Am Puls von Microsoft

Windows Phone 8 optimiert für Volumentarife

DataSmart überwacht und optimiert Netzwerkverkehr
Fast alle Mobilfunkprovider werben in großen Lettern mit Internet-Flatrates – in den allermeisten Fällen handelt es sich jedoch um eine Mogelpackung, denn oft steht die volle Bandbreite nur für ein begrenztes Datenvolumen zur Verfügung. Und wenn dieses aufgebraucht ist, heißt es: Zurück in die Mobilfunk-Steinzeit – die Geschwindigkeit wird auf GPRS gedrosselt.

In Windows Phone 8 begegnet Microsoft dieser Problematik mit einer neuen Funktion, die auf den Namen DataSmart hört. Diese protokolliert nicht nur das übertragene Datenvolumen via Wi-Fi bzw. Mobilfunk mit, sondern erlaubt auch, ein Traffic-Limit zu hinterlegen. DataSmart informiert den Anwender anschließend über das Volumen, welches noch zur Verfügung steht.
Die Traffic-Nutzung lässt sich bis auf einzelne Apps herunter brechen, so dass Volumenfresser schnell ausfindig gemacht werden können.

DataSmart ist aber keine reine Überwachungsfunktion, sondern auch darauf ausgelegt, den mobilen Traffic zu schonen, wo immer das nur möglich ist. So wird eine gleichzeitig zur Verfügung stehende WLAN-Verbindung grundsätzlich priorisiert, ohne dass der Anwender eingreifen muss – diese Funktion war bereits in Windows Phone 7 vorhanden und wurde nun noch weiter optimiert.
Außerdem verwendet der Internet Explorer 10 einen cloud-basierten Proxy-Service, um die übertragenen Daten zu komprimieren. Laut Microsoft bringt dies eine Traffic-Ersparnis von 30 Prozent.
Ein weiteres neues Feature mit dem Namen „Local Scout“ soll außerdem die Suche nach öffentlichen Hotspots vereinfachen. Es ist außerdem geplant, dass auch unterwegs automatisch auf in Reichweite befindliche Hotspots des Mobilfunk-Providers umgestellt wird, ohne dass der Anwender hierfür etwas unternehmen muss.

Quelle: Paul Thurrott’s Winsupersite

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige