Am Puls von Microsoft

Acer reist mit Windows 8 Neuheiten zur IFA

Convertible Iconia W510 und Tablet W700 werden in Berlin gezeigt.
Gute Nachrichten für alle Windows 8 Interessierten, die einen Besuch der diesjährigen IFA in Berlin geplant haben: Acer gehört zu den Herstellern, die ihre Neuheiten schon Anfang September dort präsentieren. Wie Acer heute mitteilte, wird man sowohl das Iconia 510 als auch das Iconia 700 auf der IFA zeigen.

Das Windows 8 Tablet Iconia 700 verfügt bei einer Display-Größe von 11,6 Zoll über FullHD-Auflösung, was sicherlich bemerkenswert ist. Ich bin gespannt, ob das Gerät trotz des vergleichsweise großen Displays trotzdem noch bequem in der Hand liegt.
Außerdem kommt das Iconia 700 mit einem integrierten Standfuß, in dem es horizontal oder vertikal aufgestellt werden kann. Dolby®-Sound soll in Verbindung mit dem HD-Display das Multimedia-Erlebnis pefekt machen.

Ebenfalls ein Hingucker ist das Iconia W510. Es verfügt über ein 10,1 Zoll großes Display mit IPS-Panel. Es lässt sich durch eine ansteckbare Tastatur zum Netbook „umbauen“, außerdem enthält das Tastatur-Dock noch einen Zusatzakku, mit dem das W510 bis zu 18 Stunden durchhalten soll – das Tablet alleine läuft mit einer Akkuladung acht Stunden.

Preise und genaue Hardware-Spezifikationen gibt es noch nicht, eventuell wird sich das bis zur IFA noch ändern. So oder so, ich freu mich schon drauf. Während die CeBIT für Consumer ja zunehmend langweiliger wird, gilt für die IFA das Gegenteil – schon im letzten Jahr war Berlin für die Geeks interessanter als Hannover. Und so wird das auch in diesem Jahr sein.

Quelle: Acer-Pressemitteilung per E-Mail

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige