Update für den Windows Store bringt zahlreiche Verbesserungen

Der Store von Windows 10 hat ein umfangreiches Update mit einigen Verbesserungen erhalten, darunter gleich zwei, die in die Kategorie „dass ich das noch erleben darf“ fallen: Auf der Update-Seite werden die zuletzt installierten und aktualisierten Apps unmittelbar nach Fertigstellung des Downloads angezeigt – bisher musste man die Store-App dafür neu starten. Außerdem hat man lediglich ein knappes Jahr benötigt, um die fetten Download-Statusbalken durch eine schickere Lösung zu ersetzen.

Die neue Download-Fortschrittsanzeige zeigt außerdem die Geschwindigkeit an.
Darüber hinaus wurde die deplatzierte Option „Geschäfts-, Schul- oder Uni-Konto hinzufügen“ ans Ende des Menüs verbannt und steht nun nicht mehr „im Weg“.

In der Detailansicht einer App fällt auf, dass Inhalte jetzt deutlich schneller nachgeladen werden. Ich hatte recht häufig das Problem, dass ich z.B. schnell zu den Bewertungen blättern wollte, diese aber einfach noch nicht geladen waren. Der „Teilen“-Button versteckt sich jetzt nicht mehr irgendwo in den Details, sondern wird direkt neben „Installieren“ bzw. „Starten“ angezeigt (siehe oben).

Ebenfalls neu: Die Store-Benachrichtigungen sind interaktiv, man kann eine installierte App nach erfolgreichem Download direkt aus dem Info-Center heraus starten oder an den Startbildschirm anheften.

Es gibt darüber hinaus noch einige Detailänderungen, die ich wahrscheinlich gar nicht alle entdeckt habe, z.B. leuchtet der Splashscreen beim Start des Store nicht mehr in der Akzentfarbe, sondern zeigt das Store-Logo vor schwarzem Hintergrund.

Zwei Punkte auf der „ewigen Wunschliste“ bleiben allerdings auch nach diesem Update, welches aktuell nur Insidern zur Verfügung steht, offen: Der Store zeigt in der Detailansicht weiterhin weder die Versionsnummer noch das Datum der letzten Aktualisierung an – es sei denn, der Entwickler hinterlässt diese Information im Feld mit den Änderungshinweisen.

P.S: Die Versionsnummer lautet 11703.1000.156.0

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare

  1. Zum letzten Punkt, das ist eine Sache, die ich von engagierten Entwicklern schon länger erwarte. Das Weglassen der Info ist ein schlimmerer Schwachsinn als manche Kleidungstipps zum kaschieren unvorteilhafter Körperrundungen, was auch nur für den ersten oberflächlichen Eindruck funktioniert;)
    Die Liste "Letzte Aktivität" aktualisiert sich auch live, wenn man beim laden zuschaut. Sonst musste man den Store dazu neu starten und erneut auf Update suchen klicken.
    Schön wäre noch wenn der Store endlich wieder auf dem Live Tile die Anzahl von Updates anzeigen würde.
    Aber die richtitge Downloadgeschwindigkeit bzw. der richtige Fortschritt funktioniert immer noch nicht.
    Das nervt mich persönlich eigentlich am meisten, das so eine selbstverständliche Sache nicht richtig geht bzw. falsche Werte anzeigt.
    @lars7861: Jepp, da hast du vollkommen Recht. Aber man wird ja so bescheiden mit der Zeit...
    @lars7861: Jepp, da hast du vollkommen Recht. Aber man wird ja so bescheiden mit der Zeit...

    Genau. Man könnte auch schlussfolgernd überspitzt sagen, dass Windows Phone Anhänger noch wissen wie man in der Wildnis überlebt :D
    Aber die richtitge Downloadgeschwindigkeit bzw. der richtige Fortschritt funktioniert immer noch nicht.
    Das nervt mich persönlich eigentlich am meisten, das so eine selbstverständliche Sache nicht richtig geht bzw. falsche Werte anzeigt.

    Bei mir wurde auch der Store aktualisiert aber es hat sich gar nichts geändert. Zu früh gefreut würde ich mal sagen :D
    Auch hier gerade das update gemacht auf xxx.1001.99.0
    Auch hier hat sich nichts geändert.
    Mfg
    Gerade auf windows central nachgesehen.
    Wurde nur in den insider rings verteilt.
    Die versionsnr. soll xx.1000.156.0 sein.
    Die Versionsnummer ist 11703.1000.156.0.
    Und das Update ist nur für Insider - so wie es auch im Artikel steht ;).
    Ich habe noch nie eine notification bekommen bei einer aktualisierung! Egal ob insider oder nicht.
    Ausser, man sucht manuell nachbupdates, dann geht's. Schon toll....
    Schön wäre noch wenn der Store endlich wieder auf dem Live Tile die Anzahl von Updates anzeigen würde.

    Microsoft will ja nur die Store-Aufrufe hochschrauben.;)
    Na ja, zu Anfängen des Stores sah der Ladebalken auch genauso aus wie jetzt in der neuen Version...
    Da die Veränderungen mit einer neuen Version eh erst 2-4 Tage nach Release des Updates sichtbar sind, sind die zugehörigen Felder eh sinnlos. Ich habe das mittlerweile in meinen Apps gelöst.
    hsvmo1887
    Store auf o.g. Versionsnr. aktualisiert, alles wie beschrieben, nur kein schwarzer Splashscreen.

    War bei mir auch erst nach einem Neustart.
    Bei mir hat sich der Store eben aktualisiert, das mit dem Fortschritt und der Downloadgeschwindigkeit funktioniert. Sieht jetzt super aus!
    Fände es sinnvoller wenn in der Überschrift den Hinweis auf Insider enthält "Insider:" Im Text kann man das schon schnell mal überlesen.
    @Setter: Wer nur Überschriften liest und Beiträge nur überfliegt, der wird bei uns immer wieder auf die Nase fallen. Das ist so beabsichtigt :).
    Das neue Menue, welches Martin hier zeigte und besprach habe icht trotz update weder mobil noch auf dem Laptop in ideser gezeigten Reihenfolge.
    Die Bilder im Artikel zeigen doch das Display eines W10 mobile-Smartphones. Im Artikel ist aber von Windows 10 die Rede, so dass man davon ausgeht, es handele sich um den Desktop. Davon abgesehen: Das, was hier beschrieben ist, nämlich die Visualisierung von Downloads im Windows Store mit Fortschritt und Übertragungsate, das wünsche ich mir für sämtliche Download-Aktionen, fest integriert ins Notification-Center, nicht nur in den Store! Längst überfällig!
    Sinnvoll und nützlich.
    Sehe ich richtig, dass das Update bisher Insider only ist?
    Ich würde mir bei Dr. Windows wirklich wünschen, dass bereits aus den Überschriften deutlich wird, ob es sich um Insider bezogene News oder für die Allgemeinheit handelt. Ganz generell und auch über diese Store-Neuigkeit hinaus. Denn dieser Umstand sorgt immer wieder für Verwirrung, gerade bei non-Insidern und Gelegenheitsbesuchern dieser Seite.
    Blade VorteXx
    ................Ich würde mir bei Dr. Windows wirklich wünschen, dass bereits aus den Überschriften deutlich wird, ob es sich um Insider bezogene News oder für die Allgemeinheit handelt. .............
    wie Martin schon schrieb
    https://www.drwindows.de/kommentare/127934-artikel-update-fuer-windows-store-bringt-zahlreiche-2.html#post1382687
    Wer nur Überschriften liest und Beiträge nur überfliegt, der wird bei uns immer wieder auf die Nase fallen. Das ist so beabsichtigt:)
    wie Martin schon schrieb
    https://www.drwindows.de/kommentare/...ml#post1382687
    Wer nur Überschriften liest und Beiträge nur überfliegt, der wird bei uns immer wieder auf die Nase fallen. Das ist so beabsichtigt

    Das Argument zieht nicht, weil ihr bei den Previews für die Xbox sehr wohl in der Überschrift bereits deutlich macht, dass es sich um Änderungen ausschließlich für Preview-Teilnehmer handelt.
    Davon abgesehen, finde ich insgesamt, dass der Umgang mit News bezogen auf die Insiderringe in der ganzen Windowscommunity schlechte Stilblüten trägt. Dr. Windows ist da eigentlich sehr vorbildlich. Aber auch für tägliche Leser wie mich wäre es schön diesen Bezug bereits in der Überschrift zu erfahren. Gerade auch bei der späteren Suche nach Artikeln erleichtert dies das finden von Artikeln ungemein.
    Schön wäre noch wenn der Store endlich wieder auf dem Live Tile die Anzahl von Updates anzeigen würde.

    Stimmt. Bei anderen Apps geht es ja auch. Zumindest sollte mann es auswählen können.
    Also der neue Store hat noch ein paar Schönheitsfehler: Es wird nicht von Beginn des Downloads die Gesamtgröße angezeigt. Es fehlt manchmal die Umschaltung des Buttons auf "App starten" auch wenn der Download bereits beendet wurde. Es steht dann wieder da "Installieren". Wenn man das anklickt wird tatsächlich der Download erneut gestartet! Und noch ein Bug, man kann zum Teil auch keine Bewertungen mehr vergeben!
Nach oben