Am Puls von Microsoft

Defekte Disk-Laufwerke bei der Xbox One: Einzelfälle oder Serienfehler? *Update 2*

So hatten sich viele Käufer den ersten Tag mit der Xbox One sicher nicht vorgestellt: Frust statt Spielfreude, denn zahlreiche Konsolen werden mit einem defekten Laufwerk ausgeliefert.
Ich hätte wohl erst später von diesem Problem gehört – wenn ich nicht selbst auch betroffen wäre. Der Fehler äußert sich so, dass die Xbox One eine eingelegte Disk nicht vollständig einzieht, sondern ganz hässlich zu rattern anfängt. Da bleibt wohl nur der Weg zurück in den Karton und eine Reklamation beim Händler.
Ich habe ein Video davon gemacht und bei YouTube hoch geladen, aber das hätte ich mir sparen können – da gibt es nämlich schon genügend Clips, die den Defekt demonstrieren.
Hier eine kleine Auswahl – das oberste Video ist meines:







Bei Amazon kann man in den Kundenforen ebenfalls schon einige Meldungen von Kunden lesen, die das gleiche Problem haben. Außerdem berichten dort mehrere Betroffene, dass nach 1-2 Stunden Spielzeit die Konsole förmlich „abgeraucht“ sei. Die Xbox One schaltete sich aus und es roch nach verschmortem Kunststoff.

Zumindest das Laufwerks-Problem scheint also in jedem Fall ein Serienfehler zu sein – wie viel Prozent der Kunden davon letztlich betroffen sind, kann man nicht sagen – wir kennen weder die absoluten Verkaufszahlen noch die absolute Zahl der defekten Geräte.
Aber man kann schon mal ziemlich zuverlässig vorhersagen, wie Microsoft den Fehler bestätigen wird: Unter ungünstigen Umständen kann es bei einigen wenigen Kunden zu diesem Problem kommen.

Shit happens – für die Kritiker wird es natürlich wieder ein gefundenes Fressen sein…
Ich bin gespannt, wie der Austausch läuft – und vor allen Dingen wann dieser erfolgt, denn die Xbox One ist ja praktisch ausverkauft.
Super-mega-ärgerlich – und trotzdem: Ernste Probleme sind was anderes.

Update:
Ich habe eben mit dem Kundenservice von Amazon gesprochen, leider sieht es schlecht aus: Es gibt wohl keinen Reservebestand für einen kurzfristigen Umtausch. Wer die defekte Konsole zurück sendet, kann entweder sofort sein Geld zurück bekommen, oder aber er wartet auf eine Ersatzlieferung – diese wird für den 13. Dezember erwartet.

Update 2:
Microsoft hat bekannt gegeben, dass von den o.g. Defekten nur eine kleine Anzahl an Nutzern betroffen ist. Laut Microsoft sollen die Kunden sich an den Xbox Kundensupport wenden.

Quelle: Microsoft News

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige