Neuinstallation von Windows 8.1 bietet Wiederherstellung aller Apps und Einstellungen an

Eine Neuinstallation von Windows ist immer eine sehr aufwändige Sache. Bis man alle Programme neu installiert und alle Windows-Einstellungen wieder an die eigenen Bedürfnisse angepasst hat, ist schnell mal ein Tag vergangen. Mit Windows 8.1 gibt Microsoft dem Nutzer ein wenig Unterstützung an die Hand, sofern dieser sich mit einem Microsoft-Konto anmeldet.
Installiert man Windows 8.1 auf ein ‚blankes‘ System und richtet sein Microsoft-Konto ein, meldet sich ein Assistent, der die Wiederherstellung aller Apps und Einstellungen anbietet. Sofern das Setup dieses Gerät ‚wiedererkennt‘, weil Windows 8.1 zuvor darauf schon installiert war, wird dieses zuerst angeboten.
Man kann aber auch die Apps und Einstellungen von jedem anderen PC übertragen, auf dem man sich zuvor mit seinem Microsoft-Konto angemeldet hat.

Das greift natürlich nur für Apps aus dem Windows Store, nicht für Desktop-Programme. Trotzdem ist es eine nette Hilfestellung, die mir beim Neuaufsetzen meines Büro-PCs mit Windows 8.1 ein wenig Zeit gespart hat.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Verstehe ich nicht ganz - das war doch auch schon vorher möglich, indem an sich im Store angemeldet hat und über "Alle meine Apps" die auf dem Rechner nicht vorhandenen nachinstallieren/hinzufügen konnte.
    So habe ich jedenfalls die mal frei angebotenen Ponds-Wörterbücher auch auf den anderen Rechnern später "nachinstalliert".
    Verstehe ich nicht ganz - das war doch auch schon vorher möglich, indem an sich im Store angemeldet hat und über "Alle meine Apps" die auf dem Rechner nicht vorhandenen nachinstallieren/hinzufügen konnte.
    So habe ich jedenfalls die mal frei angebotenen Ponds-Wörterbücher auch auf den anderen Rechnern später "nachinstalliert".

    Es geht dabei auch um die Wiederherstellung der App-Einstellungen, die ja nicht von allen Apps automatisch auf SkyDrive gespeichert werden, zudem werden ALLE PC-Einstellungen wiederhergestellt, nicht nur die, die über SkyDrive synchronisiert, zudem wirst du beim Einrichten des Rechners danach gefragt und zudem passiert es vollautomatisch, du musst nicht erst den Store aufrufen. Die Anordnung des Startbildschirms wird mit übernommen.
    Da ich mit SkyDrive nichts am Hut habe und auch nicht haben werde bin ich da außen vor.
    Die Rechner werden individuell eingerichtet und müssen nicht "synchron" sein.
    Ich habe ein Tablet und einen PC mit win 8
    Kann man auch hier den Startbildschirm übernehmen? (ohne Neuinstallation)
Nach oben