Am Puls von Microsoft

Microsoft-Fix gegen böse Desktop-Gadgets

Fixit-Tool schaltet Gadgets und Sidebar in Vista und Windows 7 ab.
Vorsicht, böse Gadgets! Am heutigen Patchday hat Microsoft eine Warnung vor bösartigen Gadgets veröffentlicht, die im schlimmsten Fall die Ausführung von Remote Code ermöglichen und so Angreifern Tür und Tor öffnen. Zur Lösung des Problems und Vermeidung aller zukünftigen Gefahren wird der völlige Kahlschlag empfohlen: Administratoren sollen das bereit gestellte Fixit-Tool ausführen, welches die Unterstützung von Desktop-Gadgets sowie die Vista-Sidebar vollständig abschaltet.
Sicherheitsgründe werden von Microsoft unter anderem auch für die Entscheidung angeführt, in Windows 8 grundsätzlich keine Gadgets mehr auf dem Desktop zu unterstützen.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige