Wie viel Microsoft-Liebe für Android und iOS kann Windows Phone aushalten?

Es wäre vor Jahren völlig unvorstellbar gewesen, inzwischen ist es schon Normalität: Microsoft unterstützt seine diversen Dienste wie Skype, Outlook.com, Office oder OneDrive auch auf den Plattformen der Wettbewerber. Diese Kursänderung entsprang natürlich keiner freiwilligen Selbsterkenntnis, sondern ist von der harten Realität der Marktanteile getrieben. Microsoft hat mit seinen mobilen Plattformen praktisch keine Relevanz, wenn man seine Dienste also an Mann und Frau bringen will, dann muss man da hin gehen, wo die Kunden sind. Und auf Windows Phone sind sie eben zum Großteil nicht.

Der Hauptgrund, warum Microsoft auch auf Android und iOS setzen muss, wenn es mit seinen Services Geld verdienen will, liegt also auf der Hand. Und dann ist da natürlich noch der Hintergedanke, dass man vielleicht den einen oder anderen Kunden irgendwann auf seine eigene Plattform ziehen kann, wenn man ihn auf der Konkurrenz-Plattform für das Ökosystem erwärmt.

Um Letzteres zu erreichen, gibt Microsoft in den letzten Monaten mächtig Gas. Und zwar so sehr, dass neue Features oder gar komplette Produkte zuerst auf Android oder iOS verfügbar sind. Wir denken an das Touch-Office, die Entwicklung von Skype, aber auch für so Kleinigkeiten wie die Zwei-Faktor-Authentifizierung hat Microsoft auf Android seit Kurzem eine schicke Lösung am Start, während sich Windows Phone Nutzer noch mit dem Codegenerator begnügen müssen.

Das jüngste Beispiel, an dem diese neue Philosophie besonders deutlich hervor trat, ist OneDrive. Letzte Woche feierte Microsoft in einem Blog-Post ein Update für Android, iOS und Windows Phone. Unter Android werden die Dienste OneDrive und OneDrive for Business in einer einzigen App vereint, iOS-Nutzer bekommen eine neue Suchfunktion und eine überarbeitete Fotoansicht, und für Windows Phone gibt es Bugfixes und Zugriff auf den Papierkorb. Das hatte für mich eine solche Symbolkraft, dass ich mich zu einem Kommentar auf der Seite hinreißen ließ:
„OneDrive bringt coole neue Features für Android und coole neue Features für iOS, während Windows Phone Nutzer in den Mülleimer gucken.“

Es folgten einige Kommentare, die in die selbe Richtung gingen. Es wurde sogar gefragt, ob man sich denn jetzt ein iPhone kaufen muss, um mit den Microsoft-Diensten richtig Spaß zu haben und immer die neuesten Features zu bekommen.

Solche oder ähnliche Statements höre ich zuletzt immer öfter, wenn es um die Multiplattform-Strategie von Microsoft geht. Das ist absolut nachvollziehbar, denn gerade die Windows Phone Nutzer fühlen sich nicht selten als Pioniere, welche die Plattform bewusst unterstützen wollen. Und sie haben den verständlichen Anspruch, von Microsoft besonders gut gepflegt zu werden.
Gleichzeitig gilt aber auch: Wer als Windows Phone Nutzer glaubt, Microsoft müsse Neuerungen zuerst dort ausrollen, der verkennt die Realität. Und es ist den Redmondern einerseits hoch anzurechnen, dass sie diese Realität erkannt haben und danach handeln.

Aber man darf den Bogen nicht überspannen. Wenn Updates und neue Features zuerst auf Android und/oder iOS kommen, schön und gut. Wenn es aber anschließend Monate dauert, bis diese Features auch auf Windows Phone verfügbar werden – wenn sie denn überhaupt kommen – dann ist das nicht mehr zu vermitteln. Ganz abgesehen davon, dass diverse Microsoft-Dienste wie z.B. Skype auf anderen Plattformen grundsätzlich besser funktionieren als unter Windows Phone, und man nicht das Gefühl hat, als ob sich das jemals ändern würde.

Das ist ein Spiel mit dem Feuer. Durch das „Underdog-Feeling“ ist die Windows Phone Nutzerbasis eine verschworene Gemeinschaft geworden. Wer ein Windows Phone hat, der fühlt sich „besonders“. Wenn ich im Restaurant oder im Bus einen fremden Menschen sehe, der ein Windows Phone in der Hand hält, und wir schauen gegenseitig auf unsere Handys, dann wird nicht selten gelächelt oder es entwickelt sich sogar ein Gespräch. Windows Phone Nutzer haben im Durchschnitt eine viel stärkere Bindung als z.B. all die Samsung-Lemminge, die da Draußen rum laufen.

Wenn Microsoft es mit der „Liebe“ für die Konkurrenz übertreibt und die Nutzer das Gefühl bekommen, ihr Windows Phone lieber zu mögen als Microsoft selbst das tut, dann wird die oben erwähnte Bindung verloren gehen. Die „verschworene Gemeinschaft“ wird bröckeln, zum Teil ist das jetzt bereits zu beobachten.
Und darum kann man Microsoft nur den dringenden Rat geben:
Vergesst Eure eigene Plattform nicht – sonst werden wir es womöglich tun.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare

  1. Die einzige Möglichkeit für Microsoft an Kunden zu kommen. Windows alleine reicht da nicht.
    Ich selber habe Office 365 und Onedrive mit einem Terabyte. Dafür zahle ich und hauptsächlich weil es Plattformübergreifend ist. Apple macht mit seinen Diensten den Fehler dies nicht anzubieten.
    Ich kann also Office und One Drive auf meinem Macbook und iPhone nutzen. Auch am Note 3 und am Lumia 920. Das ist der richtige Weg.
    Ich kann also weiter Apfellogo posen und dennoch eine vernünftige Software nutzen.
    Ich verstehe einfach nicht wieso MS nicht einfach für WP exklusive Features macht um so den Kunden (der bereits die Programme auf Iphone etc. Benutzt) zu überzeugen auf WP zu wechseln.
    Mittlerweile bin ich nähmlich echt zufrieden mit den Angeboten im WP appstore
    Gruß
    Ich denke zwar nicht, dass Windows Phone dadurch "schlechter" wird, da ich das System an sich mag und die Dienste ja im Zusammenspiel funktionieren. Ich würde daher deshalb nicht Android oder iOS Windows Phone den Vorzug geben. Allerdings stört es mich schon, wenn es auf anderen Plattformen neuere oder bessere Features gibt. Am krassesten finde ich halt das Touch-Office für iOS, während Windows 8 noch in die Röhre guckt. Auch für Windows Phone könnte Office mal nachgebessert werden.
    "Und dann ist da natürlich noch der Hintergedanke, dass man vielleicht den einen oder anderen Kunden irgendwann auf seine eigene Plattform ziehen kann, wenn man ihn auf der Konkurrenz-Plattform für das Ökosystem erwärmt."
    Wenn der neu gewonnene Kunde dann sieht wie schlecht die Dienste auf dem WP sind, ist er schneller weg als man denkt.
    Ob es so viele Nutzer bei Android gibt, die dann OneDrive nutzen? Die müssten doch eigentlich mehr davon haben, GoogleDrive zu nutzen. Ich sehe darin eher eine Stärkung von iOS und Android wohingegen man der WP Plattform noch mehr Reize entnimmt, diese zu nutzen. Wenn man sich noch den HERE Deal vor Augen führt, bleibt eigentlich nicht mehr so viel, was wirklich für WP spricht. Der erfrischende Kachellook alleine wird sicher nicht reichen, um den Bock umzustoßen.
    Alle Apps sind bei iOS besser. Android hat die meiste Vielfalt und mit Abstand die meisten Möglichkeiten. Windows 8 Phone ist schon sehr beschränkt. Würde mal sagen ein echter Krüppel aber für den Großteil der Daus reicht auch Windows Phone locker.
    Und wie Martin sagt man hat ein besonderers Feeling.
    Spaß beiseite. Microsoft muss noch viel Arbeit investieren aber ich sehe doch sehr gute Fortschritte.
    Wenn ich sehe was Android und iOS in Sachen Fitness, spezielle Steuerungen für Heimgeräte und Car-Apps jetzt schon bieten, kann ich mir kaum vorstellen, dass WP da noch irgendwas reissen kann. Daher finde ich den Schritt sich auf anderen Plattformen brei zu machen, mehr als super. WP hat in meinen Augen nur Chancen zu überleben wenn a) das App-Angebot ähnlich wie bei Andriod aussieht oder Android-Apps auf WP laufen. Schon wegen der In-Car Geschichten überlege ich umzusteigen, so schwer das auch sein mag.
    Also der Aussage kann ich mich überhaupt nicht anschliessen. Ich war bei Android mit Telefon und Tablet. Bin jetzt auf Lumia 1320 (obwohl ich eigentlich davon ausgegangen bin, nie mehr Nokia zu kaufen) und das Ding ist richtig gut. Was mich allerdings auch irritiert, dass z. B. die Unterstützung für Handschrift in OneNote WP8.1 nicht drin ist, in Android aber wohl. Hier hätte ich erwartet, dass solche Features erst in WP kommen und dann beim Rest.
    Hallo ich habe auch noch ein Windows Phone aber ich werde auch es nicht mehr kaufen da wie meine Vorredner wenig möglich keiten hat es bis heute kein Sprachsystem für Windows gibt und die apps finde ich auch nicht so gut umgesetzte und das lächerliche ist es gibt nicht mal eine YouTube App
    Wir denken da falsch (zumindest hoffe ich das), ich denke das es mit dem Kurswechsel an sich zu tun hat. Die Abteilungen haben ja nun durch den Kurswechsel die absolute Freigabe für die anderen Plattformen. Im Hintergrund wurden die Dienste ja weiterentwickelt nun werden die Abteilungen ja keine Apps bauen die nicht dem Internen Versionsstand entsprechen. Ich denke das die IOS und Droiden Apps halt einfach auf den Versionsstand setzen wo die Entwickler grade sind. Das Ergebnis ist das nun bei der Konkurrenz vorübergehend ein weiterer Stand zu sehen ist. Es würde ja auch keinen Sinn machen 5 Schritte zurück zu gehen um dann kleckerweise nach zu Coden.
    MS wird immer hinterher laufen. Aber ich denke damit können viele User leben. Ob das zum überleben reicht für MS wird sich zeigen...
    Dem kann ich nur voll und ganz zustimmen.
    Wenn das so weiter geht wird man zwangsläufig in ein anderes Lager getrieben.
    Gruß
    NBrock
    Der Bericht ist aus meiner Sicht hervorragend. Der Inhalt ist genau das, was ich seit Wochen/Monate denke. Microsoft will Nokia-Hardware voran treiben, Microsoft will Windows Phone voran treiben und macht genau das Gegenteil. Microsoft tritt aufs Gas und zieht gleichzeitig die Handbremse.
    Es schmerzt wenn man einfach nur zuschauen muss. Es schmerzt wenn man selber alles tut um Microsoft zu unterstützen. Es schmerzt aber um so mehr, wenn man feststellen muss, dass die persönliche Mühe umsonst ist, oder gar bestraft wird.
    Ich denke es ist im Moment eine schwierige Situation. Einerseits muss MS dafür sorgen, dass eben die Key-Apps bleiben und dahingehend ist auch der Schritt auf andere Plattformen klar. Und weiterhin soll ja auch die Plattform für MS DEVICES eine andere werden. Ich denke das sich mit dem nächsten OS doch nochmal vieles gerade gezogen wird und ich erhoffe mir dann doch mehr :). Wie auch immer, im Moment gibt es für mich nichts anderes als ein Windows Phone und ich hoffe das sich mit OS und Unified Apps doch noch sehr viel tun wird. Und glaubt man den Berichten, so ist das ja schon Nahe :)
    Ach was! Irgend wer muss ja die Beta Tests für die Anspruchsvollen Windows-User machen! Kommt Zeit kommt App.
    Ganz ehrlich, langsam verliere ich den Glauben an MS. Das einzige was mich bei Windows Phone derzeit hält, ist dass ich mit Google (unter anderem wegen der gesperrten YouTube-App) auf Kriegsfuß stehe, die Community (und eben dieses Zusammengehörigkeitsgefühl) und das Design. Einen Ticken gehört auch noch Belfiore dazu, den ich sehr sympathisch finde. Aber ich habe zu dieser ganzen Sache eine klare Meinung:
    Gute MS-Apps für Android und iOS? Ja, sogar sehr gute!
    ABER diese Apps müssen mindestens einen Ticken besser sein für Windows Phone. Punkt. Sonst kann man Windows Phone so oder so in die Schublade stecken. 2013 war meiner Meinung nach ein recht erfolgreiches Jahr für WP, es ging bergauf. Aber seit Nadella an der Macht ist, wird es für mich zu viel der Feindesliebe. Das mag ja laut der Bibel ganz gut klappen, aber sicher nicht bei einem Unternehmen, das vor hat ein eigenes Produkt (WP) zu integrieren.
    Hallo ich habe auch noch ein Windows Phone aber ich werde auch es nicht mehr kaufen da wie meine Vorredner wenig möglich keiten hat es bis heute kein Sprachsystem für Windows gibt und die apps finde ich auch nicht so gut umgesetzte und das lächerliche ist es gibt nicht mal eine YouTube App
    myTube ist besser als irgendein Google app
    wori
    Auch die Kartenapp?

    Ich nutze die Google Karten App.
    Die App von Apple ist gut, leider die Daten nicht. Wird aber auch langsam besser.
    Wenn mir der apfel nicht zu teuer wäre, würde ich schon morgen mein lumia in die tonne werfen.
    Nicht weil ich unzufrieden bin, sondern weil mich die Entscheidungen von MS richtig stören. Da Android aber überhaupt nicht in frage kommt werde ich bei Nokia bleiben müssen. Von nadella halte ich bis jetzt ganix.
    HelmutS
    Alle Apps sind bei iOS besser. Android hat die meiste Vielfalt und mit Abstand die meisten Möglichkeiten. Windows 8 Phone ist schon sehr beschränkt. Würde mal sagen ein echter Krüppel aber für den Großteil der Daus reicht auch Windows Phone locker.
    Und wie Martin sagt man hat ein besonderers Feeling. Vielleicht wie eine Chaingang auf den Weg in die Baumwollfelder. :lol
    Spaß beiseite. Microsoft muss noch viel Arbeit investieren aber ich sehe doch sehr gute Fortschritte.

    Wo bitteschön ist denn Windows Phone beschränkt? Oder besteht Deine Aussage von Vorurteilen und die kennst die aktuellen Funktionen gar nicht?
    Noch deutlicher wie Microsoft kann man, ohne es zu sagen, es nicht sagen. Die ganzen Hardwareplattformen von MS sind eine Totgeburt und werden in absehbarer Zeit verschwinden. Microsoft ist ein Softwarehersteller und war es von Anfang an und als solcher verkauft er seine Software auf allen Plattformen. Finde ich nicht schlecht, zurück zu den Wurzeln blöd am Umgang mit den Kunden hapert es gewaltig. Also Microsoft lass den Hardware scheiß und mache wieder gute und nutzerfreundliche Software und wenn Windows Phone keiner haben will dann vergiss es.
    SteffKo
    Wieweit MS hinter Apple zurückhängt werden wir wohl in ein paar Tagen sehen...

    Mhuahaha ....
    Ich öffne mal meine Kristallkugel:
    1. Das nächste iPhone wird größer, da es 5Zoll-Geräte schon lange bei der Konkurrenz gibt!
    2. Man wird (endlich) mit dem iPhone auch bezahlen können, da es endlich auch NFC unterstützt, was bei Android und WP schon lange der Fall ist. Und alle werden wieder sagen, wie toll das doch ist...
    3. Dann wird seine Gesundheitsdaten in einer extra App speichern können. Diese App wird mit gängigen Fitnessarmbändern funktionieren. WOW! Das tolle daran ist: Entsprechendes gibt es bei Windows Phone und bei Android JETZT SCHON!
    Ich würde sagen, dass es das war. Die Präsentation wird dann mit gefühlten 50x "Awesome" und 100x "great" getreckt und alle werden klatschen.
    Mich beschleicht das Gefühl, dass MS intern schon auf WP9 setzt und da die ganzen Neuerungen bringt. Aber wohl ohne Upgrademöglichkeit von WP 8.1 auf WP 9. Deshalb hört man nichts um die Verkäufe nicht einbrechen zu lassen.
    Ich habe neben meinem iPhone 5S eine Samsung Note 3 wegen dem Stift und einigen Funktionen die Apple in Ihrer Beschränktheit nicht erlaubt. In der Freizeit nutze ich das Lumia 920. Billig, robust und wenn es im Dreck landet - wayne.
    Ich weis also von was ich rede.
    Aber wenn es dich beruhigt. Apple hat noch mehr Beschränkungen. Aber die Apps sind alle sehr gut in den von Apple vorgegebene Grenzen. Microsoft kommt da noch nicht ran. Ich bin aber dennoch nicht unzufrieden und empfehle den Leuten auch ein Windows 8 Phone besonders wenn die Leute schon oder noch ein Windows 8.1 Gerät haben und die Cloud nicht scheuen. Das macht Microsoft relativ gut wie ich finde.
    Habe sogar über einen Wechsel nachgedacht da mich einiges bei Apple ärgert. Bin aber zu dem Schluss gekommen das der Ärger für einen Umstieg nicht ausreicht - vorerst.
    Nachtrag: Wer wirklich alles aus einem Smartphone rausholen will und auch gewillt ist entsprechend viel Zeit zu investieren kommt an Android nicht vorbei. Das ist praktisch das Schweizermesser, Apple der goldene Käfig und Microsoft - ist halt anders.
    CMpunk38
    myTube ist besser als irgendein Google app

    Ja, kann mich nur anschließen. Frag mich, was für User die letzte Zeit das Forum hier fluten, bei soviel Unsinn und MS-Gebashe hier.
    Mit exklusiven Features hilft man keine Kunden ins Boot.... Sondern mit überzeugung Preis Leistung und dem richtigen Marketing... Das phone passt mit dem gdr1 perfekt zu allem.. Außer das matketing... Zumindest in D... 2 frauen die Schuhe kaufen wollen.... Klar billigmarkt abgrasen... Aber mit Win9 könnte es besser werden... One Windows könnte ein großer Erfolg werden... Zumal viele Apps überall laufen... Nur dann darf MS wirklich nicht alles für Googlephone freimachen... ;) .. Ich bin zufrieden mit dem was ich habe... Andere können gern appke oder androit nehmen ;)
    HelmutS
    Ich habe neben meinem iPhone 5S eine Samsung Note 3 wegen dem Stift und einigen Funktionen die Apple in Ihrer Beschränktheit nicht erlaubt. In der Freizeit nutze ich das Lumia 920. Billig, robust und wenn es im Dreck landet - wayne.
    Ich weis also von was ich rede.

    Dann erzähl uns doch mal, was Du mit Deinem iPhone 5S machst, was mit Windows Phone nicht geht!
    PS: Ich habe zu Hause ein iPhone 4 und ein Lumia 930.
    PS2: Mir würde nur aktuell einfallen, dass es die Spider-App auf meinen Lumias nicht gibt bzw. auf allen meinen Lumias nie aufgetaucht ist, während ich die Rückseite von meinem iPhone mit Gaffa geklebt hatte, weil ich keine Lust mehr hatte auf Reperatur. Achso: Der Homebutton spinnt auch ständig - aber das stört Apple-User ja nicht...
    Heutzutage ist es doch so, dass wenige große Unternehmen - unabhängig von der Branche - den Markt bestimmen. Damit geht m .E. auch eine Form von "Gleichschaltung" einher, die den Kunden schleichend an bestimmte Produkte und Philosophien bindet. Ich sage immer, jeder ist heutzutage individuell gleich. Ist man wer oder was, dann braucht´s ein iPhone, ein Audi A6 und ein 140 m²-Haus auf einem 350 m²-Grundstück (der Haustyp ist in der Regel auch schon vorgegeben, der moderne Ghettowürfel lässt grüßen). Dem kann man sich kaum noch entziehen. Je weiter dieser Prozess fortschreitet, umso schwieriger wird es, den Endkunden zu einem anderen Produkt zu bewegen. Hat man speziell bei den Smartphone-Systemen schon einen Haufen Geld in Apps investiert, ist die Wechselmotivation noch geringer. Wenn MS mit WP 9 nicht den ultimativen Durchbruch schafft, wird es das wohl auch gewesen sein. Ich für meinen Teil würde mir dafür weder ein neues Gerät kaufen wollen, wenn es auf "Altgeräten" nicht angeboten wird, oder gar dafür bezahlen. Für Erstkäufer könnte es interessant werden, für Anwender anderer OS muss der Mehrwert schon extrem sein, um zu wechseln. Das jedoch kann ich mir kaum vorstellen. Dann bleibt ja für MS nicht viel mehr, als seine Dienste auf den anderen Plattformen anzubieten.
    koflor

    2. Man wird (endlich) mit dem iPhone auch bezahlen können, da es endlich auch NFC unterstützt, was bei Android und WP schon lange der Fall ist. Und alle werden wieder sagen, wie toll das doch ist...

    Es gibt einen kleinen wichtigen Unterschied. Apple wird die NFC Methode erfolgreich einführen. Dann kann man auch wirklich etwas damit anfangen.
    Das tolle an Apple ist ja das die Dinge funktionieren und zwar fluffig.
    Microsoft dagegen ist ein Weltmeister im ankündigen.
    Darum spielen die beiden Firmen auch nicht in der gleichen Liga.
    ... ich bin seit WP7 dabei und habe mir immer die HightEnd Produkte zugelegt. Nachdem aber jetzt genau die im Beitrag beschriebene Linie gefahren wird und auch im WP selbst die deutschen Kunden bei coolen Funktionen wie Cortana in die Röhre schauen, wird mein nächstes Device kein WP mehr sein. Sobald der Apfel etwas mit einem größeren Display im Programm hat werde ich nach vielen Jahren wieder dorthin zurück wechseln. Rückblickend muss ich sagen das sich die Pionierarbeit- und auch das Feeling nicht gelohnt hat.
    Würde mal sagen ein echter Krüppel aber für den Großteil der Daus reicht auch Windows Phone locker.

    's klatscht gleich, aber keinen Beifall!
    Mir reicht mein Lumia920 völlig aus, aber ich benutze Windows Phone eben auch nur für die Kommunikation mit Geschäftspartnern per Telefon und E-Mails, sowie um unterwegs mal fix ein erhaltenes Dokument (doc, pdf) zu überfliegen, mich zum Kunden navigieren zu lassen und ggf. mal ein paar Fotos auf der Baustelle zu machen, auch Detailaufnahmen. Tracke meine Wander- oder Radtouren und verzichte in der Freizeit auch mal gern auf das mitnehmen der grossen Kamera.
    Aber ich bin ja nur ein Dau. Oder meintest du Daus? Ein Daus ist im Altenburger Skatblatt das As. Dann allerdings hättest du mit deinem Statement völlig Recht. Mein Lumia ist mein As im Ärmel. :D
    Hallo Microsoft (mein ehemaliger Freund),
    seit DOS-5.0-Zeiten als User und seit Windows95-Zeiten als Programmierer, waren wir immer gute Freunde. Ich hab zwar nicht immer Verstanden was du da machst, aber zum Glück waren es immer nur Kleinigkeiten gewesen. Unser letztes Treffen war vor 2 Jahren, als du mich nach Köln eingeladen hattest. Dort erzähltest du mir, dass die Zukunft der Anzeige-Displays bei 1366 Pixel und höher liegt. Ich soll bloß keine 1024 und keine 1280 Pixel für meine Anwendungen wählen. Ebenso erzähltest du mir ich soll bloß nicht auf 4:3, sondern besser 16:9 wählen. Und von der Mausbedienung sollte ich mich besser heute als morgen verabschieden.
    Ich habe wie so oft auf dich gehört. Leider.
    Ich habe Programme mit deinen Empfehlungen entwickelt und musste kurze Zeit darauf feststellen, dass ich besser nicht auf dich gehört hätte. Denn alles was du mir sagtest, hast du selber innerhalb weniger Wochen/Monate wieder umgeschmissen.
    Ich hatte dir verziehen. Leider.
    Aus unverständlicher Treue zur dir, habe ich mir ein Lumia gekauft und freute mich auf alle Alleinstellungsmerkmale die ein Nokia-Microsoft Smartphone bietet. Schon nach kurzer Zeit, musste ich auch hier feststellen, dass du dich nicht geändert hast - weder unter der Führung von Ballmer, noch unter der Nadella-Führung.
    Mein ehemaliger Freund, ich muss dir leider die Freundschaft kündigen. Du selbst hast mich ins andere Lager gedrängt.
    Sehr schöner Bericht, denke genauso. Bin weiterhin aber überzeugter WP-Anhänger seit der ersten Stunde. Hab inzwischen neben Tablet, einen Laptop, ein L920 und eine XBox one. Freue mich jedes mal, wenn es besser zusammenarbeitet und nehme die Entwicklung mit. Mir fehlen aktuell bewußt keine "wichtigen" Features, freue mich aber über alles was dazu kommt. Wäre gut, wenn die Stabilität noch überarbeitet wird, manchmal arbeiten die Apps nicht immer wie sie sollen.
    Na ja, das ist ja die einzige Möglichkeit, die Dienste an den Mann oder an die Frau zu bringen. Ich würde mir aber sehr gerne Wünschen, alle Apps für die Plattformen auf dem gleichen Stand sind. Also dass ich mit der Android App von OneNote zum Beispiel auch Handschriftliche Notizen machen kann. Dann braucht man sich nämlich kein Surface Tablet oder so zu kaufen
    MacSeal
    Welche meinst DU? Bei 14 habe ich aufgehört zu zählen… :smokin

    Die Apple eigene Kartenapp.
    Bis auf Google Maps kann du die anderen in die Tonne kloppen.
    HelmutS
    Es gibt einen kleinen wichtigen Unterschied. Apple wird die NFC Methode erfolgreich einführen. Dann kann man auch wirklich etwas damit anfangen.
    Das tolle an Apple ist ja das die Dinge funktionieren und zwar fluffig.
    Microsoft dagegen ist ein Weltmeister im ankündigen.
    Darum spielen die beiden Firmen auch nicht in der gleichen Liga.

    Sie haben noch nicht mal IBacon erfolgreich eingeführt ;-). Schaun mer mal
    H.K.
    's klatscht gleich, aber keinen Beifall!

    Das habe ich auch nicht erwartet.
    Wenn du damit zurecht kommst ist es ja gut.
    Das Lumia 920 hat einen besseren Empfang bei schlechtem Netz als das 5S ist mir aufgefallen. D
    Ob du ein DAU bist wirst du selber wissen. Vermutlich nicht wenn du mit WP8 zurecht kommst.
    Eigentlich sind iPhones eher die richtigen Phones für einen DAU. Die Bedienung von WP ist im Vergleich schwierig und nicht wie beim iPhone fast selbsterklärend.
    Habe es schon bereut einigen in meiner Bekanntschaft ein WP zu empfehlen, den den Krampf den MS hier in der Oberfläche verbrochen hat darf ich auslöffeln. Es ist halt sehr praktisch mit der Cloud für Windows Nutzer die schon Windows 8 benutzen und auch Daten zum syncen haben.
    Das Surface ist auch toll da es die Trennung von mobilen OS und Desktop aufhebt. Das geht mir beim Apfel am Geist.
    MS ist auf den richtigen Weg. Ich hoffe die kriegen die Kurve und es gibt einen dritten grossen Player am mobilen Markt.
    Die derzeitige Qualität der Apps ist aber nicht sehr förderlich um dieses Ziel zu erreichen.
    Ich werd mir das iphone 6 ansehen und dann entscheiden
    War von MS nie überzeugt da ich eigentlich nokia fan bin!
    Und wenn die den deal mit samsung gemacht haben dann bekommen das sicher auch bald andere denn ich mochte die nokia apps und die geb ich nur ungern her
    Und weil ja viele den preis als abschreckend betrachten ich hab mein L1520 auch nicht viel billiger bekommen als ne 16 GB version
    Ich finds ernüchternd was MS mit diesem OS machen will bzw gemacht hat
    Hab keine lust beim baldigen wp9 wie bei wp7 auf wp8, 3 monate auf ne skype app warten zu müssen das is einfach ernüchternd und entäuschend man muss am anfang investieren (->amazone) egal was aktionäre sagen und mal ein paar entwickler einstellen
    MS ist für mich auf den richtigen Weg , wenn wirklich Win9 Mobile , PC , Tablet und Xbox verbindet, es wird es ein Knaller . Bin seit WP 7.5 dabei und eigentlich immer zufrieden.Die letzte Zeit sind auch einige Freunde gewechselt und die sind auch zufrieden. MS muss und wird noch mehr Gas geben.
    Warum sollten die Nutzer denn auf Windows phone wechseln, wenn auf ihrem Androiden oder iPhone alles ohne Probleme läuft.
    Warum soll ich wechseln wenn ich alles habe was ich brauch???
    Schöner Artikel. Ich hoffe du hast auch eine Kopie davon an Microsoft geschickt. Vielleicht hilft es ja.
    HelmutS
    Das habe ich auch nicht erwartet.
    Ob du ein DAU bist wirst du selber wissen. Vermutlich nicht wenn du mit WP8 zurecht kommst.
    Eigentlich sind iPhones eher die richtigen Phones für einen DAU. Die Bedienung von WP ist im Vergleich schwierig und nicht wie beim iPhone fast selbsterklärend.

    Wenn ich das iPhone rauskrame, komm ich mit der Bedienung gar nicht mehr klar. Das ist alles andere als selbsterklärend sondern von der Bedienung auch einfach nur von den Leuten so gelernt. Es ist von daher ein Gerücht, dass die Bedienung bei Apple soviel besser oder einfacher wäre. Die machen einfach nur besseres Marketing, denn sonst würden die Leute das nicht immer nachplappern.
    <--- Immer noch glücklicher Windows Phone, Surface und Desktop Besitzer. Android und iOS können mir gestohlen bleiben. Zwar gebe ich zu, das es dort gewaltig mehr Apps gibt, vieles ist aber Spielerei und schadet auch noch (Viren etc.). Vermisse eigentlich nichts, und das Microsoft "gebashe" habe ich nie richtig verstanden, denn der Konzern Google ist um das dreifache schlimmer als Microsoft. Versucht dort mal etwas zu klären, Kundenfreundlichkeit kennen die gar nicht. - Fazit: Mit Microsoft und Windows Phone habe ich weitaus weniger Probleme als mit den anderen OS. Vielleicht bin ich aber auch anders an die Sache herangegangen. Die sehr junge Generation lässt sich ja des Öfteren von Werbemedien hinreißen, und weiß im Endeffekt mit vielen Geräten gar nicht umzugehen. Als ich vor der Wahl stand, mir ein neues Smartphone zu kaufen, habe ich mich über 3 Wochen schlau gemacht, und viele negative Dinge, und auch positive Dinge der drei Betriebssysteme durchgelesen. Im Endeffekt habe ich für meine Bedürfnisse (echte Produktivität) das richtige OS gefunden, alles andere war und ist Spielerei.
    Ich mache auch regelmäßig die Erfahrung, dass viele Leute mit ihren Smartphones gar nicht so viel anfangen (können). Ich sehe immer wieder bei den Freunden mit Android, dass wirklich sehr selten Apps benutzt werden. Hauptanwendungen sind: Telefonieren, SMS, Whatsapp, Kamera, ein/zwei Spiele und vielleicht noch eine Jogging-App. Ich konnte schon mit einigen WP-Apps Freunde zum staunen bringen (z.B. mit Photosynth) , die sie gar nicht kannten bzw. weil sie auch nicht wussten, was sie mit ihren Smartphones so anstellen können. Und es gibt auch andere Qualitäten bei Windows Phone. Neulich hatten wir an einem Wochenende einen Ausflug. Wir waren ca. 10 Leute. Zum Anfang konnte ich mit der Offline Navigation punkten, während ein Freund auf seinem Nexus verzweifelt eine Funkverbindung gesucht hat. Meine Bilder sahen nicht nur viel besser aus, als die der versammelten Android-Konkurrenz, sondern ich konnte noch einen schönen Film daraus basteln. Selbst die iPhone-Bilder sahen nicht überzeugend aus. Zudem hat mein Akku das ganze Wochenende dank Stromsparmodus überlebt, während alle anderen Smartphones tod waren! Das sind auch mal Qualitäten, über die man sprechen kann :-)
    Der Hauptgrund dass ich das Lumia920 kaufte ist die HERE-Maps. Die neue Version haben aber die anderen Mitbewerber und zwar gratis. Windows Phone-Nutzer haben das Nachsehen. :(
    Wer als Windows Phone Nutzer glaubt, Microsoft müsse Neuerungen zuerst dort ausrollen, der verkennt die Realität

    Zur Realität gehört denn auch, dass bei MS verschiedene spezialisierte Teams an den Front-End-Apps der MS-Services auf iOS, Android und WP arbeiten.
    Während sich die iOS- und Android-Teams wohl weitgehend auf diese Arbeit konzentrieren können, sind die WP-Leute immer wieder stark in die Weiterentwicklung von WP selbst eingebunden und können oft nur an den Apps (weiter)werkeln, wenn dafür mal Luft ist.
    Auch haben die Entwickler da längst Windows Phone 9 im Kopf, das imo intern sicher schon als Alpha läuft.
    Da erwarte ich auch gar nicht mehr, dass man noch grossen Effort in 8.1-Versionen legt, die dann mit WP9 dann bereits wieder signifikante Update-Arbeit erforderlich machen würden.
    Es ist wie mit "allen" Windows 8.x generell: Ähnlich wie Vista ein "halb bis dreiviertel" fertiges Win7 war, ist Win8.x quasi der "öffentliche" Weiterentwicklungsprozess zu Windows 9.
    Nur eines wäre für Windows Phone tödlich: Wenn man einen Großteil der existierenden Userbase ohne Updatemöglichkeit auf Windows Phone 9 lassen würde.
    Das könnte sich MS nach WP7->WP8 definitiv nicht mehr leisten. Jeder der z.Z. ca. 60 Millionen weltweiten User von WP ist Gold wert, will man sich als Zielplattform für App-Publisher nicht endgültig komplett versenken. Das werden Joe, Terry und Satya sicherlich wissen.
    Aber da bin ich guten Mutes.
    WP 8 war ja keine Weiterentwicklung von WP 7, wie viele meinen, sondern ein komplett neues Betriebssystem auf NT-Kernel-Basis, während der Kernel von WP7 - wie bei den vorangegangenen Windows Mobile x- noch ein Windows CE war, dem man eine neue Oberfläche und ein Derivat der Silverlight-Architektur aus dem "gleichnamigen" Browser-Plugin als App-Modell übergestülpt hatte.
    Mit WP 8.1 wurde nun das Silverlight-Framework mehr oder weniger zu Legacy und das zusätzlich implementierte - auf der WinRT-API beruhende - Universal App-Modell ( .NET for Windows Store Apps ) zum Standard.
    Damit sind die "beiden großen" Schritte eigentlich gegessen. ( ja, unter der Haube war auch 8 -> 8.1 definitiv ein großer Schritt, das für alle, die sich über die Warterei geärgert haben )
    WP 9 wird wohl imo nur noch (weitere) Feinarbeit am Kernel und Erweiterungen der WinRT-API mit sich bringen ( natürlich noch weitere Verbesserungen an der Oberfläche etc. ), die eigentlich auch die Möglichkeiten von älterem Gerät ( selbst mit wenig RAM und Flashspeicher ) nicht überfordern dürften.
    Habe heute jemand getroffen, der ein Windows Phone hat (er hatte vorher Blackberry). Er sagte mir er findet die Kontakte nicht mehr... Früher brauchte er nur nach Nachname oder Namen zu suchen und er fand es sofort - jetzt müsse er auf den Anfangsbuchstaben drücken und findet nichts mehr. Als ich ihm zeigte, dass er nicht mal die Kontakte öffnen muss, sondern nur auf die Lupe drücken muss war er sprachlos und begeistert!
    Gestern war ich im MM und dort hat ein Mädchen ein Samsung Ultrabook mit Touchscreen gesehen (anscheinend zum ersten Mal) - der Kommentar war: "Das ist ja cool, unglaublich, ein PC als Tablet????"
    Wär ich dort Verkäufer gewesen hätte sie bestimmt ein Surface Pro 3 mit Cover mit nach Hause genommen (das Samsung kostete 2000,-€).
    Es fehlt am Marketing bei MS - ALLES andere ist zweitrangig!!!
    Wenn ich Mitschüler meines Sohnes frage, warum sie ein iPhone wollen, ist die Antwort "weil es cool ist" - nicht weil es einfach zu bedienen ist, oder weil es 100000000 Apps hat.
    Die interessiert ganz was anderes! MS hat das noch nicht begriffen!
    Nokia hat einen guten Namen, die xBox (360) hatte sich doppelt so oft verkauft wie die PS3 und die One ist besser als die PS4, aber die müssen was draus machen!!!!
    Gibt es irgendwo eine Linksammlung mit Hilfen für Windows Phone und Windows 8?
    wie zB
    Samsung ATIV SE Support | Verizon Wireless
    Ist schon ärgerlich......aber mal abwarten. Ich vermisse nix bei WP. Vielleicht auch nur weil ich nicht nach links und rechts schau.
    Schöner Beitrag. Liest jemand bei Microsoft sowas überhaupt?

    Ne die haben mit Android und Ios Beiträgen genug zum lesen.
    Ich für mich habe beschlossen, das ich den "Finnen" folgen werde. Ich bin mit den Finnen gekommen und ich werde mit den Finnen weiterziehen, sollten sie kein WP mehr bauen.
    OneNote auf dem iPad ist schon toll, aber leider halt ohne Stift... Für mich Grund genug auf ein Windows Tablet mit Digitizer und Stift zu setzen!
    Klasse satya Mobile First Cloud First und das eigene os Last ? Bisher keine Glanzleistung was von der neuen Führung geboten wird das es verschiedene teams an verschiedenen produkten arbeiten schön und gut aber die Prioritäten sind ja wohl völlig falsch gesetzt wenn die Konkurrenz zuerst und mit besserem Produkten versorgt wird man könnte annehmen das in den köpfen der ms oberen die eigene Hardware schon wieder zu Grabe getragen wird
    Aber wie soll das mit den Verkaufszahlen von WP-Devices was werden, wenn beispielsweise Netzanbieter wie das große T, bei dem ich bin, die Unterstützung der Plattform immer weiter runterfahren (keine App fürs Mediacenter, keine App für WLAN-to-go und im Shop wird angeschaut, als hätte man die bewusste Nudel im Gesicht ;-). Und auf Anfrage nach Updates bekommt man desinteressierte Hinhalteaussagen (keine Ahnung, vielleicht, vielleicht auch nicht...)
    Wie ich schon an anderer Stelle schrieb: Mein nächstes Gerät wird mit zunehmender Wahrscheinlichkeit ein Androide. Zwar wird WP immer besser, aber die Apps bleiben zweite Wahl.
    Das Microsoft Apps auf anderen Systemen anbietet ist an sich ein sehr guter Schachzug.
    Leider stellt man sich aber bei WP gleichzeitig ein Bein wenn iOS und Android Apps besser umgesetzt sind.
    Da wird die breite Masse mit Unverständnis reagieren und über kurz oder lang WP den Rücken kehren.
    Ich habe jedenfalls Null Verständnis für diese Strategie.
    Da kaufe ich mir ein Lumia 925 um von Microsoft Produkten zu profitieren die im hauseigenen OS besser umgesetzt sein sollten wir bei der Konkurrenz und genau das Gegenteil ist der Fall.
    Welchen Grund habe ich also mir wieder ein Smartphone mit WP zu kaufen?
    Keinen der auf dem System beruht, sondern lediglich der Grund das mir der Smartphone Hersteller besonders gut gefällt.
    Fazit für mich Stand heute:
    Das neue Nexus wird wohl mein nächstes Smartphone werden, weil es alles kann was das 925 kann und mit Sicherheit einen weitaus besseren Empfang liefert und günstiger ist.
    Schade eigentlich, da WP mir grundsätzlich gut gefällt aber eben in Sachen App Vielfalt und Qualität immer noch nicht mithalten kann und wegen hausgemachter Fehler auch in Zukunft nicht aufschließen wird.
    Hallo ich habe auch noch ein Windows Phone aber ich werde auch es nicht mehr kaufen da wie meine Vorredner wenig möglich keiten hat es bis heute kein Sprachsystem für Windows gibt und die apps finde ich auch nicht so gut umgesetzte und das lächerliche ist es gibt nicht mal eine YouTube App

    Sprachsystem????
    Ok, schon wieder das Thema YouTube-App: Microsoft hatte eine programmiert die die beste war die man sich überhaupt vorstellen kann, dann kam der *****ß-Verein Google und hat sie gesperrt! Mit seltsamen "Begründungen". Lies mal die Story dazu... Google muss schon extreme Panik vor Microsoft und insbesondere Windows Phone haben, wenn sie so vorgehen
    <--- Immer noch glücklicher Windows Phone, Surface und Desktop Besitzer. Android und iOS können mir gestohlen bleiben. Zwar gebe ich zu, das es dort gewaltig mehr Apps gibt, vieles ist aber Spielerei und schadet auch noch (Viren etc.). Vermisse eigentlich nichts, und das Microsoft "gebashe" habe ich nie richtig verstanden, denn der Konzern Google ist um das dreifache schlimmer als Microsoft. Versucht dort mal etwas zu klären, Kundenfreundlichkeit kennen die gar nicht. - Fazit: Mit Microsoft und Windows Phone habe ich weitaus weniger Probleme als mit den anderen OS. Vielleicht bin ich aber auch anders an die Sache herangegangen. Die sehr junge Generation lässt sich ja des Öfteren von Werbemedien hinreißen, und weiß im Endeffekt mit vielen Geräten gar nicht umzugehen. Als ich vor der Wahl stand, mir ein neues Smartphone zu kaufen, habe ich mich über 3 Wochen schlau gemacht, und viele negative Dinge, und auch positive Dinge der drei Betriebssysteme durchgelesen. Im Endeffekt habe ich für meine Bedürfnisse (echte Produktivität) das richtige OS gefunden, alles andere war und ist Spielerei.

    Herzlichen Glückwunsch ich bin begeistert dass es doch noch andere vernünftige Menschen gibt.. Den Eindruck kann man ja leicht gewinnen, dass die Leute ihren Verstand zu Hause lassen und sich gar nicht mehr informieren!?!
    wori
    Die Apple eigene Kartenapp.
    Bis auf Google Maps kann du die anderen in die Tonne kloppen.

    Ah, Du kennst Dich also vollständig mit iOS aus…
    Nix für ungut aber: :lachweg
    Mir sagt das was ich in den letzten Wochen gehört und gelesen habe eig. nur das wohl MS selbst nicht mehr an WP glaubt.
    Und naja ich denke einfach das das System WP die Entwickler zu Stark einschränkt. Vergleicht doch mal 2-3 Apps die es bei Android IOS und WP gibt! Die auf WP erinnern mich immer irgendwie an Programmeaus frühen WindowsVersionen. Irgendwie ist das doch alles sehr Spartanisch. Findet ihr nicht?
    Ich verstehe MS aktuell nicht. Es wäre so einfach für mehr Marktanteile zu sorgen. Die Zauberworte heißen Windows für Unternehmen. Mit Windows für PCs hat Microsoft seine Führerschaft doch auch über den Umweg über Firmen erlangt. Wenn Microsoft endlich mal im Bereich von mobile Device Management Gas geben würde, wäre es ein leichtes in Firmen Einzug zu nehmen. Daraus folgt dann, das der Anwender sich an die Plattform gewöhnt und diese dann auch privat nutzen möchte. Ich kann nicht nachvollziehen warum MS dieses Thema so stiefmütterlich behandelt.
    Ich halte auch seit Jahren MS die Freundschaft mit Surface, Win 8.1 Pc's und WP Telefonen seit WP7. Aber so langsam verliert man echt den Glauben. Für mein Lumia 820 habe ich noch immer kein 8.1 Update. Allerdings sind hier Features drin, die Android und der Apfel seit Versionen schon haben (z.B. Benachrichtungscenter). Genauso die Apps - für FritzBox Besitzer gibt's keine, Synology Apps von WP sind Lichtjahre hinter denen der anderen Plattformen, viele andere existieren nicht.
    Für mich symptomatisch war, als ich meinem Fritz AB programmiert habe, dass er Nachrichten per Mail weiterleitet. Dies sind wavs. Auf meinem Firmen S3 kein Thema, mit dem IPhone meiner Frau kein Thema, mein Lumia "Dieser Dateityp wird nicht unterstützt". Eine WAV Datei, die MS quasi mit Win 3.0 erfunden hat !!!! Einen Player gibt's ja für WP nicht. Wenn ich die Nummer 3 bin und will mehr Anteile, dann klappt das so nicht. Natürlich ist das System flüssig und bedient sich super, aber ich kaufe mir kein 400 Euro Gerät nur zum Telefonieren.
    Rajki hat auch recht, keine vernünftige Businessstrategie (MDM, rSAP, lokaler Synch), alles Möglichkeiten der Alleinstellung gegenüber anderen Plattformen, nichts. Und der jetzige Chef macht eher die anderen Plattformen stark (Skype ist beispielsweise auf dem S3 auch besser als auf WP).
    Ich verstehe es auch wirklich nicht....toller Kommentar übrigens Martin !
    Der Spieß muss langsam umgedreht werden:
    MS sollte seine Dienste & Features auf iOS und Androids in leicht abgespeckter Version zeigen und auf WP richtig glänzen lassen. Die technische Nähe zu fast jedem PC muss sich doch endlich mal ausnutzen lassen, oder sehe ich das falsch?
    So ließen sich der Pöbel sicher anfüttern und herüberlocken...
    Sehr gut geschrieben, da sollten sogar kritikresistente WP Fans verstehen warum MS zur Zeit einen völlig falschen Weg geht.
    ;694983">Ich halte auch seit Jahren MS die Freundschaft mit Surface, Win 8.1 Pc's und WP Telefonen seit WP7. Aber so langsam verliert man echt den Glauben. Für mein Lumia 820 habe ich noch immer kein 8.1 Update. Allerdings sind hier Features drin, die Android und der Apfel seit Versionen schon haben (z.B. Benachrichtungscenter). Genauso die Apps - für FritzBox Besitzer gibt's keine, Synology Apps von WP sind Lichtjahre hinter denen der anderen Plattformen, viele andere existieren nicht.
    Für mich symptomatisch war, als ich meinem Fritz AB programmiert habe, dass er Nachrichten per Mail weiterleitet. Dies sind wavs. Auf meinem Firmen S3 kein Thema, mit dem IPhone meiner Frau kein Thema, mein Lumia "Dieser Dateityp wird nicht unterstützt". Eine WAV Datei, die MS quasi mit Win 3.0 erfunden hat !!!! Einen Player gibt's ja für WP nicht. Wenn ich die Nummer 3 bin und will mehr Anteile, dann klappt das so nicht. Natürlich ist das System flüssig und bedient sich super, aber ich kaufe mir kein 400 Euro Gerät nur zum Telefonieren.
    Rajki hat auch recht, keine vernünftige Businessstrategie (MDM, rSAP, lokaler Synch), alles Möglichkeiten der Alleinstellung gegenüber anderen Plattformen, nichts. Und der jetzige Chef macht eher die anderen Plattformen stark (Skype ist beispielsweise auf dem S3 auch besser als auf WP).
    Ich verstehe es auch wirklich nicht....toller Kommentar übrigens Martin !
    Du willst hier doch jetzt nicht ernsthaft jemandem verkaufen das WP tolle Sachen kann die Android und iOS nicht auch können oder?
    Nur weil die User keine Ahnung von ihrem Smartphone haben ist WP den anderen Systemen doch nicht gleich überlegen.
    Ich muss auch sagen, dass insbesondere Skype auf windowsphone schon sehr Buggy ist. Ich kann es nicht verstehen, warum MS das nicht in den Griff bekommt. Wie im Artikel erwähnt, lief das auf IOS und Android deutlich besser. Schade
    Martin
    Natürlich kann Windows Phone etwas, was kein anderes Smartphone kann: Mich begeistern! :).

    Du bist ja echt mit sehr wenig zufrieden stellen. :lol
Nach oben