Thermaltake kühlt heiße Spielerfinger

Gamer-Maus „Black Element Cyclone Edition“ mit integriertem Lüfter
Wem beim Spielen am Computer schnell die Finger heiß laufen, für den hat Hersteller Thermaltake mit der Cyclone Edition seiner Spielermaus Black Element die ideale Lösung.
Diese verfügt nämlich über einen aufsteckbaren Lüfter, der dem gestressten Gamer mit 6.000 Umdrehungen pro Minute frische Luft zu fächert und so für die nötige Kühlung und Trocknung eventuell schweißnasser Finger sorgt.

Da es sich um eine kabelgebundene Maus handelt, muss man sich wegen der Akkulaufzeit keine Sorgen machen. Das Betriebsgeräusch wird mit 21,7 db angegeben, was von den Spielgeräuschen locker übertönt werden dürfte.
Ansonsten entspricht die Spezifikation der bereits seit Anfang 2011 erhältlichen Black Element.
Sie verfügt über neun programmierbare Makro-Tasten, der Laser tastet mit maximal 6.500 dpi ab.

Weiterhin verfügt die Black Element Cyclone Edition über auswechselbare Trimmgewichte, um jedem Spielertyp ein optimales und auf seine Bedürfnisse angepasstes Handling zu ermöglichen.

Die Maus ist in fünf verschiedenen Farben erhältlich. Die Lebensdauer gibt der Hersteller mit 5 Millionen Tastendrücken an. Ein Verfügbarkeitstermin ist noch nicht bekannt.
Weiterführende Informationen und Bilder finden Sie auf der Homepage.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Unötig, wenn die Oberfläche der Maus stimmt, dann verdunstet der Schweiß direkt.
    Aber interessant ist es schon :)
Nach oben