3,3 Millionen Windows Phones im ersten Quartal

Marktanteil dennoch weiter rückläufig.
In reinen Stückzahlen gemessen, kommt der Absatz mit Windows Phone Geräten langsam in Schwung. Laut den Marktforschern von IDC wurden im ersten Quartal 2012 weltweit 3,3 Millionen Smartphones mit Windows Phone ausgeliefert, was eine deutliche Steigerung darstellt.
Im Vergleich mit der Konkurrenz sind diese Verkaufszahlen aber leider nach wie vor geradezu verschwindend klein.

Zum Vergleich: 9,7 Millionen BlackBerrys wurden im selben Zeitraum verkauft, selbst Symbian-Handys verzeichnen mit 10,5 Millionen Stück noch den dreifachen Absatz. Richtig deprimierend wird es aber beim Blick auf die Marktführer: Apple konnte 35 Millionen iPhones absetzen – und sieht damit im Vergleich zu Android immer noch wie ein Waisenknabe aus: Unfassbare 89,9 Millionen Smartphones mit dem grünen Männchen gingen über den Ladentisch.
Der Rückstand von Microsoft auf den Wettbewerb hat sich damit weiter deutlich vergrößert, dennoch ist das für die Analysten von IDC, eine düstere Prognose auszusprechen.
Im Gegenteil: Für den Rest des Jahres 2012 wird erwartet, dass die Absatzzahlen vor allem durch die neuen Nokia-Geräte deutlich gesteigert werden, so dass es gegen Jahresende für die Windows Phone Plattform schon deutlich freundlicher aussehen dürfte.

Quelle: IDC

Mehr News zu Windows Phone

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare

  1. Also ganz ehrlich, ich muss auch ne Lanze für WP brechen. Bin zwar recht zufrieden mit ICS auf dem Galaxy S (1), aber irgendwie fühlt es ich trotzdem manchmal - wie soll ich sagen - "unfertig" an. Vermutlich handlet es sich un minimale Ruckler, ich weiß auch nicht, warum ich diese störend empfine, aber es ist so.
    Auch sind meiner Meinung nach manche Dinge in Android nicht perfekt durchdacht.
    Bei WP finde ich das "Schwuppdizitätsgefühl" schon alleine auf Hands-on-Videos einfach genial. Und dank Win 8 Beta gewöhnt man sich schnell an Kacheln. WP8 wird definitiv ausgiebig getestet.
    Würde mich nicht wundern, wenn viele andre auch so denken.
    WP8, 1 GB RAM, schöner 4'' Super AMOLED, vllt wechselbarer Akku + Speicherkartenslot und ich werd wirklich schwach.
    Wechselbare Akkus gibt es je nach Modell, bei meinem HTC Titan kann ich ihn austauschen.
    Speicherkartenslot wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht kommen - hoffen wir mal, dass künftige Geräte wenigstens großzügige interne Speicher haben (32 GB und mehr)
Nach oben