Webs & Waterdrops Theme fuer Windows 8 und Windows 7


Im Spinnennetz gefangen
Mit dem Webs & Waterdrops Theme für Windows 8, Windows RT und Windows 7, hat die Microsoft Windows Personalization Gallery ein Themepack für Windows Anwender veröffentlicht, die auch an den kleinen, unscheinbaren und leicht zu übersehenden Wundern der Natur ihre Freude haben. Webs & Waterdrops könnte zwar durchaus auch der Titel einer spannungsgeladenen Thriller Story sein, ist aber nicht minder zutreffend, für die architektonischen Meisterleistungen der kleinen Spinnentiere (Arachnida), insbesonders in Kombination mit das Licht brechenden Wasserperlen, welche im Netz der Spinne gefangen sind.

Das Windows Theme Webs & Waterdrops enthält ingesamt 11 hochauflösende Desktop Grafiken.

Webs & Waterdrops Theme – Screenshot

Webs & Waterdrops Windows Theme – Herunterladen

Sie suchen noch mehr Windows Themen?

Windows 8 Themes in Windows 7 verwenden

Eine Anleitung hierfür finden Sie in unserem Artikel:
Microsoft Windows Personalization Gallery – Themes für Windows 8 und Windows 7

Für Anwender von Windows Vista und XP an dieser Stelle erneut der Hinweis:

Themepacks sind gewöhnliche ZIP-Archive – Sie müssen also nur die Dateiendung in „.zip“ ändern, und schon können Sie die Themepacks entpacken und die enthaltenen Bilder einzeln z.B. als Wallpaper benutzen.

Über den Autor
Dr. Windows
Dies ist der allgemeine Redaktions-User von Dr. Windows. Wird verwendet für allgemeine Ankündigungen und Gastartikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Hab es nun mit dem IE bekommen.
    Mit dem Fox, dem IDM und JDownloader war nichts zu machen.
    Danke für deine Mühe.
    Eigentlich hätte "Webs & Waterdrops" in 13 neue Windows 8 Themes - Desktop Tuning by Microsoft mit hinein gesollt.
    Das Herunterladen des Themes klappte bei mir weder mit Opera, dem Internet Explorer, Google Chrome und auch nicht mit dem Firefox Browser.
    Per Zufall bin ich darauf gekommen, dass man die obige Linkadresse kopieren, in die Browser-Adresszeile einfügen (neuer Tab) und aufrufen muss.
    Ob das immer genau so klappt, weiß ich nicht, war aber bei mir mehrfach exakt so reproduzierbar.
Nach oben