Am Puls von Microsoft

Xbox One: Kommendes Update bringt Bluray-Fix und Silent Reboot

Das in Kürze erscheinende Systemupdate für die Xbox One bringt weitere Detailverbesserungen, die seit gestern Abend schon an die Tester verteilt werden. Nachdem das Ruckeln bei der TV-Wiedergabe beseitigt wurde, will Microsoft auch die Probleme beim Abspielen von Blurays ausmerzen: Content, der in 50 Hz produziert wurde, wird von der Xbox One nun auch in 50 Hz ausgegeben. Damit sollten die Mini-Ruckler der Vergangenheit angehören. In den kommenden Tagen soll ein weiteres Update für den Bluray-Player erscheinen, zu dessen Inhalten wurden aber noch keine Angaben gemacht.

Wer die Xbox One im ‘Instant on’ Modus betreibt, damit sie schneller betriebsbereit ist, musste bisher nach einem Systemupdate manuell neu starten. Künftig erfolgt ein so genannter ‘Silent Reboot’, die Konsole startet also eigenständig neu und geht wieder in den Standby, so dass man auch nach einem Update die gleiche schnelle Startzeit hat.

Außerdem erhalten Controller und Headset eine neue Firmware für bessere Audioqualität und stabilere Funkverbindung.

Quelle: Xbox Wire

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als 17 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige