Am Puls von Microsoft

F-Secure Internet Security 2013 Beta veröffentlicht

Vorabversion unterstützt auch Windows 8
F-Secure hat eine Beta-Version seiner kommenden Sicherheitslösung F-Secure Internet Security 2013 zum Download bereit gestellt, die auch Windows 8 offiziell unterstützt.
Für die Teilnahme am Beta-Programm ist allerdings eine Registrierung nötig.
Die Funktion Online Safety wurde in der 2013er Version grundlegend überarbeitet – sie fungiert nun nicht mehr als Browser-Plugin, sondern integriert sich direkt ins System. Dadurch wird nun auch der Browser Google Chrome unterstützt.
Anders als andere Sicherheitsprogramme schaltet F-Secure die Windows-Firewall nicht ab, sondern setzt auf dieser auf und fügt ihr zusätzliche Filter hinzu.
Weitere Details nennt F-Secure auf der Beta-Seite bisher nicht – außer dem üblichen Versprechen, dass die neue Version noch performanter und noch sicherer ist.

Neben F-Secure bieten auch Hersteller anderer Sicherheitsprogramme bereits Versionen für Windows 8 an, hier eine Auswahl:

Norton Internet Security 2012 für Windows 8 (Beta)

Kaspersky Internet Security (Beta)

avast! Free Antivirus (aktuelle Version 7 unterstützt bereits Windows 8)

Außerdem wird Windows 8 bekanntlich einen eingebauten Virenscanner besitzen, der sich allerdings sofort selbst deaktiviert, sobald ein anderes Antivirus-Programm installiert wird. Siehe dazu hier: Windows 8: Defender lässt Konkurrenz den Vortritt

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige