Am Puls von Microsoft

Neue Gerüchte um Windows Phone 8

Hersteller testen angeblich in Australien
Noch gibt es nur sehr wenige offizielle Informationen zur zweiten Generation von Windows 8, die aktuell unter dem Projektnamen „Apollo“ entwickelt wird. Das wird sich wohl in knapp drei Wochen ändern – am 20./21. Juni lädt Microsoft zum Developer Summit nach San Francisco, und es wird allgemein erwartet, dass dann der Schleier fällt. Eventuell wird es aber auch auf der Computex ein Taipei, die am 5. Juni beginnt, schon neuere Informationen geben.

Da Windows Phone 8 noch in diesem Jahr kommen soll, ist es wenig überraschend, dass auch die Gerätehersteller bereits mitten in der Testphase sind. Wie die Seite WPDownUnder berichtet, halten sich derzeit gleich drei Hersteller – Nokia, HTC und Samsung – in Australien auf, um dort ihre Windows Phone 8 Prototypen zu testen. Die Nokia-Testgeräte sollen äußerlich wohl weitgehend identisch mit dem Lumia 800 bzw. 900 sein, jedoch im Innern über bessere Hardware sowie eine weiterentwickelte Frontkamera verfügen.
Bezüglich Samsung kursiert ja bereits seit einiger Zeit das Gerücht, es sei ein Windows Phone 8 Device auf Basis des Galaxy 3 in Vorbereitung.
My Nokia Blog hatte bereits letzte Woche innerhalb der Anwendung „wp bench“ Nokia-Geräte mit den Bezeichnungen PurePhi, Phi und Alpha entdeckt, wobei es sich höchstwahrscheinlich um Windows Phone 8 Prototypen handelt.

Weiterhin keine offiziellen Neuigkeiten gibt es zur Upgrade-Fähigkeit aktueller Windows Phone 7 Geräte auf Windows Phone 8 Apollo. Hier gilt bislang noch der Stand, den wir im April berichtet hatten.

Mehr News zu Windows Phone

Über den Autor

Dr. Windows

Dr. Windows

Dies ist der allgemeine Redaktions-User von Dr. Windows. Wird verwendet für allgemeine Ankündigungen und Gastartikel

Anzeige