In eigener Sache: Umstellung auf https am Dienstag

Was im Internet schon lange Standard sein sollte, nehmen wir hier nun auch endlich in Angriff. Am Dienstag – also morgen – werden wir die Seiten von Dr. Windows auf https umstellen. Die Aktion beginnt am Vormittag und wird ein paar Stunden dauern, von kleineren Beeinträchtigungen abgesehen sollte der Betrieb der Seite aber ganz normal weiter laufen. Ihr selbst müsst eigentlich gar nichts tun, mit einer Ausnahme:

Wer unseren RSS-Feed abonniert hat, der sollte nach Abschluss der Arbeiten (wir sagen dann bescheid) das Abonnement löschen und neu anlegen. Es muss nicht sein, aber es könnte passieren, dass es ansonsten Probleme mit dem Abruf und der Darstellung gibt.

Die Apps sollten von der Umstellung überhaupt nicht betroffen sein, allerdings konnten wir das nicht zu 100 Prozent vorher testen. Drückt einfach mal die Daumen, dass es glatt läuft.

Wenn alles gut geht, sollte es dann ab morgen auf allen Seiten in der Adresszeile so aussehen:

Es gibt allerdings Ausnahmen: Im Forum verwenden einige Nutzer in den Signaturen und Beiträgen extern eingebundene Grafiken. Überall, wo das der Fall ist, wird der Browser die Meldung anzeigen, dass die Verbindung nicht uneingeschränkt sicher ist. Wir standen vor der Wahl, diese Inhalte entweder ungefragt zu löschen oder die URL auf https zu ändern, ohne Rücksicht darauf, ob es dann noch funktioniert. Beides erschien uns aber zu unhöflich, darum lassen wir das zunächst einfach so, wie es ist.

Wir haben uns gut vorbereitet und die Umstellung bereits in der Testumgebung durchgespielt, feuchte Hände werden wir aber trotzdem haben. Wird schon schief gehen…

Und da ich bereits ahne, dass es in diesem Zusammenhang Rückfragen gibt, wie es denn allgemein mit der Umstellung der Seite voran geht, habe ich das heute morgen schon ausführlich ins Forum geschrieben.

Artikel im Forum diskutieren (29)

Allgemein
Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben