Am Puls von Microsoft

VLC für Windows 8 und RT: Diese Woche soll es wahr werden

Man mag ja kaum noch daran glauben, aber diese Woche soll es in der Tat soweit sein: Die Veröffentlichung von VLC als App für Windows 8 und Windows RT steht kurz bevor.
Über ein Jahr ist es her, als das VLC-Team via Kickstarter um Unterstützung warb und rund 75.000 Dollar für die Entwicklung einer ‚Metro-App‘ einsammelte. Was dann folgte, war eine lange Liste von Status-Updates, Erklärungen und Vertröstungen, warum man noch nicht zum Abschluss gekommen ist. Zuletzt hatte man eine Version, von der man glaubte, sie sei fertig, fiel mit dieser aber durch die Zertifizierung im Windows Store.
Darauf hin hat man sich entschieden, den kompletten Audio-Part neu zu schreiben – und nun hofft man, von Microsoft grünes Licht zu erhalten, wenn man die App erneut in den Store einreicht, schreibt VLC heute auf der Kickstarter-Projektseite und veröffentlicht in diesem Zusammenhang ein paar neue Screenshots, die den aktuellen Stand der App zeigen.

Eigentlich sollte es im Rahmen der Store-Zertifizierung keine bösen Überraschungen geben, denn von unserer eigenen App weiß ich, dass man genau den technischen Vorgang, der bei Microsoft abläuft, auch in der lokalen Entwicklungsumgebung simulieren kann. Also hoffe ich einfach mal mit vielen weiteren VLC-Fans, dass es nun endlich wahr wird und wir dann sagen können: Was lange währt, wird endlich gut.
via Neowin

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige