Am Puls von Microsoft

Office-Fehler: Die telefonische Aktivierung wird für dieses Produkt nicht mehr unterstützt

Viele Nutzer von Office 2010, Office 2013 und Office 2016 sehen sich derzeit mit der in der Überschrift genannten Meldung konfrontiert. Wenn die Online-Aktivierung fehlschlägt und man deshalb zur telefonischen Aktivierung weitergeleitet werden sollte, erscheint stattdessen „“Die telefonische Aktivierung wird für dieses Produkt nicht mehr unterstützt“. Das ist ärgerlich, glücklicherweise aber falsch. Es funktioniert nämlich weiterhin.

Das Problem besteht bereits seit Januar, mittlerweile hat Mircosoft es offiziell bestätigt und arbeitet an einer Lösung. Die telefonische Aktivierung funktioniert nach wie vor, wenn man aus Deutschland die Nummer 069 2222 5494 oder 0800 2848-283 wählt.

In Österreich lauten die Nummern (43) (1)795 673 56 bzw. (0) (800) 000 000, in der Schweiz wählt man (41) (44) 580 7558 oder 00 800 22848283. Die Nummern für andere Länder lassen sich auf dieser Seite abrufen.

Vielen Dank an Rafael für den Tipp!

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige