Wieder keine Zertifizierung für Microsoft Security Essentials bei AV-Test

Im Oktober letzten Jahres hatte Microsofts kostenlose Antivirus-Lösung ‚Security Essentials‘ im regelmäßigen Standard-Test der Sicherheitsspezialisten von AV-Test als einzig getestetes Produkt die Zertifizierung nicht bestanden. Auch in der neuesten Ausgabe des Tests verweigern die Prüfer ihr Gütesiegel – immerhin sind jetzt aber auch noch zwei weitere Anbieter betroffen.
Das macht es natürlich für Microsoft nicht unbedingt besser – die Bewertung erscheint mir dann aber doch etwas fragwürdig. Hauptgrund für das Scheitern im Oktober war die schlechte Erkennungsrate besonders bei den ganz neuen, den so genannten 0-Day Schädlingen. Hier erkannte MSE nur 64 Prozent aller Samples – auf der Bewertungsskala von AV-Test machte das 1,5 von 6 möglichen Punkten.

Diese Erkennungsrate stieg im November auf 71 und im Dezember weiter auf 78 Prozent – man ist also insgesamt wieder auf dem Weg der Besserung. Ein guter Wert ist das leider immer noch nicht – der Durchschnitt aller getesteten Programme liegt bei 92 Prozent.
Trotzdem leuchtet mir nicht ein, warum das unter dem Strich wieder 1,5 Punkte ergibt.

Hier fehlt es dem Bewertungssystem von AV-Test ganz offenbar an der nötigen Feinschärfe. Ohne das Ergebnis nun irgendwie schönfärben zu wollen, ist es nicht nachvollziehbar, dass eine signifikante Steigerung der Erkennungsrate keinerlei Auswirkung auf die Bewertung hat.
Alle aktuellen Werte hier nochmals in der Übersicht:

Die Ergebnisse aller 25 aktuell getesteten Produkte können hier nachgelesen werden:
AV-Test – 25 Antivirenprogramme für Windows 7 getestet

Artikel im Forum diskutieren (21)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben