Am Puls von Microsoft

Tomb Raider: Neuer nVidia Treiber sorgt für 45 Prozent bessere Performance

nVidia-Grafikkarten haben beim neuen Tomb Raider offenbar noch sehr viel Luft nach oben. Ein gestern veröffentlichter Beta-Treiber verbessert die Performance laut nVidia um bis zu 45 Prozent. Außerdem soll der Treiber dafür sorgen, dass Tomb Raider stabiler läuft – bei einigen Spielern kam es offenbar immer wieder zu Hängern und Abstürzen.

Bei wem die gute Lara Croft also hin und wieder ins Straucheln und Stolpern gerät, der sollte ruhig mal den neuen Treiber ausprobieren. Er gilt für Vista, Windows 7 und Windows 8.

nVidia Grafiktreiber 314.21 Beta – 32 Bit

nVidia Grafiktreiber 314.21 Beta – 64 Bit

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige