Nokia Lumia 900 auch in Pink

Cyan, Schwarz und Weiß – in diesen Farben kennen wir die Windows Phone Geräte der Lumia-Serie von Nokia. In Werbespots und Anzeigen ist meist die knallige Cyan-Variante zu sehen.
Diese bekommt jetzt nicht weniger farbenfrohe Gesellschaft: Bei der Vorstellung des Lumia 900 auf der Facebook Seite von Nokia Australien bestätigte Nokia mit offiziellen Fotos, was schon im April als Gerücht die Runde machte: Das Lumia 900 wird es auch in der Farbe magenta/pink geben.

Ganz bestimmt nicht jedermanns Geschmack, aber auch diese Variante wird sicher ihre Käufer finden. Ob es das pinke Lumia 900 auch bis nach Deutschland schafft, steht allerdings noch nicht fest. Amazon listet es aktuell nach wie vor in den eingangs erwähnten Farben.

Introducing the Nokia Lumia 900

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare

  1. Na endlich mal ein echtes "Tussi Phon"!
    Mit Verlaub gesagt:
    Weia, das will man ja wohl noch nicht mal geschenkt bekommen!
    IRONIE ANFABG
    Und dann auch noch von dem Verein, der so unendlich viel für die Arbeitsplätze der Mitarbeiter getan hat, das er ständig die Produktion in neue Länder verlagern "muss" um die Einkommen der eigenen Manager zu befriedigen!!
    Habt also alle ebenfalls tüchtig Mitleid und kauft das wohl einem Gedankenfurz entsprungene Desiign Gerät!
    IRONIE ENDE
    Irgenwie kann ich Euch nicht verstehen,
    es gibt halt Menschen die diese Farbe Mögen
    und genau für diejenigen ist es auch gedacht.
    @Alte Seele
    Ich habe grundsätzlich Nichts gegen die Andersartigkeit von Lebewesen allgemein!
    Wohl aber gegen Profitgeile Konzerne, die Gewinne lange auf Kosten ihres Personals
    erwirtschaften um es später mit ihrem Schicksal und Existenz völlig im Stich zu
    lassen, weil sich eine Standortverlagerung doch als noch produktiver erweist!
    Wenn die dann solch eine Farbe für ein neues Design vorstellt, habe ich weder
    Anerkennung, noch Respekt, sondern bloß Ironie und Häme übrig!
    Zu der wohl angestrebten "Zielgruppe" gehören bestimmt weder Du, noch ich!
    Weil die machen sich ganz bestimmt keine Gedanken über die Hintergründe,
    Wo und Von Wem es unter welchen Arbeitsumständen gebaut und danach
    zum Verkauf in den Handel gebracht wurde!
    Die interessiert in allererster Linie, ob es auch ja hip und stylisch genug bleibt,
    damit man damit vor Freunden angeben kann! Wenn nicht sogar zu den eigenen
    Designer Klamotten passt;o)
Nach oben