Windows 10 Build 16241 für PC und 15230 für Mobile landen im Fast Ring

Für die Windows Insider im Fast Ring gibt es wieder was zu testen: Microsoft hat die Builds 16241 für PC und 15230 für Mobile veröffentlicht. Das Changelog für die Mobile Build liegt wie gewohnt knapp oberhalb der Wahrnehmungsgrenze, es enthält Bugifxes für VPN und Bluetooth sowie einen Fix für die Anrufer-Identifizierung in Japan und Dänemark.
Das Changelog für die neue PC-Build ist deutlich umfangreicher, allerdings gibt es auch hier keine richtig großen Neuerungen mehr. Das Fall Creators Update ist im Wesentlichen fertig und von nun an findet nur noch Finetuning statt, außerdem wird Jagd auf die verbliebenen Bugs gemacht. Am morgigen 14. Juli startet ein neuer „Bug Bash“.

In der Ankündigung der Build 16241 beschreibt Microsoft die neue Option, das Kennwort seines Microsoft-Kontos vom Sperrbildschirm aus zurückzusetzen. Das war allerdings schon in der letzten Build 16237 enthalten, wie einige von euch bemerkt haben.

Bei den Transparenz-Effekten „Acrylic Material“ wurde am Bildrauschen gearbeitet – zur Veranschaulichung wurde ein Vorher-Nachher-Bild veröffentlicht, um die Verbesserungen zu demonstrieren. Ich kann mir nicht helfen, aber für mich sieht es so aus, als seien Vorher und Nachher vertauscht.


(Nachtrag: Hier gibt es das Bild jetzt in besserer Auflösung)

Im Task Manager, wo im Abschnitt „Leistung“ ab dem Fall Creators Update auch Informationen zur GPU zu finden sind, wurde genau dieser Abschnitt nochmals überarbeitet. Der Name der Grafikkarte wird nun in der linken Spalte angezeigt, darüber hinaus werden nun die vier wichtigsten Leistungsparameter und der Speicherbedarf auf einer Seite angezeigt. Last but not least wird die DirectX-Version um den Feature Level ergänzt.

Die verschiedenen Prozesse von Microsoft Edge werden im Task Manager nun besser visualisiert, um zu sehen, welche Komponenten welche Ressourcen beanspruchen. Chakra JIT Compiler, UI Service und Manager Process werden separat ausgewiesen.

Außerdem verweist Microsoft nochmals auf die neue Funktion „Delivery Optimization“, mit der die durch Windows Update oder Store-Downloads beanspruchte Bandbreite kontrolliert und konfiguriert werden kann:

Die neue Build enthält auch wieder eine lange Liste von Verbesserungen im Bereich Mixed Reality. Da niemand von euch ein solches Headset besitzt, sparen wir uns die Details. Dazu gesellt sich ein gutes Dutzend an allgemeinen Bugfixes, und natürlich muss auch bei dieser Fast Ring Build wieder mit Problemen gerechnet werden:
– IMAP Accounts in der Mail App synchronisieren nicht
– In UWP Apps lässt sich die Spracheingabe mittels Win+H nicht starten
– In Edge können URLs nicht per Rechtsklick kopiert werden
– Netzwerkeinstellungen können ungewollt auf Standard zurückgesetzt werden
– Bei einer Skalierung höher 100% kommt es zu Anzeigefehlern, dafür gibt es allerdings einen Workaround: Wenn man in den Anzeige-Einstellungen die Skalierung ändert und anschließend wieder auf den ursprünglichen Wert zurück stellt, sollte alles ok sein.
– Verschiedene Apps wie z.B. Tweetium werden nicht korrekt gerendert
– Der Verzeichnisschutz im Windows Defender Security Center lässt sich nicht konfigurieren, es kommt zu einem Absturz. Der Echtzeit-Schutz vor Schadsoftware ist davon allerdings nicht betroffen.

Allgemein
Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Updated ist definitiv so wie es bislang aussah. Denn darüber hab ich mich immer aufgeregt. Das Before sieht richtig schick aus. Vielleicht liegt's auch an der Auflösung
    Updated ist definitiv so wie es bislang aussah. Denn darüber hab ich mich immer aufgeregt. Das Before sieht richtig schick aus. Vielleicht liegt's auch an der Auflösung

    Muss ich mal wieder zum Optiker? Ich seh keinen Unterschied.
    Updated ist definitiv so wie es bislang aussah. Denn darüber hab ich mich immer aufgeregt. Das Before sieht richtig schick aus. Vielleicht liegt\'s auch an der Auflösung

    Muss ich mal wieder zum Optiker? Ich seh keinen Unterschied.

    Auf dem Bild hier sieht man es nicht, da das Bild zu start komprimiert ist.
    Ich habe es eben in Telegram in der Microsoft Gruppe als PNG (unkomprimiert) gesehen. Der Unterschied ist enorm...
    (speichert euch das Bild im angegebenen Link und zoomt weit hinein)
    Für das HP Elite x3 gibt es eine neue Firmware. Installiert ist 0002.0000.0026.0118. Neu ist 0002.0000.0037.0001.
    Wie auch immer. Solange MS nur noch Pokemon Features bringt und die IP, DNS und BT Problematik, sowie tausend andere Sachen nicht löst, ist diser Updatemist nur noch lächerlich.
    Ach noch was, bin im rp ring und bekam das update.
    Nach kurzem Test würde ich sagen, dass sich Worterkennung auf meinem 950 etwas verbessert hat. Auch die sinnfreien Vorschläge sind etwas weniger geworden.
    Mir hat die Transpary mit der chicken Körnung besser gefallen,als nun das langweilige Glatt.
    Von daher hab ich, wie Martin, auch das Gefühl die Bilder seien verkehrt beschriftet.:rofl:stupid
    Mir hat die Körnung noch nie gefallen, sieht für mich immer wie Bildfehler aus. Aber MS hat die Textur wohl nur implementiert, damit der Farbverlauf nicht so stark auffällt. Sieht man hier z.B. bei der Taschenrechner App sehr gut, welche bei mir durch einen Bug die Textur manchmal nicht lädt:
    https://abload.de/img/tr_ohnenoisetexturt1svb.jpg
    @KeinUntertan
    Wenn man einmal auf RS2 ist, braucht man gar keinen Insider Ring mehr, um Updates zu beziehen. Mein L1020 bekommt auch so seine Updates.
    andy1954
    Für das HP Elite x3 gibt es eine neue Firmware. Installiert ist 0002.0000.0026.0118. Neu ist 0002.0000.0037.0001.

    Bei mir Installiert es noch... Konntest Du schon erkennen ob sich was geändert hat?
    Gruß
    André
    Ich habe die Firmware seit gestern auf dem Elite x3 drauf und konnte keinerlei Änderungen feststellen. Weder Performance noch neue Funktionen noch sonstwas. Am Lapdock funktionieren seitdem im Continuum-Betrieb weder Tastatur noch Touchpad, aber das könnte natürlich auch mit der Insider Build zu tun haben. Die fehlerhafte automatische Helligkeitsregelung wurde leider nicht gefixt.
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass das mit der SD-Karte ein rein mechanisches Problem ist. Der Slot bzw. der Einschub sitzt einfach nicht fest genug. Wenn man da ein bisschen rumdrückt, kann man das nämlich auch gezielt auslösen.
    HP hat auf meine "Reklamation" der beiden Elite x3 wegen des Problems mit den micro SD-Karten mit dem Austausch der beiden Geräte statt nur der beiden Trays reagiert. Der Fehler ist auch bei den neuen Geräten kurze Zeit nach Inbetriebnahme aufgetreten. Vom amerikanischen HP Support kam im übrigen der Tipp BT und NFC zu deaktivieren. Habe ich allerdings bisher nicht getestet. Mir reichen die 52 GB interner Speicher aus.
    Ich setze bei meinen Elite x3 nur die offiziellen Builds ein. Installiert ist Build 15063.483.
    Die automatische Helligkeit klappt auch nach dem Update der Firmware nicht.
    Bei einem meiner beiden Elite x3 habe ich seit dem Update auf die neue Firmware das Problem, das sich das Gerät einfach abschaltet. Falls der gerade ausgeführte Softreset nicht ausreicht, wird wohl ein Hardreset kommen. Schlimmstenfalls der Einsatz des WDRT.
    Ich habe beim HP Business Support einen Fall eröffnet. Mal sehen, was man dort vom Abschalten des Elite x3 so hält.
    Zumindest läuft die SD Karte bis jetzt. Mal sehen wie lange :) Der Einschub der SD/Sim Karte ist bei mir aber recht feste, da wackelt nichts.
    Hab mir bei Amazon Aktion jetzt ein Surface Book gegönnt- ist echt genial soweit ich bis jetzt sagen kann. Das Update auf 16241 dauert aber ewig. Seit heut Mittag- also fast 8 Stunden auf 97% stehen geblieben. Habe mal am vormittag auch mit neustart probiert- er arbeitet bis zu 97% - dann dauerts zw. bleibt hängen....
    Jemand eine Idee?
    Ich setze auf meinem Surface Book mit nVidia Grafik kein Windows Insider mehr ein. Mit den offiziellen Updates gibt es keine Probleme. Das Update auf Build 15063.483 hat 40 Minuten gedauert.
    Hab mir bei Amazon Aktion jetzt ein Surface Book gegönnt- ist echt genial soweit ich bis jetzt sagen kann. Das Update auf 16241 dauert aber ewig. Seit heut Mittag- also fast 8 Stunden auf 97% stehen geblieben. Habe mal am vormittag auch mit neustart probiert- er arbeitet bis zu 97% - dann dauerts zw. bleibt hängen....
    Jemand eine Idee?

    Jetzt is a durch...... Echt zach
Nach oben