Alternative und kämpft ähnlich mit sehr geringen Marktanteilen.
    Es gibt drei Marketing-Systeme:
    Weil (fast) jeder googelt, meint (fast) jeder, er müsste auch "droiden". Es gibt aber halt nur die Weiterentwicklung des Android OS, aber (fast) keine WEITERE Systempflege.
    Prinzip: Anarchie mit einigen ordnenden Eingriffen (und ein fast unverständlicher Glaube an den Herdentrieb)
    Weil (fast) jeder Äpfel kennt und isst, assoziiert er damit ein gutes OS und gute Hardware - alles aus einer Hand.
    Prinzip: Was teuer ist, muss auch gut sein.
    Weil einmal David Goliath austrickste, kam es zu der viel bekämpften Vorrangstellung von Windows. Hier hat sich aber MS lange Zeit 100% auf die Software konzentriert und Intel praktisch die Marktsteuerung für die vielen OEMs überlassen.
    Prinzip: Irgendwie wurde fast jeder selbst gebaute, von einer Garagenfirma gebaute und immer mehr auch von Großkonzernen gebaute PC dadurch lauffähig gemacht, dass sich MS und viele Helferfirmen um die Versorgung mit aktuellen Treibern kümmerten. Dieses Erfolgsprinzip leidet seit Installation der neuen MS-Leitung.
    Quintessenz: Für den Smartphone-Markt fehlt am Markt ein Unternehmen, das für das dritte Marketing-Modell stark genug wäre. Dann könnten sich die OEMs bzw. Hardware-Unternehmen wieder auf die Entwicklung innovativer Geräte konzentrieren. Meine Meinung: Es ist noch nicht aller Tage Android-Abend!
    Eigentlich würde ich auch gern wechseln. Aber irgendwas sagt mir, dass ich daraus keinen Mehrwert ziehen würde. Bin wohl generell nicht die Zielgruppe. Das Ding ist halt, dass ich immer das Gefühl habe, dass viele Unternehmen einfach nicht verstehen, wann Apps sinnvoll sind und wann nicht.
    Ich brauche keine ebay, amazon oder bahn-Apps, wenn die Internetseiten prima funktionieren. In der Regel können diese Apps weniger als die Internetseiten. Nur sind sie dafür etwas animiert und können mehr Nutzerdaten sammeln.
    E-Mail, Podcasts, Telefon, SMS und WhatsApp (leider) sind alles was ich wirklich nutze. Alles andere habe ich mir mal 10 Minuten angeschaut. Das war bei Android nicht anders, als ich es noch hatte.
    Ich finde auch nach wie vor, dass WP die praktischste Oberfläche hat. Vielleicht nicht die schönste, aber sie ist gut durchdacht und geht eigene Wege, statt schlicht zu kopieren. Das ist auch der einzige Grund, warum ich es schade finde, dass es sich nicht durchsetzen konnte. Auch wenn ich als Nutzer selbst sehe, warum das so ist.
    Aber hey, das Surface-Phone kommt ganz bestimmt. Inklusive dem großen Revival von Windows 10 Mobile in einer fertigen Version. :weg
Nach oben