Xbox One - die letzten Preview Updates machen dem Dashboard Beine

Unglaublich, wie schnell das Dashboard der Xbox One nach den letzten Dashboard Preview Updates vom Wochenende und der letzten Nacht geworden ist. Der Geschwindigkeitszuwachs ist wirklich enorm, nichts hakelt oder laggt vor sich hin. Zudem brachten die Updates neben Fehlerbehebungen auch Verbesserungen bezüglich Cortana und den oben erwähnten Performance-Schub mit.

Das Update am Wochenende hob das OS auf Version: rs1_xbox_rel_1610.161103-1900 und brachte die Spracherkennung von Cortana in den Regionen Frankreich, Italien, Deutschland und Spanien ein großes Stück vorwärts. Die blaue Lady versteht einen nun tatsächlich besser und legt nicht mehr ellenlange Gedenkpausen ein. Auch der Ein- bzw. Ausschaltbefehl wird endlich zügig ausgeführt, ohne dass man das Gefühl bekommt, die Gute will nun eine Diskussion anregen.

Preview-Tester, welche in der Vergangenheit Groove Music mit Cortana starten wollten, wurden mit dem Absturz der App belohnt. Das ist nun nicht mehr der Fall, nach erteiltem Befehl steht Groove zuverlässig zur Verfügung. Weiter wurde ein Fehler behoben, der OneGuide abstürzen ließ, wenn die erleichterte Bedienung im Hintergrund lief. Auch das virtuelle Keyboard erkennt nun die Eingaben korrekt ohne den Dienst zu quittieren. Des Weiteren wurden noch diverse Fehlerbehebungen in den Netzwerkeinstellungen vorgenommen.

Das in der vergangenen Nacht veröffentlichte Dashboard Preview Update wuppte das Betriebssystem auf OS-Version: rs1_xbox_rel_1610.161105-1400 und zündete die Performance Rakete. War es bis Dato bei den meisten Nutzern so, dass nach dem Betätigen der Xbox-Taste die Konsole eine Pause einlegte, bevor man zur Startseite gelangte, so geschieht dies nun augenblicklich. Die gesamte Performance des Dashboards wurde in einen „Jungbrunnen“ getaucht. Nichts hakt, keine Verzögerungen oder dergleichen.

Wollen wir hoffen, dass das Herbst-Update nun bald für Xbox One Nutzer ausgerollt wird, damit endlich alle in den Genuss der Änderungen aus den letzten Monaten kommen.

Quelle: XboxDynasty

Über den Autor
Dirk Ruhl
  • Dirk Ruhl auf Facebook
  • Dirk Ruhl auf Twitter
Microsofts Fliesenwelt ist mein Zuhause, egal ob Windows 10 auf Desktop, Tablet, Phone oder Xbox One...es muss kacheln. Der schönste Urlaubsort für mich wären die Microsoft Research Labs. Ich danke meiner Familie und meinem Arbeitgeber, ohne deren Unterstützung könnte ich mein Hobby nicht leben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Ich kann es gar nicht erwarten, dass diese Updates auch auf meiner nicht-preview-Konsole aufschlagen, meine Xbox ist leider gefühlt etwas langsam, bei allen muss ich etwas warten. Nicht weltbewegend, aber wenn ich lese wie die Preview abgeht, dann läuft mir schon das Wasser im Munde zusammen
    Da freue ich mich drauf. Bei mir ruckelte das Dashboard auch sehr häufig. Auszuhalten, aber nicht schön anzusehen. Die One ist übrigens meine erste Konsole und habe es kein bisschen bereut. Sobald ich nach Hause komme wird sie angeschaltet. Die neue Groove App hat die Xbox auch extrem aufgewertet. Ich hoffe der Dienst bleibt uns noch lange erhalten.
    Muss ich gleich mal testen - die Performance in der Preview war zuletzt richtig schlecht.
    So, gerade getestet: schneller ist es auf jeden Fall, aber wirklich flüssig sieht anders aus...
    Gibt es irgendwo eine Übersicht mit den Befehlen für Cortana?
    Auch so eine Übersicht PC | mobile | XBox
    Oder funktionieren alle Befehle überall?
    Ich hatte letzte Woche einiges versucht, aber auf der XBox "hörte" Cortana nicht so gut!
    @Radi1: Wenigstens eine Frau die auf dich hört! :D
    @cactuz911: Wenn deine One schon ewig in der Preview ist, solltest du mal in Erwägung ziehen die Konsole neu einzurichten. Das Problem hatte ich bei meiner alten One auch und habe sie alle 3-4 Monate mal frisch gemacht.
    Also ausschalten kann ich die Konsole immer noch nicht über Cortana. Sie sagt dann das es erst mit einem der kommenden Updates gehen wird.
    ´da bin ich ja mal gespannt. das das menü schnell funktioniert haben die ja schon das ein oder andere mal versprochen. :) gefühlt jedes jahr zu weihnachten. also wenn ich mir die archiv beiträge anschaue.
    Dirk Ruhl
    @cactuz911: Wenn deine One schon ewig in der Preview ist, solltest du mal in Erwägung ziehen die Konsole neu einzurichten. Das Problem hatte ich bei meiner alten One auch und habe sie alle 3-4 Monate mal frisch gemacht.

    Vielen Dank für die Info. Das habe ich zwar vor 3 Monaten schon gemacht aber wahrscheinlich schadet es nicht wenn man es jetzt nochmal durchführt...
    Gurkensepp
    Also ausschalten kann ich die Konsole immer noch nicht über Cortana. Sie sagt dann das es erst mit einem der kommenden Updates gehen wird.

    Ist deine One denn im Preview Programm registriert?
    Das Problem hatte ich bei meiner alten One auch und habe sie alle 3-4 Monate mal frisch gemacht.

    muss man dann alle Spiele neu installieren?
    Ich habe einen Teil auf der HD und einen Teil in der Box
    Ich bin gespannt, nicht dass es wieder "Fanbrille" ist.
    Die Geschwindigkeit ist mittlerweile mit mein Hauptkritikpunkt bei der One. (kein Insider) Die UI ist soooo träge und es wird irgendwie immer schlimmer. Es macht einfach keinen Spaß, auf der One mehr als einen Spielstart durchzuführen. Dazu die Übersicht. Mmn. ebenso ausbaufähig. Hoffe mal das Beste. Ansonsten heißt es bei mir nach etlichen Jahren „Tschüss Xbox – Hello Playstation“ Bin mal gespannt, ob ich die Weihnachtszeit überstehe und nicht doch bei der Pro zugreife,
    Kann ich bei mir absolut nicht feststellen. Hab die erwähnte Version drauf, aber die Performance des Dashboards und des restlichen Systems, ist nach wie vor eher mäßig.
Nach oben