Am Puls von Microsoft

Acer kritisiert Microsofts Tablet-Pläne scharf

Oliver Ahrens sieht Misserfolg vorprogrammiert
Mit ungewöhnlich scharfen Tönen hat Acers Europa-Chef Oliver Ahrens die Tablet-Pläne von Microsoft kritisiert und dabei indirekt auch die Kompetenz der Redmonder auf diesem Gebiet angezweifelt.
Schon direkt nach der Präsentation der Surface-Tablets hatte Acer-CEO Stan Shih sich dahingehend geäußert, dass er nicht an ein längerfristiges Engagement von Microsoft im Hardware-Bereich glaube, sondern dass die Surface-Tablets eher ein Anschub-Projekt seien. Die neuerlichen Statements aus dem Hause Acer lassen dies im Nachhinein fast als indirekte Drohung an Microsoft erscheinen, es sich mit den Partnern nicht zu verscherzen.

Ahrens zweifelte in einem Interview mit Reuters die Erfolgschancen der Surface-Tablets an. “Mit zwei Geräten wird man nicht zum Hardware-Hersteller”, so Ahrens – ein deutlicher Wink mit dem Zaunpfahl und die Aufforderung “Schuster, bleib bei Deinen Leisten”.
Doch Ahrens wurde noch deutlicher und sagte, Microsoft sei nur eine Komponente des PC-Ökosystems. Zwar eine wichtige, aber eben doch nur ein Teil vom Ganzen. Wiederum eine klare Ansage an die Redmonder, sich nicht zu wichtig zu nehmen.

Auch mit Kritik an Windows 8 selbst sparte er nicht: “Statt sich um die Verbesserung der User-Experience von Windows 8 zu kümmern, eröffnen sie ein neues Schlachtfeld. Er fürchte, Microsoft würde sich auf zu viele Dinge gleichzeitig konzentrieren, und die Partner seien nachher die Leidtragenden.

Mit seiner Meinung wird der Acer-Manager sicher nicht alleine da stehen, und so Mancher mag beim Lesen seiner Statements zustimmend nicken. Dennoch halte ich es nicht für klug, derartige Kritik öffentlich zu äußern. Denn wir Ahrens richtig anmerkt, dass PC-Ökosystem besteht aus vielen Komponenten, und schlechte Presse schadet allen Beteiligten – und zu diesen gehört auch Acer selbst.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als 17 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige