Leak: Design der Windows 8 Kompatibilitäts-Logos

Verschiedenfarbig – und natürlich im Metro-Look
Damit ein Hersteller das Logo ‚Kompatibel mit Windows 8‘ auf sein Gerät kleben darf, genügt es nicht, dass Windows 8 auf diesem Gerät installiert ist. Es sind vielmehr eine Reihe von Vorgaben zu erfüllen, die Microsoft den Herstellern macht. Damit soll sichergestellt werden, dass Windows auf den Geräten auch zufriedenstellend läuft und sich so verhält, wie es Microsoft gerne sieht. Das Fehlen von Crapware gehört leider nicht zu diesen Vorgaben, obwohl diese auf vorinstallierten Systemen die Windows-Performance zum Teil massiv beeinträchtigt. Aber das ist ein anderes Thema.
Vor allem bei den Tablets mit Windows 8 macht Microsoft den Herstellern sehr strenge Auflagen bezüglich der äußeren Form, der Anschlüsse und vieler weiterer Ausstattungsmerkmale. Nur wenn diese alle eingehalten werden, darf das Logo verwendet werden.
Details dazu siehe hier:
Hardware-Spezifikationen von Windows 8 überarbeitet

Und so soll das neue Logo angeblich aussehen:


Quelle ist einmal mehr die Seite Winunleaked – die Bilder stammen also entweder aus einer internen Microsoft-Quelle oder aus Photoshop – die übliche Skepsis ist angebracht.

Artikel im Forum diskutieren (3)

Über den Autor
Dr. Windows
Dies ist der allgemeine Redaktions-User von Dr. Windows. Wird verwendet für allgemeine Ankündigungen und Gastartikel
Nach oben