Am Puls von Microsoft

Skype auf dem Lumia 610 doch nicht verfügbar

Downloadversuch aus dem Marketplace schlägt fehl
Entgegen der ursprünglichen Ankündigung, dass Skype auf dem Lumia 610 verfügbar sein wird, ist der Messenger vorerst nicht für das Einsteiger-Windows Phone erhältlich.
Das Lumia 610 von Nokia ist ein Windows Phone mit abgespeckter Hardware – mit dem Ziel, einen günstigen Einstieg in die Plattform zu ermöglichen. Dies ist beim augenblicklichen Preis zwar nicht der Fall, aber das soll nicht das Thema sein.
Das Lumia 610 verfügt lediglich über 256 MB Arbeitsspeicher – was dazu führt, dass einige Anwendungen darauf nicht funktionieren. Im Vorfeld hatte Nokia verkündet, dass Skype trotz eigentlich nicht erfüllter Systemvoraussetzungen auf dem Lumia 610 laufen wird.

Doch nun die Wende – vorerst wird es doch kein Skype für das Lumia 610 geben.
Nokia teilte in einer Erklärung mit, dass es zwar grundsätzlich funktioniere, aber unter dem Strich nicht so gut, wie Nokia und Skype das erwartet haben. Aus diesem Grund habe man sich entschlossen, Skype für das Lumia 610 nicht anzubieten.

Beim Versuch, Skype aus dem Marketplace zu installieren, erhält man eine entsprechende Fehlermeldung, wie wpcentral berichtet:

Die Kollegen wollten selbst herausfinden, wie gut oder schlecht Skype läuft, und installierten es per Sideload. Der Test verlief insgesamt zufriedenstellend – daher könnte es durchaus sein, dass das letzte Wort in dieser Angelegenheit noch nicht gesprochen ist.
Möglicherweise genügt ja ein Update für Skype und/oder Windows Phone, um die letzten Performance-Probleme zu beseitigen.



Mehr News zu Windows Phone

  • Thema:

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als 16 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige