Windows 8 Release Preview Download am 1. Juni?

Windows-Experte Paul Thurrott glaubt an Veröffentlichung schon nächste Woche.
Es ist gewissermaßen „Business as usual“: Sobald der vermutete Termin einer Beta- oder RC-Version näher rückt, erhöht sich auch die Frequenz, in der neue Gerüchte um einen möglichen Termin die Runde machen.
Einigermaßen fest steht: Die Release Preview von Windows 8 mit der Build Nummer 8400 ist fertig und durchläuft derzeit letzte Tests.
Und sogar eine offizielle Terminaussage seitens Microsoft gibt es bereits, schon seit Ende April – seinerzeit hatte Steven Sinofsky die Veröffentlichung der Release Preview für die erste Juni-Woche angekündigt.
Lässt man das Wochenende außen vor, bleiben bis zum Ende der ersten Juni-Woche am Freitag, dem 8. Juni, genau sechs Werktage.
Zuerst wurde kolportiert, die Release Preview würde passend zur Versionsnummer an eben diesem 8. Juni veröffentlicht. Dann wiederum kam der 6. Juni ins Spiel, denn an diesem Tag hält Microsoft eine Keynote auf der Computex ein Taipei.
Seit heute ebenfalls im Lostopf: Der 1. Juni, das ist schon Freitag in einer Woche.
In Umlauf gebracht hat diesen Termin Paul Thurrott, ein äußerst renommierter Windows-Blogger, der gewöhnlich nicht jedes Gerücht nachbetet.
Insofern könnte diese Information tatsächlich mehr als nur ein neues Gerücht sein.
Das muss aber nicht heißen, dass nicht schon morgen einer der drei verbliebenen Tage als neuer möglicher Download-Termin ins Rennen geschickt wird.

Alle News zu Windows 8 auf DrWindows

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare

  1. Egal zu welchem Termin das neue Release auch veröffentlicht werden wird:
    Um sich überzeugend und deutlich von früheren Windows Versionen abzugrenzen bedarf es wohl weitaus mehr als der Entfernung der in früheren Versionen vorhandenen Coipy & Paste Funktion und dem Austausch des Startbuttons gegen das neue (noch immer gewöhnungsbedürftige) Retro Desktop User Interface!
    Zwar hat sich durch die Integration der Ribbon Funktion wirklich Einiges verbessert. Doch reicht das bei Weitem nicht aus das Windows 8 für alle Nutzer gar zum neuen "Flaggschiff" der MS Flotte wird!
    Wahrscheinlicher bleibt eher das die verschwundenen Features/Funktionen die Vielzahl der Änderungen, (also die "unter der Haube" von Windows) leider in den Hintergrund treten lassen!
    Es wäre also mehr als angebracht das MS alle erhobenen Erfahrungswerte durch die Consumer/Developer Preview genauestens auswertet und enstprechend umsetzt, damit das Arbeiten mit/unter Windows 8 nicht bloß für die "Jünger der Tablet und Touchscreen Generation" reizvoll bleibt!
    Gelingt dieser Spagat erfolgreich, folgt dem dann sicher auch der Wunsch zu guter Letzt das Betriebs System zu kaufen!
    Naja, habe gut 1 Woche mit der derzeitigen Version in einer VM rumgespielt. Ist die neue da geht die alte runter und die neue drauf. Erwarte keine Verbesserungen. Wenn ich mich nicht etwas auf dem Laufenden halten müßte, wäre W8 für mich ohne Bedeutung. Nur eine ! Verbesserung interessiert mich, der Explorer. Weil der jetzt nicht mehr stoppt wenn xxxx Dateien kopiert werden und eine Probleme macht. Uwe
    Ich würde das mal als Microsofts letzte Chance bezeichnen mich von ihrem Machwerk zu überzeugen! :D
Nach oben