Keine Mango - keine Apps

Windows Phone 7.5 für die Nutzung des Marketplace jetzt Pflicht.
Windows Phones, auf denen das so genannte Mango-Update mit der Versionsnummer 7.5 nicht installiert ist, können seit gestern den Marketplace nicht mehr benutzen, um Apps auf ihr Smartphone zu laden. Dies betrifft sowohl die integrierte Marketplace-Anwendung auf den Geräten als auch die Web-Version des Windows Phone Marketplace.
Microsoft hatte diesen Schritt bereits Ende April angekündigt (wir berichteten), in einem weiteren Blog-Eintrag verkündete Microsoft-Mitarbeiter Mazhar Mohammed gestern, dass diese Änderung nun in Kraft getreten sei. Hintergrund sind Verbesserungen bei der Sicherheit der Plattform.
Die allermeisten Anwender sind von dieser Maßnahme nicht betroffen, da sie schon auf Mango aktualisiert haben. Mohammed weist in seinem Beitrag außerdem darauf hin, dass es eine Menge guter Gründe gibt, auf Windows Phone 7.5 zu aktualisieren, falls man das bisher nicht getan hat. Dies kann man nur unterstreichen, da das Mango-Update zahlreiche neue Funktionen hinzugefügt hat – eine Zusammenfassung der Neuerungen finden sie hier.

Mehr News zu Windows Phone

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare

  1. Wie soll man das jetzt sehen, als Erpressung das update zu nehmen oder als Warnung sich ein WP 8 anzuschaffen?
    Das mit der Erpressung würde ich gelten lassen, wenn man sich mit dem Mango-Update in irgendeiner Weise verschlechtern würde.
    Da es aber nicht ein bekanntes Problem gibt, die Performance besser wird und auch noch neue Funktionen zugefügt werden, gibt es objektiv betrachtet keinen Grund, das Update nicht zu installieren.
    Die Diskussion ist ohnehin müßig, da es sowieso schon so gut wie Alle haben - sonst hätte Microsoft das auch gar nicht jetzt schon gemacht.
Nach oben