Shazam stellt seine Windows App ein

Wieder einmal müssen wir uns von einem großen Namen auf der Windows Plattform verabschieden: Shazam zieht seine App aus dem Store zurück. Wer die Musikerkennungs-App auf seinem Gerät installiert hat, wird sie weiterhin benutzen können, ein erneuter Download ist aber nicht mehr möglich. Die Erklärung, die den Nutzern innerhalb der App angezeigt wird, macht eindeutig klar, dass dies ein endgültiger Schlussstrich ist.

Zur Erkennung von Musik gibt es natürlich noch Cortana, die mit Shazam allerdings nicht ganz mithalten kann. Für mich wieder einmal ein Abschied, bei dem ich denke „ja das ist doof, aber es betrifft mich zum Glück nicht“ – ich bin kein Shazam-Nutzer. Die Anzahl der Betroffenen ist aber im Grunde unerheblich – es ist die Signalwirkung, die davon ausgeht, wenn Entwickler auch in der Universal Windows Platform keine Zukunft sehen.

via WindowsCentral

Obwohl Shazam schreibt, dass die App per 7. Februar eingestellt wurde, ist sie allerdings weiterhin im Store verfügbar. Zumindest für den Moment.

Shazam
Shazam
Entwickler: ‪Shazam Entertainment Ltd‬
Preis: Unbekannt

Preis: Kostenlos

Bewertung: 0 von 5 Sternen


Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Ich habe den eindruck dass wenn so was passiert, MS mit jemand anders eine partnerschaft angeht oder eigene dienste raus bringt oder bevorzugt die für denjenigen Konkurrenz sind. Zum beispiel die Fitness tracker apps.
    Signalwirkung aber eher in der Form, dass man nach Alternativen ausschau hält und zunehmend den Blick auf andere Plattformen richtet. Könnte für Microsoft eng werden. Das erkennen neben den "etablierten" auch Konzerne wie Amazon. Die scheinen wesentlich flexibler zu sein als MS und da kommen noch mehr und greifen die Themen auf bei denen MS verkackt oder über seine eigene Arroganz stolpert. Zumindest in einem Punkt haben Sie von Android gelernt, Werbeeinblendungen!
    Ich nutze die App eigentlich sehr gerne. Schade, dass die App eingestellt wird. Ich könnte kotzen.
    Weiß hier jemand vielleicht ein paar Alternativen?
    dco333
    Shawas??? Hmmm...

    Irgendein No-Name-Produkt! Ich nutze seit dem Sony Xperia Z2, aktuell Sony Xperia XZ, lediglich Sony TrackID!
    Erstaunlich, dass so oft Apps direkt "entfernt" werden, anstelle einfach nur die Updates/Wartung einzustellen. Das Shazam jetzt auch kneift ist schade, aber verschmerzbar...
    Hat auf dem 950er nie funktioniert. Die Bewertungen im Store bestätigten, dass das denen auch egal war.
    Wie funktioniert denn die Musikerkennung bei Cortana?

    Spracherkennung von Cortana starten, oben rechts auf die Notenzeichen klicken, fertig
    Ob man nun Shazam benötigt oder nicht, ist nicht die Frage.
    Es bröckelt an vielen Stellen. Bin da Modulus Meinung.
    Sehr, sehr schade. Ich möchte nicht wiederholen, dass ich bald wieder Androide bin, wohl aber dass ich dies nicht freiwillig mache.
    WM10 sehr schönes, schnelles OS.
    user.one
    Wenn Du nicht shazam nutzt, dann vielleicht soundhound?

    Nein, auch nicht. Weißt du, ich bin ein alter Mann und höre überwiegend alte Musik, deren Namen ich schon kenne :lol.
    Wenn ich mich aber irgendwann nicht mehr erinnern kann, könnte ich sowas wie Shazam gebrauchen. Aber das hilft mir dann ja auch nur kurzzeitig :D.
    Bei mir hat die app auf 950 funktioniert und auch hin und wieder benutz . Ich finde es auch schade das solle und andre app nicht mehr für Windows gibst. Da ist man manchmal schon am überlegen ob man wechselt. Was ich aber ungern , bin schon von anfang an dabei mit mein L920 ?
    Die habe ja sowieso eine ellenlange Liste an Bewilligungen benötigt. Solche apps sind bei mir sowieso unten durch...
    Ich nutze die App eigentlich sehr gerne. Schade, dass die App eingestellt wird. Ich könnte kotzen.
    Weiß hier jemand vielleicht ein paar Alternativen?

    Du liest den Beitrag aber schon richtig, oder?
    Du kannst sie weiter nutzen!!!
    Irgendein No-Name-Produkt! Ich nutze seit dem Sony Xperia Z2, aktuell Sony Xperia XZ, lediglich Sony TrackID!

    No Name? Omg sag ich nur. Shazam ist eine wenn nicht die beste App die es gab zur Musik Erkennung. Ich nutze die schon seit Nokia zeigen und ich denke mal für Leute ohne Brille wird das wieder schmerzhaft. Auch ich finde das sehr schade aber weis auch das ich dieses Elend nicht mehr lange aushalten muss. Mein Nokia wird bestimmt schon gebaut und das 6er wird bis das 8er erscheint mein nächstes.
    Die habe ja sowieso eine ellenlange Liste an Bewilligungen benötigt. Solche apps sind bei mir sowieso unten durch...
    Der Grund warum ich diese Art von Apps auch nicht installiere....
    Hm. Ich bin treuer WP-User seit 2011 und haben zahlreiche Freunde und Familienangehörige zu Microsofts mobiler Plattform gebracht. Aber der Gedanke, über kurz oder lang doch zu Android zu wechseln, keimt in mir. Soo schlecht und instabil wie noch vor 4 Jahren ist Android auch nicht mehr. Mal schauen, was es in Punkto Surface Phone geben wird. Aber selbst ich als MS-Fanboy sage, dass es düster aussieht bzgl. Windows Mobile. Traurig.
    Ich persönlich hab festgestellt das Cortana definitiv gleichzustellen ist was das erkennen von titeln betrifft...von daher......
    Ich kapier es nicht, 3millionen in Amerika, und weltweit schätze ich dann mal 10-30 Millionen Windows Phone nutzer. Und dann kommt noch der desktop dazu mit 400-500 Millionen nutzer.
    Ist das nix? Ich kann die firmen nicht verstehen.
    Ich denke eher mal, das hier in dem speziellen fall, Cortana mit ihrer funktion eine gaaaaaaanz große rolle spielt.
    Ich hab Shazam irgendwann gegen Soundhound eingetauscht. Dem kann man sogar vorsingen/summen und das klappt besser als erwartet. Manchmal erst im x-ten Anlauf, aber nach paar Versuchen hab ich nervige Ohrwürmer identifiziert von denen ich z.B. nicht mal Textphrasen kannte (da Spanisch ?)
    Ist für mich ein verkraftbarer Verlust! Habe die App nie genutzt, da ich mit Cortana schneller war bisher. Einfach auf das Lupensymbol und dann oben rechts auf die Noten geklickt, und schon läuft die Erkennung.
    Ein Glück, die App hatte eine Performance die zum kot*en war, außerdem funktionierte sie sehr unzuverlässig. Dann lieber garkeine App..
    Manchmal ist es nur der emotionale Faktor: Ich hole mir das neue TCL/Blackberry. Bis vor einiger Zeit habe ich WPhone wegen seiner Andersartigkeit so geliebt. Die bröckelnde WPhone/mobile Welt empfinde ich aber als Belastung.
    Mich würde interessieren, was in ein paar Jahren im Store noch übrig ist. Ich nutze sie selten, aber wenn, dann war sie zuverlässig. Shazam kann ich verschmerzen. Was ich nicht verstehe ist, dass Weltfirmen wie Amazon, EBay, Mobile.de kein Interesse an einer App haben. Das ist alles andere als kundenfreundlich. Eine App entwickeln und zu pflegen dürfte doch da finanziell keine Rolle spielen. Ich dachte immer, jeder Kunde zählt.
    Ein Glück, die App hatte eine Performance die zum kot*en war, außerdem funktionierte sie sehr unzuverlässig. Dann lieber garkeine App..

    Dann lieber gar keine App im Store? Bringe deinen Gedanken doch mal zu Ende. So gut wie jede App hat ihre Macken bzw. läuft auf dem einen oder anderer Smartphone etwas instabiler. Bei mir läuft sie aber beispielsweise top. Es ist doch das was Martin immer wieder sagt, es ist die Signalwirkung. Aber manche werden es wohl nie verstehen...
    Als Spotify hätte ich schon längst Shazam gekauft und die funktion implemnetiert...
    Ich finde es schade das die Firmen einfach gute apps von der Plattform nehmen. Android ist für mich so ein unsicheres System.
    War auch auf meinem BLU Win HD völlig durcheinander skaliert und somit wirklich an der Grenze zur Unbrauchbarkeit.
    Schade, aber in der Form auch wirklich kein Verlust, da Cortana die Aufgabe einfach besser löst.
    Ich hab Shazam zwar installiert, genutzt wird allerdings hauptsächlich Cortana bei mir. Den Wegfall kann ich nachvollziehen. Wir sind eine andere Zielgruppe.
    Ich kann mich irgendwie (noch) nicht mit einer anderen Plattform anfreunden, werde aber wohl oder übel spätestens dann müssen, wenn mein 950 mal weg ist. Auch wenn es dann noch ein 950 (oder ein zumindest gleichgestelltes) zu kaufen geben sollte, werde ich wohl wechseln. Denn es bröckelt mir zu stark an allen Ecken, dass da für nochmals 1-2 Jahre ohne befriedigende Zukunft Luft für mich wäre. Wird dann wohl ne harte Umstellung werden aber der Mensch gewöhnt sich ja schnell um.
    Ich kapier es nicht, 3millionen in Amerika, und weltweit schätze ich dann mal 10-30 Millionen Windows Phone nutzer. Und dann kommt noch der desktop dazu mit 400-500 Millionen nutzer.
    Ist das nix? Ich kann die firmen nicht verstehen.
    Ich denke eher mal, das hier in dem speziellen fall, Cortana mit ihrer funktion eine gaaaaaaanz große rolle spielt.

    Wenn selbst MS seine Handy Sparte einstellt, auch wenn dieses Jahr noch was kommen soll, und nichts in die Richtung erläutert, warum sollen dann andere unternehmen verluste einfahren?
    Kein Verlust und kein Sargnagel für WindowsMobile. Warum sollten Apps den Store beleben, die man von Hause aus auf dem System nicht benötigt? Brauch ich ne Taschenlampen-App? Nein - ist onboard verfügbar.
    Brauch ich ne Taschenrechner-App? Nein - ist onboard verfügbar.
    Brauch ich ne Musikerkennungs-App? Nein - ist in Cortana intergriert.
    Also: Ja - bestimmte Apps sind wichtig im Store, da sie kein vergleichbares Gegenstück haben. Aber bitte beschäftigt euch doch mal 5 Minuten mit eurem Betriebssystem bevor ihr nach Apps schreit, die keinen Mehrwert bieten.
    ... Shazam kannte ich bis eben gar nicht. Nutze Musixmatch oder Cortana. Signalwirkung gibts erst dann, wenn einer das Signal hört. Wegen einer App die keinen Mehrwert bietet weil es genug andere Möglichkeiten gibt, höre ich kein Signal.
    Sehr schade! Ich nutzte unter Windows Mobil sehr gerne Shazam, da die Erkennung am genaustens war.Ich nutze Shazam auf Android weiterhin, trotz Alternativen.Die Signalwirkung ist erschreckend und verheerend für die Pkattform. Zu viele Apps verschwinden leider.Ich konnte mir vorstellen irgendwann wieder zu Win Mobile zu wechseln, aber so funktioniert das leider nicht.
    Hmmm, jetzt mal sammeln.
    Also: alle sagen dass sie Spotify toll finden. Okay, Problem eins beseitigt, weil Titelanzeige und überhaupt.
    Alle beschweren sich über Öffentlich Rechtliche weil sie dafür bezahlen müssen ( Spotify ist aber ÖF+), hätten aber die grandiose Möglichkeit, dass sie sich die Titel und Interpreten anzeigen lassen
    Alle beschweren sich über schlechte Musik, hören aber "gute" Musik mit den Leisesprechern der Handys.
    Geht's noch? Jemand, der seine Musik über's Handy genießt ist Freiwild.
    Mich würde interessieren, was in ein paar Jahren im Store noch übrig ist. .

    Wie ich es verstehe, wird in der Zukunft Windows Mobile nur noch Business können. Ein Handy, dass zum Computer wird, mit Universal Apps von Microsoft, die alles abdecken, was man an Grundversorgung braucht: Wetter, News, Musik, Filme, Cloud, etc.
    Mich würde interessieren, was in ein paar Jahren im Store noch übrig ist.

    Na genau die Apps bleiben übrig, die etwas bieten was mir das System nicht anbieten kann (Messenger, Spiele, etc.....)
    Im übrigen wird das App-Sterben auch iOS betreffen, weil das das System die User weitgehend mit den Grundaufgaben bedient. Nur die Androiden spielen sich ihr System weiter zusammen mit externen Mitteln. Das ist jetzt nicht pro oder kontra sondern realistisch. Viele Konzerne bauen ihre internetpräsenz dahingehend um, dass die mobilen Auftritte funktional und optisch alles hervorragend abdecken und sie sich somit teure Apps (inkl. Pflege) sparen können. Ist also keine Ketzerei von mir sondern wiedergeben von Dingen die gerade passieren.
    Großer Verlust, da es wesentlich schneller ist und häufiger Treffer findet als Cortana. Bald ist nur noch Grütze im Store...
    dime
    ... Shazam kannte ich bis eben gar nicht. Nutze Musixmatch oder Cortana. Signalwirkung gibts erst dann, wenn einer das Signal hört. Wegen einer App die keinen Mehrwert bietet weil es genug andere Möglichkeiten gibt, höre ich kein Signal.

    Für dich mag es keine Signalwirkung haben, für andere aber schon! Shazam ist eine gewisse Größe in Sachen Musikerkennung, auch wenn Cortana, Siri und Google Assistant das seit längerem auch schon können. Aber Shazam ist in der Erkennung nahezu perfekt und extrem schnell. Manchmal reicht genau eine Sekunde, dann ist der Titel korrekt erkannt. Da brauchen die mitgelieferten Sprachassistenten oftmals länger, was ärgerlich sein kann, wenn man in den letzten Tönen des Liedes die Erkennung anwirft. Shazam hat sich einen Namen gemacht. Wegen der vielen App Berechtigungen nicht nur einen positiven, aber dennoch einen Namen. Und die Nachricht "Shazam kehrt Windows 10 (Mobile) den Rücken" hat dann leider eine Signalwirkung und zwar keine positive!
    Warum wird denn von Seiten MS überhaupt noch ein Insider Build nach dem anderen herausgehauen wird, wenn sie selbst keine Zukunft darin sehen. Sinn muß doch sein, damit, wenn fertig, Nutzer zu akquirieren. Ihnen kann doch nicht entgehen, das der Store langsam aber sicher kollabiert.
    Shazam kann weit mehr als nur ein lied erkennen! Vielleicht sollten sich die Herrschaften "Mehrwert" mal damit befassen...
    Einfach nur Peinlich. Ich hoffe dass redet sich keiner schön.

    Doch ich. Ich kenne keinen der die App benutzt.
    elegiator
    Na genau die Apps bleiben übrig, die etwas bieten was mir das System nicht anbieten kann (Messenger, Spiele, etc.....).,,

    Du meinst sowas wie Viber, deren Entwicklung auf WM auch eingestellt wurde,Sachen wie Snapchat, Spiele wie Pokemon Go, Mario etc?
    Und wenn alles auf die eigene Grundversorgung schrumpft, warum steht Microsoft bei Apple auf der Bühne, verbessert deren Apps auf iOS immer weiter und bringt sie als erstes für die Plattform? Das einzige was ich da beobachte, Microsoft bereitet sich seit längerem auf die Zeit nach Windows Mobile vor, indem sie auf anderen Plattformen vermehrt präsent sind. Würde sie das nicht machen, würden sie schlicht irrelevanter werden.
    Dass Shazam jetzt zurückzieht sehe ich hauptsächlich am Mangel der User Base. Mag sie von den Zahlen her noch da sein (ein anderer User nannte z.B. die 3 Millionen in den USA) wird die base eine andere sein, als wie es noch vor paar Jahren war. Die Mehrheit der App Interessierten auf Windows Mobile wird längst gewechselt sein.
    Die Einstellung von Shazam hat für mich das Fass zum Überlaufen gebracht. Ich habe die App regelmässig genutzt und werde nun definitiv zu IOS oder Android wechseln. :(
    Zudem kann ich nicht verstehen, dass die App auch für Windows Tablets und 2-in-1 Geräte nicht mehr angeboten wird zumal Windows Tablets am Wachsen sind (zum Teil über 20% Marktanteil). :wand
    Hat auf dem 950er nie funktioniert. Die Bewertungen im Store bestätigten, dass das denen auch egal war.

    Das stimmt leider...
    Wenn Du nicht shazam nutzt, dann vielleicht soundhound?

    Den nutze ich auch schon lange und bin zufrieden. ?
    Hm, zwar schade wegen Signalwirkung usw, aber brauch man diese App? Selbst wenn ich sie mal bräuchte wegen einem Mal würde ich immer eine App haben wollen.
    Was war das nochmal? Ich benutze seit Anfang an nur Cortana für die Musik Suche, ist einfach gestaltet ohne Viel schnick schnack. Sha... Was auch immer war mir grundsätzlich zu umständlich :D
    Dann lieber gar keine App im Store? Bringe deinen Gedanken doch mal zu Ende. So gut wie jede App hat ihre Macken bzw. läuft auf dem einen oder anderer Smartphone etwas instabiler. Bei mir läuft sie aber beispielsweise top. Es ist doch das was Martin immer wieder sagt, es ist die Signalwirkung. Aber manche werden es wohl nie verstehen...

    Was? Keine App im Store? Keine SOLCHE App im Store, ist ein Wunder das sie die letzte Qualitätsprüfung überhaupt bestanden hat als die ganzen schlechten Apps durch MS beseitigt wurden. Ich habe ein 950, da wird wohl eine solch "ressourcenarme" App zum laufen gebracht werden können. Und was ist mit dem Signal welches gesendet wird wenn die App schei*e ist? Das kann auch keine bessere "Außenwirkung" hervorrufen. Ich persönlich liebe das OS u.a. deshalb, eben weil es nich 194'000Mio Schrottapps gibt welche Schadsoftware und was nicht alles bereitstellen.
    Hat auf dem 950er nie funktioniert. Die Bewertungen im Store bestätigten, dass das denen auch egal war.

    Interessanterweise hat Shazam früher auf meinem 950er auch nur mit Workaround funktioniert. Heute wieder ausprobiert - jetzt funktioniert einwandfrei! In dem Zustande können sie gerne nun die App so lassen :D
    Ende dieses Jahres ist mein 950 dann 2 Jahre alt. Bis dahin sind wir vermutlich genau so weit wie jetzt und MS wird kaum nen Finger gerührt haben. RS3 wird bis dahin vermutlich auch nicht "das grosse Mobile" update sein, das wird dann auf RS6 verschoben und irgendwann gibts dann keine Updates mehr für das 950.
    Android wirds leider sein müssen...jemand nen Tipp welche OEMs relativ ok mit Update Support sind? Also ausser Google selbst natürlich.
    Ich glaube in diesem wie in etlichen anderen Fällen, in denen Apps aufgegeben werden, liegt es nicht nur am geringen Marktanteil. Die Apps sind teilweise so grottenschlecht und auch unnütze, daß sie einfach keiner der ohnehin wenigen Wp/W10m Nutzer haben will. Darüber hinaus ticken W10m Nutzer in ihrem Nutzer- und Konsumverhalten auch oft anders als die Android-Konsumzombies. Die App bot den meisten wohl keinen Mehrwert, weil sie nicht richtig funktioniert hat und die Funktion in Cortana ohnehin integriert ist. Braucht kein Mensch, so eine App.
    Ich kapier es nicht, 3millionen in Amerika, und weltweit schätze ich dann mal 10-30 Millionen Windows Phone nutzer. Und dann kommt noch der desktop dazu mit 400-500 Millionen nutzer.
    Ist das nix? Ich kann die firmen nicht verstehen.
    Ich denke eher mal, das hier in dem speziellen fall, Cortana mit ihrer funktion eine gaaaaaaanz große rolle spielt.
    von den Desktolp-lern haben aber sehr viele kein micro.;)
    Kein Verlust und kein Sargnagel für WindowsMobile. Warum sollten Apps den Store beleben, die man von Hause aus auf dem System nicht benötigt? Brauch ich ne Taschenlampen-App? Nein - ist onboard verfügbar.
    Brauch ich ne Taschenrechner-App? Nein - ist onboard verfügbar.
    Brauch ich ne Musikerkennungs-App? Nein - ist in Cortana intergriert.
    Also: Ja - bestimmte Apps sind wichtig im Store, da sie kein vergleichbares Gegenstück haben. Aber bitte beschäftigt euch doch mal 5 Minuten mit eurem Betriebssystem bevor ihr nach Apps schreit, die keinen Mehrwert bieten.

    Prinzipiell richtig. Nur finde ich es praktisch, dass ich mir mit Shazam auch gleich den Text anzeigen lassen kann. Geht mit Bing+ Note nicht. Zudem hat mich MS in die "WP 8.x-Verbannung" geschickt. Taschenlampe brauche ich daher schon.;)
    Bin glücklicherweise nicht betroffen, da ich die App nicht nutze. Wusste vor diesem Artikel nicht einmal, wozu die taugt(e), obwohl der Name geläufig war.
    Stahlreck
    Ende dieses Jahres ist mein 950 dann 2 Jahre alt. Bis dahin sind wir vermutlich genau so weit wie jetzt und MS wird kaum nen Finger gerührt haben. RS3 wird bis dahin vermutlich auch nicht "das grosse Mobile" update sein, das wird dann auf RS6 verschoben und irgendwann gibts dann keine Updates mehr für das 950.
    Android wirds leider sein müssen...jemand nen Tipp welche OEMs relativ ok mit Update Support sind? Also ausser Google selbst natürlich.

    Ist an sich schon OT, aber wenn Android, dann die neuen Nokias, ab 2. Quartal 2017. Pures Android ("Stock Android") mit regelmäßigen OS-Updates und monatlichen Sicherheits-Updates, angeblich ohne Bloatware. Steht Google direkt in Sachen Updates angeblich in nichts nach. Das 6er ist ein Mittelklasse-Modell, High End folgt Sommer / Herbst 2017.
    Bin seit einigen Monaten mit dem ATIV S als Hauptgerät, neben NL 930 und 1520, nur als W10m-Testgeräte, unterwegs. Unter WP 8.1 hat BING eine Musiksuche-Funktion, bei der das gesuchte, analysierte Lied direkt im Store gefunden wird und gekauft werden kann. Wozu also Shazam überhaupt? Ist das ein Verlust, für wen?
    Einfach nur Peinlich. Ich hoffe dass redet sich keiner schön.

    Eher traurig, wie Einnahmegeil die Konzerne sind, bevor man " daran" verdient, stellt man es komplett ein und entlässt ein paar Entwickler, shazaam kommt mir nicht mehr ins Haus, auf keiner Plattform
    Bin glücklicherweise nicht betroffen, da ich die App nicht nutze. Wusste vor diesem Artikel nicht einmal, wozu die taugt(e), obwohl der Name geläufig war.

    Genau so geht es mir auch. Wozu muss ich Musik erkennen lassen? Ich weiß doch, was ich höre???
    Unisono immer die gleichen Reaktionen wenn eine App eingestellt oder nicht weiterentwickelt wird.
    "Kenne ich nicht, brauche ich nicht, kein Verlust, schon im System, verwende eh nur den Browser..."
    Mag ja alles für den Einzelnen auch richtig sein.
    Warum aber in aller Welt sollte sich ein Entwickler die Mühe machen eine App zu entwickeln wenn man sich auch mit dem Browser, Workarounds oder Bordmitteln zufrieden gibt?
    Wundert sich wirklich jemand über die App-Lücke? Nicht wirklich, oder?
    War es nicht Microsoft die "Developer, Developer" und "Mobile first" gerufen haben?
    Was wurde das hier bejubelt...
    Persönlich bedaure ich jede App die wegfällt, da nur Vielfalt eine Auswahl möglich macht.
    Ich glaube in diesem wie in etlichen anderen Fällen, in denen Apps aufgegeben werden, liegt es nicht nur am geringen Marktanteil. Die Apps sind teilweise so grottenschlecht...

    Unterschreib ich. Hab Shazam ganz gerne genutzt, aber die W10M-Version war es diese Benutzung einfach nicht wert, die Performance war ne halbe Katastrophe.
    An sich ist die App (oder Cortana-Funktion) super praktisch, gerade wenn man im Radio oder Fernsehen ein Lied hört.
    Finde es auch Schade, das immer mehr APPS abhanden kommen, obwohl andererseits auch wieder gute hinzukommen. Ich habe in der letzten Zeit immer mit Cortana gearbeitet habe. Braucht etwas länger, aber die Ergebnisse sind gut!
    Könnte auch sein, das Interesse der User war wirklich nicht groß genug, um diese App weiterzuentwickeln?
    Shazam wurde mehrmals empfohlen, hat aber wahrscheinlich nicht die erhoffte Beachtung gefunden.
    Habe Shazam nun erst zum 2. mal genützt, obwohl schon länger installiert.
    Ich habe extra nicht nach den neuesten Liedern gesucht...
    Geier Sturzflug - Bruttosozialprodukt 5 x probiert, 1 x erkannt
    Falco - Jeanny - 1 x probiert - sofort erkannt
    Livekonzerte werden scheinbar nicht erkannt
    Interessant und hilfreich sind die Songtexte, witzig wieviel man so manches mal falsch versteht und sich seinen eigenen Text dazu ausdenkt :hallo
    Zeigt Cortana denn auch die Texte an?
    Ich habe die liebe Dame geknebelt und in den Keller geworfen, so schnell kommt sie da nicht wieder raus.:D
    Auf meinem 950 läuft die Musiksuche mit Cortana 3x schneller und zuverlässiger als mit Shazam. Shazam habe ich schon lange wieder deinstalliert!
    timmy_tim12
    Eher traurig, wie Einnahmegeil die Konzerne sind, bevor man " daran" verdient, stellt man es komplett ein und entlässt ein paar Entwickler, shazaam kommt mir nicht mehr ins Haus, auf keiner Plattform
    is ja auch echt ne Frechheit, dass die Investoren nach 15 Jahren Marktbestehen schon Gewinne erwarten
    sch..... Kapitalismus :wand
    das Unternehmen hat in 2016 das erste mal überhaupt einen Gewinn erzielt.
    und der war aus Werbeinnahmen und nicht aus der eigentlichen Arbeit
    leiste sich aber weltweit 7 Local-Offices
    Droda
    Genau so geht es mir auch. Wozu muss ich Musik erkennen lassen? Ich weiß doch, was ich höre???
    sehr gewagte These, die ich stark anzweifle.
    auch wenn ich shazam nicht nutze, will es mir da wie Martin geht, es ist nun mal nicht schön, wenn ein "guter Name" die Plattform verlässt.
    dass sie es ganz entfernen wollen, kann ich auch wiederum verstehen, denn es steht ja eine Datenbank dahinter, wenn die nicht gepflegt wird, arbeitet man mit Negativ-Kommentaren dann eher kontraproduktiv
    für das was ich nicht kenne, reicht mir Cortana
    Cortana mag ja gut funktionieren. Aber die läuft ja nicht in jedem Land. Natürlich kann man mit Tricks die zum laufen bringen, die kennt aber nicht jeder. Und da ist es schon schade für die Leute wenn Shazam weg ist.
    Mag sein, dass Sie diese App nicht verwenden, aber es ist die Einzige, die rasch und unverzüglich funktioniert. Hab etliche schon ausprobiert, aber keine kommt nur annähernd an Shazam heran.
    Ganz ehrlich, es wird nicht besser mit W10M sondern nur noch schlechter .... nicht gerade erbaulich und erfreulich!
    ich finde es schade... nutze Shazam gerne ;)
    Habe auch schon mit dem Auto angehalten um was von Radio kurz zu taggen :smokin
    Wozu die Aufregung? Die Kids installieren die App auch nicht mehr, sondern suchen über die Sprachassistenten Sir oder Google. Alles ändert sich eben. Wenn es hier passiert, vermuten alle gleich den Untergang.
    Also der Unterschied ist schon krass. Sehr viele Songs wurden bei Cortana gar nicht erkannt, während Shazam den Track dann nicht nur hatte, sondern es überhaupt nur einen Bruchteil dessen an Suchzeit benötige, was Cortana aufgewandt hatte.
    Ist wie google. Dort finde ich alles, in bing bestimmte Dinge auch nach 10 Jahren gar nicht, auch wenn ich explizite Suchbegriffe eingebe und für das eigentliche Suchergebnis bei google schon 2 Worte reichen, um dies zu finden.
    Also der Unterschied ist schon krass. Sehr viele Songs wurden bei Cortana gar nicht erkannt, während Shazam den Track dann nicht nur hatte, sondern es überhaupt nur einen Bruchteil dessen an Suchzeit benötige, was Cortana aufgewandt hatte.
    Ist wie google. Dort finde ich alles, in bing bestimmte Dinge auch nach 10 Jahren gar nicht, auch wenn ich explizite Suchbegriffe eingebe und für das eigentliche Suchergebnis bei google schon 2 Worte reichen, um dies zu finden.

    Dito!
    Also der Unterschied ist schon krass. Sehr viele Songs wurden bei Cortana gar nicht erkannt, während Shazam den Track dann nicht nur hatte, sondern es überhaupt nur einen Bruchteil dessen an Suchzeit benötige, was Cortana aufgewandt hatte.
    Ist wie google. Dort finde ich alles, in bing bestimmte Dinge auch nach 10 Jahren gar nicht, auch wenn ich explizite Suchbegriffe eingebe und für das eigentliche Suchergebnis bei google schon 2 Worte reichen, um dies zu finden.

    Hast Du mal ein Beispiel für eine Suche, die mit bing erfolglose ist?
    Klar, such mal nach "nokiaexperte schweinskopfsülze".
    Richtig ist ein Treffer aus dem Forum "desaflash", ein Beitrag von vor 11 Jahren. Findet google seit Beginn an, Bing bis heute nicht. Sogar wenn man "desaflash" mit als Suchbegriff eingibt, Bing findet diesen Beitrag nicht, egal wie oft ich es schon versucht hab.
    es ist die Signalwirkung, die davon ausgeht, wenn Entwickler auch in der Universal Windows Platform keine Zukunft sehen.

    Wurde denn auch gesagt warum?
    Musik -Erkennungsdienste werden doch überwiegend auf mobilen Endgeräten genutzt - wovon ich jetzt mal ausgehe. Jetzt müsste man erstmal hinterfragen wie viele PC-Nutzer tatsächlich auf dem "PC" diese App nutzen. Daraus lässt sich dann auch ableiten ob sich für die Entwickler die Anwendung überhaupt rentiert.
    Ich denke es werden noch einige Anwendungen aus dem Store verschwinden. Überwiegend Anwendungen die hauptsächlich auf "Phones" zur Anwendung kommen.
    UWP´s machen in Hinblick darauf immer weniger Sinn - dann doch lieber umfangreichere Anwendungen im Store für PC´s.
    Es ist zu erwarten gewesen, dass Shazam von der Abkopplung durch Sony - die Einstellung von TrackID - eine neue schlagkräftige Unterstützung gesucht hat: Dass Apple es geworden ist nehme ich mit Ernüchterung zur Kenntnis.
    Somit führt meine Weg nach SoundHound - Punkt!
Nach oben