Am Puls von Microsoft

Windows Phone 7.8 bringt neuen Startbildschirm

Neuerung aus Windows Phone 8 übernommen
Windows Phone 7 oder 8? Das wird sich auf den ersten Blick gar nicht so leicht feststellen lassen, denn zumindest der Startbildschirm der beiden Systeme wird nahezu identisch sein. Im Nachgang zur Präsentation von Windows Phone 8 hat Microsoft ein Update für Windows Phone 7 angekündigt, das wohl ganz und gar nicht zufällig die Versionsnummer 7.8 tragen wird. Es bringt den neuen Startscreen von Windows Phone 8 auch auf die „Altgeräte“.

Die Neuerungen: Durch den Entfall der schwarzen Balken rechts und über den Kacheln wird der zur Verfügung stehende Platz deutlich besser ausgenutzt. Die Größe der Kacheln lässt sich außerdem in mehreren Stufen frei konfigurieren. Die Anzahl der Kacheln, die maximal auf der Startseite mit einem Blick erfasst werden können, steigt damit von acht auf 24 – das kratzt bereits an der Grenze zur Unübersichtlichkeit, aber das ist letztlich Sache des Anwenders. Die Anzahl der Kacheln, die insgesamt auf dem Startbildschirm platziert werden können, ist vermutlich nicht begrenzt (siehe Neowin).
Microsoft zeigt den neuen Startbildschirm in einem Video:

https://www.youtube.com/watch?v=25DKXGKblOw

Einen Codenamen wie Mango oder Tango, wie er bisher für die Windows Phone Updates üblich war, gibt es bisher für Windows Phone 7.8 noch nicht bzw. er wurde noch nicht kommuniziert. Auch das Veröffentlichungsdatum ist unbekannt, es wird aber definitiv nach dem Release von Windows Phone 8 sein.
Der Startbildschirm ist bisher die einzige Neuerung aus Windows Phone 8, die nach Windows Phone 7 portiert wird. Die meisten anderen neuen Features scheiden aufgrund der fehlenden Hardware-Voraussetzungen und des neuen Kernels wohl aus.

Alle News zu Windows Phone

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige