Microsofts URL-Kürzel für OneDrive: 1drv.ms

In Kürze wird Microsoft seinen Cloud-Speicherdienst SkyDrive offiziell in OneDrive umbenennen. An verschiedenen Stellen wirft das Ereignis bereits seine Schatten voraus, so zum Beispiel beim Erstellen von Kurz-URLs auf geteilte Dateien. Bisher verwendete Microsoft dafür die Domain sdrv.ms, ab sofort wird beim Abruf eines gekürzten Links die Domain 1drv.ms verwendet. Wer in der Vergangenheit einen Link mit der nun ‚alten‘ URL erstellt und weiter gegeben hat, muss sich aber keine Sorgen machen, diese funktionieren weiterhin.

Wer zum Spaß einfach mal 1drv.ms im Browser eingibt, wird feststellen, dass er auf der Homepage des wohl populärsten Kurz-URL-Dienstes bit.ly landet. Das ist kein Fehler und auch nicht neu, Microsoft hat bei den gekürzten SkyDrive-Links schon bisher auf die Dienste von bit.ly gesetzt.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Schade das man sich dann mit der Endung .LY auch rechtlich auf eher schwierigem Boden befindet. Ich versuche diesen Dienst eigentlich eher zu meiden. Wußte nicht das MS damit kooperiert.
    Schade das man sich dann mit der Endung .LY auch rechtlich auf eher schwierigem Boden befindet. Ich versuche diesen Dienst eigentlich eher zu meiden. Wußte nicht das MS damit kooperiert.

    Was ist daran problematisch? Nur weil die Domainendung aus einem Land kommt, was ehemals diktatorisch regiert wurde?
Nach oben