Verknüpfung zwischen Skype und Microsoft Account lösen - jetzt möglich

Die Verknüpfung des Microsoft Accounts mit dem Skype-Benutzerkonto war bislang eine Einbahnstraße. Wer sich mit dem ehemaligen Windows Live Account einmal in Skype angemeldet hatte, konnte die Verbindung anschließend nicht mehr selbst aufheben, sondern musste hierfür eine Anfrage an Skype-Support schicken.
Dem ist nun nicht mehr so, ab sofort kann man das auch selbst erledigen. Auf der Skype-Profilseite erscheint nun hinter der Verknüpfung ein „Unlink“, mit dem die Verbindung wieder aufgehoben werden kann.

Bleibt noch die Frage: Warum sollte man das tun? Ich für meinen Teil kann das nicht beantworten – ich habe die Verknüpfung an dem Tag eingerichtet, als sie möglich wurde, und konnte seither keine Nachteile erkennen. Den echten Benefit sehe ich allerdings auch nicht. Abgesehen vielleicht von der Tatsache, dass ich mir ein Passwort weniger merken muss. Es gab jedoch einige Nutzer, die seit der Verknüpfung zwischen Skype- und Microsoft-Konto Probleme mit der Synchronisation der Kontakte haben. Die Möglichkeit, ohne Kontaktaufnahme mit dem Support die Verbindung wieder aufzuheben, dürfte so manchen Nutzer vielleicht experimentierfreudiger machen.

Allgemein
Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Hallo Martin,
    das Ganze scheint dann aber nur zu funktionieren, wenn kein Guthaben in Skype existiert. Sobald das der Fall ist, muss man doch den Kundendienst in Anspruch nehmen und den Verlust dessen in Kauf nehmen.
    LG aus Berlin
Nach oben