Am Puls von Microsoft

20 Jahre Xbox: Die Feierlichkeiten sind gestartet

20 Jahre Xbox: Die Feierlichkeiten sind gestartet

Am 15. November 2001 ging in den USA die allererste Xbox an den Start. Bis zum offiziellen 20. Geburtstag dauert es also noch rund ein halbes Jahr, das hindert Microsoft aber nicht daran, die Feierlichkeiten frühzeitig einzuläuten. Mit verschiedenen Aktionen will man das Jubiläum gemeinsam mit der Xbox-Community gebührend feiern.

Da es nach wie vor problematisch ist, Veranstaltungen mit persönlicher Anwesenheit zu planen, wird es wohl eher kein rauschendes FanFest geben. Stattdessen wird das Xbox FanFest zu einer Dauerveranstaltung umgedeutet, zu dem man sich anmelden kann, um zu diversen Aktivitäten eingeladen zu werden, die rund um das Jubiläum stattfinden. Im Xbox Gear Shop gibt es außerdem die ersten Merchandise-Artikel mit dem 20-Jahre-Logo.

Digitale Goodies gibt es ebenfalls: Ein Gamerpic mit dem Logo steht ab sofort zur Auswahl bereit, auf Xbox Series X und S steht ein neuer dynamischer Hintergrund „Original“ zur Verfügung, der an die Ursprünge der Xbox erinnern soll. Darüber hinaus hat man eine Jubiläums-Kollektion mit Spielen zusammengestellt, welche die Geschichte der Xbox besonders geprägt haben.

20 Jahre Xbox bedeuten selbstverständlich auch 20 Jahre Halo, das soll ebenfalls entsprechend gewürdigt werden. In diesem Zusammenhang unterstreicht Microsoft nochmals seine Absicht, Halo Infinite im Spätjahr zu veröffentlichen. Der Anlass wäre nahezu perfekt.

Erinnerst du dich, wann und wo du dein erstes Xbox-Spiel gespielt hast? fragt Major Nelson in einem Blogpost. Nein, tue ich leider nicht mehr. Ich weiß auch nicht mehr, welches Spiel es war. Meine erste Xbox war eine Xbox 360, die ich irgendwann um 2010 herum gekauft habe, zusätzlich zur bereits vorhandenen Playstation 3, die auch danach deutlich häufiger verwendet wurde. Der echte Umstieg erfolgte bei mir dann erst mit der Xbox One.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige