Am Puls von Microsoft

Windows 8 bei Steam Nutzern besonders beliebt

Es gibt Meldungen, die zaubern einem unwillkürlich ein Grinsen ins Gesicht – diese hier ist so eine. Windows 8 war noch gar nicht auf dem Markt, da fühlten sich bereits viele vermeintliche Spezialisten berufen, ihre (meist negative) Meinung über das neue OS öffentlich kund zu tun.
Zu dem Chor der Kritiker gehörte auch Steam-Chef Gabe Newell. Er zeichnete beinahe ein Weltuntergangs-Szenario und sprach von einer Katastrophe für die PC-Branche. Hardware-Hersteller und Spiele-Programmierer würden der Windows-Plattform höchstwahrscheinlich in Scharen den Rücken kehren, und vorsichtshalber habe er schon einen Plan B für Linux in der Schublade. Er war nicht der Einzige, der solchen Unfug von sich gab – ich hatte das hier in einem Kommentar verarbeitet: Wenn aus Managern Trolle werden

Jetzt ist Windows 8 seit einem Monat auf dem Markt und auf ca. einem Prozent aller PCs installiert. Eine Ausnahme bilden ausgerechnet die Steam-Nutzer – unter ihnen ist die Windows 8 Nutzung fünf mal höher, wie Steams eigene Statistik aufzeigt. Rechnet man die Anteile von 32 und 64 Bit Version zusammen, sind bereits über fünf Prozent der Steam-Zocker mit Windows 8 unterwegs.


via

Sieht ganz so aus, als hätte Gabe Newell die Rechnung ohne seine Kunden gemacht. Wirklich überraschend ist das aber dennoch nicht. PC-Spieler sind in aller Regel auch Early Adopter, die immer das Neueste und Aktuellste haben wollen. Insofern ist es nicht verwunderlich, dass dieser ‚Spieltrieb‘ dazu führt, ein neues Betriebssystem schneller anzunehmen, als es der Rest der Nutzer tut.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige