Windows Phone: Gehen oder bleiben?

Für die Windows Phone Fans war 2016 bisher wahrlich kein leichtes Jahr. Kein Upgrade auf Windows 10 Mobile für die meisten Bestandsgeräte, Microsofts quasi vollständiger Rückzug aus der Smartphone-Produktion, die angekündigte Fokussierung auf Business-Kunden sowie die stiefmütterliche Behandlung der Plattform insgesamt haben bei Vielen tiefe Zweifel hinterlassen, ob sie denn weiterhin auf ein Windows Smartphone setzen sollen, oder ob die Zeit reif für einen Wechsel ist.

In den Diskussionen zu entsprechenden Artikeln ging es oft heiß und emotional her, leider oft auch sehr unsachlich. Die in der Überschrift gestellte Frage klingt fast wie eine Einladung zu einer weiteren Kommentar-Schlacht, das ist jedoch nicht meine Intention. Ich will versuchen, die Geschichte in aller Ruhe aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten und diverse Aspekte zu beleuchten, die den Ausschlag in die eine oder andere Richtung geben könnten.

Betrachten wir doch zunächst mal zwei ganz typische Fraktionen, wenn es um Windows Phone geht (Ihr erlaubt bitte die Verwendung des Sammelbegriffs. Phone mit Windows = Windows Phone, egal welche OS-Version).

Die Fraktion „treu bis in den Tod“
Lasst uns gleich mal mit einer Extremistengruppe beginnen. Das sind die Nutzer, für die ein Windows Smartphone das einzig Wahre ist und bleibt, und die dem System die Treue schwören. Komme, was da wolle. Was es nicht gibt, braucht man sowieso nicht, und mit jeder weiteren eingestellten App wird noch ein wenig trotziger „jetzt erst recht“ gebrüllt. Ok, kann man so machen, im Grunde ist dagegen auch gar nichts einzuwenden. Man sollte sich aber der Tatsache bewusst sein, dass man das für sich ganz bewusst so entschieden hat. Letzteres gilt auch für weniger militante Windows Phone Besitzer, die zumindest vorerst noch bleiben wollen. Andere Leute überzeugen zu wollen, halte ich in der aktuellen Situation schon beinahe für unseriös.

Die Wutbürger
Von einem Extrem zum anderen: Es gibt da auch jene Nutzer, die bei jeder neuen Negativmeldung aufs Neue austicken und schwören, jetzt endgültig zu iPhone oder Android zu wechseln und bei der Gelegenheit auch gleich alles über Bord zu werfen, was sie sonst noch so von Microsoft haben. Neben der einfachsten Antwort, nämlich „mach doch!“ (ja, das ist wirklich so leicht) gibt es noch eine weitere, nämlich: Beruhig Dich doch erst mal wieder.
Und dann stell Dir die Frage: Wo ist das Erlebnis mit Deinem Windows Phone in den letzen paar Monaten wirklich schlechter geworden? Was funktioniert schlechter oder nicht mehr? Auf mich selbst bezogen fällt mir da ehrlich gesagt überhaupt nichts ein, im Gegenteil: Ich schrieb schon im Frühjahr, dass Windows 10 Mobile für jene Nutzer, die es mögen, kontinuierlich besser werden wird. Und genau so ist es auch eingetreten. So trüb die Perspektive auch sein mag: Wer vor einem halben Jahr noch zufrieden war, für den sehe ich keinen Grund, warum er jetzt „ohne Not“ die Plattform wechseln sollte. Mit einer Ausnahme, auf die ich später noch zu sprechen komme.

Das Hauptproblem: Perspektivlosigkeit
Wenn aktuell der Kauf eines neuen Geräts ansteht, dann stellt sich natürlich die Frage, ob man nochmal in ein Windows Phone investiert. Die günstigen Preise machen die 950er Serie attraktiv, auch das Acer Liquid Jade Primo befindet sich jetzt im Resterampe-Modus, aber man sollte bedenken: Der nächste große Entwicklungssprung von Windows 10 Mobile wird Redstone 3 werden, und Microsoft hat nie versprochen, dass die Geräte bis in alle Ewigkeit mit Updates versorgt werden. Windows (10) as a Service bedeutet, dass die Entwicklung eine lange Reise ist. Auf dieser Reise werden aber immer wieder Geräte am Wegesrand zurück bleiben. Wenn Redstone 3 erscheint, ist das Lumia 950 zwei Jahre alt, ich würde da vorsichtshalber auf gar nichts wetten. Das ist keine Andeutung, ich habe keine Ahnung, wie es kommt. Aber selbstverständlich davon auszugehen, dass die aktuellen Geräte noch auf Jahre hinaus mit Updates versorgt werden, halte ich für gewagt. Schaut einfach mal, was in den letzten Jahren mit den Microsoft-Geräten passiert ist, die ausgelaufen sind.

Ups, komplett verplappert: Mit Perspektivlosigkeit ist eigentlich etwas ganz anderes gemeint: Für viele Windows Phone Fans war es einfach spannend, die Entwicklung des Systems seit seinen Anfängen oder etwas später mitzumachen und zu erleben, wie das zarte Pflänzchen zu blühen beginnt. Man sah sich als Pionier, der dabei mithilft, etwas Neues aufzubauen und das dritte mobile Ökosystem zu etablieren. Später, wenn der Durchbruch gelungen ist, würde man sagen können: Ich war von Anfang an dabei! Das hat jene Nutzer über so manche Unzulänglichkeit hinweg sehen lassen. Ich würde mich selbst eindeutig in diese Kategorie einordnen.

(An diesem Punkt muss ich doch kurz emotional werden: Microsoft hat sowas von keine Ahnung, welches Potenzial sie da gerade liegen lassen. Das sind Leute, die kostenlos eine Form von Marketing betreiben, das mit Geld nicht zu bezahlen ist. Aber sie sind so blind und taub und unfähig, das überhaupt zu erkennen, dass man vor Verzweiflung schreien möchte.)

Weiter im Text: Die oben genannte Hoffnung ist jetzt oft nicht mehr vorhanden. Die Marktanteile sinken, coole neue Hardware ist nicht in Sicht, und weder Universal Apps noch eine iOS-Bridge noch sonst etwas werden wohl dafür sorgen können, dass die App-Situation sich entscheidend verbessert. Mehr als kleine Fortschritte sind auch in Zukunft nicht zu erwarten, und nicht wenigen ehemaligen Enthusiasten geht jetzt einfach langsam die Kondition aus.

So wie im letzten Abschnitt beschrieben geht es mir derzeit ein wenig. Man hat einfach das Gefühl, in der Sackgasse zu stecken. Dazu kommt der weiter oben angedeutete Punkt, der mich unter Windows 10 Mobile mehr und mehr stört: Die wirklich miserable Performance. Egal was man tut, man muss immer warten. Wer das als eingefleischter Nutzer nicht nachvollziehen kann, der hat in der Zwischenzeit nichts anderes benutzt. Wenn Du das als Nutzer von Windows 10 Mobile liest und denkst „was quatscht der Geuß denn da, mein Lumia 950 ist schnell“, dann leih Dir mal ein halbwegs aktuelles Phone von einem Kumpel aus. Oder nein, tu es besser nicht. Performance war mal die Paradedisziplin der Windows Phones, jetzt rennt jeder Mittelklasse-Androide auch dem potentesten W10M-Smartphone davon. Wenn ich die Diskussionen verfolge, dann ist das einer der am häufigsten Gründe, warum die Leute aufgeben und wechseln. Es gibt viele Misserfolgs-Faktoren, die Microsoft gar nicht direkt beeinflussen kann, aber dieses Problem ist hausgemacht.

Fazit? Handlungsempfehlung?
Ein Fazit zu ziehen ist schwierig, jeder Abschnitt in diesem Text trifft auf die Einen weniger und auf die Anderen mehr zu. Eine Empfehlung aussprechen möchte ich noch weniger. Dieser Beitrag sollte einfach nur verschiedene Aspekte beleuchten und die Gedanken anregen.

Ich sehe durchaus noch Gründe zu bleiben: Windows 10 Mobile ist einfach das schönste System, da lasse ich nicht mit mir diskutieren. Das gilt auch für das Benachrichtigungs-System – dieses setzt den Maßstab für den Wettbewerb. Das von iOS 10 ist hässlich, unübersichtlich und eine einzige Usability-Katastrophe (das weiß ich deshalb so genau, weil ich seit zwei Wochen mal wieder mit einem iPhone (7 Plus) rumlaufe. Android hat sich in Version 7.0 ein paar nützliche Dinge bei Windows 10 Mobile abgeschaut, kommt aber lange noch nicht ran (auch das ist das Ergebnis von wochenlanger praktischer Anwendung). Als dritten Punkt nenne ich noch die Tastatur. Die mag in Windows 10 Mobile gegenüber Windows Phone 8.1 nachgelassen haben, ist aber immer noch die beste, die man auf einem Smartphone haben kann – Alternativen wie SwiftKey eingeschlossen. Wer täglich mehrere Stunden auf seinem Smartphone textet, dem prophezeie ich, dass er nach einem Wechsel des Systems nur wegen der Tastatur über die Rückkehr nachdenken wird.

Den „Abgängern“, die vielleicht auch zu den weiter oben genannten „Wutbürgern“ gehören, möchte ich als Empfehlung mit auf den Weg geben, sich nicht auch von allen anderen Microsoft-Produkten bzw. Diensten zu verabschieden. Nicht, weil ich sie für die besten halte, sondern weil sie den einfachsten Wechsel zwischen den Plattformen ermöglichen. Glaubt es mir, ich habe das selbst nun schon oft genug durchgespielt.

Wer sich ein iPhone oder Android-Smartphone zulegt, dem würde ich in jedem Fall raten, sein Windows Phone nicht direkt zu verkaufen. Nach der Freude über all die Apps, die unter iOS und Android zur Verfügung stehen, heißt es nämlich bei nicht Wenigen nach ein paar Wochen: Hach, zu Hause ist es halt doch am schönsten. Habe ich schon oft genug gehört, und wenn ich aktuell das iPhone einschalte und diesen Eimer voller Icons sehe, der sich erdreistet, sich „Homescreen“ zu nennen, dann denke ich das wieder.

tl’dr: Ach, ich weiß auch nicht…

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Schöner Artikel. Das mit der Performance kann ich so tatsächlich garnicht nachvollziehen. Und ja ich kenne auch andere Geräte und Systeme. Natürlich sind manche Apps lahm, aber das System an sich finde ich sehr flott (Lumia 950xl, vgl. ewiges "Laden" und "Fortsetzen" unter Windows Phone 8)
    Ich hab schon gewechselt, nicht das mir Windows Mobile nicht gefallen hätte. Aber es hackt echt an allen Enden. Ok die Microsoft eigene Software macht da weniger Probleme, außer Edge. Auch die Zeiterfassungs App die ich da hatte hat mir besser gefallen. Aber der Rest, ne echt nicht.
    Ich hab jetzt ein Huawei P8. Ja Office läuft dort nun mal genau so gut und mit den Rest kann das Windows Mobile nicht mit halten. Vor allem mit dem Apps, weder im Angebot noch in der Qualität. Schon allein die Facebook Apps - da liegen Welten dazwischen. Musik mit den Kopfhören - nächster Titel, kein Problem. Kopfhörer rein ein klick auf die und die Musik läuft ohne die Player App zu starten.
    Es sind eben viele kleine Dinge an denen es für mich gescheitert ist.
    Meine persönliche Meinung ist, dass man auch heute noch getrost zu einem 950er angesichts des attraktiven Preises greifen kann. Was hat man denn schlimmstenfalls? Es wird von Microsoft nicht mehr mit Updates versorgt? Na und? Das kennen 95% der Android-User von "daheim" und leben auch damit.
    Danke für Deine Gedanken! Ich kann Deine Ausführungen gut nachvollziehen und stimme Dir zu. Und ja, auch mich hat es überrascht wie performant mein neues Android OnePlus Two war und geblieben ist. Und ein weiteres ja dafür, das Windows mobile tatsächlich das schönste Betriebssystem ist. Aber der Arrow-Launcher hilft mir ein wenig darüber hinweg.
    Schattenwald
    Auch die Zeiterfassungs App die ich da hatte hat mir besser gefallen.

    Ich bin jetzt neugierig. Wie heisst die Zeiterfassungs App denn?
    Nun, um es auf den Punkt zu bringen: Für viele ist iOS zu teuer und Android keine Alternative, schon aus dem Grund, dass es einfach nicht sicher und oftmals zugemüllt ist, und natürlich die spionieren Apps. Man bedenke, dass man auf seinem Smartphone, heute, sein "ganzes Leben" mit sich rum schleppt.
    Na dann will ich mal loslegen. Ich werde demnächst mein Lumia in die Ecke stellen. Mein Nutzerverhalten hat sich gerade in Sachen Musik so geändert. Microsoft und der Store kommen hier leider nicht an den Apfel ran. Aber Gottseidank gibt es ja die Officeapps auch beim Apfel. Somit muss ich nicht ganz auf Win am Phone verzichten. Bereuentu ich aber meine Ausflüge nach Winphone 7, 8 und 10 nicht. Vielleicht komme ich ja mal wieder zurück. War eine schöne Zeit
    Wenn ich sehe was sich bei den Androiden an Updates tut dann bin ich einfach nur erschrocken. Hab mir zum 640XL noch schnell ein 950XL geholt. Mit der Performance hab ich nich verstanden. Egal, man kann es auf einen Nenner bringen, Apple für diejenigen die glauben zum elitären Kreis zu gehören. Android fürs einfache Volk und Windows für Leute die wirklich mit einem Smartphone arbeiten oder kann mir jemand erklären wozu man die 100tausende Apps braucht. Ich vermisse jedenfalls nichts.
    Schöner Artikel. Das mit der Performance kann ich so tatsächlich garnicht nachvollziehen. Und ja ich kenne auch andere Geräte und Systeme. Natürlich sind manche Apps lahm, aber das System an sich finde ich sehr flott (Lumia 950xl)

    Da muss ich dir zustimmen leider wird von den Entwicklern nicht so viel Mühe in die Apps gesteckt das die so flüssig kaufen wie das System an sich (vgl. WhatsApp, Facebook).
    Das Thema "Performance" stößt mir auch immer wieder auf, selbst auf meinem 950XL. Bei einem *PC* ist mir kürzlich aufgefallen, dass z.B. beim Start von MS Word ca. fünf Einträge im Ereignisprotokoll von einer Security-App vorgenommen werden. Suchen im WWW ergab, dass es sich dabei um einen Windows-Bestandteil handelt. Da stelle ich mir die Frage, ob nicht inzwischen ein erheblicher Teil der Leistung zur (ständigen) Überprüfung von Lizenzen gebraucht wird und ob das evtl. auch für Windows Phone/Mobile gilt.
    Ich hab ein 820, ein 830 und ein 950XL - mir persönlich ist es völlig wurscht ob Mobile für tot erklärt wird. Wichtig für mich ist - die sollen funktionieren. Und das tun sie alle, trotz dem Mobile offenbar tot ist.
    Der Store lebt, allen Unkenrufen zum Trotz, auch noch - wo liegt also das Problem?
    Dieser Artikel könnte direkt von mir sein, nur hast Du ihn viel besser formuliert, als ich das je könnte ;-)
    Deutlich wurde mir das, als mein Lumia 730 sich letzte Woche auf dem Supermarktparkplatz beim "Herumkrusteln" plötzlich und unerwartet die "Spiderman-App" eingefangen hat.
    Ich war schockiert und gleichzeitig etwas ratlos - was tun, neues WP kaufen - oder doch einmal fremdgehen, um endlich meinen SONY-TV mit dem Smartphone steuern zu können ?
    Nach zwei Stunden Bedenkzeit wurde schließlich ein neues Display bestellt...
    Und das 730 wird jetzt mit mir zusammen (hoffentlich) auch das nächste Jahr überstehen - und dann sind wir alle ein bisschen schlauer ;-)
    Oh man mir macht die Zukunft ehrlich gesagt ein bisschen Angst was das angeht.
    Ich liebe mein 950xl.
    Es ist derzeit mein liebstes Gerät und ich wills mit keinem missen. Ja gut den ersten Platz hat der Pc, aber danach kommt kommt gleich das 950xl. Meine Tochter hat ein 640 und meine Frau. Meine Tochter ist zwar manchmal bisschen traurig wenn Freundinnen aus ihrer Klasse eine App haben, die sie nicht haben aber das vergeht schnell wieder. Meine Frau will nach dem Vertragsende kein neues Handy sondern sie verlängert einfach ihren Vetrag nur zu besseren Konditionen. Und jetzt steht ich vor einem grossem Problem den mein Sohn braucht im März ein Handy und ich mach mir schon immer Monate vorher nen Kopf. Vom Prinzip her würde ich ihm das 650 kaufen. Da er wie viele andere auch gerne am Handy zocken tut weiss ich ehrlich gesagt nicht ob die Leistung des Handys reicht zu mal der Akku da recht schlecht sein soll.
    Danke für den Artikel! Die Frage stelle ich mir aktuell auch täglich, auch, wenn ich aktuell sehr zufrieden mit meinem 830er bin... Irgendwann soll ja Ersatz her! Vielleicht erfährt man am 26.10. Beim MS HW Event was über das Idol Pro 4, ansonsten gibts neben dem X3 Elite ja wirklich nichts vernünftiges mehr. Wenn Alcatel keine Mondpreise verlangt, bleibe ich wsl noch eine Weile an Bord, ansonsten wird es ein Sony oder HTC werden...
    Hehe, sehr schöner Artikel :)
    Ich finde mich auch wieder.... Überlege im Moment vom 930 auf Android zu wechseln, da mir die neuesten Android Versionen schon gut gefallen. Allerdings nicht die OEM UIs, die die immer drüber bügeln und dadurch keine/wenig Updates erlauben.
    Da ist die Auswahl dann echt sehr gering, wenn man Stock Android möchte.
    Und hier angekommen, gibt es bisher noch kein Phone dass mein 930 ersetzen kann... Entweder ist die Kamera schlechter, oder das Design hässlich, oder wie im Falle des neuen Google Pixels - langweiliges iPhone Design und viiiieeel zu teuer.
    Apple kommt für mich Null in Frage, da das System für mich nur Sinn macht, wenn man auch einen Mac besitzt und sich voll und ganz auf das Apple Ökosystem einlässt... Und das Design von iPhone und iOS ist mal sowas von ausgelutscht...
    Also was soll ich tun?! :D
    Ich hoffe ja das Nokia bald mit Android Phones wieder zurück kommt! Nokia hatte immer mit das schönste Design und hat damals auch Windows phone 8 mit seinen innovativen Apps extrem aufgewertet!
    Hatte eigentlich vor mir ein Windows Phone zu kaufen, aber inzwischen weiß ich es nicht mehr. Android mag ich eigentlich auch nicht, da ist die Updatepolitik eigentlich unter aller Kanone... Ich werde mal erstmal nun warten, momentan läuft mein Note 2 mit Customrom wieder, das man es nutzen kann. Werde wohl erstmal warten bis das One Plus 4 kommt und schauen was MS macht. One Plus finde ich momentan das einzige Android was vielleicht kaufen würde noch.
    Finde aber das MS mit nur Business auch nicht weit kommt, da ja theoretisch Taxi, Carsharing, Hotel, Flugzeug buchen ja mit den Apps ja auch nicht bombastisch aussieht, was ja bestimmt viele nutzen.
    MS müsste sich irgendwie da mal gedanken irgendwie machen.
    Für mich gibt es zur Zeit keine Alternative - bin mit meinem 950XL vollauf zufrieden. Über einen OS-Wechsel denke ich erst nach, wenn keine andere Möglichkeit mehr besteht.
    Ich bin im Moment zufrieden, werde aber erstmal nicht mehr investieren. Dafür sind mir die Aussichten zu ungewiss und Microsoft hält sich zu sehr zurück. Die Usability und Optik von W10M schätze ich sehr, da kommen die anderen nicht ran. Die Performance macht mir aber auch zu schaffen. Auf dem 930 muss ich leider häufig warten. Auch mein 950 XL startet z.B. Spotify nicht so schnell wie ein iPhone. Hier ist noch Luft nach oben. Wenn ein neues Smartphone ansteht, wird es nach aktuellem Stand kein Windows Gerät mehr. Ich komme aber gerne wieder zurück. Und meinem Surface und der Xbox bleibe ich definitiv treu.
    PS: Ich fühle mich auch als einer dieser Werbebotschafter für Microsoft :D
    Perspektivlosigkeit?
    Sehe ich gar nicht. MS würde doch nicht versuchen W10 und W10mobile im Gleichschritt zu entwickeln, wenn da keine Idee dahinter wäre.
    Außerdem erwarte ich die Ink-Funktion in mobile und dazu dann auch passende Geräte. Das löst so viele Probleme und macht die Bedienung viel leichter als mit der viel zu kleinen Tastatur am Smartphone. Gerade nach dem Samsung Note-Flop ist da Potential und die zurückzurufende Zahl an Notes zeigt, dass der Stift Interesse weckt.
    Ansonsten sehe ich mich in der "treu bis in den Tod"-Fraktion. Apps vermisse ich tatsächlich nicht und mein Lumia 1520 läuft im Insiderring aktuell so gut wie nie mit früher unvorstellbar langer Akkulaufzeit. 950/XL habe ich ausgelassen, weil es mir persönlich nicht viel bringt, weil genug andere Hardware herumsteht. Ich warte auf das Smartphone-Notizbuch mit Stift. Und wenn es sein muss auch noch bis zum October Event 2017.
    Hatte eigentlich vor mir ein Windows Phone zu kaufen, aber inzwischen weiß ich es nicht mehr. Android mag ich eigentlich auch nicht, da ist die Updatepolitik eigentlich unter aller Kanone... Ich werde mal erstmal nun warten, momentan läuft mein Note 2 mit Customrom wieder, das man es nutzen kann. Werde wohl erstmal warten bis das One Plus 4 kommt und schauen was MS macht. One Plus finde ich momentan das einzige Android was vielleicht kaufen würde noch.
    Finde aber das MS mit nur Business auch nicht weit kommt, da ja theoretisch Taxi, Carsharing, Hotel, Flugzeug buchen ja mit den Apps ja auch nicht bombastisch aussieht, was ja bestimmt viele nutzen.
    MS müsste sich irgendwie da mal gedanken irgendwie machen.

    Du sprichst mir aus der Seele :)
    Das OnePlus 3 ist für mich aktuell das coolste Phone und ich würde echt sofort umsteigen!
    Wenn da nicht die Kamera wäre, die nicht an mein 2 Jahre altes 930 rankommt.... -.-
    Die Business Strategie verstehe ich bisher auch noch nicht wirklich aus genau den Punkten die du genannt hast. Da sind die passenden Apps ja noch viel wichtiger, als bei privater Nutzung.
    Ich hab noch kein anderes OS genutzt außer Win und will auch kein Anderes. Ich bin kein App Junkie, nutze Navi, News, Wetter, One Football, WhatsApp und natürlich Dr. Windows. Wenn MS Win10mobile weiterentwickelt und sich noch ein OEM findet, der auch für den schmaleren Geldbeutel was auf den Markt bringt, gibt es keinen Grund zu wechseln.
    Ich bin da doch eher, entspannt. So lange wie es läuft, läuft es. Oder anders: Hey Microsoft, überrasche mich ;-)
    Schöner und treffender Artikel!
    Dankeschön dafür!
    Manchmal schiele ich neidvoll auf meine Freundin, wenn sie mit ihrem Galaxy S6 ein Foto schießt und es direkt danach in eine Collage einfügt oder mit einem Filter versieht. Alles mit On-Board-Software.
    Oder wenn wir gleichzeitig was im Internetz suchen und sie (meistens) schneller zum Ergebnis kommt.
    Werde aber trotzdem noch as-long-as-possibile Windows-Phone-User bleiben!!
    Live long and dingens....äh..propser...oder so...:D
    Vermissen tue ich auch nichts, aber das Gros der Leute, insbesondere die Jugendlichen, leben ja quasi in sozialen Netzwerken, und die scheinen bei Windows etwas unterrepräsentiert zu sein... Ich kenne mich da echt nicht aus, aber alle schreien nach Snapchat und Pokemon und was weiss ich was. Daher kann ich mir schon vorstellen, dass den meisten was fehlt...
    Ein schöner Text mit interessanten Gedanken!
    Ich gehöre zur Kategorie der zufriedenen Nutzer.
    Ich weiß nur nicht ob das alleine an Microsoft oder auch noch an Nokia Lumia liegt. Denke so 50% für beide Beteiligten. Haltbarkeit Nokia - Updatepolitik MS.
    Mein L 1520 ist nun schon fast drei Jahre alt und hat von seinerzeit 8.0 bis jetzt zu Win 10M RS1 alle Updates und Upgrades erhalten.
    Die Geschwindigkeit, die von mir verwendeten Apps und vor allem auch die Kamera reichen mir sicher noch einige Zeit.
    ... und sieht dabei noch fast so gut aus wie am ersten Tag... :smokin
    Mein einziges Problem wird sich erst dann ergeben, wenn mein L 1520 kaputt/ unreparierbar wird.
    Denn was kaufe ich dann bzw. wird es noch ein so haltbares und mit Updates versorgtes Windows-Phone von MS oder einem anderen Anbieter geben?
    Aber diese Problem habe ich erst später und wer weiß, vielleicht überlebt das L1520 noch meine Restlebenszeit?
    In diesem Sinne Blicke ich hoffnungsvoll in die Zukunft.
    Alles gut und richtig, aber die W10M-Tastatur auch nur im Ansatz als gut zu bezeichnen, würde mir nicht einfallen. ;)
    Ich würde mich auch darauf einigen, dass W10M weder lebt noch tot ist, sondern einfach ein zombi!
    Ich bin Hartliner! Mit dem Motto:"Tot gesagte leben länger" Und wenn ich dafür Restbestände oder Smartphones Importieren muss.
    Ich hab hier seit einigen Wochen auch ein oneplus 3.
    Schönes Gerät keine Frage. Das Oxygen os (leicht angepasstes Android 6) ist ok. Die Fülle an Apps ein Wahnsinn.
    Wass allerdings ein totaler Graus ist, ist das Dualsim Handling.
    Beim L950 hab ich wahlweise je Sim eine Dialer und SMS App oder eine Gemeinsame. In der Kontakte App kann ich jedem Kontakt eine Sim zuordnen über die er angewählt werden soll.
    Was ist bei Android?
    Eine Dialer App mit 2 Wähl Buttons. Ist noch verkraftbar. In der Kontakte App gibts aber keine Möglichkeit einem Kontakt eine bestimmte Sim zuzuordnen. Man kann nur alles 7ber die eine oder alles über die andere, oder jedesmal fragen lassen. Nur bei Nummernwahl über den Dialer könnte man aussuchen. So geht das garnicht. Da ist w10m um vieles besser und "Businesstauglicher". Das wird nur wie üblich nicht beworben.
    Letzteres tritt voll und ganz auf mich zu. Bin aufgrund der vielen schlechten nachrichten über windows phones für einige wochen auf ein samsung galaxy a5 umgestiegen. Tolles smartphone und ich habe mich wirklich bemüht mit android warm zu werden. Geklappt hats leider nicht, deshalb bin zu meinem alten lumia 830 zurück gekehrt. Trotz Spider App ;) und wesentlich schlechterer hardware fühle ich mich einfach wohler und alles klappt reibungsloser. Die ach so vielen und tollen apps bei android waren für mich kein mehrwert. Vielleicht liegt meine rückkehr zu windows einfach an der gewohnheit, vielleicht aber auch daran, dass es schlichtweg das tollere system ist. Ich werde es weiterhin nutzen und erst wieder zu android wechseln wenn ich dazu gezwungen bin und das bin ich bei weitem nicht.
    Wenn am 26.10. kein ordentliches Statement rüber kommt wars das. Noch ein Jahr später und Windows 10 Mobile wird niemand mehr kennen.
    "Eimer voller Icons" - genial! Genauso empfinde ich das auch. Umso schlimmer finde ich die stolzen Screenshots der Homescreens von Android-Nutzern, wo zumeist ebenfalls zu Iconwüsten zu sehen sind, obwohl es hier ja wenigstens die Möglichkeit der Anpassung gibt.
    Ich bin seit WP 7 dabei, es das Omnia 7 war mein erstes Smartphone, dann gab es ein Lumia 820, 1020, 930 und letztendlich ein 950XL DS.
    Ich weiß noch es gab Zeiten da fragten mich die Leute warum ich Windows Phone nutze und da hab ich gesagt "weil es einfach funktioniert und performant ist".
    Leider kann ich das seit dem 950XL nicht mehr behaupten, Windows 10 Mobile gefällt mir sehr, vom Design, vom Aufbau und zuletzt die Synchronisation zwischen PC und Phone.
    Aber die Performance ist einfach eine Katastrophe geworden, ständig funktioniert etwas nicht und das Teil startet einfach mal neu.
    Ich habe noch ein iPhone 6S und das Teil rennt einfach.
    Wenn es spätestens Anfang bis Mitte 2018 nix neues von MS gibt oder einem anderen Hersteller mit Windows, werde ich wohl oder übel auch wechseln.
    Das ist zwar das was ich vermeiden wollte aber dann muss ich mit zwei Handys rum rennen (einmal Privat, einmal Firma) und da ich kein Android möchte bleibt nur der angebissene Apfel über.
    Aber nunja es ist noch Zeit bis dahin und vielleicht passiert ja noch was bis 2018 im Windows Mobile Markt, wobei meine Hoffnung eher gering ist.
    Das größte Problem ist, das Microsoft die Mobile Plattform so Stiefmütterlich behandelt, wenn selbst Microsoft sich nicht mal mehr anstrengt sein eigenes Produkt an den Mann zu bekommen, was soll man dann als User denken ?
    Überall wird Windows Mobile als Tot dargestellt und das liegt auch größtenteils an MS selbst, solangsam kann ich es mir auch nicht mehr schön reden.
    Nun gut mal sehen was die Zeit bringt, ich bin gespannt, verkaufen werde ich mein 950XL jedenfalls nicht und wenn es nur zu Testzwecken noch rausgeholt wird irgendwann!
    Keine Ahnung was der Performance Vorsprung bei Android sein soll. Ich habe ein huawei p8. Eigentlich nutze ich es nur noch für ein Spiel, ist als nicht zugemüllt. Ich sehe im täglichen Gebrauch aber keinerlei Geschwindigkeit Vorteile bei Android.Eher das Gegenteil ist der Fall. Bei meinem 950xl kann ich alles im Hintergrund laufen lassen, ohne Einbruch der Leistung. Wenn ich das beim Huawei mache merke ich sehr schnell Leistungseinbrüche und muss die Hintergrund Aktivitäten canceln.
    Ich nutze seit dem Release vom Galaxy s7, dass erste mal etwas anderes als Symbian oder Windows Phone/Mobile. Das Lumia 950XL nutze ich jedoch auch weiterhin. Die Performance liegt aber meiner Meinung nach nicht unbedingt an dem System, sondern den eher schlecht programmierten Apps. Die Nachrichtenapp zB. Ist superschnell, Einstellungen, etc. Das was zum System gehört, da finde ich eigtl die Performance identisch zum Galaxy, (wohlgemerkt als der Speicher noch leer war). Mittlerweile läuft das Galaxy auch nicht mehr so toll. Es bleibt oft irgendwas hängen, das System hängt bei vielen geöffneten Apps. Man muss das Gerät öfter mal neustarten. Das Lumia läuft aber eigtl immer performant und nur die Apps bremsen es aus, so zumindest meine Erfahrung. Neustarten muss man das Lumia auch eigtl nicht wegen irgendwelchen hängen gebliebenen Prozessen oder so etwas. Ich nutze mittlerweile, mein Lumia wieder immer mehr, da mich Android auf Dauer nicht zufrieden stellen kann. Mein Grund mal einen Androiden auszuprobieren, waren die Apps. Ich wollte mal schauen ob das wirklich einen Unterschied machen kann. Es ist schon wesentlich angenehmer, Dinge in der App aufzurufen, statt immer einen Browser zu benutzen. Auf einem Desktop sieht das gänzlich anders aus.
    Edit, was ich noch vergas. Eine Bluetooth Verbindung stellt das Lumia in Windeseile her, das Galaxy braucht immer länger.
    Die Tastatur? Die Tastatur, ernsthaft? Ich vermisse einige Dinge die Windows 10 Mobile nach wie vor besser macht als andere Plattformen. Aber die Tastatur gehört da schon lange nicht mehr zu. War der Vergleich zu Swiftkey wirklich ernst gemeint? Ich bin verwirrt.
    nokiaexperte
    950XL DS neu auf amazon grad 2 Stück je 226€ :)

    Wo bekommt man denn das 950 XL Dualsim für 226 €?
    Der Artikel ist hervorragend formuliert und drückt perfekt meine Nöte aus.Ich habe ein 650 ,bin eigentlich ganz zufrieden,aber ich habe mir auch ein Android gekauft und springe dauernd hin und her.Die Performance von Android ist eindeutig besser,windows ist mein Gewohnheitstier.Bis ich mich endlich entscheide muss noch einiges passieren,oder.....?
    D'accord. In vielen Dingen. Auch was das Homescreen-Design anbelangt und das Benachrichtigungssystem. Aber: Wenn ich die Wahl habe, ziehe ich doch die Android-Widgets vor, die sind zwar häßlicher, aber flexibler und können mehr als die Livetiles (falls diese nicht inzwischen Funktionalität über das Anzeigen hinaus erhalten haben).
    Den Tipp, bei den Microsoft Diensten zu bleiben, kann ich aber nur eingeschränkt empfehlen. OneDrive ja, integriert sich excellent in andere Plattformen.
    Outlook jedoch ist auf Android eine Katastrophe, die mich vor wenigen Tagen erst zur Weißglut gebracht hat.
    Seid das weg ist, funktioniert die Android Integration (von outlook.com Kontakten, Kalender etc.) nahezu reibungslos. Und gegen OneNote und Officelens kann man auch nichts sagen.
    Schöner text gefällt mir sehr emotional aber gut ,ist ja egal ich werd bis zum bitteren ende treu bleiben meine Handys halten bei mir sowieso 5-6 Jahre .
    Mein 'Leidensweg' ist omnia 7 -> lumia 920 -> 950. Apple und Android sind für mich keine Option. Und so leidet man halt, über die gefühlt schlechteste Produktpolitik aller Zeiten und über unterirdische Apps wie Tripadvisor. Diese ist in der Tat nicht in der Lage, die Position zu bestimmen. Bin gerade auf Geschäftsreise und hätte mich echt über Restaurants in der Nähe gefreut....
    Major Tom
    Dieser Artikel könnte direkt von mir sein, nur hast Du ihn viel besser formuliert, als ich das je könnte ;-)
    Deutlich wurde mir das, als mein Lumia 730 sich letzte Woche auf dem Supermarktparkplatz beim "Herumkrusteln" plötzlich und unerwartet die "Spiderman-App" eingefangen hat.
    Ich war schockiert und gleichzeitig etwas ratlos - was tun, neues WP kaufen - oder doch einmal fremdgehen, um endlich meinen SONY-TV mit dem Smartphone steuern zu können ?
    Nach zwei Stunden Bedenkzeit wurde schließlich ein neues Display bestellt...
    Und das 730 wird jetzt mit mir zusammen (hoffentlich) auch das nächste Jahr überstehen - und dann sind wir alle ein bisschen schlauer ;-)

    Die Sony Video TV Sideview App finde ich echt toll. Brauchst kein EPG und sonstigen Guide mehr. Wenn ich zu Hause im Wlan einlogge fragt die App direkt ob der Fernseher eingeschalten werden soll und gibt Highlights des Abends an.
    Genau solche Apps habe ich in meiner WP Zeit immer vermisst....
    Ich kenne weder Android noch iOS. Falls es nach 16 Jahren oder auch länger kein mobiles Windows mehr geben sollte, wird es eben wieder ein Handy.
    Bis jetzt bin ich noch einigermaßen zufrieden mit W10M und habe mir erst im September zwei neue Lumias gekauft. Für die nächsten 1 bis 2 Jahre zerbreche ich mir jetzt nicht den Kopf. Bin seit Herbst 2010 bei Windows Phone und mal mehr und mal weniger zufrieden gewesen mit dem Betriebssystem (Ist mal ein Auf und Ab gewesen). Mir gefällt die Optik der Kacheln und das Bedienkonzept und würde da jetzt sehr ungern wechseln zu iOS oder Android. Einen Wechsel würde ich bei mir aber auch nicht kategorisch ausschließen und ich schaue sehr genau hin bei meinen Freunden die ein aktuelle iPhone oder ein Galaxy *** haben. Ich gebe MS noch eine Chance für 1 bis 2 Jahre für mich.
    Nun, um es auf den Punkt zu bringen: Für viele ist iOS zu teuer und Android keine Alternative, schon aus dem Grund, dass es einfach nicht sicher und oftmals zugemüllt ist, und natürlich die spionieren Apps. Man bedenke, dass man auf seinem Smartphone, heute, sein "ganzes Leben" mit sich rum schleppt.

    Leider wahr & entspricht auch meinem Empfinden.
    Ich bleibe bei W10M schon aus dem Grund, weil ich das Bedienkonzept mag. Klar, ich ärgere mich auch hin und wieder, wenn Benachrichtigungen nicht richtig einklingeln oder ich manche Funktion oder App verteufel, die nicht so will wie ich, aber im Grunde funktioniert es für mich gut. Gespielt wird nicht, sondern telefoniert und organisiert. Solange das so ist, brauche ich nicht zwangsläufig wechseln. iPhones mag ich nicht, auch wenn ich die Dinger leider betreuen darf und mit Androiden bin ich nie warm geworden.
    Kann mir im Moment iOS oder Android überhaupt nicht vorstellen. Windows 10 Mobile find ich sehr logisch zu bedienen und optisch schlicht und nicht überladen. Auf meinem Dualboot Tablet hab ich inzwischen Android entfernt, diese ganze Bedienung geht mir einfach auf den Keks. Wie Martin schon sagte, W10M ist irgendwie wie nach Hause kommen. Seitdem ich mein L950 mit dem Tool neu aufgesetzt habe, rennt es auch recht flott. Bin absolut zufrieden und warte entspannt was kommt.
    Ach Martin, eigentlich hätten nur diese Worte von dir gereicht: Microsoft hat sowas von keine Ahnung, welches Potenzial sie da gerade liegen lassen. Das sind Leute, die kostenlos eine Form von Marketing betreiben, das mit Geld nicht zu bezahlen ist. Aber sie sind so blind und taub und unfähig, das überhaupt zu erkennen, dass man vor Verzweiflung schreien möchte.
    ...das sagt alles und drückt alles aus, was viele hier denken. Ich will nicht gehen, aber ich werde zum Wechsel getrieben.
    ich habe mir letzten Montag auch noch ein 950 DS gegönnt, als Ersatz für mein 930 er, wobei 950 XL hab ich auch noch so hab ich immer ein Reserve gerät, und auch ein Gerät für Insider wenn ich das wieder will aber das 930 er hat im Insider nicht geglänzt wegen hohen Akku verbrauch.
    Bin "treu bis in den Tod", auch weil die Synergie mit dem Desktop einfach so perfekt ist. Lege mir Web-Links auf die Startseite, wenn ich was brauche (youpickit, mydealz, etc.), funktioniert doch super mit entsprechend optimierten Websites. Trotzdem bräuchte es einen echten Leuchtturm bei den Apps. Warum pimpt Microsoft nicht zwei drei Premium-Apps, zum Beispiel Amazon, auch für Prime Music, oder Snapchat für die Kids. Dann würde man vielleicht was lostreten. Einfach mal Geld in die Hand nehmen, ist doch vorhanden...
    Bin gerade erst auf mein 950XL umgestiegen, welches fast 5 Monate im Schrank lag. Ok, es macht zwar noch ca. 9 Tage Urlaub in HUN, allerdings kann ich derweil mit meinem 830 1:1 weiter arbeiten. Wieviele IPhone und Druiden Benutzer können das überhaupt? Die IPhoner müssen ja quasi ihr Altgerät verkaufen damit sie sich das neue Überhaupt leisten können. Die Druiden liegen zwar zuhauf in irgendwelchen Schubladen rum aber wer will den freiwillig vom Version 7 auf 4 oder 5 wechseln?
    Ich kann mir ein Wechsel auf ein anderes OS nicht wirklich vorstellen...
    Hmm, mir gefällt einfach alles aus einem Guss zu haben. 3 Laptops, ein Tablet und das Handy. Alles mit Windows 10.
    Mal schauen, wo das führerlose Schiff hintreibt
    Hngrrrrrrrrrr Wrzlgrmpf ngrrrr!!!!
    Ach nein, ich mag nicht mehr rumnörgeln und schone einfach meine Nerven. I'll simply stay.
    Du sprichst uns allen wohl aus dem Herzen...Wenn das Galaxy S8 hält was es technisch verspricht, werde ich den Schritt wohl wagen und mich überraschen lassen. Ich hatte noch nie ein anderes System, ich kam vom Omnia 7, zum ersten Windows Phone von HTC und dann Lumia920,930 und 950XL
    Im großen und ganzen bin ich mit meinem 830 zufrieden leider dauert es seid dem letzten Update eine gefühlte Ewigkeit bis zum Beispiel sich WhatsApp öffnet fatzebook geht generell erst beimzweiten mal. Also die Performance lässt in letzter Zeit spürbar nach und das nervt schon. Vielleicht schafft das nächste Update Abhilfe. Gibt es ähnliche Erfahrungen?
    Baloonicorn
    Die Tastatur? Die Tastatur, ernsthaft? Ich vermisse einige Dinge die Windows 10 Mobile nach wie vor besser macht als andere Plattformen. Aber die Tastatur gehört da schon lange nicht mehr zu. War der Vergleich zu Swiftkey wirklich ernst gemeint? Ich bin verwirrt.

    Kann ich auch überhaupt nicht nachvollziehen.
    Gut, ohne Worterkennung mag sie vielleicht gut sein.
    Aber mit? Ich sag nur „neue (deutsche) Rechtschreibung“.
    eGenius
    Es wird von Microsoft nicht mehr mit Updates versorgt? Na und? Das kennen 95% der Android-User von "daheim" und leben auch damit.

    Kleines Beispiel:
    Samsung Galaxy S6, erschienen am 10. April 2015 mit Android 5.0.2.
    Hat aktuell Android 6.0.1 und bekommt demnächst Android 7.
    Zwischenzeitlich bekam/bekommt es immer wieder kleine Sicherheitsupdates.
    Ist zwar nur ein Beispiel, aber "keine" (wie immer wieder zu lesen ist) Updates sieht dann doch anders aus.
    Ansonsten ein guter Artikel.
    Dem Punkt mit der Performance stimme ich zu 100% zu.
    Also ich sags mal so: Ich bin seit WP8 dabei. Damals hatte ich ein Lumia 925 und war schon traurig, dass es kein Upgrade auf W10M geben wird. Darauf hin habe ich mir ein L950DS gegönnt und ich muss sagen: Ich will nie wieder wechseln! Design Top! Workflow Top! Usability reicht vollkommen aus.
    PS: Bin 16 Jahre und kann auf Snap Chat und Pokemon sehr gut verzichten ;)
    Habe mir letztendlich wegen Pokemon Go ein P9 Lite gekauft ;-). Die Sparkassen App lädt dort z.B. deutlich schneller. Auch der Fingerabdruckscanner ist schneller und einfacher zu bedienen als der Irisscanner des 950XL. Das musste ich wegen ständiger Hänger und Neustarts erst diese Woche wieder einmal zurücksetzen. Insgesamt war ich vom 950XL enttäuscht.
    Sehr gut geschrieben der Artikel @ Martin. Ich weiß es auch nicht...bleiben\gehen... Ja klar gibt es negative sachen und auch viel positives... Performance ist so eine sache,ich finde mein " in die jahre gekommenes 830" nimmt irgendwie langsam fahrt auf mit win 10... Wenn ich das htc m9 meiner freundin sehe find ich meins was träge. Aber das zusammen spiel von pc\tablet\handy find ich genial! Office etc. Meine kollegen fragen mich jedesmal wie ich das mache.und ich sag immer mit einem grinsen: Das ist ein lumia ;-) nur leider gottes geht meinem l830 die puste aus,hier gebrochen,da ne macke,gps ohne richtige funktion,lautsprecher kaputt,klinke ohne funktion.... Und nu soll nächsten monat was neues her, 950 ? Acer ? Oder doch was anderes... Zukunft orientiertes shoppen ist da leider irgendwie nicht drin,dabei fand ich continium irgendwie genial auch wenn ich es leider noch nie getestet habe.
    Wir haben 4 530!
    Zum normalen täglichen gebrauch.
    Mail phone whatsapp kalender foto.
    Bitte wo ist hier das problem?
    Na - ich habe noch das Samsung ATIV S... ja, das neuste Samsung Phone mit Windows :smokin
    Für meine Zwecke mit Office und OneDrive Business und die zwei, drei Apps die ich nutze, läuft das Ding immer noch toll, obschon es schon Ewigkeiten kein Windows Update gab, keines mehr geben wird...
    Soll mir recht sein - habe zu ständig neuen Builds so meine eigene Einstellung :lol
    Werden dann mal sehen, was die Nachfolge antritt ;) HP Elite X3 wäre nett...
    Würde ich es in dem Umfang brauchen? Nein - doch da ich davon lebe, respektive der Hauptteil meines Zahltags rund um Microsoft Produkte generiert wird, werde ich solange es geht ein Windows Phone haben ;)
    Doch da bei mir kein Fokus auf dem Phone liegt, benutze ich weiterhin mein ATIV S :)
    "Microsoft hat sowas von keine Ahnung, welches Potenzial sie da gerade liegen lassen. Das sind Leute, die kostenlos eine Form von Marketing betreiben, das mit Geld nicht zu bezahlen ist. Aber sie sind so blind und taub und unfähig, das überhaupt zu erkennen, dass man vor Verzweiflung schreien möchte."
    Selbst wenn Windows vielleicht nicht mehr die Cashcow sein wird in einigen Jahren, verstehe ich einfach nicht diese Spezalisierung: vielleicht ist die Cloud die Zukunft für Microsoft, aber für die Öffentlichkeitswahrnehmung werden sie weiter den Consumermarkt brauchen. Wer soviel Geld verdient, kann sich auch auf Dauer das weniger lukrativere OS leisten: Es ist der Imageträger überhaupt. Das ist wichtiger als Profit und aktueller Aktienwert.
    Vielleicht ist das der größte Fehler überhaupt! Die meisten interessiert der Gebrauchswert von Appleprodukten nicht in erster Linie. Es ist schick, und das ist das einzig Wichtige. Die augenblickliche MS-Strategie führt genau zum Gegenteil von dem, was eigentlich im Vordergrund stehen sollte: Microsoft zu lieben (Nadella)
    Guten Abend,
    der Artikel gefällt mir Martin und ich muß mich auch einmal dazu äußern. Nach Jahren als Windows Phone User und Bekehrer bin ich nun auf einen Androiden umgestiegen.
    Das ganze ist mir zuerst schwer gefallen, aber mittlerweile bin ich ganz froh.Nun, ich zähle nun absolut nicht zu den Windows-Wutbürgern!
    Was mich jetzt am meisten freut: Die Kompatibilität zu andren Systemen, Bluetoothkopatibilität, App-Vielfalt, Performance des OS
    Was mich jetzt am meisten ärgert: Tastatur mit grottenschlechter Rechtschreibkorrektur und Wortvorschlägen, Homescreen, etc.
    Was ich getan habe um Google soweit wie möglich zu umgehen ist: Alle Dienste (die ich gebrauchen kann) die Microsoft auf Android anbietet, habe ich installiert und die Google-Dienste deinstalliert oder deaktiviert! (siehe da, der Androide läuft noch flotter und ich spare erheblich Energie. Ich komme jetzt auf 1 1/2 Tage) :)
    Cortana (Beta) ist installiert, was die Verbindung zum Lappi mit Win 10 wieder hergestellt hat (Benachrichtigungen im Infocenter werden wieder synchronisiert :smokin
    G Drive gegen OneDrive ersetzt und Office Lens
    Wenn Microsoft mal wieder in die Puschen gekommen ist, das heißt für mich: eine klare Linie aufzeigt, wohin die Reise gehen soll, wieder vernünftige Hardware mit ausgereiftem Win10 mobile anbietet und die Appvielfalt auf ein annehmbares Niveau angewachsen ist, bin ich wieder bereit Geld und Herz zu investieren!
    Schönen Abend euch allen.
    Solange das 950 DS noch werkelt soll es seinen Dienst tun, was danach kommt weiß aktuell nur der Fuchs...
    Also ich hab ein Windows Phone 10, ein Windows Phone 8.1, aber auf Windows 10 umgestellt, ein Windows 10 Tablet und mein Laptop läuft auch unter Windows 10. Ich kann mir persönlich nicht vorstellen, auf Apple oder Android umzusteigen. Mein Mann hat ein Android Tablet, damit komm ich gar nicht klar. Ich liebe meine Windows Geräte.
    Ich hatte mal eine eine Freundin, die ein altes VW Käfer Cabriolet hatte. Einen seltenen Oldtimer. Sie meinte, immer, wenn ich mit ihm fahren möchte, weiss ich nicht, ob er überhaupt anspringt. Aber das ist so der Reiz und auch die Liebe daran.
    Und genauso kann ich es mir Windows Phone beschreiben. Manchmal klappt's halt nicht, ist aber auch kein Weltuntergang!!!
    @kalabauti...gute Meinung verpackt in ne tolle Erzählung/Geschichte!;)

    Danke, und das Ganze meine ich auch so!!!
    Du sprichst mir aus der Seele.
    Auch ich hab schon mit dem ein oder anderen Androiden (P9 lite, div. Motorola-Modelle) geliebäugelt. Zuerst Symbian und dann WP 7.5 mit dem Lumia 800. Nachdem da seit über einem Jahr keine Updates mehr gekommen sind, ja nicht mal mehr der Flash-Player im Browser funktioniert hat und der Akku keine 8h mehr hielt, kam dann Jänner '16 das L950 her - um 600€. Rückblickend geb ich sicher nie wieder so viel Geld für ein Smartphone aus (s. Preisverfall; die Euphorie war halt einfach zu groß)
    Meine anfängliche Begeisterung, v.a. nach dem Anniversary, verebbt schön langsam. Vor allem dank der stiefmütterlichen Behandlung der Mobile-Sparte seitens MS. (die SMS-Funktion am Desktop funktioniert ja noch immer nicht, leider, wäre ein geniales Feature)
    In Punkto Apps vermisse ich leider schon so einiges, v.a. da es im Marketplace großteils nur halbfertige Apps gibt, die nicht mehr weiterentwickelt werden und selbst so manch "fertige" App wie eine Beta wirkt. Die FB-App z.B. hat die Emoticons bis heute noch nicht integriert; FB im Browser ist zudem besser als die App!
    Insbesondere Edge nervt. So toll der Browser an sich auch ist, Sync gibts einfach keine. Daher nutze ich auf allen Plattformen Chrome, nur fürs Smartphone gibts einfach keine.
    (Schade das MS da so konservativ ist und nicht stärker daran bemüht ist WM10 für den Google Store zu öffnen. Denn punkten kann MS nunmal nur mit dem OS, aber nicht mit den Apps.)
    Wenn man sich hier aber so die Berichte durchliest, dann ist Android in punkto Bedienungsfreundlichkeit eher ein abstieg im vergleich zu WM10 und ein Apfel kommt mir sicher nicht ins Haus.
    Entweder MS ändert seine Strategie (eher unwahrscheinlich), oder ich werde, wenn das 950 updatepolitisch zum Auslaufmodell wird, einen Seitensprung zu einem günstigen Androiden wagen und mir mal einen besseren Überblick verschaffen, denn außer WM und Touchwiz 1.0 (vor 10 Jahren) hatte ich noch nichts anderes in der Hand.
    Ach Martin, eigentlich hätten nur diese Worte von dir gereicht: Microsoft hat sowas von keine Ahnung, welches Potenzial sie da gerade liegen lassen. Das sind Leute, die kostenlos eine Form von Marketing betreiben, das mit Geld nicht zu bezahlen ist. Aber sie sind so blind und taub und unfähig, das überhaupt zu erkennen, dass man vor Verzweiflung schreien möchte.
    ...das sagt alles und drückt alles aus, was viele hier denken. Ich will nicht gehen, aber ich werde zum Wechsel getrieben.

    +++1
    Nur der letzte Satz stimmt für mich nicht, denn ich werde bleiben, auch wenn Herr Nadella in meinen Augen das Potential sowas von vergeigt....und das nur für 'ne "Wolke" , die ohnehin in den nächsten paar Jahren mit lautem Knall platzen wird.
    Never change a winning team! :D
    Mia taugt einfach phone und Pc mit win 10! :)
    Ps. Echt tolle Zeilen im Artikel
    Ich habe ein 950xl und nutze es als Hauptphone. Dazu nutze ich ein Sony Xperia z3, welches nicht zu gross ist und ich so als Media Player nutze, Spotify, Youtube, Snap, etc. So habe ich immer genug Akku für die wichtigen Dinge. Ich sehe es eher praktisch, dass ich sozusagen mit einem zusätzlichen MP3 Player rumlaufe, gekoppelt mit meinen Sony Bluetooth Kopfhörer. Für Musik, die fehlenden Apps, Meine Favoriten in Here Maps und ein paar weitere Dinge, wie Bargeldloses bezahlen kommt das Android Handy zu Zug. Für alles andere das viel schönere und augeräumte Windows Phone. Ob ich aber einen Nachfolger kaufen werde, weiss nicht. Das Pixel gefällt mir schon auch sehr, und Nokia soll bald wieder kommen. Und wenn ein würdiger Nachfolger des Z5 kommen würde, wirds schwer. Vielleicht doch noch das Surface-Phone? Wer weiss.
    "Die wirklich miserable Performance. Egal was man tut, man muss immer warten" - - danke Martin. Und genau das ist endlich deine schärfste Analyse. Win10 hat ein Perfomanceproblem, dass mit dem Appgate kann man sogar verschmerzen. Aber wozu due ganzen neuen Telefone, HP usw. Die Anwendungen sind immer noch langsamer als beim Midrange Androiden und die hälfte ist Portiert. Da geht extrem Speed flöten.
    Welches Betriebssystem findest du besser...Win 10 oder [email protected]
    Facebook ist doch sicher nicht nur so....auch andere Apps...aber mit Bugs muss man in unserer digitalisierten Welt heutzutage halt leben;)
    Bin auf dem Desktop von Win10 zurück auf 7, das Surface wurde getauscht gegen ein MacBook, das 650 verschenkt, das 950 dient als Testgerät für RS2 und als daily driver nutze ich das MateS, dem das Lumia lediglich die Kamera entgegen setzen kann aber mit der Qualität der Bilder des MateS kann ich sehr gut leben
    Ich werde definitiv nicht mehr wechseln, ich hab alle ausprobiert und bleibe so lange wie möglich bei Windows Phone. Solch ein intuitives System gibt es nicht noch einmal. Das habe ich von meiner nicht mal zwei Jährigen Tochter gelernt. Sie tippt und scrollt so bewusst auf dem L730 rum, als hätte sie nie etwas anderes gemacht. Heißt, sie hatte überhaupt keine Erfahrung mit irgendeiner Art von Telefon und hat sich sofort zurechtgefunden. Das mal aus einem anderen Blickwinkel eines langjährigen Nutzers. Wir "alten" wissen ebenfalls nicht, was MS da cooles gebaut hat. Ich hab nun den wirklich passenden Vergleich vor Ort dazu.
    Ich habe schon alle systeme ( ios, android und winphone) gehabt. Das winphone gefällt mir am besten. Im moment habe ich noch ein l640xl, ein xiaomi mi5, samsung a5 und j5 2016. Wenn es ein winphone gäbe mit tiefem sar (bzw. Connect) wert, würde ich das benutzen. Leider scheint das bei winphones keine priorität zu haben. Das mit der tastatur von win10, kann ich, eie andere auch, nicht nachvollziehen. Ich hoffe einfach da kommt noch etwas in der zukunft!
    Ich habe Windows Phone gewählt, weil mir Windows vertraut ist. Das gilt auch für die Zeit, bis eine Anwendung startet (nutze im Büro Office). Ich habe keine Lust, mich mit unterschiedlichen Systemen zu befassen. Außerdem lies sich eine Familie bislang für kleines Geld mit Geräten ausstatten. Waren Vorteile ggü. Apple. Android kommt ohnehin nicht in Frage.
    Ich hab Band 2 +950 verkauft. Für den Anfang Mc Air und Se gekauft. Ich muss sagen das Office am Mac ist richtig schlecht. Die Bedienung am Handy vom System an sich gefällt mir nachwievor. Deshalb behielt ich mir auch das 640er als Wecker und für dr. Windows :). Summasummarum bin ich aber wirklich glücklich mit meiner Entscheidung. Apple macht nen tollen Job. Aber jeder soll selbst entscheiden, was er wie nutzen will. Solange er damit glücklich ist, wars die richtige Entscheidung. ;)
    Die Hoffnung stirbt zuletzt. Und scheinbar auch die Lumias. WM hat meines Erachtens eine Zukunft. Mit anderen Features und neuem Namen für die Hardware. Ob es dann nur noch Businesskunden sind die solche Geräte kaufen.....wir werden sehen. Bis dahin bleiben wir mit unserem 950XL, dem 520, dem 530 und 650 WM treu. Daneben fristen bei uns ein Mittelklasse Android und ein Iphone nur ein Nischendasein.
    Also, lassen wir uns überraschen was noch kommt von MS.
    Ich bin Microsoft/Windows mobile Pioneer, seit ich meinen Ipaq 3630 endlich in Händen halten durfte. Das war vor fast 20 Jahren. Seither warte ich auf Microsoft und das sich endlich was tut. Das aus einem 'man könnte' ein 'man kann' wird. Alles war immer inkompatibel zueinander. Und mit Windows 10 hat sich nichts verändert. Weder mein SBS Server mit WSUS 3.0 kann richtig mit W10 Geräten, noch kann ich mein L950DS ohne weiteres in meine Domäne integrieren.
    Seit einem Jahr bin ich auf allen meinen W10 devices, tagtäglich mit Updates beschäftigt und dem was nicht geht.
    Und mit Warten auf das nächste Update, wie schon bei meinem iPAQ.
    Danke Martin für dein Bericht! Bleibe bis zum bitteren Ende! Oder neuen Anfang! Nach Hause kommen ist genau richtig gesagt!
    Habe zur Zeit die Gelegenheit, ein Nexus 4 mit teilweise defektem Touchscreen zu testen und was soll ich sagen? Ich bin sehr überrascht über die flüssige Performance, sowohl von Android (5.2.2), als auch von den Apps (Telegram, Spotify...), dagegen stinkt mein L930 mit W10M tatsächlich ab.
    Auf der anderen Seite steht, wie von Martin schon erwähnt, das wunderschöne Design von Windows Mobile, und auch bzgl der Tastatur oder Kleinigkeiten in der Bedienung kommt Android einfach nicht ran (während ich diese Zeilen schreibe, ist das Nexus gerade zum ersten Mal abgestürzt - das gibt bei diesem Punkt wohl ein Unentschieden ;) ).
    Früher oder später werde ich wohl das OS wechseln (wahrscheinlich jedoch eher zu iOS, bin mir noch nicht sicher), einfach eben wegen dieser Perspektivlosigkeit.
    Dennoch benutze ich mein Lumia immer noch gerne und werde das wohl auch in Zukunft tun :)
    Dito, vermissen tu ich an Apps nur eine, nämlich die von AVM, wo man das Mobiltelefon über WLAN als DECT Telefon nutzen kann. Ansonsten alles easy.
    Ich bleibe, so lange es noch Win10m Phones zu kaufen gibt, bzw. das OS unterstützt wird. Sollte dieses alles mal wegfallen kaufe ich mir trotzdem kein Android oder IPhone.;)
    Mich juckt dieses Smartphone-Wichtiggetue kaum. Vor Windows Phone hatte ich das billigst denkbare Nokia-Handy. Und das auch nur für Notfälle. Für mich sind Smartphones moderne Organizer und damit nur ein Campanion-Gerät für den PC. Bezeichnenderweise weiss keiner meiner iPhone Kollegen, dass sein Telefon auch einen Terminkalender hat, geschweige denn, wie man ihn bedient. Aber ich bin ja auch alt (-modisch). Ohne Windows Phone spare ich mir diesen Mist also wahrscheinlich wieder ganz. Ich brauch zumindest keinen Furz-App-Player.
    In unserer Firma wurde auf Wunsch unseres Chefs die Nokia Lumias 930 gegen SAMSUNG Galaxy XCover 3 ausgetauscht. Da ich für die IT und Büro Technik verantwortlich bin muss ich die Handys konfigurieren. Bin also gezwungen mich mit Android rumzuschlagen. Ok ist hart ausgedrückt aber ich bevorzuge doch mein 930er. Ich habe festgestellt das bei Android auch nicht alles sooo super läuft. Das Telefon braucht recht lange bis es eine Gesprächsverbindung aufbaut. Auch diese Tausend Apps auf dem Bildschirm. Anfangs sehr unübersichtlich. Ich persönlich werde mein Lumia behalten bis es auseinander fällt. Das dauert hoffentlich noch eine Weile und auch dann denke ich wird es wieder ein Windows Handy. Je nachdem wie der Markt dann aussieht.
    Noch was: Beim verfassen der ersten Mail auf dem X-Cover fahre ich wie gewohnt mit dem Finger über die Tastatur.... Und was erscheint ? Ein einziger Buchstabe. Ich mag die Tastatur von Microsoft !!!
    Schöner Artikel. Danke. Stimme Dir voll und ganz zu.
    Als ich damals mit dem L630 DS anfing (ich kam vom Androiden), war ich baff, wie übersichtlich und gut zu händeln es war. Dann über L730 zum jetzigen L640XL DS gekommen. Alle Geräte sind noch bei mir und funktionieren. Halt, ne, das 630 hat meine Tochter, da ihr Apfelphone runtergefallen war. Wollte es eigentlich nur als Übergang. Dann hat sie es behalten, und nicht weil ihr der Apfel zu teuer gewesen wäre. Ich konnte auch den einen oder anderen Kollegen mit den Lumias überzeugen.
    Ich hab dann mein L640 XL DS auf WP10 upgedatet. Ergebnis (mit Hardreset) : Zu langsam, BT verbindet sich nur widerwillig. Das WP10 ist aber definitiv das ansprechenste OS. Trotzdem wieder auf 8.1 zurückgekehrt und wieder glücklich mit Performance und BT. So wird es also bis auf weiteres auf WP10 warten müssen. Aber 8.1 ist ja auch nicht schlecht.
    Fazit:
    Ich bleibe so lange bei Windowsphone, wie es machbar ist. Perfekt sind auch die anderen nicht. Auf meinem alten androiden Couchtablet hab ich sogar SquareHome laufen, da mir die Optik vom Roboter (und auch vom Apfel ) nicht gefallen. So fühle ich mich auch auf dem Tablet halbwegs zu Hause.
    Die Aussagen mit der 1000. pups-App finde ich schon unsinnig. Ich habe seit vier Wochen zu meinem WP ein Iphone. Es ist Fakt, dass einige fuer mich essentielle Apps auf dem Iphone besser sind oder gegenueber dem WP nur dort existieren ( Google Drive, booking.com,....). Bei wetteronline pro kostet der premium modus bei WP ein Vielfaches gegenueber der Apple Version. Den modus brauche ich auf Reisen. Bei whatsapp kann ich beim WP den geschriebenen Text nicht nach oben scrollen. Trotz allem fühle ich mich dennoch mit meinem WP grundsaetzlich wohler. Der Akku haelt laenger. Die Tastatur ist besser und die Bedienbarkeit ist aus meiner Sicht besser als beim Iphone.
    Ich werde so lange es geht bei Windows Mobile bleiben. Da habe ich meine LiveTiles, aufgeräumte App Liste, das Menü im System das sowas von aufgeräumt ist. Da muss man nichts suchen. Es schaut aus wie auf dem heimischen PC.
    Wenn ich mir das neue Handy mit Android von meiner Frau anschaue sehe ich einen Bildschirm der ausschaut wie Kraut und Rüben. Völlig unübersichtlich und das ganze auf mehrere Screens.... Einfach nur furchtbar. Und wehe es heißt... Stell mir mal da was im System um oder ein. Das sucht man sich erstmal zu Tode bis man das findet was man sucht.
    Kurz gesagt... Hardware top, Software flopp.
    Würde man auf diese Hardware Windows drauf packen würde doch alles andere im Regal stehen bleiben.
    App Mangel? Ich kann mich nicht beschweren. Im Gegenteil. Ein Store der sowas von überfüllt ist und Viren verseucht ist wie bei Android, dass braucht wirklich keiner.
    Über iPhone kann ich nichts sagen da ich noch keines wirklich in der Hand hatte. Ich befürchte nur das es das gleiche in grün ist wie Android auch.
    Ich bleibe solange bei Windows Mobile solange es geht.
    Was mich vom 950 abkommen lassen hat: Hauptsächlich die Performance und die Stabilität. Apps haben natürlich auch eine Rolle gespielt. Was mich aber am meisten enttäuscht bzw. runtergezogen hat: Es war schon so früh nach Marktstart klar, dass das irgendwie nichts wird. Die Geräte wurden (zu Recht) zerrissen, es gab wenig Rückendeckung von MS, ich hab mir zudem den ganzen Start anders vorstellt. Ich hab mir das Teil gleich zu Beginn geholt und hatte bereits nach kurzer Zeit ein flaues Gefühl. Dazu der Frust über das „Angebot“ für nicht gerade wenig Geld.
    Den Homescreen von Windows Mobile vermisse ich nach wie vor. Er ist einfach funktional und trotzdem kann man vieles verändern, dem Screen seine ganz persönliche Note geben und dank der nochmals verbesserten Transparenz konnte man richtig schicke und innovative Screens erstellen. Das Potenzial war da, das glaube ich auch zu 100%. Es hilft wohl aber nur noch ein Wunder, ein großer Knall oder Zeit bis zum nächsten „big thing“.
    WolfgangM

    Außerdem erwarte ich die Ink-Funktion in mobile und dazu dann auch passende Geräte. Das löst so viele Probleme und macht die Bedienung viel leichter als mit der viel zu kleinen Tastatur am Smartphone. Gerade nach dem Samsung Note-Flop ist da Potential und die zurückzurufende Zahl an Notes zeigt, dass der Stift Interesse weckt.
    .

    Da ist natürlich ein Markt. Wie groß der ist mag ich nicht zu beurteilen. Aber lass dir alleine mal die Geräte-Zahl des Samsungs auf der Zunge zergehen. Note 7! Es ist das 7. Gerät (okay, Nummer 6. Eine Nummer hat man übersprungen) Wir schreiben dennoch das Jahr zum Ende 2016 und es war noch nie ein Windows Gerät mit Stiftsupport draußen, obwohl man das alles vor Windows Phone parat hatte.
    Mein worst case szenario:
    Wenn w-mobile endet, steige ich auf ein normales handy um, eines mit digitaler rufnummernanzeige, mich nervt microsoft immer mehr, doch Android geht gar nicht und für Apple steht zu wenig "Esel" auf meiner Stirn. Ich hätte gerne ein Fairphone aber das gibt es nur mit Android. Sollte ich unterwegs ins Web müssen, für Fernwartung oder was auch immer, tut es doch auch ein Surface. Nicht ständig on zu sein, hat bestimmt was befreiendes.
    Ich bin wirklich ein großer Fan von Windows auf mobilen Geräten. Angefangen habe ich mit einem HP Jornada 720. Danach kamen Geräte wie Dell Axim X51v, Motorola MPX 200 und XDA Neo. Jetzt habe ich ein Lumia 930 sowie ein Lumia 640 DS fürs Insider-Programm. Auf der Suche nach einem Nachfolger für das Lumia 930 konnten mich weder das Lumia 950 (kein Flaggschiff-Feeling, zu wenig Unterschied zum Lumia 930) noch das HP Elite X3 oder das Acer Jade Primo überzeugen (zu teuer). Da ich mich Anfang des Jahres beruflich mit einem Samsung Galaxy S7 beschäftigen durfte, ist meine Wahl vor zwei Wochen auf das Galaxy S7 Edge gefallen. Ja, ich vermisse einige Eigenheiten von Windows 10 Mobile, da die Microsoft-Dienste und -Apps alle für Android erhältlich sind, ist mir der Umstieg letztlich sehr leicht gefallen. Meinen aktuellen Status würde ich nun als "Fan in Warteschleife" beschreiben. Das Galaxy S7 Edge werde ich jetzt wieder mindestens zwei Jahre nutzen. Bis dahin wird sich das Schicksal von Windows auf mobilen Geräten wohl entschieden haben.
    Hmm, kA was heute immer von den Telekommunikationskisten erwartet wird? Mein 650er reicht für 95% meiner täglichen Anwendungen vollkommen aus. Der Rest ist doch ehrlich Spielerei, wer braucht das? Poweruser! Und die sind nicht die Masse. So viele Updates die ich in den letzten Monaten für mein 650er bekommen habe, hätte ich bei Android bis zu meinem Lebensende nicht bekommen. Ich bleibe erstmal ;-)
    Ich bleibe bei Windows Mobile 10.
    Ich hoffe auf ein Surface Handy und ein Band 3. Ich halte von Android gar nichts und IPhone auch nicht
    Also, ich habe mir erstmal eine Zwischenlösung gebastelt, bis ich wirklich weiß, wohin w10m und die OEMs gehen. Solange bleibt mein Lumia mein daily driver, da es, wie schon erwähnt, das schönste OS ist. Desweiteren habe ich mir jedoch für die spezial Apps, die es bei MS nicht gibt, wie z.B. OBD für Motorräder, ein bootable Android 6.0 auf einen USB Stick gezogen, den ich immer in der Tasche habe. Kann dann den Stick in jeden PC/Laptop stecken, wenn ich eine spezielle App brauche. Solange bleibe ich erst nochmal bei meinem Lumia.
    Mein Lumia 920 und ein Lumia 520 laufen gefühlsmässig noch wie am Anfang. Zum fotografieren, telefonieren, terminieren und als mobiles Lexikon wird das 920 genutzt. Keine 10 Apps sind dazu nötig. Alles nötige ist auf dem PC, Laptop, Surface 2 und HP Elite x2 mit Windows 10 sowie den Lumias synchron. Ich habe somit nichts zu meckern.
    Wenn da nur nicht der sogenannte Fortschritt im täglichen leben wäre.
    Meine Bank, meine Versicherungen, mein Lebensmittelhändler, mein Autohändler und viele andere wollen mir das Leben mit Apps für Android oder IPhone erleichtern. Einige dieser Apps sind sogar echte Erleichterungen. Es gibt sogar solche mit finanziellen Vorteilen.
    Soll ich nun auf all das verzichten nur weil mich bis heute nur Windows als Ökosystem überzeugen kann. Die Entscheidung werde ich vermutlich immer wieder verschieben bis es nicht mehr anders geht.
    So wie es heute ausschaut wird es kaum ein Windows Phone sein. Andererseits der Apfel ist mir zu teuer und mit Android kann ich mich (noch) nicht anfreunden.
    Wer täglich mehrere Stunden auf seinem Smartphone textet, dem prophezeie ich, dass er nach einem Wechsel des Systems nur wegen der Tastatur über die Rückkehr nachdenken wird.

    Kann ich leider gar nicht nachvollziehen, denn wer einen Text mit Windows mobile schreibt, dem fällt sofort die alte Rechtschreibung auf, das sorgt nach wir vor für die lautesten Lacher und größtes Unverständnis in meinem Bekanntenkreis.
    Ich bleibe bei Windows, aber da muss ich sagen, das ist wirklich eine absolute Lächerlichkeit.
    2 Jahre wären sehr schlechter Updatesupport ^^ Von MS erwarte ich bei W10M mind. die Updatelaufzeit von Google, aber eig. eher von Apple. Jetzt gibts keine Ausrede mehr wie von WP7 auf 8 und von 8.1 auf 10. Da erwarte ich jetzt sehr viel mehr. Ist eig. quasi einer der letzten Gründe die mich bei W10M ansprechen..
    Und ja...RS3 ist der nächste grosse Sprung...wurde auch schon bei RS2 gesagt und vorher auch schon über RS1. Und bei RS3 heisst es dann wieder der nächste Sprung kommt mit RS4 oder was auch immer. Ich glaub um ehrlich zu sein nicht mehr an grosse Sprünge bei W10M...nicht von diesem "neuen" MS.
    Ich würde sehr gerne wechseln...vielleicht mache ich das auch, wenn ich Lust auf ein neues Phone habe. Aber iOS und Android finde ich einfach hässlich. Unglaublich hässlich. iOS würde mir schon von der Konsistenz und dem Updatesupport besser gefallen, dafür finde ich die Hardware einfach grottig. Jeder hat ein iPhone...das ist nix besonderes mehr und es sieht mMn. auch eher "ok" aus. Da mag ich mein 950 mit Mozo Holzcover sehr viel lieber.
    Eigentlich wärs mir lieber, jemand der Fähig ist würde einfach W10M...nein die ganze W10 Plattform (UWP) übernehmen. Da steckt so viel drin, aber MS schafft es nicht und wird es meiner Meinung nach auch nie schaffen können, da alles rauszuholen und zu polieren. Sie können sowas einfach nicht...das haben mir die letzten Jahre gezeigt. Jemand anders müsste das machen, der es eben kann.
    Ich bleibe, was mich nur aktuell nervt, sind die gefühlten kleinen Verschlimmbesserungen mit den letzten Buildupdates. Bluetooth und Wlan machen wieder Probleme und die plötzlichen Neustarts bei Appwechseln oder einfach so, lassen einen eher wundern und fragen, was oder besser wer entwickelt da eigentlich am System? Ja ich weiß, als Insider muß ich damit leben, aber mal ehrlich, irgendwann muss doch auch mal wieder ein bisschen Beständigkeit reinkommen. Und ja die Performance war auch schon mal bedeutend besser.
    Mist, ich weiß nicht was ich machen soll?
    Hab mir nen VW gekauft. Der fährt zwar, ist auch fast alles dran, was ich brauche, aber der Nachbar hat einen Hunday, der ist wirklich Klasse und viel mehr finden den gut, in unserer Nachbarschaft hat fast jeder einen. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist auch wirklich gut. Und dann gibts ja auch noch den BMW. leisten kann ich mir den zwar nicht, aber da fühlt man sich gleich besser.
    Ja und VW, die denken auch nicht an uns Kunden, die haben das mit dem Elektroauto echt verschlafen und dann die Geschichte mit dem Diesel.
    Soll ich deswegen jetzt wechseln?
    Ach was, der Wagen fährt doch gut und Steuern zahlen die auch. Ich werde den jetzt erstmal weiter fahren, wer weiß, was in zwei Jahren ist.
    Als Privatanwender bin ich mit W10M auf einem L640 LTE DS und seit kurzem einem L950 DS soweit zufrieden. Einige Apps unter W10M trüben jedoch das Bild.
    Was ich überhaupt nicht nachvollziehen kann, ist MS' Business Strategie.
    Wie wollen sie KMU und Konzerne von W10M bei dem Rumgeeiere überzeugen?
    Bei Invest-Entscheidungen im Business Bereich haben u.a. Planungssicherheit und Nachhaltigkeit einen hohen Stellenwert. Bei diesen Kriterien habe ich so mache Zweifel an W10M angesichts der derzeitigen Informationspolitik von MS. Dieses Zweifeln, was in zwei oder mehr Jahren sein kann, ist beim Lesen des Beitrags und einigen Kommentaren selbst bei MS Wohlgesonnen hier deutlich vernehmbar.
    In dem Konzern, in dem ich arbeite, werden genau deswegen die mehreren tausend WP8.1 Lumia nicht durch W10M Handy, sondern durch iPhone ersetzt.
    Schade, aber für mich klar nachvollziehbar.
    WolfgangM
    Perspektivlosigkeit?
    Sehe ich gar nicht. MS würde doch nicht versuchen W10 und W10mobile im Gleichschritt zu entwickeln, wenn da keine Idee dahinter wäre.
    Außerdem erwarte ich die Ink-Funktion in mobile und dazu dann auch passende Geräte. Das löst so viele Probleme und macht die Bedienung viel leichter als mit der viel zu kleinen Tastatur am Smartphone. Gerade nach dem Samsung Note-Flop ist da Potential und die zurückzurufende Zahl an Notes zeigt, dass der Stift Interesse weckt.
    Ansonsten sehe ich mich in der "treu bis in den Tod"-Fraktion. Apps vermisse ich tatsächlich nicht und mein Lumia 1520 läuft im Insiderring aktuell so gut wie nie mit früher unvorstellbar langer Akkulaufzeit. 950/XL habe ich ausgelassen, weil es mir persönlich nicht viel bringt, weil genug andere Hardware herumsteht. Ich warte auf das Smartphone-Notizbuch mit Stift. Und wenn es sein muss auch noch bis zum October Event 2017.

    Und wenn da auch tote Hose ist.... noch 'n Jahr bis '18?;):D
    @ Martin
    >>Wer sich ein iPhone oder Android-Smartphone zulegt, dem würde ich in jedem Fall raten, sein Windows Phone nicht direkt zu verkaufen. Nach der Freude über all die Apps, die unter iOS und Android zur Verfügung stehen, heißt es nämlich bei nicht Wenigen nach ein paar Wochen: Hach, zu Hause ist es halt doch am schönsten. Habe ich schon oft genug gehört, und wenn ich aktuell das iPhone einschalte und diesen Eimer voller Icons sehe, der sich erdreistet, sich "Homescreen" zu nennen, dann denke ich das wieder.<<
    Martin, mal ehrlich. Was du hier rätst wird wohl jeder WP-Besitzer als geborenes Sammelhörnchen eh tun. Aber das mit dem ".... zu Hause ist es am schönsten......" könnte auch von Wechelswilligen der anderen Plattformen kommen. Der Mensch (je älter desto behahrlicher) hält doch bequemerweise an Gewohntem fest bzw. bekommt die von dir genannten Entzugserscheinungen. Ohne System-Vorbelastung sind alle Kisten, egal welches OS, vergleichbar gut/schlecht bedienbar. Wie gesagt, die Gewohnheit vernebelt einem gern eine nüchternere Sichtweise.:smokin
    Ich versteh gar nicht was alle mit der Performance haben... Ich bin dermaßen zufrieden mit meinem 650er (ja, sogar mit dem Akku!).
    WhatsApp war früher unter WP8.1 eeewig am starten, unter WM10 startet es eigentlich sofort.
    Zugegeben, mein dienstlich bedingter Galaxy-Droide ist bei Kitkat hängen geblieben (Mehr Updates gibt's erst die letzten 2 Jahre und auch nur bei Premium-Geräten mit Masse), aber das eine Minor-Update das es mal erhalten hat genügte... Seither blockiert es ständig während es Apps installiert oder updatet. Und Apps updatet es wahllos wann es will. Währenddessen reagiert selbst der Powerknopf erst nach mehreren Sekunden um nur mal das Display anzuschalten. Und das haben Leidensgenossen mit selbem Phone auch. Auch Apps... WhatsApp ist definitiv lahmer als auf meinem privaten 650er. Und wenn viel läuft geht oft lange gar nix.
    Mag sein dass neuste Androiden fluxer sind, aber MICH hat Google die letzten Jahre genug geärgert mit so Mist, dass ich erstmal bei Windows bleib.
    Also es ist ja so unglaublich was intelligente Journalisten schreiben.
    Lese heute
    Endlich wieder Pionier: Mit dem iPhone 8 startet Apple einen „Superzyklus"
    Ja.. hat ja lang genug gedauert das Warten. Endlich ist die Zeit des ungeliebten 7 vorbei und das 8 ist da. Und was ist jetzt daraus geworden: ein Pionier. Endloses Staunen. Und ich sage Euch Apple eilt MS nochmals davon.
    Es wird einen Versionssprung geben. Nicht wie MS auf 10 ging. Es kommt besser: nach 8 kommt das 11-er Apple. Was für ein kluger Schachzug. Und der Preis bleibt gewohnt an der Nummer orientiert.
    Da liebe ich doch unseren Martin. Man kann seine Berichte lesen ohne in Trance stecken zu bleiben.
    Ich bin auch frustriert von MS... Nicht unbedingt vom Windows Mobile selbst. Hatte für ein paar tagen ein Huawei Gerät in den Händen, bin aber erst mal wieder zurück zu mein Lumia 950XL zurück gekehrt. Es lag am dunklen Design und die Tastatur. Bin aber bald vom gesamten MS Ökosystem verschwunden, da ich mit meinem MS-Konto-Problem nicht weiter komme. Seit einigen Monaten synchronisieren die Geräteeinstellungen, Lesezeichenzeichen in Edge, Farbeinstellung und etc. nicht mehr. Bei einem neu angelegtem Testkonto funktioniert alles. Habe mich daher am MS Support gewandt, bis heute konnte mir keiner helfen. Man sagte mir einfach, ich sollte das Konto löschen und neu anlegen. Zu dumm nur, das alle Käufe und Office 365 futsch sind... Das müsse ich dann einfach in kauf nehmen. Es gibt keine vernünftigen Ansprechpartner bei MS, ich wurde von einem zum andern geschickt. Und was ist passiert? nix... Bin als Käufer eines nicht gerade günstigen Surface Book echt angep...t... Da kann ich auch mal sagen: jetzt werde ich doch zum Apfel greifen. Die Erfahrung mit diesem Support ist wesentlich besser abgelaufen...
    Ich versteh gar nicht was alle mit der Performance haben... Ich bin dermaßen zufrieden mit meinem 650er (ja, sogar mit dem Akku!)

    Ich habe mir jetzt auch doch noch ein 650 als Ersatz für mein betagtes 820 geholt. Größtenteils bin ich sehr zufrieden damit, besonders auch mit der Sprachqualität. Sogar Cortana nutze ich nun geräteübergreifend recht ausgiebig.
    An einigen Ecken bemerkt man meiner Meinung nach schon Performanceschwächen, die finde ich aber wirklich erträglich. Die Leistung des oft gescholtenen Akkus kann ich dagegen so gar nicht nachvollziehen. Bei normalem (na gut, was ist schon normal) Gebrauch komme ich damit locker zwei bis drei Tage hin. Nachts schalte ich das Gerät allerdings grundsätzlich ab.
    Ähm, was wollte ich jetzt eigentlich ursprünglich sagen? Ach ja, nun weiß ich es wieder. Ich hatte lange hin und her überlegt, ob ich mir noch ein Windows-Phone kaufen soll oder nicht. Nicht etwa, weil ich das System nicht mehr mag (ganz im Gegenteil), sondern weil mir, wie im Artikel gut beschrieben, momentan die Perspektive fehlt. Da mir das System aber im Vergleich (ja, ich habe die Systeme verglichen) dermaßen gut gefällt, habe ich mich dann doch noch zu einem Kauf entschieden. Was die Zukunft bringt werden wir sehen, wenn sie Gegenwart geworden ist. ;)
    Bin aber bald vom gesamten MS Ökosystem verschwunden, da ich mit meinem MS-Konto-Problem nicht weiter komme. Seit einigen Monaten synchronisieren die Geräteeinstellungen, Lesezeichenzeichen in Edge, Farbeinstellung und etc. nicht mehr.

    Hast du mal versucht die Synchronisierungsdaten komplett zu löschen? Das ist kaum irgendwo dokumentiert und sehr versteckt, aber möglich (nicht von 8.1 irritieren lassen, es funktioniert auch mit Win10): https://onedrive.live.com/win8personalsettingsprivacy/
    Ich hatte vor einige Zeit ebenfalls ein Problem mit den Synchronisationsdaten, und damit konnte ich es beheben. Die entsprechenden Daten sind dann aber auch unwiderruflich gelöscht, also Achtung!
    Ich lese hier schon eine Weile mit und kann Microsoft nur empfehlen die "Nicht Business" User nicht ganz aus den Augen zu verlieren. Diese User sind vielleicht die Entscheider in Unternehmen von Morgen. Die doch sehr wankelmütigen Strategieentscheidungen von Microsoft schaffen nicht das erforderliche Vertrauen für künftige Investitionen bei den Entscheidern in spe. Dazu kommt noch der BYOD Trend, der auch Einflüsse auf Infrastrukturentscheidungen haben dürfte. Wenn Microsoft in Zukunft eine Rolle In unserer mobilen Gesellschaft haben will, dann Braucht der Konzern eine Antwort, auch für die "Nicht Business" User ! Vielleicht sollte sich Microsoft noch einmal daran erinnern, welche grundlegenden Eigenschaften sie repräsentiert haben, mit denen der Konzern zu dem geworden ist, was er heute darstellt und warum so viele Communities und kommerzielle Software Partner sie dabei unterstützt haben. Diese Werte und das daraus erwachsene Vertrauen setzt Microsoft aus meiner Sicht ohne Not aufs Spiel. Ich bin gerne Microsoft User und stimme überein, dass es das beste Ecosystem hat und lasse mich überraschen, was sie daraus machen werden. Ich wünsche den Entscheidern bei Microsoft viel Erfolg und eine glückliche Hand. Am Ende wird alles gut !
    Von Windows 8 zusammen mit meinem Ativ S war ich richtig begeistert und habe auch viele in meiner Familie von dem System überzeugt. Windows 10 Mobile finde ich eher enttäuschend. Klar es ist aufgeräumter und es gibt etwas mehr "Schnickschnack", aber auf mich wirkt es selbst nach dem bereits x-ten Update immer noch wie mit der heißen Nadel gestrickt. Zumal mit manchen Updates auch immer wieder Verschlimmbesserungen auftreten.
    Vielleicht habe ich aber auch einfach Pech mit meinen beiden Lumias und Montagsgeräte erwischt. Keine Ahnung wie oft ich gezwungen war mein Smartphone mit Hilfe des Recovery-Tools neu aufzusetzen.
    Was die Performance angeht, stimme ich Dir voll zu. Die Apps brauchen immer länger um sich zu öffnen. Dazu muss man noch nicht mal zur Konkurrenz schielen, ein Blick auf Windows 8 reicht. Schnell geht anders.
    Trotzdem, auch wenn ich mich fast jeden Tag über irgendwelche Bugs ärgern kann, ein Blick auf die altbackene, langweilige, unübersichtliche Oberfläche des IPhone oder seines Klons Android ist dann sehr heilsam.
    Das ist übrigens auch genau der Punkt der mich gleichzeitig traurig und wütend mach. Wie kann man als Unternehmen so ein innovatives System in den Sand setzen?
    Dass sich das Windowsphone bis heute nicht am Markt behauptet hat, ist einzig und allein die Schuld von Microsoft.
    Ich warte jetzt einfach ab, was sich so in den nächsten 2 Jahren tun wird. Bis dahin wird mein 950 wohl durchhalten und sollte es dann endgültig keine Windowsphones mehr geben, dann ist das schade, aber die Welt geht auch nicht davon unter.
    Deshalb würde ich auch durchaus noch jemanden empfehlen sich ein Smartphone mit Windows 10 Mobile zu kaufen, einfach weil man durch den extremen Preisverfall hardwaremäßig gut ausgestattete Smartphones für relativ kleines Geld kaufen kann.
    Ich würde mir da zum heutigen Zeitpunkt auch noch nicht so viele Gedanken über die zukünftige Updatepolitik von Microsoft machen. Was sollen denn da Nutzer von Android Smartphones sagen? Das kenne ich noch aus eigener Erfahrung.
    Wenn ich einen Wunsch frei hätte, dann würde ich mir wünschen das Windows 10 Mobile in naher Zukunft so stabil, schnell und flüssig läuft wie Windows 8.
    Das mit der Performance glaube ich nicht. Wenn ich das Lumia neben einen Androiden lege und gleichzeitig vergleichbare Apps öffne, sehe ich keinen Unterschieden. Mal gewinnt das Lumia, mal verliert es. Whatsapp ist allerdings relativ lahm, wenn es nicht im Hintergrund offen ist (und das ist DIE App schlecht hin). Aber mir muss mal jemand erklären, wieso ein so simpler Messanger mehr als 70 Mb braucht... Die lahmen Apps sind einfach scheiße gecodet.
    Moin Leute.
    Ich hatte zwei Jahre ein Lumia 925. Es waren zwei schöne Jahre. Doch wie so oft, schien das Gras in Nachbars Garten grüner, und die Vielfalt der Apps verlockend. So verlockend, dass ich schwach wurde, und mir ein Galaxy Note 4 edge zulegte. Und ich fand es richtig geil. Die ganzen Spielereien, der Stift, das Edgeding... Das ließ mich darüber vergessen, dass Android wirklich nicht schön ist und im Grunde reichlich unpraktisch.
    Dann ging das Note kaputt. Fiel einmal runter, gleich kaputt. Ich weiß nicht, wie oft mir das Lumia runtergefallen ist, ohne jeglichen Kratzer.
    Die Reparatur hätte sehr viel Geld gekostet, deshalb habe ich mich für ein neues Handy entschieden: das S7 (da gab es das Note 7 noch nicht, sonst wäre es das geworden, Gott bewahre).
    Ein schnelles Handy, tolle Kamera, viel Gedöns. Aber, einmal runtergefallen, spiderapp. Es ist jetzt in Reparatur (280€ für ein neues Display!) und solange hab ich das Lumia als Ersatz. Was soll ich sagen.
    Es ist, wie nach langer Zeit nach Hause zu kommen. Wie schön die Kacheln sind! Wie bedienerfreundlich und einfach alles ist.
    Aber auch, wie scheiße die Kamera ist. Mann, die braucht ewig.
    Die Apps öffnen sich echt langsam, und sehen so komisch aus.
    Warum fehlen auf Spiegel Online die Kommentare?
    Was mir aber auch mega aufgefallen ist. Ich verbringe sehr viel weniger Zeit mit meinem Handy. Ich schau nicht ständig drauf und starte nutzlose Apps, die ich eh nicht brauch. Wieviele Schritte ich heute gemacht hab (who cares?)? Wer was wann bei Facebook postet (who cares!!!)? Was die AFD bzw. Trump wieder für n Scheiss von sich gibt (wtf)...
    Trotzdem freu ich mich auf mein S7. Allein schon wegen der Kamera. Und des Displays. Und der Performance.
    Aber würde Windows wieder mehr Energie in seine Smartphonesparte stecken, und hätte man nicht das Gefühl, WP wäre tot, ich käme sofort zurück!
    Oh man mir macht die Zukunft ehrlich gesagt ein bisschen Angst was das angeht.
    Ich liebe mein 950xl.
    Es ist derzeit mein liebstes Gerät und ich wills mit keinem missen. Ja gut den ersten Platz hat der Pc, aber danach kommt kommt gleich das 950xl. Meine Tochter hat ein 640 und meine Frau. Meine Tochter ist zwar manchmal bisschen traurig wenn Freundinnen aus ihrer Klasse eine App haben, die sie nicht haben aber das vergeht schnell wieder. Meine Frau will nach dem Vertragsende kein neues Handy sondern sie verlängert einfach ihren Vetrag nur zu besseren Konditionen. Und jetzt steht ich vor einem grossem Problem den mein Sohn braucht im März ein Handy und ich mach mir schon immer Monate vorher nen Kopf. Vom Prinzip her würde ich ihm das 650 kaufen. Da er wie viele andere auch gerne am Handy zocken tut weiss ich ehrlich gesagt nicht ob die Leistung des Handys reicht zu mal der Akku da recht schlecht sein soll.

    Zur Not muss halt ne Powerbank herhalten. Sonst bekommt man vereinzelt noch das Lumia 540, welches als Ersthandy nicht schlecht ist.
    Für mich ist z.Z. WP einfach perfekt !
    :)
    Habe vor ca. 3 Monaten beim Internet aufgerüstet, AVM Fritzbox 7490 & irre schnelle VDSL 50 !
    :D
    Der IT-Spezialist mit seinem EIERphone s6 prahlte noch groß rum & zeigte mir die AVM VISUAL VOICEMAIL - App !
    Sowas gibt's nicht für WP, habe vor seinen Augen genau diese App auf mein WP geladen !
    :D
    Bei mir wird demnächst auch wer gehen, aber nicht mein WP, sondern die Epson-DruckerFAxkombination, weil gibt App nur für Android & iOS!
    :(
    Daher kommt alsbald, als kompatibel eine Brother-DruckerFaxkombination daher!
    ;)
    ;)
    Ich habe zurzeit auch ein Android Smartphone, Sony Xperia Z mit Android 5.01, im Einsatz. Grund dafür ist einzig und allein die bescheuerte App DB Navigator auf Windows 10 Mobile. Ich habe natürlich auch einige andere Apps angetestet, aber ich muss sagen, wenn ich nicht mit der DB unterwegs bin, dann liegt diese Smartphone zuhause. Die Tastatur, ob nun SwiftKey, die Sony Tastatur oder die von Google, keine kommt auch nur annähernd an die meines Lumia 640 DS XL heran. Auch finde ich die Behauptung, die Microsoft Apps wären auf Android besser als auf dem eigenen System, falsch. Sollte es die App DB Navigator doch noch einmal für Windows 10 Mobile mit Handy Ticket kauf und dem anderen Schnickschnack der DB geben, dann geht das Sony zurück an seinen eigentlichen Besitzer. Wenn nicht, dann werde ich wohl oder übel bei Zugfahrten ein Android Smartphone mitführen.
    Mein 640 wird noch lange seinen Dienst tuen, Sollte es einmal nicht mehr mit Updates versorgt werden und keine Alternative, Windows 10 Mobile Phone, da sein, dann werde ich es weiter nutzen. Es hört ja dann nicht auf zu funktionieren.
    Moin Leute.
    Ich hatte zwei Jahre ein Lumia 925. Es waren zwei schöne Jahre. Doch wie so oft, schien das Gras in Nachbars Garten grüner, und die Vielfalt der Apps verlockend. So verlockend, dass ich schwach wurde, und mir ein Galaxy Note 4 edge zulegte. Und ich fand es richtig geil. Die ganzen Spielereien, der Stift, das Edgeding... Das ließ mich darüber vergessen, dass Android wirklich nicht schön ist und im Grunde reichlich unpraktisch.
    Dann ging das Note kaputt. Fiel einmal runter, gleich kaputt. Ich weiß nicht, wie oft mir das Lumia runtergefallen ist, ohne jeglichen Kratzer.
    Die Reparatur hätte sehr viel Geld gekostet, deshalb habe ich mich für ein neues Handy entschieden: das S7 (da gab es das Note 7 noch nicht, sonst wäre es das geworden, Gott bewahre).
    Ein schnelles Handy, tolle Kamera, viel Gedöns. Aber, einmal runtergefallen, spiderapp. Es ist jetzt in Reparatur (280€ für ein neues Display!) und solange hab ich das Lumia als Ersatz. Was soll ich sagen.
    Es ist, wie nach langer Zeit nach Hause zu kommen. Wie schön die Kacheln sind! Wie bedienerfreundlich und einfach alles ist.
    Aber auch, wie scheiße die Kamera ist. Mann, die braucht ewig.
    Die Apps öffnen sich echt langsam, und sehen so komisch aus.
    Warum fehlen auf Spiegel Online die Kommentare?
    Was mir aber auch mega aufgefallen ist. Ich verbringe sehr viel weniger Zeit mit meinem Handy. Ich schau nicht ständig drauf und starte nutzlose Apps, die ich eh nicht brauch. Wieviele Schritte ich heute gemacht hab (who cares?)? Wer was wann bei Facebook postet (who cares!!!)? Was die AFD bzw. Trump wieder für n Scheiss von sich gibt (wtf)...
    Trotzdem freu ich mich auf mein S7. Allein schon wegen der Kamera. Und des Displays. Und der Performance.
    Aber würde Windows wieder mehr Energie in seine Smartphonesparte stecken, und hätte man nicht das Gefühl, WP wäre tot, ich käme sofort zurück!

    Die Kamera des Lumia 925 mit der Kamera eines S7 zu vergleichen, ist so wie das mit den Äpfeln und Birnen. Aber das trifft für deinen ganzen Vergleich zu.
    Dass die Bahn-App Schrott ist, ist ja hinlänglich bekannt.
    Was funktioniert schlechter oder nicht mehr?

    WhatsApp, seit dem vorletzten Update. Amtrak seit ein paar Wochen - existiert nicht mehr. Ebay - geht nicht mehr.
    Und ja, ein Wechsel wäre vielleicht überzogen, vielleicht hört sich eine einzige App - mit einem wohl per Update behebbaren Problem - als Grund etwas lächerlich an. Aber irgendwann bringt ein Tropfen halt das Fass zum Überlaufen.
    Ob ich aber endgültig wechsle ist mir noch nicht so ganz klar. So viel Geld ausgeben will ich eigentlich nicht, die Kamera und das Display beim 950 sind immer noch top und Glance Screen + microSD + wechselbaren Akku + Qi gibt es woanders gar nicht...
    Windows 10 Mobile ist einfach das schönste System, da lasse ich nicht mit mir diskutieren. Das gilt auch für das Benachrichtigungs-System - dieses setzt den Maßstab für den Wettbewerb

    Volle Zustimmung. Wobei iOS 10 immerhin deutlich besser als iOS 9 ist...
    die Tastatur

    Oh ja. Die Standardtastatur unter iOS 10 ist grässlich, die vom W10M hingegen einfach soo gut.
    Macht die Entscheidung nicht leichter :D
    Also, guter Artikel bis auf die Sache mit der Tastatur. Das hast du schon ein paar mal angesprochen. Die tastatur von WP 8.1 war wirklich gut. Die von WM10 nicht. Mag sein das du dich so dermaßen dran gewöhnt hast das du damit wirklich gut arbeiten kannst... Ich konnte es nicht. Kommen wir mal zu den kommentaren. Apple ist für Blender, Android für die Masse und Windows mobile für die die mit ihrem Gerät arbeiten? Was für ein Quatsch. Der Grund meines Wechsels war das die Arbeitsumgebung von Android besser ist als die von Windows. Sicher gibt es Jobs da reicht ein Lumia bei den meisten, gerade aus der kreativ Branche eben nicht. Klar Android ist unsicherer, genau das Argument bringen Apple Fans immer wenn man mit denen über Rechner diskutiert. Das am weitesten verbreitete System ist natürlich ein lohnendes Ziel. Aber wer solche Kommentare hinter seinen Virenprogram und der Firewall und diversen anderen Sicherheitsprogrammen auf seinem schreibt sollte eigentlich vor Blödheit schreien
    @Martin: Wunderbar ruhig und ziemlich umfassend dargestellt. Eigentlich nix hinzuzufügen ?
    Meine Meinung: wer jetzt bei WindowsMobile bleibt, wird einen langen Atem brauchen.
    Die App-Gap begleitete das OS schon seit es Apps gibt. Das wird nicht mehr besser. Man kann nur hoffen, dass die Verhältnisse im Store einfach stagnieren.
    An neue Hardware ist absehbar erstmal nicht zu denken. 2.Quartal 2017 ist schon optimistisch. Wahrscheinlicher ist m.E. nach 2018 mit dem Launch von Redstone 3.
    Aber wer wird da was bauen ? MS selbst wird außer Referenzgeräten nix präsentieren. Und ob OEM's (die ein Gerät flächendeckend starten können) nochmal ein Invest auf "unserem" OS starten, bleibt abzuwarten. Würfeln würde ich dafür nicht.
    Wenn ich über das ganze Thema nachdenke, fällt mir als Erstes ein Wort ein..."schade".
    Schade um ein OS, dass viel Potential hatte und hat. Das von MS mangels Vision und dank unsäglicher Produktpolitik immer weit hinter seinen Möglichkeiten bleiben musste.
    Schade um die teils echt innovativen Geräte, die Win10m und Vorgänger laufen hatte (neben den Lumias)...man denke mal ans Ativ S oder NuAns Neo oder, oder, oder.
    Schade für uns als Nutzer. Vielen war en und sind "Überzeugungstäter" und sind, aller Abstriche und Einschnitte zum Trotz, der Plattform treu geblieben. Haben auf den großen Sprung gehofft, aber meist nur kleine Hüpfer gesehen.
    Schade auch für MS. Dass sie nie erkannt haben, welches Gut sie da im Portfolio haben, nebst engagierter Nutzergemeinde. Schade, dass man eigentlich immer das Gefühl hatte, die mobile Sparte ist sowas wie das vorhandene, aber nicht sonderlich geliebte Kind.
    Schade auch um die Nutzer, die umgestiegen sind. Wobei ich das absolut legitim finde. Nur eben schade. Auch diese Nutzer haben wohl mal an die Gesamtperformance und das Potential des OS geglaubt.
    Es ist, wie es ist. Lamentieren hilft am Ende des Tages auch nicht mehr. Am grünen Tisch in Redmond wird es eh nicht gehört.
    Ich atme ganz tief ein und hoffe, das die Luft reicht, bis die Dinge kommen, derer ich harre.
    Mr. Nadella mag recht haben. In der Ära von cloud computing und dem Internet der Dinge ist es gar nicht mehr wichtig, ob wir merken, dass wir MS-Produkte oder Services nutzen. Sondern nur, dass wir es tun.
    Vergessen hat er dabei vielleicht, dass ich nicht nur einen Service oder das reine Produkt haben will. Sondern das vielgerühmte "Mehrwerterlebnis". Ein Phone, auf der Höhe der Zeit und qualitativ wertig, mit der Fahne drauf und Win10Mobile drin.
    Fraglich scheint mir auch, dass MS seinen eingeschlagenen Weg wirklich ohne (consumerorientierten) mobilen Zweig (Surface mal außen vor) gehen kann. Auch wenn sich das Konzept Smartphone wandeln wird. Allzu schnell werden sie nicht verschwinden.
    Ist mir vollkommen egal ob noch mal ein Windows Phone für 100€ erscheint.
    Mein 535 funktioniert, bekommt Updates und wird wohl auch noch lange halten.
    Ich kann damit telefonieren und Apps brauche ich keine.
    Reich kann Microsoft oder ein OEM an Kunden wie mich eh nicht werden, nur Pleite gehen.
    Woher soll man denn gehen? Zu einem völlig überteuerten geschlossenen System wie iOS, oder hin zum billig Mülleimer Android, das mich schon vom Aussehen her nicht anspricht?
    Nein, dann lieber bleiben! Hier habe ich ein sehr performantes System und alles aus einer Hand. Falls die XBox One demnächst noch Tastatur und Maus Unterstützung bekommt, geht's richtig ab.
    Problem ist halt, ich möchte alles aus einer Hand, Android ist mir einfach zuwider und aus dem Alter, wo ich mich mit Linux befassen möchte, bin ich einfach raus ;-)
    Am 1.3.2013 mein Lumia920 für 700.-- gekauft. Heutige Preis 100.--
    Grund des Kaufes: Zukunft, Qi-laden, offline Here-Karte, App-Entwicklungen
    Heute: Kein W10, einige mir fehlende App (Barzahlung) Here-Karte, Schrittzähler, Campingführer. ÖV Fahrpläne u s.w.
    Schade um Wi-Phon aber eben es ist so
    Habe noch mal 3 Lumia 650 erworben. Grund dafür: Meine beiden Enkel benutzen zur Zeit ein 620 und ein 820. Ihr Wunsch war Opas 830 zu bekommen. Das möchte ich aber noch nicht abgeben. Nun habe ich erst mal diesen Vorsorgekauf gemacht, für die Enkel je ein Geburtstagsgeschenk und für mich ein Reservegerät und dann warten wir mal ab was mit W 10 mobile geschieht
    Bis zum tot.
    1. Optik: Mir gefällt der App Friedhof bei iOS, Apple nicht. Die Tiles auf es geniales. Auch der restliche Aufbau ist clever. Startscreen ist der Desktop am PC, das App Menü ist Start Button.
    2. Sicherheit: Dort wo man sich mit dem Android (iOS kommt für mich nicht in Frage) sorgen muss bin ich tiefenentspannt. Habe schon einige verseuchte Androiden gesehen.
    3. Auch wenn man ein A. hast laufen da nicht alle Apps. Bsp: Habe mir das etwa 2 Jahre alte Sony vom Bekannten ausgeliehen. Wollte die Jabra Sport App testen. Das Gerät wurde aus unbekannten Gründen nicht unterstützt ?...
    Ja, es fehlen mir Sachen, wie die GATT Unterstützung, aber alles Gute ist nie beisammen.
    Es ist schon ein Armutszeugnis, das hochbezahlte MS Menschen nicht in der Lage sind ein gutes W10M OS zu vermarkten. Wann kommt das erste Handy mit Double Boot Android/W10M. Es kann so einfach sein
    Ich arbeite in einer sehr großen bekannten Technik Firma. In den Pausengesprächen geht es sehr oft auch um Smartphones. Doch mit meinen Lumia 950XL werde ich eigentlich nur noch belächelt. Ich stehe mittlerweile komplett alleine da. Früher sprach ich auch mal eine Windows Empfehlung aus, womit ich mittlerweile aufgehört habe. Ich muss ehrlicherweise auch sagen, wenn Microsoft 2017/2018 kein gescheites Surface Phone bringt werde auch ich wechseln.
    Guter beitrag! Das Performance problem kenne ich. Apps öffnen, dauert gefühlt ewig die Ebay app ist abgeschafft und edge ist mir mittlerweile ein graus... Auf vielen internet seiten überlappen die buchstaben dass man nichts mehr erkennen kann... Unter uc browser funktionieren diese seiten problemlos (ebay, gutefrage.net).. Finde es schade das windows so etwasso schleifen lässt... Denke schon seit langem darüber nach zu wechseln... Das sony z3 scheint recht erschwinglich und dem lumia950 ebenbürtig....
    Wir haben in unserer webagentur bewusst alle mitarbeiter nun mit lumia950xl ausgestattet. Es gibt alle applikationen die wir benötigen, die performance ist hervorragend und ich kann die bemängelungen diesbezüglich nicht ganz nachvollziehen. Es mag natürlich daran liegen das ich z.b. nur Applikationen installiert habe die ich auch für den job benötige. Das synchronisieren mit dem surface und dem rechner sucht seinesgleichen. Auch vergleiche mit mit oneplus 3, huawei p9 und iphone 6s kann das lumia950xl mithalten.
    Hey zusammen,sehr schöner artikel!
    Ich habe mich damals schon vom iPhone 4 bewusst verabschiedet und ein win phone ergattert.
    Nun schon mit dem dritten unterwegs(950XL) und ich habe keinerlei probleme!
    Ich weiß wo es am schönsten ist und bleibe auch.apps vermisse ich keine daher ist alles prima!leider sind die lumias sehr stark unterschätzt,gerade im buisness bereich!
    Schade
    So ein Problem ;-) , da paßt man partout nicht in eine der drei oben aufgemachten (Vergrabungs)-Kategorien, uff, immer locker bleiben, mal nachdenken, was man da tun kann ... Ergebnis: Nix ...
    Zur Abwechslung sei mal die Darbietung eines OriginalZitats (na ja: AAWP zitiert WC) aus anderer Quelle AAWP erlaubt (Edge hat ja nun einen eingebauten Übersetzer):
    "Luckily, Microsoft is aggressively building out Windows 10 Mobile. OS updates arrive on a regular monthly cadence without carrier interference, and the next few milestone builds (Redstone 2, 3, and 4) all put emphasis on building out the mobile experience."
    Aber das will ja keiner hören, das verdürbe ja die schlechte MeckerLaune {(Dottores von DrWindows natürlich ausgenommen; die Einführung der Kategorie 2 ist mutig und hat was)}, nee, das geht gar nich ;-) ...
    Bezüglich Performance:
    Mir ist deutlich! "ausreichendschnell" schnell genug mit meinem 950 XL :-)
    Sehr guter Artikel, der den Nagel ziemlich genau auf den Kopf trifft.
    Ich selbst hatte erst ein Lumia 535 dann ein Lumia 640, dann bin ich zurück zu Android, weil mir Apps gefehlt haben.
    Nach einiger Zeit mit Android habe ich festgestellt, dass es mir wichtiger ist, wenn ich Updates für mein Betriebssystem kriege.
    Also habe ich ein Lumia 550 gekauft.
    Nach einiger Zeit war ich dann wieder über den App Gap im Windows Store frustriert und habe mir wieder ein Android geholt.
    Dann kamen wieder keine Updates, bei einem relativ neue Gerät am Markt, es gab immer mehr Malware für Android.
    Auch dieses verschachtelte Gefrickel in den Menüs bei Android, ist mir irgendwann echt auf den Geist gegangen.
    Kurz habe ich es mit einem gebrauchten iPhone 5c probiert, das Gerät war aber eine Reparaturkatastrophe und hat mich auch noch viel Geld gekostet.
    In dem Monat wo ich es hatte, habe ich es vielleicht 1 Woche benutzt, den Rest der Zeit, war es in Reparatur und dort wurde es auch noch schlampig repariert....
    Irgendwann hat sich das finanziell nicht mehr gelohnt....
    Also bin ich jetzt wieder bei Windows Mobile 10 gelandet, mit einem Lumia 650DS.
    Da die Geräte auch Geld kosten, habe ich durch die relativ schnellen Verkäufe doch recht viel Geld verloren und vorerst echt keine Lust mir schon wieder ein neues Gerät zu kaufen.
    Deshalb bleibe ich jetzt auch beim Lumia 650DS, da es für meine Zwecke mehr als ausreichend ist.
    Die fehlenden Apps kompensiere ich, eben mit Edge Favoriten zu diversen mobilen Seiten.
    Die Performance ist sicher nicht die Beste, aber ausreichend.
    Mir fehlt eigentlich nur Horizon Go für Österreich, von UPC.
    Ansonsten hat das 650 auch eine sehr gute Kamera, ich habe Office in der Hosentasche und das Gerät sieht auch sehr schön aus.
    Ein Problem werde ich wohl in 1-2 Jahren haben, falls kein leistbares Windows Phone mehr für Konsumenten kommt.
    Ein Android kommt mir aber sicher nie wieder ins Haus.
    Die Update Politik der Hersteller ist einfach unverschämt und ich mag auch die Usability bei Android nicht mehr.
    Auch erreichen die Androiden mittlerweile Preise, wo man gleich ein iPhone kaufen kann.
    Bei Apple gefällt mir iOS, die Qualität der Geräte finde ich aber nicht so toll und alles ist eigentlich für mein Empfinden echt viel zu teuer.
    Auch mit iTunes kann ich mich nur bedingt anfreunden...
    Gut dagegen ist bei Apple die lange Versorgung der Geräte mit Updates.
    Wird wohl also eher ein iPhone werden, falls kein Windows Phone mehr angeboten wird.
    Schade um die Lumia Reihe...
    Ich habe seit ner woche nun auch zwecks vertragsverlängerung auch ein iphone 7 plus, und woe martin sagte, die Performance vs. mein 950XL wo ich dachte das teil rennt, ist erschreckend:/ leider, zu windows 8/8.1 Zeiten auf meinem lumia 1020 lief es selbst schneller als jetzt win10m auf einem high end gerät wie dem 950XL
    Werde die tage mal nen persönlichen vergleich und einen möglichst sachlichen ins forum stehlen :)
    Ich würde sagen, dass es sogar egal ist, zu welcher der drei Fraktionen man gehört. Letztlich sind alle an Windows mobile interessiert. Sie äußern es nur unterschiedlich. Entscheidend ist in jedem Fall, ob es ein klares Zeichen seitens Microsoft gibt, dass überhaupt etwas - und was konkret als nächstes zu erwarten ist. Alle drei Fraktionen würden sich darüber freuen. Die Wutbürger natürlich nur insgeheim. ;)
    MikeG hat volkommen Recht. Wenn es wieder Licht am Horizont gibt komme ich vielleicht zurück. Bis dahin beobachte ich das ganze interessiert.
    Die Frage die sich mir nur dauernd stellt ist: was ist das Ziel von MS? Ich kann in den Handlungen und Aussagen keinen Sinn erkennen. Nunja man wird sehen..
    Microsoft hat mich echt zu apple getrieben, obwohl ich apple gehasst habe. ABER apple funktioniert einfach, was man von Windows Phone nicht sagen kann.
    lotse
    "Eimer voller Icons" - genial! Genauso empfinde ich das auch. Umso schlimmer finde ich die stolzen Screenshots der Homescreens von Android-Nutzern, wo zumeist ebenfalls zu Iconwüsten zu sehen sind, obwohl es hier ja wenigstens die Möglichkeit der Anpassung gibt.

    Nun vielleicht stehen diese User zu "Ihrem" System wie WM User zu dem ihren? Man kann die Homescreens unter Android extremst anpassen und es gibt (inziwschen) auch einige sehr gute WM Launcher Klone die einiges an Funktionen, so weit wie möglich, versuchen zu übernehmen. Letztendlich ist es einfach Geschmacksache denke ich.
    Ich habe mir noch einmal ein Lumia 950 gekauft und überlege ernsthaft, mir noch ein zweites "in die Schublade zu legen" für den schlimmsten Fall. Ich vermisse keine App, alles was ich brauche, gibt es bzw mache ich über den Webbrowser. Ich gehöre dann zu den Usern, die als letzte wohl das Licht ausmachen ;-)
    Ich sehe es so es gibt viele Sachen die ich brauche, mir aber mit WM nicht angeboten werden. Das sind zum meistens Apps die in meinen Augen wichtig sind. Ich selber habe keine Lust ständig mit 2 phones rum zulaufen und deswegen werde ich wechseln im nächsten Jahr. Warum erst da fragen sich bestimmt einige. Ganz einfach, ich bin ein Nokia fan genauso wie einige fan von Wm sind und ich warte bis die Geräte da sind und schau mir das an. Sind die nix schaue ich bei HTC solang macht es mein 950 und die S5 rumbel noch. Ist schon schade das man hier ein Super phone hat aber das wars dann auch schon. Und noch was du die vielen negativen Schlagzeilen über das verhalten von MS mit der Handy sparte musste ich sogar schon mit ansehen wie die leute von einen Windows Tablet zu Apple oder Android gewechselt sind. Grund man weist ja nicht was morgen ist. Man kanns ihnen nicht verübeln und ehrlich meine versuche MS da zu schönen habe ich aufgegeben. Klar ist Android nich mal halb so sicher wie ein Wp aber wenn man sich da an ein paar regeln hält klappt es auch mit dem System.
    MobileJunkie
    Kann ich auch überhaupt nicht nachvollziehen.

    Doch, sogar sehr gut nachvollziehbar. Die Haustastatur ist deutlich besser als derer unter Android oder iOS.
    Gerade unter Android muss man, andere bezeichnen das als dürfen und Freiheit, die Mängel über dritte APPs lösen.
    Genau hier fängt aber das eigentliche Dilemma bei Android an, ein Problem das viele nicht sehen (wollen). Egal welche APP, sei es Kalender, Mail, Launcher oder Tastatur, geht das teils mit erheblichen einräumen von Rechten einher.
    Das ist das, was mir an Android die größten Bauchschmerzen bereitet. An fast jeder Ecke bin ich mehr oder weniger dazu gezwungen Dritten weiträumige Rechte einzuräumen.
    Im Übrigen kenne ich keinen in meinem Umfeld, dessen Android-Gerät keine "Probleme" hat. Teils sind es Probleme mit denen ich nicht leben könnte.
    Ganz oben auf: Abstürze oder nicht annehmbare Anrufe. Geisteranrufe oder ehebliche Störungen /Abbrüche bei Telefonate aufgrund nicht richtig funktionierender Sensoren. Verluste der Konnektivität und kurzzeitiges Einfrieren beim entsperren. Diese Probleme, so mein Eindruck, scheinen bei Mittelklassegeräte sehr häufig aufzutreten.
    Jo, und dann der Umstand das viele Geräte auf den Markt erscheinen und noch über eine "veraltete" Android-Version verfügen und das Angleichen am Stand der Dinge unmittelbar vor der neuesten Android Version erfolgt. Sprich die Geräte hängen fast immer ein Version hinten an.
    Hinzu kommt der Umstand, das einige Modelle auf Grund ihrer Hardwareauswahl, lediglich Bugfixes aber kein richtigen Upgrade erhalten.
    Ich muss also als Kunde schon wissen auf was man achten muss, z.B. welcher Prozessor überhaupt verbaut wurde, um wenigstens die Hoffnung auf ein Upgrade zu haben.
    Für WindowsMobile Nutzer ist die eigentliche Alternative iOS - wenn da nicht die Firmenpolitik wäre.
    Das heißt das eigentliche Ratlosigkeit ist - Windows Mobile und dann??? Tja Mhm Schweigen im Walde. Da gibt es nicht wirklich viel und die letzte Hoffnung wird auch gerade begraben.
    Wieder einmal ein schöner Beitrag von Martin. Ich bin seit Jahrzehnten privat als auch beruflich in der Microsoft-Welt zu Hause, mobil seit dem tragbaren Windows 95 mit Stift (Windows Mobile 5.0) dabei und habe gerade erst meine Firma dazu bewegt mir eines der letzten Lumias 950 anstelle eines neuen iPhones (löst in unserer Firma nun die Lumias ab) für die kommenden 2 Jahre zur Verfügung zu stellen. Ich habe viele von einem Windows Phone überzeugen können und ein Großteil ist nach wie vor glücklich damit. Seit einigen Monaten kann ich keine Empfehlung mehr aussprechen. Ich persönlich bin nach wie vor gespannt, was oder besser ob da noch irgendwas nach Support-Ende Anfang 2018 kommen wird. Wenn ja, dann wird es wieder einmal ein Schnitt sein, den MS tätigt und etwas Neues rausbringen (wie einst beim Surface RT). Der Smartphone-Markt ist satt (jeder noch so arme Farmer im hintersten China hat bereits eins) und das einzige was ich mir vorstellen kann, ist das Windows 10 neben dem Tablet- noch einen Phone-Modus erhalten wird und die kommenden MS-Smartphones auf x86-Architekturen laufen werden. Doch dafür ist erst einmal ein Hersteller zu finden, denn Intel will scheinbar in diesem Bereich nicht mehr viel tun.
    Ich werde jetzt erst mal mein "neues" 950 in Empfang nehmen, mein 930 weitergeben, den 26.10. abwarten (auch hinsichtlich irgendeiner Aussage in Richtung Smartphone-Zukunft - obwohl ich glaube nicht dass dort etwas kommen wird) und erst einmal weiter leben.
    @Martin: Wenn Du schon einmal einen Gedanken an eine Dr.Windows App für iOS oder Android hattest, lebe ihn. Ich werde sie wahrscheinlich nicht nutzen, aber Du könntest eine Menge mehr Leute erreichen, denn die Zukunft hier verspricht keinen exorbitanten Nutzeranstiege mehr. ;)
    .
    ...
    Die Frage die sich mir nur dauernd stellt ist: was ist das Ziel von MS? Ich kann in den Handlungen und Aussagen keinen Sinn erkennen. Nunja man wird sehen..

    Das Ziel heißt Cloud, Bots, KI, Cloud, Cloud und weg von der Hardware. Und ab 2020 gibt's dann auch Windows nur noch als Service aus der Cloud. Via irgendwelchen rudimentären OS (oder gar Android-Continuum ;)) auf reinen Remote-Wiedergabegeräten und mit bis dahin verbreiteten 1GBit-Leitungen. :)
    Früher hätte ich gesagt, dass man mit einem Nexus nichts falsch machen kann. Aber jetzt, wo die weg sind, welche gute Alternative gibt es?
    Martin Du sprichst mir aus der Seele! Nach dem Wechsel zu iOS merke ich erst, wie gut mein Lumia 950 war. Schon alleine das Tippen dieses kurzen Posts ist wirklich ein Krampf auf dem iPhone.
    Bleiben selbstverständlich.... es gibt ja keine wirkliche Alternative, wenn man ein gewisses Preis/Leistungsverhältnis voraussetzt und auch nur minimale Ansprüche an Sicherheit hat, fallen iOS und Android aus. W10m ist der (sehr kleine) Hort der Vernunft im mobile Sektor. Gut, es gäbe noch Alternativen wie Ubuntu Phones z.B.... aber die Verhalten sich in Sachen Verbreitung zu Windows 10 mobile wie W10m zu Android oder noch schlechter.
    Am Ende kackt die Ente...oder wie war das noch? WM ist und bleibt mein Favorit, seit meinem Xperia X1 war nur ein Galaxy S2 und ein Iphone 4 kurzeitig dabei - welche aber schnell wieder weichen mussten.
    Max80
    Hehe, sehr schöner Artikel :)
    Ich finde mich auch wieder.... Überlege im Moment vom 930 auf Android zu wechseln, da mir die neuesten Android Versionen schon gut gefallen. Allerdings nicht die OEM UIs, die die immer drüber bügeln und dadurch keine/wenig Updates erlauben.
    Da ist die Auswahl dann echt sehr gering, wenn man Stock Android möchte.
    Und hier angekommen, gibt es bisher noch kein Phone dass mein 930 ersetzen kann... Entweder ist die Kamera schlechter, oder das Design hässlich, oder wie im Falle des neuen Google Pixels - langweiliges iPhone Design und viiiieeel zu teuer.
    Apple kommt für mich Null in Frage, da das System für mich nur Sinn macht, wenn man auch einen Mac besitzt und sich voll und ganz auf das Apple Ökosystem einlässt... Und das Design von iPhone und iOS ist mal sowas von ausgelutscht...
    Also was soll ich tun?! :D
    Ich hoffe ja das Nokia bald mit Android Phones wieder zurück kommt! Nokia hatte immer mit das schönste Design und hat damals auch Windows phone 8 mit seinen innovativen Apps extrem aufgewertet!

    Aus von Martin genannten Gründen habe ich auch gewechselt. Das, was Du suchst, findest Du vielleicht im neuen Moto G4 Plus. Stock Android, hervorragende Kamera (für mich sehr wichtig), tolles Preis-Leistungverhältnis. Habe inzwischen sogar zwei davon. An alle anderen: Dies soll keine Werbung sein, nur eine Antwort auf eine Frage. ;)
    Ich gehöre tatsächlich zu der Gruppe derer denen nichts fehlt und bin zufrieden mit meinem 950'er. Ob das so bleibt wird doe Zeit zeigen, aber momentan sind die Apps und Funktionen die ich brauche vorhanden. Selbst CardDav / CalDav läuft mit OpenXchange sehr gut inkl. Zugriff auf dessen Cloud Storage mittels WebDav. Threema gibt es auch. Mal sehen was in einem Jahr ist.
    Setter
    Doch, sogar sehr gut nachvollziehbar. Die Haustastatur ist deutlich besser als derer unter Android oder iOS.
    Gerade unter Android muss man, andere bezeichnen das als dürfen und Freiheit, die Mängel über dritte APPs lösen.
    Genau hier fängt aber das eigentliche Dilemma bei Android an, ein Problem das viele nicht sehen (wollen). Egal welche APP, sei es Kalender, Mail, Launcher oder Tastatur, geht das teils mit erheblichen einräumen von Rechten einher.
    Das ist das, was mir an Android die größten Bauchschmerzen bereitet. An fast jeder Ecke bin ich mehr oder weniger dazu gezwungen Dritten weiträumige Rechte einzuräumen.
    Im Übrigen kenne ich keinen in meinem Umfeld, dessen Android-Gerät keine "Probleme" hat. Teils sind es Probleme mit denen ich nicht leben könnte.
    Ganz oben auf: Abstürze oder nicht annehmbare Anrufe. Geisteranrufe oder ehebliche Störungen /Abbrüche bei Telefonate aufgrund nicht richtig funktionierender Sensoren. Verluste der Konnektivität und kurzzeitiges Einfrieren beim entsperren. Diese Probleme, so mein Eindruck, scheinen bei Mittelklassegeräte sehr häufig aufzutreten.
    Jo, und dann der Umstand das viele Geräte auf den Markt erscheinen und noch über eine "veraltete" Android-Version verfügen und das Angleichen am Stand der Dinge unmittelbar vor der neuesten Android Version erfolgt. Sprich die Geräte hängen fast immer ein Version hinten an.
    Hinzu kommt der Umstand, das einige Modelle auf Grund ihrer Hardwareauswahl, lediglich Bugfixes aber kein richtigen Upgrade erhalten.
    Ich muss also als Kunde schon wissen auf was man achten muss, z.B. welcher Prozessor überhaupt verbaut wurde, um wenigstens die Hoffnung auf ein Upgrade zu haben.
    Für WindowsMobile Nutzer ist die eigentliche Alternative iOS - wenn da nicht die Firmenpolitik wäre.
    Das heißt das eigentliche Ratlosigkeit ist - Windows Mobile und dann??? Tja Mhm Schweigen im Walde. Da gibt es nicht wirklich viel und die letzte Hoffnung wird auch gerade begraben.

    Ich hab nach dem Aus meines 640XL (Display defekt) bis auf weiteres auf Android gewechselt. Bisher habe ich da nicht mehr aber auch nicht weniger Probleme als bei WM :) Mein 640 hatte u.A auch das Problem das es bei laufenden Anrufen plötzlich in die Warteschlange gegangen ist. Probleme mit dem Abheben hatte ich auf beiden Systemen. Rechte für einzelne Apps kann man auch unter Android deutlich einschränken. Einfrieren von Apps kennt man auch bei WM.
    Es gibt meiner Meinung nach kein perfektes System. Leider fehlt mir der Glaube das MS im bereich WM wieder was großes bringen wird. Aber sollte es doch so sein, dann komme ich gerne zurück. Ich bin aber keiner der Alles oder Nichts Fraktion, mein Office356 Abo wird sicher wieder verlängert und auf meinem Tablet , NB und PC ist Windows weiterhin vertreten.
    Voll aus der Seele gesprochen.... Win10Mobile hat mit Abstand die brauchbarste Oberfläche, ...wenn sie denn auch 100% funktionieren würde Mal werden die Livekacheln nicht aktualisiert, mal ist der Sperrbildchirm nicht up2date... Dazu dann noch die andauernden Grundprobleme, die man eigentlich als Standardverhalten eines jeden Handys vorraussetzen sollte: Problemlose Koppelung mit jedweder Bluetooth Freisprecheinrichtung: Lieber entlässt man die gesamte Nokia-Mannschaft und verliert damit das gesammelte Wissen, und wundert sich dann, dass die verbliebenen Programmierer den Bluetooth nicht in Griff kriegen...
    Ich bin daher schweren Herzens wieder zu Android gewechselt: Das Elephone P9000 ist hardware-technisch dem Lumia 950 einigermassen gleichauf, kostet aber selbst über Amazon nur einen Bruchteil davon: Exakt gleich gross, USB-C Stecker an der selben Stelle, sodass die Autohalterung weiterhin passt (keine Lust wieder monatelang auf Brodit zu warten), Dual-SIM oder MicroSD, Drahtloses Laden, NFC, usw. Und erstaunlicherweise hält das Ding mit nem 3000mAh Akku zwei Tage durch, bei mindestens identischer Nutzung.
    Dafür aber die volle Ladung an Apps: Fritzbox Anbindung, DB-Navigator, Flinkster, MyHeritage, Torque, ADAC, MyTaxi, NFC-Trigger, Kindle, funktionierendes Facebook, und und und.
    Als Launcher verwende ich zum einen den Yandex Launcher (ehemals SPB-Shell), oder den "SquareHome 2", der ne recht brauchbare Metro-Oberfläche hinzaubert.
    Irgendwie kommt mir unsere Situation vor wie damals Video2000 gegen VHS: Das eindeutig bessere System geht unter, weil der schieren Marktmacht des schlechteren VHS nichts entgegenzusetzen war.
    Bleibt als Resümee: Ich hab jetzt knapp 1 Jahr lang mit meinem Lumia950 versucht, Microsoft die Stange zu halten, aber irgendwann gibt man resigniert auf und erliegt den Verlockungen der dunklen (äh grünen) Macht.
    Nach allem, was man so liest über die Zukunft von MS Mobile, kommt man ins Grübeln. Den Kauf meines 535 bereue ich bislang noch nicht. Aber was mag in Zukunft sein? Ich hoffe. ?
    Bei mir ist das so eine Sache: Privat habe ich mich leider von Windows 10 Mobile verabschieden müssen. Das System an sich selbst ist für mich nach wie vor unangefochtene Spitze. Das Hauptproblem bei Windows ist schon seit Anfang an bekannt: App-Vielfalt. Anfang 2015 dachte ich, nachdem der Marktanteil wirklich merkbar besser wird, dass man sich als drittes großes System etabliert hat. MS war auf dem besten Wege dahin, in vielen wichtigen Ländern ein Wörtchen mitreden zu können. Nur im Heimatland, in den USA, haben sie es nicht hinbekommen. Zudem hatte MS noch ein Problem: Inkonsequente App-Ankündigungen. Immer wieder wurden große Apps für die Plattform angekündigt. Erst kamen die dann viel zu spät und dann waren die auch wieder schneller weg, weil keiner mehr damit was anfangen konnte. Beruflich brauche ich nicht jammern: Da läuft aktuell das Lumia 950 als PC-Arbeitsplatz-Ersatz flott und gut. Allerdings ist das noch Zukunftsmusik und darauf muss MS aufbauen: Dein Handy, was auch ein PC sein kann. Sie haben es in der Hand. Nur muss mal endlich was daraus werden. Ansonsten wird MS wirklich das nächste IBM, was sich komplett umstrukturieren muss.
    Vielen Dank für den Bericht! Denke, es war Zeit, sich dem Thema zu widmen.
    Mehr davon bitte... :)
    Natürlich ist Windows mobile das beste OS - aber solange MS es nicht schafft, dass die Basics wie Kalender und Mail funktionieren, ist das für den Arsch. Werde mein 830 benutzen und schauen was passiert... und wenn die neuen Nokia auf dem Markt sind, dann schau ich da mal ganz genau hin... here we go :hallo
    Was mich an solchen Diskussionen immer stört ist die Haltung der (Fan) boys. Es kommt immer das Totschlagargument ''Sicherheit'' bei IOS oder Android. Ich kenne keinen im Familien/Bekanntenkreis, Arbeitskollegen oder Kunden, die je ein Sicherheitsproblem mit ihren Gräten hatten. Sicherheitsupdate gibt es bei Android wie auch bei Apple. Hier reden manche von Sicherheit und tragen die Wanzen FB und WA mit sich herum..... Es ist wie auf dem Dektop, meistens sind es die Fehler der User (Wenn ich immer nach dem letzten Firmware-Update frage: ''hä, was ist den das? Wie geht das?)
    Dann noch das Geschwafel von ''es gibt keine Alternativen''. Alternativen gibt es wie Sand am Meer, man sollte einfach mal von seinem Elfenbeinturm heruntersteigen und gewillt sein über den eigenen Tellerrand zu schauen.
    Ich kann verstehen das ein kleiner teil sein Ökosystem mit Zähnen und Klauen verteidigt aber ein wenig Realismus wäre angebracht. Auch Martin hat nicht nur ein WP sondern nutzt noch andere OS und hat dort bestimmt auch schon öfter sein Aha-Erlebnist gehabt. Jeder kann heute seinen Bildschirm anpassen wie er möchte, dort muss nichts mehr aussehen wie ein Mülleimer....;)
    Ich empfinede WM 8.1/10 auch immer noch als ein sehr gutes OS aber davon habe ich nichts wenn das Smarty nicht mehr Smart ist. Aus diesem Grund habe ich dann auch zu den vielen Alternativen gegriffen....;)
    Mein nächstes Smartphone wir auch kein Windows Phone mehr sein. Mal schauen was die anderen zu bieten haben.
    +1
    Sehr guter Artikel. Ich kann mich dem fast zu 100% anschliessen.
    Vor allem dieser Passage
    "An diesem Punkt muss ich doch kurz emotional werden: Microsoft hat sowas von keine Ahnung, welches Potenzial sie da gerade liegen lassen. Das sind Leute, die kostenlos eine Form von Marketing betreiben, das mit Geld nicht zu bezahlen ist. Aber sie sind so blind und taub und unfähig, das überhaupt zu erkennen, dass man vor Verzweiflung schreien möchte.)"
    Microsoft hat einfach nur entäuscht,nicht mehr ,nicht weniger!
    Manchmal lässt man seiner Entäuschung auch freien Lauf,das hat mit Wut nicht viel zu tun.
    Enttäuschte Menschen dann zu katalogisieren hilft auch niemandem,ausser dem
    Schreiber selbst vielleicht? Ich weiß es nicht.
    Ich glaube wir haben alle noch ein bissl was aufzuarbeiten,sollten aber aufpassen das es nicht
    an" Leichenfledderei" grenzt.
    Man hatte ein Konzept welches im Begriff war aufzugehen,dann hat man es mit Win10 versaut.
    Das Datenschnüffelding vom Desktop hat negativ abgefärbt,ist heut noch in den Köpfen.
    Egal wie gut es mittlerweile ist,die Leute die weg sind kommen nicht mehr wieder.
    Der Schritt zu Win 10 war überhastet,mit den Preisen der 950er wollte man "oben" dabei sein.
    Aber in dieser Klasse muss alles perfekt sein!
    Microsoft hat eines übersehen,auch wenn man ein großer in einer Branche ist,
    muss man sich seinen Platz in einer anderen Branche erst erkämpfen.
    Das hat MS nicht geschafft.
    Microsoft kam.
    Microsoft sah.
    Microsoft ging wieder!
    Microsoft hat einfach nur entäuscht,nicht mehr ,nicht weniger!
    Manchmal lässt man seiner Entäuschung auch freien Lauf,das hat mit Wut nicht viel zu tun.
    Enttäuschte Menschen dann zu katalogisieren hilft auch niemandem,ausser dem
    Schreiber selbst vielleicht? Ich weiß es nicht.
    Ich glaube wir haben alle noch ein bissl was aufzuarbeiten,sollten aber aufpassen das es nicht
    an" Leichenfledderei" grenzt.
    Man hatte ein Konzept welches im Begriff war aufzugehen,dann hat man es mit Win10 versaut.
    Das Datenschnüffelding vom Desktop hat negativ abgefärbt,ist heut noch in den Köpfen.
    Egal wie gut es mittlerweile ist,die Leute die weg sind kommen nicht mehr wieder.
    Der Schritt zu Win 10 war überhastet,mit den Preisen der 950er wollte man "oben" dabei sein.
    Aber in dieser Klasse muss alles perfekt sein!
    Microsoft hat eines übersehen,auch wenn man ein großer in einer Branche ist,
    muss man sich seinen Platz in einer anderen Branche erst erkämpfen.
    Das hat MS nicht geschafft.
    Microsoft kam.
    Microsoft sah.
    Microsoft ging wieder!

    Es kann auch im Hochpreissegment nicht alles perfekt sein; nichts ist perfekt, auch nicht bei Android oder IOS; überall ist Luft nach oben...alles Produkte, von Menschen geschaffen und gerade wir Menschen sind alles andere als perfekt.
    Das, was ich Microsoft, und in erster Linie Nadella vorwerfe: Nicht hinter den eigenen Produkten zu stehen, und es dann so aussehen zu lassen, als sei WP/WM von den Usern nicht angenommen worden. Wie soll etwas "angenommen" werden wenn es keiner kennt und wenn sogar der CEO des Herstellerkonzerns mit einem Konkurrenzprodukt in der Hand öffentlich auftritt?!
    WP/WM hätte das Potential zu viel mehr gehabt, es kam nur zu spät auf den Markt und hätte "Starthilfe" (z.B. gutes Marketing) gebraucht, was leider nie stattfand, im Gegenteil...
    Gerade habe ich an einem Webinar der Western Digital Partner teilgenommen.
    Hier wurden die neuesten WD® NAS-Produkte vorgestellt. Eine Frage aus der Runde bezüglich Apps, die es für iOS und Android gibt, ging in Richtung Windows Phone bzw. Windows 10 Mobile. Die Antwort war schockierend, aber nicht überraschend. Die Antwort war ein klares nein, hatte ich auch nicht anders erwartet, da in der Präsentation sehr viel auf Mac-Systeme und Android eingegangen wurde.
    Viel härter war die Aussage, dass die gesamte IT-Branche vorerst mal abwartet was Microsoft mit dem System vorhat, nachdem die Lumias eingestellt wurden. Die Benutzerzahl sei viel zu gering um einen App zu rechtfertigen!
    Würg...
    ... für mich fehlt noch die Kategorie "leidenschaftliche Opportunisten": Man hat alle emotionalen Schlachten für sich bereits geschlagen und erwartet eigentlich gar nichts mehr - wundert sich dann aber doch, wie das alte L830 nach dem Wechsel von WP8.1 auf W10M mit neuen Features ausgestattet wird und unsägliche Themen wie Offline-Karten auf SD oder Panorama-Funktion in der Kamera-App ganz still und heimlich unter W10M wieder funktionieren. Die L650er, die ich in der Firma ausgerollt haben, verlieren ihre WLAN-Probleme und lassen sich per DTtW aus dem Standby holen - daran habe absolut nicht mehr geglaubt...
    So nutze ich weiter leidenschaftlich mein L830 und habe noch keinerlei Idee, in welche Richtung ein Neukauf gehen könnte. Wenn Microsoft seine OEMs mit dem ganzen Herum-Geeiere nicht so nachhaltig frustriert hätte, dann wäre W10M zumindest als Smartphone-OS auch perspektivisch sicherlich interessant und wir hätten 2016 schon interessante Geräte in allen Kategorien gesehen. Dann wäre zudem die App-Situation sicherlich auch nicht so trostlos wie momentan, wo die letzten App-Zugpferde Facebook plötzlich 2MB RAM erfordern und WhatsApp plötzlich 10s zum Starten benötigt.
    Alles Konjunktiv, daher nutze ich opportun das weiter was ich habe, freue mich über die W10M Fortschritte und registriere mit Sorgenfalten die Entwicklung der App-Situation ...
    Auch ich bin vor fast 7 Monaten zu Android gewechselt. Auch ich schiele immernoch auf das alte 930 welches ich meiner Frau vererbt habe. Bei vielen Sachen wurde ich von Microsoft enttäuscht, habe aber mit windows Phone noch nicht abgeschlossen. Mein nächstes Handy wird bestimmt wieder ein Windows und dann freue ich mich auf das Neue was in dem einen Jahr passiert ist. Mein MS Account nutze ich mit Absicht auch unter google...damit ich beim Wechsel wieder alles parat habe was geht.
    Setter
    Doch, sogar sehr gut nachvollziehbar. Die Haustastatur ist deutlich besser als derer unter Android oder iOS.
    Gerade unter Android muss man, andere bezeichnen das als dürfen und Freiheit, die Mängel über dritte APPs lösen.
    Genau hier fängt aber das eigentliche Dilemma bei Android an, ein Problem das viele nicht sehen (wollen). Egal welche APP, sei es Kalender, Mail, Launcher oder Tastatur, geht das teils mit erheblichen einräumen von Rechten einher.
    Das ist das, was mir an Android die größten Bauchschmerzen bereitet. An fast jeder Ecke bin ich mehr oder weniger dazu gezwungen Dritten weiträumige Rechte einzuräumen.
    Im Übrigen kenne ich keinen in meinem Umfeld, dessen Android-Gerät keine "Probleme" hat. Teils sind es Probleme mit denen ich nicht leben könnte.
    Ganz oben auf: Abstürze oder nicht annehmbare Anrufe. Geisteranrufe oder ehebliche Störungen /Abbrüche bei Telefonate aufgrund nicht richtig funktionierender Sensoren. Verluste der Konnektivität und kurzzeitiges Einfrieren beim entsperren. Diese Probleme, so mein Eindruck, scheinen bei Mittelklassegeräte sehr häufig aufzutreten.
    Jo, und dann der Umstand das viele Geräte auf den Markt erscheinen und noch über eine "veraltete" Android-Version verfügen und das Angleichen am Stand der Dinge unmittelbar vor der neuesten Android Version erfolgt. Sprich die Geräte hängen fast immer ein Version hinten an.
    Hinzu kommt der Umstand, das einige Modelle auf Grund ihrer Hardwareauswahl, lediglich Bugfixes aber kein richtigen Upgrade erhalten.
    Ich muss also als Kunde schon wissen auf was man achten muss, z.B. welcher Prozessor überhaupt verbaut wurde, um wenigstens die Hoffnung auf ein Upgrade zu haben.
    Für WindowsMobile Nutzer ist die eigentliche Alternative iOS - wenn da nicht die Firmenpolitik wäre.
    Das heißt das eigentliche Ratlosigkeit ist - Windows Mobile und dann??? Tja Mhm Schweigen im Walde. Da gibt es nicht wirklich viel und die letzte Hoffnung wird auch gerade begraben.

    Das Samsung Galaxy A3 vor 2016 bekam letzte Woch ein Update auf 6.0.1. Das ist das Gerät meiner Freundin und das läuft sehr gut.
    Die Berechtigungen der Apps kann entziehen.
    Es gibt Berechtigungen, die aber nötig sind,wenn z.B. eine Fotoapp auf den Speicher zugreifen muss, damit die bearbeitete Fotos gespeichert werden sollen. Die Berechtigungen sollten von jedem Nutzer natürlich durchgelesen werden und beurteilt werden.
    Was das mit den Geisteranrufen oder irgendwelche Störungen oder Einfrieren auf sich hat, kann ich nicht beurteilen, da ich solche Probleme nicht hatte. (S4 und S7 Freundin A3 vor 2016)
    Was ich aber hatte, war ein Lumia 830 mit einer sehr unsaubere Schriftdarstellung.Mit diesem Fehler musste ich über einem Jahr auskommen, da Microsoft dieses Problem nie fixte.In der Hoffnung, dass die Schriftdarstellung besser wird, ging ich in das Insider Programm.Die Schrift wurde besser, dafür ging der Bildschirm an und aus.Das dauerte sehr lange bis das Problem verschwunden war. Anschließend wurde mir die Kamera versaut, da Microsoft die Lumia Kamera App einstellte.Die Kamera App versaute mir die Fotos, indem die Fotos zu viel schwarz enthielten und viel zu glattgebügelt wurden.
    Irgendwann in diesem Jahr holte ich mir das S7 und bin bis auf die Wärmeentwicklung im Chrome Browser und dem Fingerabdruck Sensor ziemlich zufrieden mit diesem Gerät.
    Perfekt ist kein System....
    Bei mir stehen die Zeichen ganz klar auf bleiben! Auch wenn die Auswahl an Geräten abnimmt, so gibt es immer noch eine Handvoll Alternativen.
    Ich hoffe auf ein paar Hersteller, die sich in der Nische nach der Übermacht von Lumia ein Einkommen sichern können. Denn ohne dass Geld verdient wird, geht keiner dieses Wagnis ein.
    Beruflich bin ich leider gezwungen, auf Android oder iOS umzusteigen. Ich frage mich immer mehr bei dem was man dort geboten bekommt, wie diese Systeme Erfolg haben konnten. Die Hardware ist für mein Empfinden überteuert oder minderwertig. Und wenn ich in den Foren lese, welche Probleme es mit der Software gibt, ist W10M schon seit vielen Monaten aus der Betaphase raus.
    Durch eine Mischung aus Neugierde und ärger über schlecht Upgedatete Apps oder das vollständige Verschwinden von Apps habe ich mir vor einem Monat ein Motorola mit Android gekauft. Motorola weil es eine reines Android hat. Nach einem Monat kann ich aber sagen, dass ich mich dabei erwische wie ich immer häufiger mein 3 Jahre altes vollkommen lahmes Lumia 920 mit Windows 10 beta in die Hand nehmen. Vor allem wenn es um Kernfunktionen wie Kalender, E-Mail und Telefonie geht verwende ich das Lumia wieder häufiger. Auch Twitter und Instagram nutze ich mittlerweile wieder mehr auf dem Lumia. Warum? weil das Windows Phone System durchdachter ist, es ist schneller und läuft auch in meiner Konfiguration flüssiger als mein Moto G3. Egal welcher Kalender oder E-Mail Client, sie sind alle auf Android eher was für den unbedarften User der nur in die E-Mails guckt um sich bei einem Dienst anzumelden und den Kalender eh nicht nutzt. Ich werde mir zum Ende des Monats ein neues Lumia 650 kaufen, dann ist das Moto G nur noch dafür da um Facebook Canvas und anderen Blödsinn anzulegen und zu überprüfen.
    Ein sehr gut geschriebener Artikel, der alle Seiten ausgeglichen beleuchtet :daumen+ Danke dafür.
    Ich selbst hatte mit einem Lumia 520 (mein erstes Smartphone) angefangen, in dem Glauben, es würde sich schon etwas entwickeln. Dem war nicht so, jedenfalls habe ich an Apps nichts gefunden, was ich dringend gebraucht hätte, um einigermaßen nach meinen Vorstellungen produktiv zu sein. Machte also keinen Spaß, so ein Phone zu haben. Das Einzige, was ich damals daran mochte, war das OS. Inzwischen weiß ich aber, weiter als 8.1 wäre ich sowieso nie gekommen. Somit wäre jetzt ohnehin ein Neukauf interessant gewesen.
    Vor fast einem Jahr holte ich mir also ein Huawei P8 Lite.
    Luccabrasi
    Was mich an solchen Diskussionen immer stört ist die Haltung der (Fan) boys. Es kommt immer das Totschlagargument ''Sicherheit'' bei IOS oder Android. Ich kenne keinen im Familien/Bekanntenkreis, Arbeitskollegen oder Kunden, die je ein Sicherheitsproblem mit ihren Gräten hatten. Sicherheitsupdate gibt es bei Android wie auch bei Apple. Hier reden manche von Sicherheit und tragen die Wanzen FB und WA mit sich herum..... Es ist wie auf dem Dektop, meistens sind es die Fehler der User (Wenn ich immer nach dem letzten Firmware-Update frage: ''hä, was ist den das? Wie geht das?)

    Dem kann ich mich voll und ganz anschließen.

    • Ich persönlich kann es auch nicht nachvollziehen, wenn über eine schlechte Performance von Androiden gesprochen wird. Mein Phone läuft schnell und geschmeidig und im Vergleich zum Lumia 830 meines Partners komme ich immer schneller und ohne Umwege zum Ziel.
    • Das Dateisystem ist natürlich anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, basiert bei genauem Hinsehen aber genauso auf einem Explorer. Man lernt das recht schnell, wie ich finde.
    • Was die Icons betrifft, über die viele schimpfen, kann man sie wie bei den Lumia-Kacheln doch auch zusammenfassen. Dadurch habe ich gerade mal zwei Seiten, auf denen alles wohlgeordnet und leicht zu finden liegt.
    • Schnüffeln ist auch so ein Stichwort. Frage: Welcher Anbieter macht das nicht? Bei allem kann man durch Einstellungen gewisse Berechtigungen setzen. 100%ige Sicherheit gibt es ohnehin nie.
    • Ach ja, sämtliche Microsoft-Apps, die ich benötige - habe ein Office 365 Abo - funktionieren bestens und synchronisieren sich auf den anderen PCs. Manche scheinen sogar noch besser zu sein, als bei besagtem Lumia 830.
    • Zu guter Letzt noch eine Bemerkung zu den Updates. Ich habe bei meinem P8 Lite wider Erwarten ein Update bekommen, bin jetzt bei der 6er Version. Apps werden ständig gepflegt und geupdatet.


    Ich möchte hier mit meinem Schreiben beileibe keine Werbung machen, möchte jedoch auch mal mit den hier ständig zu lesenden Vorurteilen aufräumen, weil ich das einfach nicht nachvollziehen kann.
    Fazit: Bitte nicht immer alles niedermachen, was nicht Windows heißt. Jeder, so wie er es mag und benötigt...
    Mein eigener Weg hat sich halt zu meiner eigenen Zufriedenheit so entwickelt. Hätte aber auch nichts dagegen gehabt, wenn das WP auf dem gleichen Level angekommen wäre ;)
    armin2302
    Nun vielleicht stehen diese User zu "Ihrem" System wie WM User zu dem ihren? Man kann die Homescreens unter Android extremst anpassen und es gibt (inziwschen) auch einige sehr gute WM Launcher Klone die einiges an Funktionen, so weit wie möglich, versuchen zu übernehmen. Letztendlich ist es einfach Geschmacksache denke ich.

    Es gibt User, die nicht stunden/tagelang ihr neues Smartphone "anpassen" wollen. Bei WM klappt das nämlich in Minuten, zudem sind nicht alle so "technikaffin", häufig rooten zu müssen oder neue ROMs austesten zu wollen.....
    Ich bleibe auf jeden Fall bei W10M, ist für mich einfach das funktionellste mobile System für meine Bedürfnisse und am stylischsten sowieso. Android hatte ich schon, ist mir zu konfus und zu "virendisponiert"; abgesehen davon nervt mich Bloatware, die jeder Hersteller auf seine Geräte draufklatscht.
    IOS ist mir zu teuer und das Design zu langweilig.
    Ich habe jetzt lange überlegt aber schlussendlich mein 950 verkauft und mein 930 wieder als Haupthandy ausgegraben und was soll ich sagen:
    Das 930 ist, was die Performance angeht, dem 950 so was von überlegen !
    Ich hatte jetzt 2 verschieden 950 und beide verursachten diverse Probleme.
    Mein 930 läuft so was von problemlos, ja man kann sogar behaupten besser als 8.1.
    Keine ruckler, einbrüche, app abstürze etc.
    Wenn jetzt endlich noch die Worterkennung verbessert wird bin ich eigentlich zu 90% zufrieden.
    Hab mir trotzdem für wenig Geld ein iphone se besorgt um mal über den Tellerrand zu schauen.
    Den letzten Absatz kann ich so unterschreiben.
    Allerdings steckt man in einer Sackgasse, hatte zwischen durch mal wieder Android für 3 Monate getestet, bin aber dann doch wieder zurück zu Windows Phone.
    Allerdings brauche ich demnächst ein neues Smartphone und sehe aber im Moment keinen Sinn hunderte von Euro in ein Windows Phone zu investieren.
    Major Tom
    Dieser Artikel könnte direkt von mir sein, nur hast Du ihn viel besser formuliert, als ich das je könnte ;-)
    Deutlich wurde mir das, als mein Lumia 730 sich letzte Woche auf dem Supermarktparkplatz beim "Herumkrusteln" plötzlich und unerwartet die "Spiderman-App" eingefangen hat.
    Ich war schockiert und gleichzeitig etwas ratlos - was tun, neues WP kaufen - oder doch einmal fremdgehen, um endlich meinen SONY-TV mit dem Smartphone steuern zu können ?
    Nach zwei Stunden Bedenkzeit wurde schließlich ein neues Display bestellt...
    Und das 730 wird jetzt mit mir zusammen (hoffentlich) auch das nächste Jahr überstehen - und dann sind wir alle ein bisschen schlauer ;-)

    Hättest dich bei mir melden können... Such gerade noch einen Käufer für meinen heiß geliebten Handschmeichler Lumia 735 mit grünem, blauen und orangen Backcover. Ist mir zu Schade für eBay ^^
    Ich bleibe trotz aller Kritik den Lumias, Microsoft treu.
    Besitze ein Lumia 950 und ringe mich mit dem Gedanken mir ein Lumia 950 xl zu zulegen. Bin voll zufrieden mit dem Teil und die Kamera macht super Bilder. Die Frage stellt sich welche Apps braucht man wirklich.
    Wünsche ein schönes Wochenende
    eGenius
    Meine persönliche Meinung ist, dass man auch heute noch getrost zu einem 950er angesichts des attraktiven Preises greifen kann. Was hat man denn schlimmstenfalls? Es wird von Microsoft nicht mehr mit Updates versorgt? Na und? Das kennen 95% der Android-User von "daheim" und leben auch damit.

    Fast die Hälfte der Android Benutzer sind lt. der Februar Statistik mit einer recht aktuellen Version unterwegs.
    Über 30% der User haben eine Betriebssystem Version von Lollipop Verson 5.1 aufwärts.
    Ich bin schon weg, aber niemals so ganz.
    Denn es gibt Momente
    da hole ich das 640'er aus der Schublade, mache ein Update, spiele damit rum mit der Hoffnung, dass das gewesene Update nun jenes ist, was mich wieder überzeugt den Androiden wegzulegen oder ich etwas entdecke was mich dazu bewegen könnte. Nur werden die Abstände solcher Momente immer größer.
    Und der Androide gibt mir auch keinen Anlass dazu. Und das ist einer der Low-Midrange-Chinaphone Kategorie, also weit weg von High-End.
    Aber um W10m ist alle mal schade und ich wünsche mir immer noch, das Microsoft mal so richtig aus den Pötten kommt und doch noch einmal zum Angriff bläst.
    PS: Android wird immer als verschachtelt angesehen; als ich von Android auf WP wechselte empfand ich w8.1 als verschachtelt ;-) .
    Ja als Windows mobile User hat man es schon schwer. Auf mich bezogen habe ich alles was ich brauche. Aber das man den wohl wenigen treuen Usern bei der Umstellung von Outlook alle Kontakt Bilder löscht ist für mich eine absolute Frechheit!
    Die immer schlechtere Performance des OS nervt mich mittlerweile sehr. Ich bin nun seit Mobile 6.1 dabei, aber was momentan abgeht ist wirklich unerträglich!
    Luccabrasi

    Sicherheitsupdate gibt es bei Android wie auch bei Apple.

    Das es keine gibt, wurde auch nie behauptet.....Es gibt aber Geräte die kaum Updates erhalten und als Kunde muss man Glück haben eines zu bekommen das regelmäßig betreut wird.
    Ich finde nicht das es im Sinne des Verbrauchers ist....

    Hier reden manche von Sicherheit und tragen die Wanzen FB und WA mit sich herum.....

    Du, wie auch viele Andere auch, erfasst den Kern der eigentlichen Sache nicht- sondern redet euch das auch nur schön.
    Bedeutungslos
    Fast die Hälfte der Android Benutzer sind lt. der Februar Statistik mit einer recht aktuellen Version unterwegs.
    Über 30% der User haben eine Betriebssystem Version von Lollipop Verson 5.1 aufwärts.
    30%! Berauschend:lol
    Die 70% sind wahrscheinlich jene, die sich dann bei Microsoft lautstark über ein kostenloses Betriebssystem-Update aufregen:lol
    Ein wirklich schöner Artikel, Martin. Du sprichst mir aus der Seele.
    Es ist einfach nur noch frustrierend, aber schweren Herzens werde ich auf ein anderes Betriebssystem wechseln müssen. Microsoft verbockt einfach viel zu viel. Hier meine Beweggründe (wenn das überhaupt jemanden interessieren sollte):
    - Geburtstagskalender: Verknüpfte Facebook-Kontakte führen dazu, dass in Outlook gespeicherte Geburtstagsdaten ignoriert werden und der Geburtstag im Kalender in ca. 1 von 5 Fällen NICHT angezeigt wird. Dadurch habe ich schon mehr als Geburtstag verpasst. Peinlich. Der Microsoft-Support war der Horror. Über 8 Monate lief das Ticket bis ich schließlich aufgegeben habe und die Facebook-Verknüpfungen alle gelöst habe, um das Problem zu umgehen (das war auch der Rat des Support-Teams). Das Problem an sich wird bis heute von MS ignoriert.
    - Performance: Mein Kumpel hat ein iPhone 6 S plus, ich ein Lumia 950. Egal, aber wirklich komplett egal, welche Funktion wir verglichen haben,- das iPhone ist immer um Welten schneller. Nur als kleines Beispiel der Aufruf der Facebook-App. Das iPhone brauchte aus dem Stand (!) 4 Sekunden, mein Lumia 950 brauchte dafür bis zu geschlagenen 17 Sekunden!
    - Zuverlässigkeit: Ein System soll funktionieren,- und zwar reibungslos. Wer ein Windows Phone hatte bzw. hat, der kennt das: Mal eben was auf Onedrive nachschauen, Kontakte aktualisieren, Email-Anhang öffnen, ein Photo per Bluetooth versenden etc. . Nicht selten stieß ich in Windows Mobile auf Hürden und unterschiedlichste Fehler bzw. Fehlermeldungen.
    - Das aktuelle Upgrade, welches MS bei outlook.com durchführt: Die Folge sind, dass sämtliche mühsam gesammelten Kontaktbilder nun durch nichts (!) ersetzt wurden. Eine Frechheit! - Der Support antwortet, ich solle die Photos einfach neu einpflegen. Vielen Dank auch! Des Weiteren funktionieren die geteilten Kalender nicht oder nur sehr unzuverlässig, so dass meine Freundin (Lumia 930) plötzlich keine Einträge mehr erstellen kann und ich die Berechtigungen nicht anpassen kann. Die aberwitzige Fehlermeldung lautet: "Wir führen gerade ein Upgrade des Systems aus, daher können Sie das Konto derzeit leider nicht hinzufügen oder bearbeiten." Ernsthaft, Microsoft!?? Oder wollt ihr mich vera*****?
    - Das App-Sterben: Ich brauche sicherlich nicht alle Apps und bin eigentlich auch recht genügsam. Wenn man dann aber über den Tellerrand hinausschaut und sieht, wie fix Andere Dinge erledigen können, werde/wurde ich neidisch. Während ich froh über den Aufbau einer mobilen Ansicht einer Website in Edge bin, rufen iOS- und Android-Nutzer mal eben in Windeseile die passende App auf, kurz Touch-ID und fertig. Hmpf! - Mal abgesehen von der teilweise stiefmütterlichen Pflege der Apps im Marketplace. Was fehlt? - Z.B. Amazon, Pokemon Go und - für meine Freundin - die WeightWatchers-App. Es werden wöchentlich mehr Gründe, die für einen Wechsel sprechen.
    Ein Lumia 650 werde ich mir trotzdem als Zweit-Handy anschaffen,- schließlich will ich natürlich über meine alte Liebe immer auf dem Laufenden bleiben...
    Klasse formuliert Martin! :lol Trifft es doch auch meine Erfahrung. Hatte mir neulich mal ein iPhone online gekauft und war geradezu ENTSETZT, gerade wegen dem Startscreen, diesem "Eimer voller Icons":D
    Habe dieses Life-Style Produkt nach 14 Tagen ausführlichem Testen wieder zurückgehen lassen und seitdem nur noch Kopfschütteln für den iPhone-Hype übrig.
    Es ist absolut unverständlich für mich, warum so viele für dieses grauselig häßliche OS derart viel Geld ausgeben. Das einzig wirklich schöne und hochwertige an iPhones ist die Hülle.
    iPhone sind für mich folglich, allein wegen dem exorbitanten Preis für ein derart häßliches Betriebssystem KEINE Alternative für mein Windows Phone.
    An meinen Lumias werde ich festhalten so lange es geht.
    Hab mir mal einen Mittelklasse-Androiden angetan, das Teil macht was es will..mal funzen Benachrichtigungen, mal nicht... Kamera muss des Öfteren durch Neustart wieder aktiviert werden, bei Auswahl eines Filters funktioniert dieser nicht... Apps, die auf der microSD liegen starten nicht, muss die Karte auswerfen und wieder bereitstellen... dieses Labyrinth der Einstellungen...usw.
    Mein Daily Driver bleibt mein Lumia 735.
    Es ist ein Sony Xperia M5, relativ neues Modell mit Android 6.0.
    Android 7.0 werde ich nicht bekommen, erhalten nur die Z-Modelle, das wurde fein verschwiegen! :(

    - Das aktuelle Upgrade, welches MS bei outlook.com durchführt: Die Folge sind, dass sämtliche mühsam gesammelten Kontaktbilder nun durch nichts (!) ersetzt wurden. Eine Frechheit! - Der Support antwortet, ich solle die Photos einfach neu einpflegen.

    Wie fügt man denn Kontaktbilder hinzu? Könnte man mich aufklären:):(.
    Ein wirklich schöner Artikel, Martin. Du sprichst mir aus der Seele.
    Es ist einfach nur noch frustrierend, aber schweren Herzens werde ich auf ein anderes Betriebssystem wechseln müssen. Microsoft verbockt einfach viel zu viel. Hier meine Beweggründe (wenn das überhaupt jemanden interessieren sollte):
    - Geburtstagskalender: Verknüpfte Facebook-Kontakte führen dazu, dass in Outlook gespeicherte Geburtstagsdaten ignoriert werden und der Geburtstag im Kalender in ca. 1 von 5 Fällen NICHT angezeigt wird. Dadurch habe ich schon mehr als Geburtstag verpasst. Peinlich. Der Microsoft-Support war der Horror. Über 8 Monate lief das Ticket bis ich schließlich aufgegeben habe und die Facebook-Verknüpfungen alle gelöst habe, um das Problem zu umgehen (das war auch der Rat des Support-Teams). Das Problem an sich wird bis heute von MS ignoriert.
    - Performance: Mein Kumpel hat ein iPhone 6 S plus, ich ein Lumia 950. Egal, aber wirklich komplett egal, welche Funktion wir verglichen haben,- das iPhone ist immer um Welten schneller. Nur als kleines Beispiel der Aufruf der Facebook-App. Das iPhone brauchte aus dem Stand (!) 4 Sekunden, mein Lumia 950 brauchte dafür bis zu geschlagenen 17 Sekunden!
    - Zuverlässigkeit: Ein System soll funktionieren,- und zwar reibungslos. Wer ein Windows Phone hatte bzw. hat, der kennt das: Mal eben was auf Onedrive nachschauen, Kontakte aktualisieren, Email-Anhang öffnen, ein Photo per Bluetooth versenden etc. . Nicht selten stieß ich in Windows Mobile auf Hürden und unterschiedlichste Fehler bzw. Fehlermeldungen.
    - Das aktuelle Upgrade, welches MS bei outlook.com durchführt: Die Folge sind, dass sämtliche mühsam gesammelten Kontaktbilder nun durch nichts (!) ersetzt wurden. Eine Frechheit! - Der Support antwortet, ich solle die Photos einfach neu einpflegen. Vielen Dank auch! Des Weiteren funktionieren die geteilten Kalender nicht oder nur sehr unzuverlässig, so dass meine Freundin (Lumia 930) plötzlich keine Einträge mehr erstellen kann und ich die Berechtigungen nicht anpassen kann. Die aberwitzige Fehlermeldung lautet: "Wir führen gerade ein Upgrade des Systems aus, daher können Sie das Konto derzeit leider nicht hinzufügen oder bearbeiten." Ernsthaft, Microsoft!?? Oder wollt ihr mich vera*****?
    - Das App-Sterben: Ich brauche sicherlich nicht alle Apps und bin eigentlich auch recht genügsam. Wenn man dann aber über den Tellerrand hinausschaut und sieht, wie fix Andere Dinge erledigen können, werde/wurde ich neidisch. Während ich froh über den Aufbau einer mobilen Ansicht einer Website in Edge bin, rufen iOS- und Android-Nutzer mal eben in Windeseile die passende App auf, kurz Touch-ID und fertig. Hmpf! - Mal abgesehen von der teilweise stiefmütterlichen Pflege der Apps im Marketplace. Was fehlt? - Z.B. Amazon, Pokemon Go und - für meine Freundin - die WeightWatchers-App. Es werden wöchentlich mehr Gründe, die für einen Wechsel sprechen.
    Ein Lumia 650 werde ich mir trotzdem als Zweit-Handy anschaffen,- schließlich will ich natürlich über meine alte Liebe immer auf dem Laufenden bleiben...

    Genau so ist das. Vergleich mal das tempo vom s6 edge + mit 950xl. Fühlt such das Lumia wie ein mofa an. Von den Apps brauch ich nicht mal reden. Es wird eben immer schlimmer
    Ich weis es gibt genug die seltsamerweise ihr lumia fur eine Rakete halte, wahrheitsgemäß ist jeder mittelklasse androide überlegen. Ich bin mir sicher, dass uber 50% der wm user abgesprungen sind und der rest folgen wird. Ich habe das samsung genutzt und bestelle mir nexus P6. Das 950xl werde ich noch behalten als tablet und zum verfolgen wie es berg ab geht und wie sich manche user alles schön reden
    30%! Berauschend:lol
    Die 70% sind wahrscheinlich jene, die sich dann bei Microsoft lautstark über ein kostenloses Betriebssystem-Update aufregen:lol

    Selbst mit Android 4.1 kannst du mehr machen als mit deinem windows phone.
    Bruno_59
    Wie fügt man denn Kontaktbilder hinzu? Könnte man mich aufklären:):(.

    Hallo Bruno_59,
    die Kontaktbilder kann man nur unter mobile einpflegen,- sieht hübsch aus, wenn man die Live-Kachel hat oder einen Anruf mit Kontaktphoto erhält. Einfach Kontakt bearbeiten und ein Foto auswählen. Wenn Du jedoch die Kontaktphotos in outlook (!) meinst, dann muss ich leider berichten, dass diese überhaupt nicht editierbar sind. Hier werden maximal Kontaktbilder angezeigt, die über bestimmte verknüpfte Konten geliefert werden (z.B. Skype). An dieser Stelle - so der MS-Support - gibt es keine Möglichkeite individuelle Bilder zu hinterlegen.
    VG Matthias
    Hallo Bruno_59,
    die Kontaktbilder kann man nur unter mobile einpflegen...

    Im alten outlook.com waren alle Kontakte mit Bildern versehen. In Mobile hab ich sie drin.
    Was fürn Sch...!
    Danke für die Info.
    Ich finde auch das es ein schönes Betriebssystem ist aber auch extrem langsam. Als Beispiel, die Facebook App dauert ewigkeiten oder OneFootball. Ansonsten sehe ich auch keine Beweggründe WP abzulegen, zum ich alle Apps die ich benötige da sind.
    Wie fügt man denn Kontaktbilder hinzu? Könnte man mich aufklären:):(.

    Du kannst in Outlook (Desktop) über die Visitenkartenansicht Bilder einfügen, stehen dann auch auf dem Mobile zur Verfügung
    Ich habe mein 950 vor einem Monat gegen ein BlackBerry DTEK50 Android-Smartphone getauscht und seitdem bin ich ein glücklicher Man. Ich war schon länger mit W10 mobile unzufrieden, da ich nicht meine Task und Notizen mit Exchange synchronisiert bekam, aber der Hauptgrund? Ich musste dringend eine Email von meinem 950 ausdrucken und habe festgestellt, daß es nicht geht. Sorry, aber so eine einfache Sache kann eine Businessplatform nicht? Goodbye, Microsoft.
    Du kannst in Outlook (Desktop) über die Visitenkartenansicht Bilder einfügen, stehen dann auch auf dem Mobile zur Verfügung

    Jep, funktioniert!:) Bedankt.
    Win-Phone-Fan (G)
    ... Ich gehöre dann zu den Usern, die als letzte wohl das Licht ausmachen ;-)

    ... und ich sperre dann danach ab ;-)
    Ich war leidensfähig und bin es immer noch. Vom HTC Touch und Touch Diamond 2 (immer der Wechsel zwischen der aufgesetzten Oberfläche und dem CE) über das Omnia 7 (mensch T-Mobile, rück endlich das Mango-Update für mein Omnia raus) über das AtivS (8.1 und die GDR's haben bei Samsung auch hier ewig gedauert) nun bis zum Lumia 950.
    Vom Bedien-Flow war ich mit dem AtivS am zufriedensten. Das 950 stockt zwar nicht gerade, aber gefühlt hackelt der Flow etwas. Auch die Aufgabe der Modern-UI (seitlich zwischen Menüs scrollen) hin zu diesen Hamburger-Menüs mag ich eher nicht.
    Andererseits habe ich für knapp 300 Flocken eine tolle Auflösung, USB Typ-C, Qi, Hello, SD-Slot, Akku wechselbar, DisplayDock, tolle synchronisation mit Desktop/Laptop.
    Empfehlungen an andere gebe ich allerdings seit geraumer Zeit keine mehr. Hätte mir die Entwicklung von W10 allgemein etwas rasanter vorgestellt. So wie Windows 10 Mobile heute ist, hätte es schon bei Erscheinen sein sollen. Ich halte einfach meinen Mund und leide weiter.
    @martin
    dein aufruf, nicht gleich alle geräte von msft zu tauschen ist ja ganz löblich, aber für ein anderes ökosystem nicht so vorteilhaft. ich glaube auch, das deshalb wieder viele leute zu msft zurück wechseln.
    aber kurz zu meiner geschichte........
    ich bin bei msft-betriebssystem handys seit windows 4 mobile und dem htc hermes. dann kamen verschiedene htc geräte mit windows drauf, bis dann endlich wieder nokia dazu stieß und ich dachte, jetzt startet msft mit windows auch mobil durch. zu diesem zeitpunkt habe ich auch noch meine familie mit msft handys versorgt und alle gerätschaften von msft angeschafft. ich war immer sehr zufrieden mit den geräten, auch wenn ich sah, das andere mit ihren mobilen geräten viel produktiver waren. als argumentation galt bei mir: "das betriebssystem ist moderner, einfacher und innovativer". da störte es mich auch nicht, das die hardware nicht die aktuellste war, denn es lief ja alles (verfügbare) flüssig. auch bin ich seit anfang an im insiderprogramm für mobile, desktop und xbox. hatte hierfür sogar 2 geräte pro sparte............aber die letzten 2 jahre mit msft ließen mich über den technischen tellerrand schauen. das bedienkonzept von wp oder jetzt wm allein gesehen tatsächlich einmalig und anschaulich (siehe live-tiles). aber dazu später.
    Solch äußerungen wie wir stellen kinect für die xbox ein, band wird eingestellt, lumias werden eingestellt, abverkauft (wie auch immer), support dafür abgeschafft, mitarbeiter entlassen. all dies lies mich treuen msft befürworter nachdenklich werden und fragen: möchtest du dort bleiben und riskieren, viele sachen nur noch als modernen schrott rumstehen zu haben, oder zu verkaufen (solange man noch etwas dafür bekommt) und sich neu orientieren. Ich entschied mich für den zweiten weg mit all meinen geräten und meiner ganzen familie. so wurde dann mein surface pro 3 gegen ein ipad getauscht, meine lumias gegen iphones, mein netbook gegen ein macbook und meine xbox (hier interessierten mich mehr die multimedialen eigenschaften wie xbox steuern per sprache und geste) gegen ein apple tv. ebenfalls tauschte ich mein (in deutschland nie erschienenes) band 2 gegen eine apple watch ein (series 2 auch mit gps und sogar wasserdicht).
    was mich eigentlich immer an technologiefirmen stört, sind die vollmundigen versprechen (da steht msft nicht allein) und was dann daraus wird. es wurde mal mitgeteilt, das ich mit meinem microsoft band 2 seinen pc/tablet entsperren könne, wenn in reichweite. wurde leider nie umgesetzt. und bums hat ohne ankündigung apple dieses für seine watch und macs umgesetzt -> funktioniert übrigens auch. msft hatte für windows 8 auch mal angekündigt, wenn man eine homepage aufruft und es gibt eine app dafür, bekommt man dies angezeigt (da das nutzererlebnis ja besser sei). ist nur (meines wissens) nie geschehen bzw. ich habe es nie gesehen. bei ios funktioniert auch dies super. das sollen nur mal 2 beispiele sein, wie man an solche sachen rangeht.
    was ich definitiv vermisse und daran wird sich bei ios wohl auch so schnell nichts ändern, sind die live-tiles. diese machten einem das leben echt einfach und man hatte alles im blick, ohne die app öffnen zu müssen. da muss ich zugeben, die oberfläche bei ios ist eine katastrophe. aber seitdem ich die apple watch habe, trauere ich diesen nur noch bedingt hinterher, denn dort bekomme ich alle nachrichten angezeigt (wie beim band ja auch). allerdings kann ich mit der watch auch telefonieren und navigieren. iphone bleibt dann schön in der tasche.
    schlussendlich bleibt zu sagen, das ich den umstieg nicht bereut habe, da ich das produktivere und auch effektivere arbeiten mit den apps sehr zu schätzen gelernt habe.
    p.s. android kam und kommt für mich (wenn auch um einiges billiger oder günstiger ist) nicht in frage.
    p.p.s. ich bin auch kein beschriebener wutbürger, ich betrachte solche sachen relativ nüchtern, von der produktiven seite.
    Bruno_59
    Hab mir mal einen Mittelklasse-Androiden angetan, das Teil macht was es will..mal funzen Benachrichtigungen, mal nicht... Kamera muss des Öfteren durch Neustart wieder aktiviert werden, bei Auswahl eines Filters funktioniert dieser nicht... Apps, die auf der microSD liegen starten nicht, muss die Karte auswerfen und wieder bereitstellen... dieses Labyrinth der Einstellungen...usw.
    Mein Daily Driver bleibt mein Lumia 735.

    Wie sagt man so schön: Das Übel sitzt meistens vor dem Bildschirm. ;)
    RobertP
    Ich habe mein 950 vor einem Monat gegen ein BlackBerry DTEK50 Android-Smartphone getauscht und seitdem bin ich ein glücklicher Man. Ich war schon länger mit W10 mobile unzufrieden, da ich nicht meine Task und Notizen mit Exchange synchronisiert bekam, aber der Hauptgrund? Ich musste dringend eine Email von meinem 950 ausdrucken und habe festgestellt, daß es nicht geht. Sorry, aber so eine einfache Sache kann eine Businessplatform nicht? Goodbye, Microsoft.

    Natürlich geht das:
    Drucken mit Windows 10 Mobile
    Ich nutze ein Nokia Lumia 930 und kann nur sagen, es läuft gegenüber dem Android,dass ich auch noch nutze, flüssiger. Der Homescreen ist einfach aufgeräumter und übersichtlicher. Auch wenn einige Kacheln sich teilweise nicht mehr aktualisieren, funktionieren sie besser als die Widgets auf Android. Zu viele Apps bremsen die Leistung und am Ende bleibt nur noch die Deinstallation.
    Leider hält der Akku seid Win 10 auf dem 930 nicht mehr so lange durch und das lässt mich öfter zum Androiden greifen. Gerade wenn ich einen sehr langen Arbeitstag habe.
    Trotz allem hat mich mein Lumia noch nie hängen lassen, es hat eine Top Kamera und nimmt auch mal einen Sturz nicht übel. Es wird wohl immer noch mein Lieblingsphone bleiben.
    Gronsh
    Da muss ich dir zustimmen leider wird von den Entwicklern nicht so viel Mühe in die Apps gesteckt das die so flüssig kaufen wie das System an sich (vgl. WhatsApp, Facebook).

    Man braucht nicht viele Apps. Aber die Qualität der Apps ist bei Android einfach viel besser. Da liegen Welten dazwischen :)
    Für mich und alle denen ich 2012 und 2013 zu einem Windows Phone bewegt habe wird es demnächst Android geben.
    Dort gibt es 2-4 Jahre Support, je nach Hersteller und danach noch ein paar Jahre Cyanogenmod.
    Dann können wir auch die MS Apps weiter verwenden ... falls sich nix besseres findest, wobei ich das bezweifle.
    Habe Android bereits auf meinem 79,- Tablet, welches ich mir ausschließlich als ist-inzwischen-ja-billiger-als-ein-dedizierters-Navi-Gerät gekauft habe. Was die Datenschutz-Einstellungen betrifft, die Benachrichtigungen, die fehlenden Live-Kacheln betrrifft, ist das OS schon unattraktiv. Dass ich damit meine Napster-Downloads ausschließlich (!) auf dem internen Speicher, nicht aber auf SD laden kann, schießt völlig den Vogel ab. iOS kenne ich nicht ausreichend, um es abschließend zu beurteilen - würde solche Preise aber ohnehin nicht für Smartphones ausgeben, die nicht einmal mit SD-Karten zurecht kommen.
    Was bleibt? Ich hätte gerne BlackBerry oder Sailfish. Beide momentan noch auf weit schwierigerem Gewässer unterwegs, als es Microsoft derzeit ist. Insofern muss Microsoft noch einiges an Arbeit leisten, um mich von Windows Mobile wegzuführen. Und das ist nicht einmal ironisch gemeint.
    Wäre das Fairphone nicht so hässlich, wäre es mit Sailfish OS ziemlich sicher mein nächstes Smartphone.
    Der Artikel ist eine sehr gute Orientierungshilfe und bringt es auf den Punkt, worauf es ankommt, wenn man sich entscheiden möchte. Denke, werde die Lumias hier und das Ativ S noch über Jahre hinweg weiter nutzen. Aber ein neues Nokia wird sich 2017 hinzugesellen. Statt Android Nougat liebäugle ich aber dann eher mit Cyanogen MOD, weil ohne Google.
    Wie gesagt, die Windows Smartphones bleiben dennoch im täglichen Einsatz. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, auch, wenn er ab und zu etwas Neues will.
    koflor
    Natürlich geht das:
    Drucken mit Windows 10 Mobile

    Natürlich geht das in der App für Email und Kalender bei W10 mobile NICHT! Diese haben keine Druckmoglichkeit. Auch EDGE kann nicht drucken, d.h. man kann auch kein pdf File drucken. Sorry, das ist eine Schande.
    Manta1102
    Mein nächstes Smartphone wir auch kein Windows Phone mehr sein. Mal schauen was die anderen zu bieten haben.

    Das sehe ich genauso...:smokin
    Ich bin froh, dass es noch einige Leute gibt die Windows 10 Mobile nutzen und als Hardcore Fans ans System glauben.
    Allerdings habe ich meinen glauben an das System verloren und bin ebenfalls froh, dass ich mich kurz vor der IFA von allem getrennt habe (Lumia 950DS & Continuum).
    Die mangelnde App-Auswahl, die mangelnde Hardwareauswahl und die, wie bereits geschrieben, Perspektivlosigkeit waren Grunde dafür. Sollte es sich doch noch mal ändern, was ich nicht glaube, würde ich gern wieder zu dem System zurück kehren.
    Aber ich für meinen Teil möchte auf bestimmte Apps, deren Funktionalität und Weiterentwicklung nicht mehr verzichten.
    Benutze ebenfalls ein mittlerweile 2 Jahre altes G3, welches mit Android 6.0 immer noch Top ist und alle Apps unterstützt.
    Schauen wir, was die Zukunft bringt. Hoffe das W10M in irgendeiner zukünftigen Geräteklasse wieder aufblüht.
    Toller Artikel und ein Blick auf andere MS Produkte. Leider geht es mir mit Win 10 auch nicht so gut. Freunde haben ständige Probleme mit den updates, was ich bisher nicht nachvollziehen konnte. Leider hat es mich jetzt auch erwischt. Mein Brenner schweigt, bekomme ihn einfach nicht mehr zum laufen. Habe ihn ausgebaut und ihn ein Win 7 System eingebaut und läuft. Leider brauch ich den noch, nicht für mich aber für die Mutter, kommt halt nicht klar mit der digitalen Welt. Und das nervt mich extremst. Als alter Zocker mittlerweile 41 Jahre will Ich auf Windows nicht verzichten, doch wäre ich jünger welcome PS 4. Ich denke M$ wird bald über all sein aber nicht mehr sichtbar es wird zu einem IBM werden.
    Du sprichst mir aus der Seele !!! Schöner Beitrag ! Ich habe IMMERnoch mein Nokia 1020 und sehe noch nicht die Notwendigkeit mir ein neues Handy zu holen, bin total zufrieden. Obwohl ich Win10 M gerne mal testen würde....
    Also ein guter Artikel. Danke Martin.
    Was W10 Mobile angeht, denke ich , wenn nicht ein paar OEM!s einsteigen das mobile sterben wird. Nicht gleich, aber stetig. Oder liege ich da falsch ?
    Konnte leider bis jetzt kein W10 Phone testen, um einen Vergleich ziehen zu können.
    Guter Artikel, schön ausgewogen betrachtet.
    Bis März diesen Jahres war ich seit WM 6.0 Windows Mobile/Phone Nutzer und gerade mit 7.x sehr zufrieden. Ein frisches Design, interessante Konzepte (Hubs), an denen leider nicht festgehalten und immer mehr zurückgebaut wurden.
    Meinen Lumia 930 habe ich W10M gegönnt, als der offizielle Rollout erfolgte. Previews habe ich mir nie angetan - auf Basteln hab ich keine Lust.
    Die Idee, dass eine App auf Desktop und Phone laufen kann, hat mich als Entwickler fasziniert und gut gefallen, leider war die Qualität und Stabilität deutlich schlechter als Win 8.1, auf das ich dann auch zurückgerollt bin.
    Was da MS sich geleistet hat, verstehe ich nicht. Gerade die Lumia x50 Geräte die so auf dem Markt geschmissen wurden, ist für mich unverständlich und eine Blamage schlecht hin.
    Im März habe ich einen Schwenker nach Android mit einem Huawei P8 gemacht und selber recht glücklich gewesen. Schönes Stück Hardware, gute Kamera, schnell. Das App-Angebot bei Android war schon ne kleine Erleuchtung und wie schnell Apps starten können! Wenn ich mir FB oder WhatsApp anschaue, war ich einfach nur Platt und frag mich, warum dies bei WP immer so gemütlich war...
    So richtig warm wurde ich bei Android aber nicht. Einmal ist immer die Frage, wie lange man Updates bekommt, zum anderen war Android eh meine zweite Wahl. Durch mein iPad (und einigen interessanten Apps, für die ich auch Geld investierte), schielte ich damals schon Richtung iPhone. Damals war ich aber 6 Monate vor Vertragsverlängerung und wollte aus den Kalten kein iPhone kaufen... Android hat paar interessante Ideen, die Widgets find ich schön, aber mich hat es eigentlich zu nem iPhone gezogen.
    Jetzt mit der Vertragsverlängerung habe ich am 9.9. das iPhone 7 Plus gewählt, was ich nun seit 4.10. im Einsatz habe und bin bislang einfach nur Happy :)
    Super schnell, breites App-Angebot und vom Gefühl her qualitativ besser als bei Android (wenn die Apps es auf beiden Plattformen gibt).
    Mein iPhone hat mich bislang nicht im Stich gelassen und kann über keinen Hänger klagen (was bei Android vereinzelt auch mal passierte). Es gibt innovative Apps, um auch Standard-Dinge wie Kalender oder Mail-Client für einen effektiver zu nutzen.
    Sowas gibt es unter WP gar nicht und interessante Apps, die MS eingekauft hat, laufen im Idealfall weiter und werden sogar erweitert (Outlook-App), laufen weiter (Wunderlist) oder werden eingestampft (Sunrise). Bislang ist nicht ersichtlich, was MS vorhat und wie sich diese in die vorhanden Produkte/Dienste und Apps integriert?
    Habe auf Desktop und Ultrabook (beides W10) versucht mit der Mail-App mich anzufreunden, aber immer wieder Probleme festgestellt, so dass wieder das fette Outlook verwendet wird. Bei Outlook kann ich mich regelmäßig über die IMAP-Implementierung ärgern oder die Unfähigkeit Two-Factor-Authentifizierung zu unterstützen. Jede poplige Mail-App unter Android/iOS kann dies, MS schafft es für Outlook nicht (die Mail-App kann es sogar auch).
    Vermisse ich Live-Tiles? Etwas schon. Mit den iOS Widgets habe ich bislang alles zusammen, was ich brauche (Kalender-Ereignisse, Nahverkehrszeiten, Hue Steuerung), die Android Widgets fand ich aber am vielseitigsten in der Hinsicht, da z.B. gleich ein Wunderlist-Todo im Widget angelegt werden kann, ohne die App zu öffnen.
    Das iPhone find ich vom Design her für in Ordnung. Das neue Mattschwarz gefällt mir gut, aber die Ausmaße sind schon gewaltig für die Bildschirmdiagonale, was andere besser hinbekommen.
    Der Preis... wenn ich es pessimistisch sehe, trennen zwischen iPhone 7 Plus mit 128GB und meinem HP Spectre X360 13'' Ultrabook 40€ im Preis - 1009 vs 1049€. Für die nächsten 4 Jahre habe ich dafür aber Updatesicherheit (mindestens) und hohe Weiterverkaufspreise, so dass die effektiven Mehrkosten für ein iPhone nicht so groß sind.
    Im Kaufmoment ist dies aber schon eine fette Summe - keine Frage.
    Positiv hervorheben möchte ich die Clouds - dank Outlook.com, Office 365 und OneDrive habe ich meine Daten sehr schnell stets verfügbar gehabt und die Plattform, auf der man arbeitet, ist in der Hinsicht nicht so wichtig.
    Hallo und Guten Abend,
    um es kurz und knapp zu sagen "ich bleibe". Warum ? Ganz einfach weil ich einfach zufrieden bin. Nutze momentan ein Lumia 640 LTE und es passt alles. Top Kamera, alles läuft flüssig, die für mich wichtigen Apps bekomme ich und alles ist Sicher ("nichts brennt" oder "explodiert"............). Ich werde nicht ausspioniert (zumindest habe ich bis jetzt nichts gehört oder gelesen das dies bei Winphone der fall ist) "Herz was willst du mehr" ??. Da ich hier schon einige Zeit im Forum unterwegs lese ich sicher das eine oder andere Problem. Und wenn ein Phone nicht funktioniert ist das natürlich ärgerlich und nicht zu akzeptieren aber diese Probleme habe auch die beiden anderer OS. Habe mir am Sonntag meinen langersehnten Wunsch erfüllt und mir noch ein Lumia 950 bei ebay ersteigert (vorher immer noch etwas zu teuer wollte eben noch warten und habe jetzt zugeschlagen!) . Morgen werde ich das Lumia mal in Betrieb nehmen und bin zuversichtlich das es auch so toll funktioniert wie mein Lumia 640. Eines ist mir jetzt schon klar die Kamera ist hammermässig da könne sich die Galaxys und iphones hinten anstellen !! Also nochmal ich BLEIBE solange Win10 mobile mit updates versorgt wird und ich die für mich wichtigen Apps ( WhatsApp etc.) bekomme. In diesem Fall hoffe ich mal das Beste für die Zukunft unseres Systems . Schönen Abend noch bus2102
    NurEinUser

    Hast du mal versucht die Synchronisierungsdaten komplett zu löschen? Das ist kaum irgendwo dokumentiert und sehr versteckt, aber möglich (nicht von 8.1 irritieren lassen, es funktioniert auch mit Win10): https://onedrive.live.com/win8personalsettingsprivacy/
    Ich hatte vor einige Zeit ebenfalls ein Problem mit den Synchronisationsdaten, und damit konnte ich es beheben. Die entsprechenden Daten sind dann aber auch unwiderruflich gelöscht, also Achtung!

    Hallo, das habe ich schon ein paar mal gemacht, es funzt einfach nicht... Habe auch schon alle Daten auf OneDrive runter geschmissen... :(
    Ich hatte über viele Jahre immer nette Spielzeuge, ein Nokia Communicator 9000, dann 9210i, HP 6340, TyTN. Das Motorola Milestone war das letzte Smartphone, das für mich wirklich perfekt war. Danach habe ich mir beinahe im Halbjahresrhythmus ein neues Smartphone gekauft, weil dieses oder jenes Feature unverzichtbar erschien. Dann habe ich ein Lumia 1020 gebraucht gekauft und war von der Qualität der Fotos restlos überzeugt. Doch der endgültige Wechsel in das Windows-Universum hat andere, praktische Gründe: Mein Arbeitgeber hat von einem furchtbaren Mix aus alternativen Softwarelösungen komplett auf Microsoft umgestellt. Und endlich kann ich mein Telefon im Job wirklich gebrauchen. Privat nutze ich es eh kaum, ich lese, surfe und spiele auf einem Android-Phablet.
    Guter Artikel, schön ausgewogen betrachtet.
    Bis März diesen Jahres war ich seit WM 6.0 Windows Mobile/Phone Nutzer und gerade mit 7.x sehr zufrieden. Ein frisches Design, interessante Konzepte (Hubs), an denen leider nicht festgehalten und immer mehr zurückgebaut wurden.
    Meinen Lumia 930 habe ich W10M gegönnt, als der offizielle Rollout erfolgte. Previews habe ich mir nie angetan - auf Basteln hab ich keine Lust.
    Die Idee, dass eine App auf Desktop und Phone laufen kann, hat mich als Entwickler fasziniert und gut gefallen, leider war die Qualität und Stabilität deutlich schlechter als Win 8.1, auf das ich dann auch zurückgerollt bin.
    Was da MS sich geleistet hat, verstehe ich nicht. Gerade die Lumia x50 Geräte die so auf dem Markt geschmissen wurden, ist für mich unverständlich und eine Blamage schlecht hin.
    Im März habe ich einen Schwenker nach Android mit einem Huawei P8 gemacht und selber recht glücklich gewesen. Schönes Stück Hardware, gute Kamera, schnell. Das App-Angebot bei Android war schon ne kleine Erleuchtung und wie schnell Apps starten können! Wenn ich mir FB oder WhatsApp anschaue, war ich einfach nur Platt und frag mich, warum dies bei WP immer so gemütlich war...
    So richtig warm wurde ich bei Android aber nicht. Einmal ist immer die Frage, wie lange man Updates bekommt, zum anderen war Android eh meine zweite Wahl. Durch mein iPad (und einigen interessanten Apps, für die ich auch Geld investierte), schielte ich damals schon Richtung iPhone. Damals war ich aber 6 Monate vor Vertragsverlängerung und wollte aus den Kalten kein iPhone kaufen... Android hat paar interessante Ideen, die Widgets find ich schön, aber mich hat es eigentlich zu nem iPhone gezogen.
    Jetzt mit der Vertragsverlängerung habe ich am 9.9. das iPhone 7 Plus gewählt, was ich nun seit 4.10. im Einsatz habe und bin bislang einfach nur Happy :)
    Super schnell, breites App-Angebot und vom Gefühl her qualitativ besser als bei Android (wenn die Apps es auf beiden Plattformen gibt).
    Mein iPhone hat mich bislang nicht im Stich gelassen und kann über keinen Hänger klagen (was bei Android vereinzelt auch mal passierte). Es gibt innovative Apps, um auch Standard-Dinge wie Kalender oder Mail-Client für einen effektiver zu nutzen.
    Sowas gibt es unter WP gar nicht und interessante Apps, die MS eingekauft hat, laufen im Idealfall weiter und werden sogar erweitert (Outlook-App), laufen weiter (Wunderlist) oder werden eingestampft (Sunrise). Bislang ist nicht ersichtlich, was MS vorhat und wie sich diese in die vorhanden Produkte/Dienste und Apps integriert?
    Habe auf Desktop und Ultrabook (beides W10) versucht mit der Mail-App mich anzufreunden, aber immer wieder Probleme festgestellt, so dass wieder das fette Outlook verwendet wird. Bei Outlook kann ich mich regelmäßig über die IMAP-Implementierung ärgern oder die Unfähigkeit Two-Factor-Authentifizierung zu unterstützen. Jede poplige Mail-App unter Android/iOS kann dies, MS schafft es für Outlook nicht (die Mail-App kann es sogar auch).
    Vermisse ich Live-Tiles? Etwas schon. Mit den iOS Widgets habe ich bislang alles zusammen, was ich brauche (Kalender-Ereignisse, Nahverkehrszeiten, Hue Steuerung), die Android Widgets fand ich aber am vielseitigsten in der Hinsicht, da z.B. gleich ein Wunderlist-Todo im Widget angelegt werden kann, ohne die App zu öffnen.
    Das iPhone find ich vom Design her für in Ordnung. Das neue Mattschwarz gefällt mir gut, aber die Ausmaße sind schon gewaltig für die Bildschirmdiagonale, was andere besser hinbekommen.
    Der Preis... wenn ich es pessimistisch sehe, trennen zwischen iPhone 7 Plus mit 128GB und meinem HP Spectre X360 13'' Ultrabook 40€ im Preis - 1009 vs 1049€. Für die nächsten 4 Jahre habe ich dafür aber Updatesicherheit (mindestens) und hohe Weiterverkaufspreise, so dass die effektiven Mehrkosten für ein iPhone nicht so groß sind.
    Im Kaufmoment ist dies aber schon eine fette Summe - keine Frage.
    Positiv hervorheben möchte ich die Clouds - dank Outlook.com, Office 365 und OneDrive habe ich meine Daten sehr schnell stets verfügbar gehabt und die Plattform, auf der man arbeitet, ist in der Hinsicht nicht so wichtig.

    Zwei-Wege Authentifizierung funktioniert auch unter Outlook. Du musst dir nur unter Sicherheitseinstellungen in deinem Microsoft Konto ein Passwort holen und dieses statt deinem eigenen PW
    verwenden ;-)
Nach oben