Windows 9 und Verschmelzung von Windows Phone/RT im Frühjahr 2015?

Während Windows 8.1 zwar fast, aber eben noch nicht mal ganz da ist, fragt man sich natürlich bereits, wie es danach weiter geht. Kommt ein weiteres Update oder ein ‚Major Release‘, also eine neue Hauptversion von Windows?
Wenn es stimmt, was Mary Jo Foley aus ihren Quellen gesaugt hat, dann erwartet uns als Nächstes Windows 9 – also ein großer Versionssprung (wie immer dieser inhaltlich auch aussehen mag). Dieser soll aber nicht im Herbst 2014 stattfinden, sondern ‚erst‘ im Frühjahr 2015. Und überhaupt sieht es danach aus, als würde sich Microsoft künftig mehr auf den Frühling verlagern, was neue Meilensteine in der Entwicklung angeht.
Für Anfang 2015 ist nämlich demnach auch die Verschmelzung von Windows Phone und Windows RT geplant, wenn man den Gerüchten glauben schenken darf. Zu diesem Zeitpunkt sollen dann auch die beiden App Stores zusammenwachsen. Quelle

Was Windows 9 oder die mögliche (und sehr wahrscheinliche) Zusammenführung von Windows RT und Windows Phone angeht, bin ich recht entspannt – das ist derzeit sowieso alles nur Gestochere im Nebel und niemand weiß, was da passieren wird.
Sollte es aber wirklich bis 2015 dauern, ehe aus den beiden App Stores ein gemeinsamer wird, wäre das für mich eine Enttäuschung. Wenn das noch so lange dauert, dann muss eine andere Lösung her die verhindert, dass ich eine App für Phone und Tablet doppelt bezahlen muss.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare

  1. Auch wenn das alles wie immer noch Gerüchte sind und es auch u.a. schon Gerüchte darüber gibt, dass Microsoft an einem Neuen Betriebssystem arbeitet (und zwar nicht nur dieses, welches laut Gerüchte nur noch auf Cloud ausgelegt sein soll... sondern an ein modernes und schlankes OS)...
    So hoffe ich, dass MS wirklich mal damit anfängt, Windows (egal ob für Phone, Desktop etc) mal in der Größe und Performance optimiert... insbesondere die GB, die das OS an Platz auf Datenträgern verbrät, ist in meinen Augen alles andere als schön... (Da interessiert es mich nicht, ob wir heute Terrabyte-HDDs haben, oder 8 GB RAM usw... Mircosoft könnte (wenn sie denn wollten), dass OS richtig schick bzw schlank, performant und vorallem modular machen, wovon manch einer sicherlich nur ansatzweise von träumt)
    Aber alles Wunschdenken und wie der Bereicht schon selber sagt, vermutungen und Gerüchte... lassen wir uns überraschen, was MS uns in Zukunft bringen wird und womit man uns überzeugen mag ;)
    Mein Windows 8.1 startet auf meinem Ultrabook in rund acht Sekunden - ob Windows 9 nun sechs oder vier Sekunden zum Start brauchen wird, ist mir eigentlich egal.
    Und natürlich könnte Windows deutlich schlanker werden - wir müssten uns nur damit abfinden, dass praktische keinerlei Peripherie mehr von Haus aus unterstützt wird, sondern wir uns die Treiber selbst zusammensuchen müssen.
    Und wir müssten endlich von der absurden Idee weg kommen, auf einem brandneuen Windows Programme nutzen zu wollen, die älter als ein halbes Jahr sind, und auch noch zu erwarten, dass das kompatibel ist ;).
    Momentan ist es noch verdammt viel Arbeit eine App für WP8 und RT zu entwickeln, wenn diese auch für die jeweilige Geräteklasse optimiert sein soll. Von daher halte ich es für richtig, dass die Programmierarbeit entsprechend auch 2x bezahlt werden muss.
    Ist bei iPhone ja nicht anders, da muss ich für eine für iPad optimierte Version ggf. auch extra zahlen. Ich finds gut! Die Preise für die Apps sind ja eh mehr oder weniger "Peanuts" im Vergleich zu dem was eine vergleichbare Desktop-Anwendung kostet.
    @Martin: Es wird ja auch seinen Grund haben, warum Dr. Windows bisher nicht als WP8-App erschienen ist.... Würde ja extra Arbeit machen. Und ein Unternehmen kann so eine App nicht quasi für Lau abgeben, wenn dafür Unternehmensressourcen verbraucht wurden.
    @Martin:
    Windows 8.1 bootet bei mir auch sehr schnell... Bin damit sehr zufrieden!
    Overhead bei Windows sind viele überladene DLLs, Programme, Tools usw... aber insbesondere auch dieser Versionswahnsinn von DLLs wie man es bei DirectX erlebt. Wenn ich mir anschaue, wie groß nur der Calc.exe ist und welche DLLs und API Calls dieser zusätzlich noch nutzt, da fragt man sich schon, was ist da bei der Programmierung falsch gelaufen ^^
    Aber egal... unter dem Strich habe ich großen Respekt vor MS und seinen PRogrammierern, dass das alles so ohne große Probleme zusammenspielt und funktioniert... Wo manch ein Programmierer in einfachsten Programmen böse Programmierfehler hat, muss bei Windows alles zusammen funktionieren... Absoluter Wahnsinn und daher meinen größten Respekt!!
    Egal was und wie es auch immer kommt... Bin sehr auf die nächsten 10 - 20+ Jahre gespannt, wass MS uns bringen wird ;)
    Ich bin auch schon sehr gespannt :-) ich stelle mir das so vor mit Windows 9:
    Es gibt so zu sagen nur noch Windows 9. In Wirklichkeit dann aber zwei Windows 9, eines für x86 und das andere ARM. Diesmal wird es aber so sein, dass alle Apps sowohl auf Windows 9 x86 als auch auf der ARM Version laufen werden. Zudem wird es dann zwei GUIs geben. Einmal für Smartphones und die andere halt ab ca. 7 Zoll. Zudem wird man bei der App Entwicklung gleich zwei GUIs programmieren können. Somit kann man egal ob auf Smartphone, Tablet, Notebook oder PC die gleiche App nutzen können.
    Wer dann halt noch den Desktop brauch für alte Programme und richtiges Office und VM etc nutzt die x86 Version. Aber man wird überall, egal auf welchem Gerät, die gleiche App haben. Das nenne ich Geräte übergreifend.
    Das lässt für mich aber auch den Schluss zu, dass die alten Windows Phone 8 Geräte kein Windows 9 erhalten werden und das WP8 das gleiche, wenn auch nicht so schnelles, Ende droht wie Windows Phone 7.
    2 Mal bezahlen, ein mal für Tablett und ein mal für Fon? Skandal!
    Das wäre ja genau so, als müsste ich 2 Mal für ein Programm bezahlen, welches ich ein Mal auf meinem Desktop Rechner und ein mal auf meinem Notebook installiere!
    ... Moment ...
    Das musste ich ja und dabei waren das noch nicht einmal unterschiedliche bzw. angepasste Versinen der Programme!
    SKANDAL!
    :lol :weg
    Pfefferminz
    Momentan ist es noch verdammt viel Arbeit eine App für WP8 und RT zu entwickeln, wenn diese auch für die jeweilige Geräteklasse optimiert sein soll. Von daher halte ich es für richtig, dass die Programmierarbeit entsprechend auch 2x bezahlt werden muss.

    Rein Objektiv ist das richtig und berechtigt. Aber mein Gefühl als Anwender und Kunde sagt mir das beide Systeme auf ARM basieren, beide den gleichen Softwareunterbau haben, beides Systeme in etwa die Gleiche Leistung und Displayauflösung bieten. Deshalb habe ich kein Verständnis dafür 2x zu zahlen. Wenn sich wenigstens der Kauf anrechnen liesse...
    Wie gesagt das ist subjektiv, aber die gleiche Diskussion gibt es ja um WinRT in Bezug auf Desktopprogramme.
    Würde mich als Windows RT Nutzer freuen, da natürlich dann mehr Apps winken :-) und einfacher für Leute die windows-phone und windows rt haben, da sie nicht mehr eine App zweimal kaufen müssen.
Nach oben