Am Puls von Microsoft

Dell Venue 11 Pro 5130 zeigt sich im Benchmark – erstes Tablet mit Atom Z3770?

Im Benchmark-Tool Geekbench zeigt sich ein bislang unbekanntes Gerät aus dem Hause Dell, hinter dem möglicherweise ein leistungsstarkes Bay Trail Tablet stecken könnte. Eventuell handelt es sich um das Gerät, welches Dell unter dem Codenamen Midland bereits angeteasert hat und welches das Potenzial zum ‚Surface Pro 2 Killer‘ haben könnte.
Im Benchmark identifiziert sich das Gerät als „Dell Venue 11 Pro 5130 “ mit Windows 8.1 Enterprise und – das ist das eigentlich Spannende – mit der Intel Atom CPU Z3770. Das ist die stärkste aus der neuen Bay Trail Reihe, und bislang ist kein Gerät angekündigt, in dem diese CPU verbaut ist.

Die Detailseite mit den Ergebnissen kann hier eingesehen werden.
Gegenüber dem bereits vorgestellten Asus T100, in dem die schwächere Z3740 CPU steckt, sind das rund 20 Prozent bessere Werte. Auch dessen Ergebnisse findet man in Geekbench.

Da schickt sich ein feines Teil an, die Herzen der Windows-Fans zu erobern.
Denn was ansonsten über das Dell Midland – respektive Venue Pro 5130, wenn es denn so heißen wird – kolportiert wird, ist zum Zunge schnalzen:
Die Rede ist von einem 10,8 Zoll FullHD-Display und einem Stylus – außerdem soll das Tablet nur etwas mehr als einen Zentimeter dick und rund 750 Gramm schwer sein.
Besonderes Schmankerl: Der Akku ist angeblich wechselbar.
Kosten soll das Dell Midland schlanke 399 Dollar, und als Zubehör plant Dell dem Vernehmen nach ein flaches Touch-Keyboard ähnlich dem Touch Cover für das Surface und eine Ansteck-Tastatur mit integriertem Zusatzakku, die dem Midland eine Laufzeit von bis zu 19 Stunden bescheren soll (ohne Zusatzakku: 9 Stunden).
Eine Docking Station soll ebenfalls geplant sein.

Wenn man das so liest, und wenn sich das dann so bewahrheiten soll, sieht das brandneue Surface Pro 2 dagegen direkt alt aus, oder? Kann man wegen der unterschiedlichen CPUs sicher nicht direkt vergleichen, aber schaut auf den Preis…

Einen ganz herzlichen Dank an matzo für den Tipp!

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige