Irreführende und betrügerische Apps: Microsofts Schutz gilt nur für US-Kunden

Ihr habt vermutlich mitbekommen, dass Microsoft in den letzten Wochen angekündigt hat, nun gezielt gegen betrügerische und irreführende Apps vorzugehen, und dass man bereits über 1.500 Apps aus dem Store gekickt habe.
Klingt gut, wenn es denn stimmen würde. Denn Microsoft schützt nur seine US-Kunden, während eine regelrechte Mafia von Abzockern im Rest der Welt weiterhin ihr Unwesen treiben darf. Ich weiß, das ist eine schwere Anschuldigung. Aber ich kann sie belegen.

Denkt bitte nicht, dass ich hier eine Sensations-Story verkaufen möchte. Es k***t mich an, dass ich sie schreiben muss, und ich habe in den letzten insgesamt sieben Monaten(!) alles in meiner Macht Stehende getan, um sie zu verhindern.

Fangen wir an:
Im Februar stieß ich im Windows Phone Store erstmals auf den Publisher „PopularMobileApps“, und schon der allererste Blick auf dessen Angebot macht deutlich, dass hier etwas faul ist – dieser Anbieter hat ausschließlich Fake Apps im Angebot.

Aus Interesse installierte ich einige davon, und damit ging der Spaß dann so richtig los.
Zunächst mal zum „Inhalt“: Diese Apps bieten allesamt nichts weiter als einen Zugriff auf die mobile Webseite des jeweiligen Dienstes. Also nichts, was man nicht auch mit dem Browser erledigen könnte. Bis hierhin ist es nichts als eine nutzlose App, die kein Mensch braucht und welche die Nutzer des App Store in die Irre führt.
Damit das besser gelingt, werden übrigens reihenweise gefakte positive Bewertungen abgegeben. Die Fake-Facebook-App hat beispielsweise fast 1.700 überwiegend positive Bewertungen, und sobald mal wieder jemand schreibt, was für ein Murks das wirklich ist, werden schnell neue Fake-Jubelarien nachgeschossen, um den ungeliebten Kommentar wieder nach hinten wandern zu lassen.

Warum tun die Macher das? Weil es um Geld geht!
Diese so genannten Apps kann man nämlich genau fünf Mal starten, danach erhält man eine Meldung, dass die Testphase nun abgelaufen sei und man kaufen müsse, um die App weiter zu benutzen. 2,49 € soll man dann bezahlen:

Nachdem mir das aufgefallen war, tat ich das, was man als normaler Kunde tun kann: Ich vergab eine schlechte Bewertung und nutzte außerdem den Link „Bedenken an Microsoft melden“, um mitzuteilen, was hier läuft.

Es geschah nichts.

Also ging ich eine Stufe weiter und kontaktierte mehrere persönlich bekannte Mitarbeiter von Microsoft. Es gab unterschiedliche Reaktionen. Einer meinte tatsächlich, dass eine betrügerische Facebook App wohl eindeutig das Problem von Facebook sei, ein weiterer meinte, das verstoße wahrscheinlich nicht gegen die Store Richtlinien (das könnte sogar sein, aber dann taugen eben die Richtlinien nichts). Immerhin Einer nahm sich der Sache an und meldete die Apps dieses Publishers und die von „Wwworld“, der nach dem selben Prinzip arbeitet, an die Zentrale. In den einzelnen Ländern gibt es nämlich niemanden, der im Store irgendwelche administrativen Rechte hat, die entsprechenden Stellhebel befinden sich alle in Redmond.

Wieder geschah nichts, nicht mal eine Reaktion.

Also schrieb ich – inzwischen war es Juli – eine Mail an [email protected], das ist die offizielle Beschwerdestelle. Ich dokumentierte meine Erkenntnisse, belegte sie mit Screenshots und teilte auch mit, dass ich ein großer Fan von Windows Phone sei und dass derartige schwarze Schafe unter den Publishern der gesamten Plattform schaden. Was, wenn ein Android-Umsteiger nach einer Google+ App sucht und sofort bei diesen Betrügern landet?

Ihr ahnt es bereits: Wieder bekam ich nicht mal eine Antwort.

Dann kamen die besagten Ankündigungen von Microsoft, und mir platzte der Kragen: Ich schrieb abermals eine (diesmal sehr wütende) Mail an die obige Adresse, verwies auf meinen unbeantworteten Hinweis und stellte fest, dass dieses angebliche Vorgehen gegen betrügerische Apps nur Marketing-Blabla sei und Microsoft offensichtlich überhaupt nichts tue, nicht mal wenn man sie mit der Nase direkt in den Misthaufen hinein drückt.

Dieses Mal erhielt ich eine Antwort – und nun kommt der Moment, wo es dem Fass den Boden ausschlägt: Man teilte mir mit, dass man die Angelegenheit geprüft und alle beanstandeten Apps aus dem Store entfernt habe. Wenn mir noch weitere Apps dieser Art auffallen würden, dürfe ich mich gerne wieder melden.

Ich prüfte das natürlich, und stellte fest: Die Apps waren tatsächlich aus dem Store entfernt worden – aber nur aus dem amerikanischen! Ihr könnt das selbst nachprüfen:

PopualMobileApps im deutschen Windows Phone Store

PopualMobileApps im amerikanischen Windows Phone Store

Man kann das Länderkürzel in der Mitte der URL durch beliebige andere Länderkennungen ersetzen – überall sind die Apps weiterhin erhältlich, nur in den USA nicht mehr. Praktische Sache: Man entzieht sich in den USA einer möglichen Haftung, der so wichtige „App-Zähler“ im Store aber läuft nicht rückwärts. Daran, dass Microsoft an jedem ergaunerten Euro auch noch mitverdient, wollen wir jetzt gar nicht denken.

Und wenn Ihr denkt, es geht nicht schlimmer, dann muss ich Euch enttäuschen. Das war erst die halbe Geschichte.

Hat man eine der oben genannten Apps installiert wird man nicht nur abgezockt, sondern auch mit Werbung für andere Apps bombardiert, die via Push-Benachrichtigung im 20-Minuten-Takt auf den Nutzer niederprasselt. Hier wird für „featured Games“ und dergleichen geworben, gleichzeitig wird aber auch versucht, den Nutzer mit irreführenden Meldungen zu ködern. Hier ein Beispiel von letzter Woche, als ich das nochmal alles durchgetestet habe. Die Pseudo-Google-App wies mich darauf hin, dass ich jetzt das Cyan-Update laden kann, was natürlich nur wiederum zur Installation einer weiteren Fake-App führt.

Zu dieser – ich nenne sie jetzt einfach mal Mafia – gehören Publisher mit den Namen EveryDayApps, Idalian, Klerex, megalimitedcorporation, noklumup, olavst, tic.tac2toe oder yetantohergames. Viele der von diesen Anbietern zur Verfügung gestellten Apps und Spiele sind in der Tat kostenlos, fragen aber zweifelhafte Berechtigungen wie Zugriffe auf Standort, Adressbuch, Kamera, Speicherkarte, Medienbibliotheken usw. ab. Sobald man eine kritische Masse dieser Apps installiert hat, sind so ziemlich alle Berechtigungen abgedeckt.

Last but not least reduzieren die permanent im Hintergrund laufenden Spam-Schleudern auch noch die Akkulaufzeit – drei der Apps aus diesem Sortiment befanden sich während der Tests permanent unter den Top 10 der Stromverbraucher auf meinem Windows Phone.

Fassen wir mal zusammen, was diese Apps alles „können“:

– Irreführung des Nutzers durch Verwendung von offiziellen Namen und Logos
– finanzielle Schädigung des Nutzers ohne Gegenleistung
– Belästigung mit Werbung für weitere Abzock-Apps
– Erlangen von Berechtigungen, mit denen persönliche Daten ausgespäht werden können.

Für mich sind hier alle Merkmale eines klassischen Virus erfüllt.

Und das alles geschieht mit dem vollen Wissen von Microsoft, lediglich US-Kunden werden hiervor bewahrt. Der Rest der Welt ist den Redmondern offenbar nicht wichtig genug bzw. die nackte Anzahl der Apps steht über dem Schutz der Kunden. Es ist ein Skandal.

Die Fortsetzung dieser Geschichte kann hier nachgelesen werden.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare

  1. Ich hatte auch schon paar von diesem apps drauf hatte sie ganz schnell wieder gelöscht (jetzt wird mir auch so etliches klar)
    Dass du noch Windows-Phones (:D) nutzt ist mir bei deinen Berichterstattungen kaum noch begreiflich. Das meine ich jetzt nicht negativ, versteh mich da bitte nicht falsch. Aber in letzter Zeit hat MSFT in deinen Augen (und nicht nur in deinen) wohl viel Mist rund um WP gebaut, und da wundert es mich ehrlich gesagt nur.
    Zum Thema: Ich kann es mir also sparen, Apps bei MSFT zu melden? Ist der Button nur als Zierde gedacht? Klasse! Also eher nicht, nein. Ich habe das regelmäßig gemacht, und kann das wohl als vergebliche Liebesmüh abtun.
    Ich finde, wir sollen hier auf Dr. Windows eine Liste mit den Publishern führen, die ausschließlich solche Fake Apps führen, damit sich wenigstens unsere Community-Mitglieder zu schützen wissen.
    Ich habe den Artikel übrigens mal auf der Facebook Page von Windows Phone DE gepostet, mit der Aufforderung gegen diesen Missstand was zu unternehmen, wer will, kann sich ja anschließen.
    Vielen Dank auch für Deine unermüdliche Mühe, im Namen aller Windows Phone Nutzer, gegen solche Schwarze Schafe im Microsoft Windows Phone Store vorzugehen.
    Dieses Problem war schon immer bekannt und wird sich auch nicht ändern.
    Es bleibt nur eines: Ganz genau hinsehen und Apps äusserst sparsam installieren. Vielleicht auch die Markeninhaber auf die missbräuchliche Verwendung ihrer Marken hinweisen. Sowas kann schon helfen.
    Lieber martin schreib doch mal an google, dass es bei wp eine app gibt die unter ihrem namen solch einen sch*** verzapft, schauen ob die was unternehmen, das wäre doch höchst interessant. Google gegen wp, google räumt den wp store auf :-) das wäre eine schlagzeile ;-)
    Hmm, in der Tat eine wirkliche Sch...e.
    Ich denke es wäre am besten wenn man die Namen der Apps, sowie die Publisher veröffentlicht um WP User zu schützen. Man könnte einen Artikel bringen der regelmäßig mit Updates versorgt wird und man kann evtl vorher checken ob der Publisher sauber ist. Wenn MS nichts unternimmt, dann sollten wir das tuen bis etwas passiert. Was natürlich wichtig wäre, ist dann die negative Bewertung der App, wo draus hervor geht, das es sich um eine Fake App handelt....
    Und was ist die Konsequenz des ganzen? Lieber belogen und vera... werden von Android oder Apple als von MS? Soviel zum Thema der Kunde hat die Macht.
    Ich dachte bis dato echt bei Windows Phone ist man vor so'ner Sch...e sicher weil der Store überwacht wird. Danke Microsoft, wieder ein Argument gegen Windows Phone. Warum klappt das nur bei den Ammi's? Sind wir Kunden zweiter Klasse oder wie?
    Ich denke Microsoft sollte jedem Kunden Weltweit die gleiche Beachtung schenken und die US only Spielchen lassen! Auch Cotana solle mal bald nach Deutschland kommen.
    Ich dachte bis dato echt bei Windows Phone ist man vor so'ner Sch...e sicher weil der Store überwacht wird. Danke Microsoft, wieder ein Argument gegen Windows Phone. Warum klappt das nur bei den Ammi's? Sind wir Kunden zweiter Klasse oder wie?

    Wie das dachtest du bist jetzt?? Wie lange hast du denn dein WP erst, dass du dich noch nie im Store umgesehen hast...
    Also das finde ich schon wirklich unglaublich so mit seinen Kunden umzugehen und dann nur im US-Store zu reagieren. Irgendwie kommt es mir so vor, als wolle MS überhaupt nicht, das WP beliebter bei den Nutzen bzw Umsteigern oder potentiellen umsteigen wird. Ziemlich dumm von denen! Aber mal schauen was sich so noch im nächsten halben Jahr bei uns hier so verändert...
    @Martin . Ist die E-Mail Adresse nur für amerikanisch/englisch geschriebene Beschwerden?
    Werde sie mir jedenfalls vorsorglich speichern.
    Erst mal danke für den Hinweis!
    Martin wie wäre mit einen wöchentlich Artikel zu solchen Apps?!
    Der Name “StoreAlarm“ wäre für solche Artikel nicht schlecht! ;)
    Wie das dachtest du bist jetzt?? Wie lange hast du denn dein WP erst, dass du dich noch nie im Store umgesehen hast...
    Ich bin noch nicht so lange dabei. Ich wurde mit so einem Argument überzeugt so ein WP zu kaufen. Ich bin entsetzt......
    Danke Martin das du dich so um unser os kümmerst und probierst in den fernen fernen redmond was zu bewirken und für uns in Europa gehör zu verschaffen aber sinn scheint das alles nicht zu machen also bleibt uns nur in allen möglichen foren vor diesen apps zu warnen und sie auch namentlich zu nennen ich hoffe es machen möglichst viele mit denn das scheint der einzige weg zu sein so Leute vor downloads zu warnen und wenn die downloads so wenig werden werden diese apps hoffentlich aus den store von alleine verschwinden
    Schweinerei die App kann mal nicht mal melden, da muss dringend was geändert werden :-)
    "Die Masse macht's" ist ein Spruch, der durchaus seine Berechtigung hat. Also sollten sich so viele WP Nutzer über diese Anbieter beschweren wie nur möglich. Und das nicht nur einmal, sondern immer und immer wieder. Irgendwann wird man bei MS reagieren, weil man einfach kleinen Bock mehr auf diese Bombardierung hat. Letztlich muss Öffentlichkeit für dieses Thema geschaffen werden. Sicher auch nicht nur für unsere Plattform, sondern generell für alle 3 BS.
    Aber man sollte sich nicht alles ohne bedenken Laden
    Jetzt auf keinen Fall mehr. Da hab ich wohl bis jetzt Glück gehabt......
    Ich wurde es anders herum angehen. Auf dem,Bild im,Beitrag seh ich ausschließlich Logos die Markengeschützt sind.
    Einfach die Inhaber darauf aufmerksam machen. Glaube nicht das Google das dulden wird. Auch die anderen nicht. Das wird dann schon Auswirkungen haben!
    Das mit den Sprung nach vorne wird nix. Viele werden dann wieder zu Android wechseln. Microsoft Phone im Keller und Nokia nicht mehr vorhanden.
    Hat jemand Erfahrung mit "Google+ 2014" von iexplore? Die Berechtigungen sind ja unglaublich viele, merke ich gerade.
    Hmm, in der Tat eine wirkliche Sch...e.
    Ich denke es wäre am besten wenn man die Namen der Apps, sowie die Publisher veröffentlicht um WP User zu schützen. Man könnte einen Artikel bringen der regelmäßig mit Updates versorgt wird und man kann evtl vorher checken ob der Publisher sauber ist. Wenn MS nichts unternimmt, dann sollten wir das tuen bis etwas passiert. Was natürlich wichtig wäre, ist dann die negative Bewertung der App, wo draus hervor geht, das es sich um eine Fake App handelt....

    Habe gerade alle Apps mal installiert und diese Bewertung abgegeben
    Vorsicht Fake App. Alle Apps von diesem Publisher sind Fakes und mit Werbung verseucht. Ausser Kosten bringt euch diese App nichts. Auch die Positiven Bewertungen stimmen nicht......
    MÜLL, MÜLL, MÜLL, MÜLL
    SOLLTET IHR DIE APP SCHONMAL INSTALLIERT UND BENUTZT HABEN, DANN WECHSELT LIEBER EUER PASSWORT
    Hoffentlich hilft's etwas...
    Damit habe ich mich noch nicht beschäftigt und deshalb schockiert mich das gerade sehr -.- eine absolute Frechheit -.-
    Mensch, Martin, es sitzen doch überall selbst denkende Menschen, an/über/vor den Tablets..., finde es trotzdem gut, dass darauf hingewiesen wird. Letzten Endes entscheidet jeder selbst, welch' Unheil ihm widerfährt... Wer lesen kann ist klar im Vorteil...
    Wp wird langsam populär und ein angriffsziel. Schade das MS hier nicht gleich gegensteuert.
    Ist ja dann mal wieder negativwerbung.
    Könnte man ja doch zum Androiden wechseln, da rechnet man ja eh auch damit.
    Ich halte mich grundsätzlich nur an Apps von offiziellen Entwicklern, wenn es um Sachen wie Facebook, Twitter und so geht. Bei anderen Apps bin ich sehr vorsichtig und schaue, ob ich im Netz einen Test oder Artikel zu der App finde. WPCentral hat mir da immer gut geholfen. Aber wenn ich mit meinem Android Tablet im Play Store vorbei schaue muss ich mich schon tierisch kaputt lachen, da es dort nicht anders ist. Es wird sich so sehr gerühmt wie viele Apps es doch gibt. Aber das 80% Müll sind wird verschwiegen. Also für mich ist der Appstore oder die Quantität an Apps im Store kein Grund wieder wechseln zu wollen.
    Das es Fake Apps von den Plattformen gibt, finde ich sehr Schade. Wir sitzen leider nicht in Redmond am richtigen Hebel, wir können nichts machen.
    Einerseits sollten Firmen wie Google oder Facebook offizielle Apps rausbringen.
    Microsoft macht das ja auch. Es gibt zum Beispiel eine offizielle OneDrive App oder die OneNote App.
    Ich habe lange überlegt ob ich das auf Facebook teile, weil es der Plattform schadet, habe es aber gerade gemacht.
    Ich persönlich habe fast die gleichen Erfahrungen gemacht und auch die Beschwerden an Microsoft versendet.
    Reaktion = 0 - Es ist traurig!
    Ich habe seit 3 Jahren WP und werde auch nicht wechseln. Die Gründe sind ja bekannt, sonst wären wir nicht hier, aber so geht es nicht weiter. Was also ich zu tun?
    Und so bleibt am Ende nur die Möglichkeit, dass sich der User selbst schützt indem er sich beliest und die Augen und den Geist offen hält. Trotzdem - Kundenschutz bzw. Service sieht anders aus :(
    Das es Fake Apps von den Plattformen gibt, finde ich sehr Schade. Wir sitzen leider nicht in Redmond am richtigen Hebel, wir können nichts machen.
    Einerseits sollten Firmen wie Google oder Facebook offizielle Apps rausbringen.
    Microsoft macht das ja auch. Es gibt zum Beispiel eine offizielle OneDrive App oder die OneNote App.

    Genau!!! Guckt doch einfach hin, was Ihr da auf euer WinPhone ladet.
    Und wenn man Microsoft erneut über die Apps informiert?, man vielleicht diesen Beitrag mit anhängt (auf Englisch) und Ihnen klarmacht, dass es so nicht geht, nur in den USA die Apps zu sperren/löschen, und sonst nirgends. Das sollte WELTWEIT so sein!
    Ich überlege bereits eine E-Mail an Microsoft zu senden. Natürlich gleich an die genannte E-Mail, die hier im Beitrag steht.
    @Martin: sollte ich deinen Beitrag auf Englisch übersetzten und bei der Nachricht, die ich morgen senden werde anhängen? Was meinst du?
    Habe im Windows Phone Forum ein passendes Thema erstellt, wo man Fake Apps und deren Publisher melden kann, damit wir zumindest schon mal bescheid wissen
    Warum wird keine Kontrollstelle in den jeweiligen Ländern eingeführt von Ms, die auf solche sh..t App's achten, dass diese nicht im Store erscheinen oder wieder entfernt werden. Weil man bei Ms ab und an den Eindruck bekommen kann:
    1; Es gibt nur die USA
    2; Hauptsache man kauft ein Handy/Phablet und dann bist du als User egal.
    3; Es geht hier wie immer nur ums liebe Geld.
    4; Es wird bei weitem nicht genug für uns User getan (wie immer)
    Trotz allem werde ich bei Wp/Ms bleiben, diese Abzocke findet man doch überall, egal wo man ist und Wp ist einfach ein tolles OS.
    Man kann nur selber drauf achten das man nicht in eine solche Fälle läuft und vor dem installieren immer die Berechtigung lesen die eine App will.
    Schade das es immer wieder solch schwarze Schafe gibt.
    Vor allem:
    Microsoft hat doch tatsächlich wieder ein Mal monatelang, ja sogar ein halbes Jahr lang gebraucht, um etwas zu unternehmen. Dann auch NUR in den Vereinigten Staaten.
    Microsoft, dieser alte, gebrechliche Mann mit Krückstock!
    Jaja, 2007 Steve Jobs ausgelacht und weiterhin mit dem fetten faulen Arsch auf den Lorbeeren ausgeruht. Die Rehabilitation hält im Jahr 2014 immer noch an und wird ein langer steiniger Weg in eine ungewisse Zukunft.
    Weil:
    Auch Google und Apple drücken nun kräftig auf die Tube in Sachen ONE OS.
    Sind halt nicht so lahm wie Microsoft.
    Bin seit Oktober 2010, also von Anfang an, bei WP. Solche Sachen treffen eingefleischte Microsoft Fans natürlich besonders hart. Es gibt ja noch viiiiiel mehr Patzer und Baustellen. Schade.
    @Manuel B.: Ich hatte ursprünglich geplant, den Beitrag auch auf englisch zu schreiben und ihn an die einschlägigen Seiten (WPCentral, Neowin etc.) zu schicken - wenn es im englischsprachigen Raum ein bisschen Druck gibt, hilft das vielleicht eher.
    Also wenn Du da was machst, lass es mir gerne zukommen :daumen+
    areiland
    Dieses Problem war schon immer bekannt und wird sich auch nicht ändern.
    Es bleibt nur eines: Ganz genau hinsehen und Apps äusserst sparsam installieren. Vielleicht auch die Markeninhaber auf die missbräuchliche Verwendung ihrer Marken hinweisen. Sowas kann schon helfen.

    Sparsam installiert habe ich schon immer und aufs Geld habe ich schon immer geschaut.
    Einfach bei den entsprechenden apps bei den bewertungen auf "hilfreich" bzw. "nicht hilfreich" klicken. Dann braucht man die app nichtmal installieren. Hilfreichste Bewertungen tauchen standardmäßig ja ganz oben auf...
    *Droh* damit, dass du ein Vertreter der öffentlichen Medien und somit eine marketingtechnisch besonders einflussreiche Persönlichkeit bist. Geh Ihnen mehr auf den Zeiger und melde dich bei der amerikanischen Zentrale. Verlange einen oberen Mitarbeiter zu persönlich zu sprechen. Mehr kann man bei dieser "Müdigkeit" nicht unternehmen. Kurz um, wichtiger machen, als man ist, der Trick des Erfolgs. ^^
    Danke, ist auch meine Erkenntnis. Und beim Gespräch damals mit Steve Ballmer, hatte ich das erwähnt: Auch apps, die 199€ kosten etc.
    Er hatte sogar die damalige Leiterin zitiert, doch es geschah wirklich nichts.
    Das sind die verbesserungswürdigen Seiten von Microsoft: Nimm jeden einzelnen Kunden ernst und lerne und lasse das Gute in die Entwicklung einfliessen.
    Leider schauen viele Manager noch immer vom hohen Rosse, d.h. leben von der Firma statt für die Firma. Punkt Amen.
    Besteht nicht die Möglichkeit durch unsere Community-Masse etwas auszurichten? Zum Beispiel:
    - die Obersten, wie Nadella, per Twitter anschreiben
    - gleichzeitig den Beschwerdeknopf im Store drücken.
    - alle, am selben Tag, eine Muster-E-Mail an genannte Adresse schreiben
    - etc.
    Bestimmt kriegen wir auch Seiten wie Winfuture, Tabtech, Techstage, Golem, WPArea, etc. dazu mitzumachen.
    Besteht nicht die Möglichkeit durch unsere Community-Masse etwas auszurichten? Zum Beispiel:
    - die Obersten, wie Nadella, per Twitter anschreiben
    - gleichzeitig den Beschwerdeknopf im Store drücken.
    - alle, am selben Tag, eine Muster-E-Mail an genannte Adresse schreiben
    - etc.
    Bestimmt kriegen wir auch Seiten wie Winfuture, Tabtech, Techstage, Golem, WPArea, etc. dazu mitzumachen.

    Das wäre echt lustig.
    Ich wurde es anders herum angehen. Auf dem,Bild im,Beitrag seh ich ausschließlich Logos die Markengeschützt sind.
    Einfach die Inhaber darauf aufmerksam machen. Glaube nicht das Google das dulden wird. Auch die anderen nicht. Das wird dann schon Auswirkungen haben!
    glaub auch dass könze was helfen. Ich finde es eine Frechheit das ms das zulässt und sonst auf soooo benutzerfreundlich macht wie bei dem nsa dings wo alle anderen den schwanz einziehen :'(
    Deine Mühen sind nicht umsonst, wir sind Dir sehr Dankbar für alles. Von Ms bin ich ein wenig enttäuscht.
    Es hat schon seinen Grund, warum ich auf meinem WP - bis auf WhatsApp, Mehr Tanken und zwischendurch mal RunRastic anders keine Apps nutze. Eigentlich bräuchte ich diese Apps gar nicht.
    Auf meinen Desktop PC benutze ich nicht eine einzige App mehr... Nicht einmal mehr den MS-Store... Anfangs, als das neu war, hat man sich mal ein paar Sachen angeschaut. Aber ich finde da nichts brauchbares und qualiativ gutes für mich.
    Da dazudem leider im eigentlich sicheren MS-Store leider auch viele betrügerische Apps sich tummeln, lade ich mir lieber nach wie vor vernünftige Desktop-Programme, direkt von den Hertellern / Entwicklern herunter - und weiss somit selber was ich dort habe und aus welcher Quelle diese sind.
    Dieser ganze Trend auf den wir uns aktuell befinden und hinbewegen gefällt mir immer weniger. Ich hätte gerne mal wieder ein schlankes, schnelles und stabiles OS (eine Mischung aus AmigaOS, QNX, BeOS und anderen hoch performen und skalierbaren Realtime-OS.
    Wer steigt denn bei den ganze Ordnern und Dateien in Windows noch durch? Das wirkt für mich alles nur noch wie eine große Müllkippe... Immer mehr Balast; anstatt mal aufzuräumen und zu optomieren.
    Ebenso verstehe ich nicht, warum man die Apps (egal ob für Windows oder WP), als eine Datei anbietet (was ja Sinn macht); aber dann jedoch auf den entsprechenden Geräten in eine unmenge an Dateien und Orner auf den Geräten entpackt ablegt. (Schaut euch nur mal unter Windows die Apps Ordner an - mit Berechtigung und ihr werdet sicherlich die Hände über den Kopf schlagen).
    Microsoft sollte erstmal seinen eigenen Hof sauber halten; bevor man auf die Konkurrenz zeigt oder sich über diese in verschiedenen Belangen versucht lutig zu machen.
    Danke, dass du dich der Sache annimmst, Martin.
    Du hattest mal nen Artikel von den Kollegen bei WPA geteilt, den ich mir abgespeichert habe. Der Schluss bringt es ganz gut auf den Punkt, denn es hat sich ja offensichtlich nichts geändert!
    "Verwunderlich sind diese Zustände nicht. Solange mobile Betriebssysteme sich an der nackten Anzahl der für sie verfügbaren Anwendungen messen lassen müssen, scheint in Redmond alles (zunächst) durchgewinkt zu werden, was den Zählerstand erhöht und somit den Rückstand auf iOS und Android verringert. Die beiden einzuholen, ist jedoch nahezu unmöglich. Umso bedauernswerter, dass Microsoft anstelle von Quantität nicht rigoros auf Qualität setzt. Darüber hinaus dürfte es keinesfalls im Interesse des Unternehmens sein, dass der Eindruck erweckt wird, Urheberrechtsverletzungen würden billigend in Kauf genommen."
    Ist es eigentlich hier nicht möglich, mal den deutschen Verbraucherschutz einzuschalten? Ich meine hier wird ja nun wirklich der Verbraucher durch die widerrechtliche Verwendung von geschützten Markenzeichen in die Irre geführt, mit Wissen und Duldung von Microsoft... Wir haben hier doch für und gegen jeden Mist irgendwelche Gesetze, da muss doch was dabei sein. Irgendwelche Juristen unter uns? Oder hat jemand nen guten Draht zur Presse?
    @karin, dass sind unter anderen Anwendungen, welche vorgeben etwas zu sein, was sie nicht sind ;) Z.B Facebook, Whatsapp etc. Die echten Anwendungen sind kostenlos, aber manche Entwickler hoffen auf "dumme" Kundschaft und stellen kostenpflichtige Apps mit dem Namen und dem Logo von "Facebook" und anderen Firmen in den Store. So etwas gibt es bei vielen Systemen ... Windows 8, Windows Phone, Android. Das wichtige in Appstores ist es, immer auf den "Hersteller" der App zu achten. Nicht nur auf den Namen der App ;)
    Danke für diesen Bericht.
    Ich werde jetzt in meiner Familie alle 11 Windows Phone wieder gegen Android Geräte tauschen und in meinem Freundes- und Bekanntenkreis erst einmal allen abzuraten, ein Windows Phone zu kaufen.
    So traurig es ist, vielleicht ist der einzige Weg Microsoft zum Handeln zu bewegen, der über die Verkaufszahlen.
    @Matthias S. Unter Android ist dieses "Problem" viel schlimmer als unter WP ;) Im Google Play Store sind so viele Viren und Fake Apps, dagegen ist der WP / Apple Store ein Segen. Auch wenn jeder mit Fake Apps zu kämpfen hat ;)
    Wundert es wirklich noch, dass MS den US Markt bevorzugt, obwohl dort die marktanteile mickrig sind.

    Für US Amerikaner gilt nun mal: Amerika first und dann erst mal ganz lange gar nichts.
    Das ist doch wie bei Briefkastenfirmen...werden sie entdeckt, tauchen sie unter anderen Namen wieder auf. Im Prinzip ist man doch machtlos dagegen, es wird immer "schwarze Schafe" geben.
    Es gibt so viele naive Menschen, die wollen einfach abgezockt werden.
    Ist dich wie auf Kaffeefahrten, wurde schon X-mal im TV gezeigt, wie es da abgeht und immer wieder gibt es so "Holzköpfe", die da mitfahren und sich hinterher beschweren, dass die abgezockt wurden. Genauso ist doch bei den Apps, von vielen wird jeglicher "Schwachsinn" installiert, dann wird der Mist auch noch oft genug bezahlt und am Ende nörgeln genau diese Leute rum und installieren im gleichem Atemzug den nächsten Schrott.
    Als ich das gerade gelesen habe stellte ich fest das das ganze mich an Android erinnert
    Hallo an alle,
    Ich finde Martin hat wieder ein wichtiges Thema aufgegriffen und daraus einen spannenden Artikel gezaubert. Eure Meinung an Microsoft einen 'offenen Brief' zu schreiben der von jedem User Unterschrieben werden kann, in Form eines Web Formular, wäre Klasse und würde für viel Aufsehen sorgen. Allerdings hilft es auch zu überprüfen was man installiert wie bei Windows im allgemeinen ratsam aber das ist langfristig für alle Nutzer eben auch nur ein schwacher Trost. Deshalb muss sich da etwas tun!
    ;703899">Danke für diesen Bericht.
    Ich werde jetzt in meiner Familie alle 11 Windows Phone wieder gegen Android Geräte tauschen und in meinem Freundes- und Bekanntenkreis erst einmal allen abzuraten, ein Windows Phone zu kaufen.
    So traurig es ist, vielleicht ist der einzige Weg Microsoft zum Handeln zu bewegen, der über die Verkaufszahlen.

    Wow, du musst ja nicht schlecht verdienen um mal eben so 11 Telefone tauschen zu können. Ob diese Trotzreaktion was bringt bezweifel ich ja, lieber sollten wir gemeinsam was dagegen machen, wer aufgibt macht es sich etwas zu einfach.
    Schön, dass Du Dich so engagierst, Martin. Ich finde es auch sehr enttäuschend und für den User des Stores entsteht durch diese Apps ohnehin ein ganz schlechter Eindruck, selbst wenn sie die von Dir genannten Hintergründe nicht einmal kennen.
    Sehr enttäuschend, vor allem für jemand, der so sehr engagiert ist.
    Falls ihr was in Richtung Redmond unternehmt, könntet ihr ja drüber nachdenken ob ihr das nicht noch ausweitet bzw. allgemeiner formuliert, z. B. "wir wollen keine Kunden 2. Klasse sein, sonst sind wir bald weg".
    Naja ich glaube nicht, dass Microsoft nichts dagegen tun will, aber: ich hatte in den letzten Jahren schon mehrfach Kontakt mit Microsoft. Das was ich dabei erlebt habe, hat mein Weltbild ins Wanken gebracht und mich davon überzeugt, dass Microsoft bürokratischer ist als ein Finanzamt.
    Bei denen gibt es keine Politik der kurzen Wege und kein "ich spreche mal schnell mit unserer Zentrale in den USA". Hier läuft alles mit dem richtigen Formular in dreifacher Ausfertigung über die fünf zuständigen Abteilungen.
    Hier müsste der Mister Nadella dringend mal ansetzen. Mit der Unflexibilität, die Microsoft so an den Tag legt, werden sie niemals dynamisch agierende Unternehmen wie Google oder Apple schlagen können. :mad:
    Schreib lieber der deutschen Marketing Abteilung.
    Dabei bwschreib deinen fall und die mangelhafte Reaktion von Seiten Microsoft.
    Und das du leider aufgrund deren anders lauteten Werbung dies an den deutschen Verbraucherschutz melden musstest.
    Ich vermute die wollen keine Presse mit Inhalt
    Microsoft wegen irreführender Werbung zu app-store-Sicherheit vom verbraucherschutz abgemahnt.
    Um das auszubügeln muss ms Deutschland viel in Werbung investieren. Weit mehr als den Store zu pflegen
    Irgendwie habe ich den Eindruck, dass die Diskussion sich gerade in MS Bashing wandelt. War das im Sinne des Autors?
    Irgendwie habe ich den Eindruck, dass die Diskussion sich gerade in MS Bashing wandelt. War das im Sinne des Autors?

    Wir bashen hier nicht, sondern bringen konstruktive Verbesserungsvorschläge. :D
    Es ist halt schwer, die Schuld hierfür bei jemand anderen als Microsoft zu suchen. App-Betrüger wird es immer geben. Also muss Microsoft den Hausmeister spielen und dafür sorgen, dass die Lebensqualität im Microsoft-Ökosystem erhalten bleibt. So einfach ist das. Apple hat das damals auch sehr schnell gelernt.
    Wir bashen hier nicht, sondern bringen konstruktive Verbesserungsvorschläge. :D
    Es ist halt schwer, die Schuld hierfür bei jemand anderen als Microsoft zu suchen. App-Betrüger wird es immer geben. Also muss Microsoft den Hausmeister spielen und dafür sorgen, dass die Lebensqualität im Microsoft-Ökosystem erhalten bleibt. So einfach ist das. Apple hat das damals auch sehr schnell gelernt.

    Hallo Michael, so habe ich die Sache noch nicht gesehen. Der Vergleich mit dem Hausmeister finde ich gut. Also braucht MS ein ordentliches Facility Management :)
    Ach wenn mir durchaus klar war, dass Microsoft eine US First Strategie fährt, war ich bis jetzt wenigstens relativ sicher, dass es keine US only Strategie ist.
    Da lag ich wohl falsch!
    Und was ist an diesem Verhalten von MS neu????? Nichts!!!!!
    Und das MS eine sichere Cloud, zum Schutz der Daten ihrer Kunden in Europa will, glaubt Ihr doch auch noch. Werdet endlich wach.
    @martin aber auf der anderen Seite wurden viele Facebook fake apps aus dem störe geschmissen früher gab's wesentlich mehr.
    Verstehe nicht, warum es so schwer ist da einmal die Apps zu sichten, zumindest rudimentär, bevor die aktiviert werden. Wieviele neue Apps kommen täglich?
    Wie sieht es den aus wenn wir alle zusammen ne email dahin schicken zu dem haufen, und oder uns gleich an ne große Zeitschrift wenden die Ms dann in der Luft zerreißen. Ich kann mir nicht vorstellen das es dann darauf keine Reaktion seitens MS gibt. Weil so gewinnt man keine neuen Kunden. Und geht das so weiter dann hol ich mir auch was anderes mir geht das echt auf den sack das wir hier in D nur benachteiligt werden. Dafür brauch ich kein MS das kann Google besser mit besserer Hardware. Also was machen wir nun zusammen? Edit: Hab gerade mal geschaut worauf die Apps zugriff wollen alter verwalter das is heftig.
    Wer hier unterstützen möchte, sollte m.E. eine Email an schreiben zu dem Thema. Je mehr Leute sich beschweren, desto eher wird evtl. etwas getan.
    Zu Android zu wechseln ist natürlich eine super Idee - vom Regen in die Jauche... ;-)
    Ja aber bei Android weis man von Haus aus das es sh.. ist. Hab mal den link an CB usw weiter geleitet vllt hilft das ja auch en bissel. Weil alles lassen wir uns nich bieten!
    Das hört sich alles nicht wirklich gut an. Allerdings habe ich gerade mal die Stichprobe mit google und fb gemacht und konnte keinen der Anbieter finden. Entweder sind sie doch raus oder ich find sie einfach nicht.
    Rofl, hier gibts echt ein paar Kanonen....
    - Ich habe mein Cyan Update noch nicht! Lösung: Zu Android wechseln
    - Im Store tummeln sich voll viele Furz Apps! Lösung: Zu Android wechseln
    - Im Store gibt es böse Fake Apps! Lösung: Zu Android wechseln
    - Im WP Store gibt es KEINE Viren! Lösung: Zu Android wechseln
    Liebe Freunde, tut es bitte, ich flehe euch an. Man könnte meinen Ihr habt euer erstes Handy, kein Plan von Android & Co, aber so ein Geschwätz.
    Ich lasse mir ja alles mögliche gefallen, dass es bei Android mehr Apps gibt, dass man mehr am Handy konfigurieren kann, dass die Google Dienste einem besser gefallen....aber bitte, diese Aussagen bezüglich Updates oder Appstore und als Lösung zu Android wechseln zu wollen, zeigt nur, wie wenig ernst zunehmen der Verfasser ist.
    @Martin: Danke fürs auf den Putz hauen. Ich finde es zwar nicht ganz so tragisch, aber das liegt einfach daran, dass man sich als IT Affiner Mensch immer schlecht vorstellen kann, dass die weniger Affinen eben tatsächlich auch auf so etwas reinfallen und es dann WP zu Lasten legen. Gerade bei all den positiven Dingen, welche es in letzter Zeit gab, ist es immer wieder Schade, dass gerade die einfachen Dinge für negative Schlagzeilen sorgen müssen.
    Wow, du musst ja nicht schlecht verdienen um mal eben so 11 Telefone tauschen zu können. Ob diese Trotzreaktion was bringt bezweifel ich ja, lieber sollten wir gemeinsam was dagegen machen, wer aufgibt macht es sich etwas zu einfach.

    Versteh mich nicht falsch, ich muss nicht alle neu kaufen.
    Die Meisten liegen noch rum, so das ich nur für mich und meine beiden Kinder neu kaufen muss.
    Im Übrigen verstehe ich mein/unser handeln weniger als Trotzreaktion sondern mehr als Protest gegen die Politik von Mikrosoft.
    Wir werden Microsoft mit Beschwerdemails überschütten.
    @Michael Lies den Beitrag und dann kannste Antworten.
    Es sind nich alle so Leuchten wie du die sofort erkennen das sich hinter der Meldung ''Cyan Update click to install'' eine Abzock app versteckt.
    Desweiteren gibt es nunmal User die lesen Bewertungen aber wenn die schlechten durch 50 gute nach unten geschoben werden sehen sie das nich außer du weil du wahrscheinlich der einzige in unseren Sonnesystem bist der alle 1000 liest.
    Un wen man dann sagt eh dann kann ich auch zu Android wechseln da is es genauso aber da ist der Hardware der Geräte besser und oder sie können mehr was ist dran dann falsch?
    Hier geht es einzig und alleine drum das diese Schrott Apps die du wahrscheinlich alle kennst aus deiner Glaskugel immernoch im Shop vorhanden sind, und das obwohl bestimmt ein Paar leute mehr sich über diese beschwerden so wie ich über die FB App.
    Also nich über die Leute mecker Aufklären und Helfen ist hier angesagt!!!
    So ne Datenbank für solchen Crap wäre wie unten erwähnt schon ein Anfang klein aber es ist einer den auch das lässt sich schön breittreten im Netz.
    So nun mal ne Glaskugeln kaufen.
    @Michael
    Dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen! Denn Du hast es zu 100% auf den Punkt gebracht.
    @Matthias S.
    Der Kommentar von @Michael sollte auch Dir zu denken geben. Es wird immer Fake Apps geben und MS wird immer sehr verhalten dagegen vorgehen. Schon um die Anzahl der Apps nicht zu stark zu reduzieren wird MS das so handhaben.
    Es bleibt also erst einmal abzuwarten, ob der US Store vielleicht nur bevorzugt bereinigt wurde und die anderen einfach nur nachziehen.
    Wer aufpasst, der stellt recht schnell fest was er gar nicht erst installieren muss. Der Play Store ist um Längen schlimmer. Auf Android ist es unbedingt anzuraten einen Virenscanner zu installieren - denn dort kommt so manche App neben den übertriebenen Berechtigungen auch gleich mit Adware daher.
    Wer sich das überhaupt noch antut - der hat den Schuss nicht gehört.
    @cellblock
    Bei welchen Apps hast die Bewertung abgegeben? Ich finde im store nichts.
    @All
    Das mit Amerika ist für mich klar warum MS hier reagiert. Ich gehe davon aus, das die Angst vor eine Klage haben, weil ein User 2,49 bezahlt hat fur nen scheiss. Seit diesem Tag dann Verdauungsprobleme hat und Ms auf 2 Millionen verklagt...
    Hallo Martin,
    ich habe deinen Beitrag auf Windows Phone DE bei Facebook geteilt. Die Haben auch schon auf deinen Beitrag geantwortet:
    "Hallo Kaan, Windows Phone ist bemüht den Windows Store zu einer hochwertigen Erfahrung für Kunden & gleichzeitig einem breiten Publikum von Entwicklern zugängig zu machen. Basierend auf Kunden- und Entwicklerfeedback werden Schritte unternommen, den Store stetig zu verbessern und den Nutzern dabei zu helfen, die gesuchten App-Titel zu finden. Diese Updates bieten für Entwickler klare Richtlinien und verbessern die Möglichkeit, problematische Apps zu identifizieren, zu prüfen und zu entfernen. Windows Phone ist bewusst, dass noch Arbeit ansteht. Die Neubewertung der Richtlinien wird weiter fortgesetzt, um die Balance zwischen den Entwicklermöglichkeiten und der App-Qualität, die ihr erwartet, zu sichern. Zusätzlich möchten wir euch darum bitten, dass ihr uns problematische Apps nennt. So können auch wir vor den schwarzen Schafen im Store warnen."
    Nochmals vielen Dank Martin für Deinen Einsatz und Deine Bemühungen, nicht nur für diese Sache, sondern auch für all Deine anderen Infos, aus denen wir als Microsoft Windows Phone Anwender einen großen Nutzen haben. Noch einen schönen Tag und weiterhin viel Erfolg bei Deiner Tätigkeit als Journalist.
    Hallo Martin,
    Vielem Dank für deinen Einsatz, aber wie man an der Antwort des PR Teams auf Facebook sehen kann, werden wir über deutsche Plattformen höchstwahrscheinlich keinen Erfolg haben. In Europa werden doch gar keine Entscheidungen getroffen, die Leute hier sind zum Vertrieb hier.
    Schade aber wahr. Wenn es ein europäisches OS geben würde, ich würde wechseln
    Martin auch Dank meinerseits. Es gehört viel Mut dazu, deinen Artikel so zu verfassen. :)
    Werde das hier an alle meine Freunde, Nachbarn, Familie, ehemalige Arbeitskollegen usw. usw. mitteilen und hier selber vorbeizuschauen, wenn sie es teilweise nicht schon gemacht haben.
    Leider trifft zu der obigen Schweinerei zu, ich kann nicht so schnell essen, wie ich kotzen könnte.:kotz
    @Michael
    Wenn mich jemand Journalist nennt, weiß ich immer nicht, ob ich mich geschmeichelt fühlen soll ;).
    In dem Fall aber schon, vielen Dank dafür - und vielen Dank auch für den ausführlichen Kommentar weiter oben, den ich nur unterschreiben kann. Vor allen Dingen wenn es um die Updates geht ist das Android-Argument schon beinahe Realsatire. Das Rumpsteak dauert mir in diesem Lokal zu lang, ich gehe jetzt zu McDonalds :D.
    Es hat weiter vorne in diesem Thread auch jemand die Frage gestellt, warum ich Windows Phone überhaupt noch nutze, wo ich doch in letzter Zeit so viele negative Dinge berichtet hätte. Erstens stimmt das meinem Gefühl nach gar nicht, und zweitens tue ich alles, was ich hier tue, um die Plattform vorwärts zu bringen. Auch dieser Artikel hier steht nicht da, um Microsoft eine rein zu würgen, sondern um aufzuzeigen, wo dringender Handlungsbedarf besteht, wenn das zarte Pflänzchen weiter blühen soll.
    Hier die Antwort von Facebook Windows Phone DE
    Hallo Norbert, Windows Phone ist bemüht den Windows Store zu einer hochwertigen Erfahrung für Kunden & gleichzeitig einem breiten Publikum von Entwicklern zugängig zu machen. Basierend auf Kunden- und Entwicklerfeedback werden Schritte unternommen, den Store stetig zu verbessern und den Nutzern dabei zu helfen, die gesuchten App-Titel zu finden. Diese Updates bieten für Entwickler klare Richtlinien und verbessern die Möglichkeit, problematische Apps zu identifizieren, zu prüfen und zu entfernen. Windows Phone ist bewusst, dass noch Arbeit ansteht. Die Neubewertung der Richtlinien wird weiter fortgesetzt, um die Balance zwischen den Entwicklermöglichkeiten und der App-Qualität, die ihr erwartet, zu sichern. Zusätzlich möchten wir euch darum bitten, dass ihr uns problematische Apps nennt. So können auch wir vor den schwarzen Schafen im Store warnen.
    Hallo Felix, Windows Phone ist bemüht den Windows Store zu einer hochwertigen Erfahrung für Kunden & gleichzeitig einem breiten Publikum von Entwicklern zugängig zu machen. Basierend auf Kunden- und Entwicklerfeedback werden Schritte unternommen, den Store stetig zu verbessern und den Nutzern dabei zu helfen, die gesuchten App-Titel zu finden. Diese Updates bieten für Entwickler klare Richtlinien und verbessern die Möglichkeit, problematische Apps zu identifizieren, zu prüfen und zu entfernen. Windows Phone ist bewusst, dass noch Arbeit ansteht. Die Neubewertung der Richtlinien wird weiter fortgesetzt, um die Balance zwischen den Entwicklermöglichkeiten und der App-Qualität, die ihr erwartet, zu sichern. Zusätzlich möchten wir euch darum bitten, dass ihr uns problematische Apps nennt. So können auch wir vor den schwarzen Schafen im Store warnen.

    Das schreibt die Windows Phone Facebook Page als Reaktion auf meinem Post. Das Problem aber ist, dass die problematischen Apps bereits genannt wurden, aber hierzulande nix unternommen wird.
    @Michael Lies den Beitrag und dann kannste Antworten.
    Es sind nich alle so Leuchten wie du die sofort erkennen das sich hinter der Meldung ''Cyan Update click to install'' eine Abzock app versteckt.
    Desweiteren gibt es nunmal User die lesen Bewertungen aber wenn die schlechten durch 50 gute nach unten geschoben werden sehen sie das nich außer du weil du wahrscheinlich der einzige in unseren Sonnesystem bist der alle 1000 liest.
    Un wen man dann sagt eh dann kann ich auch zu Android wechseln da is es genauso aber da ist der Hardware der Geräte besser und oder sie können mehr was ist dran dann falsch?
    Hier geht es einzig und alleine drum das diese Schrott Apps die du wahrscheinlich alle kennst aus deiner Glaskugel immernoch im Shop vorhanden sind, und das obwohl bestimmt ein Paar leute mehr sich über diese beschwerden so wie ich über die FB App.
    Also nich über die Leute mecker Aufklären und Helfen ist hier angesagt!!!
    So ne Datenbank für solchen Crap wäre wie unten erwähnt schon ein Anfang klein aber es ist einer den auch das lässt sich schön breittreten im Netz.
    So nun mal ne Glaskugeln kaufen.

    Lieber Dodo,
    es war vielleicht etwas missverständlich, aber mein Kommentar bezüglich dem Cyan Update war nicht auf die Fake Meldung der App bezogen, sondern auf die Tatsache, dass hier seit Wochen gemeckert wird, wer alles noch kein Cyan hat und oft das Kommentar zu lesen war "alles sche**** ich kauf mir ein Android", was einfach unangebracht ist. Kein einziger hat geschrieben "dann kauf ich mir ein iPhone", was sehr lustig ist, denn das ist bisher die einzige Firma in diesem Segment, die hier vorbildlich arbeitet.
    Zum Thema der großen "Leuchten", es ist angebracht, alles zu lesen, bevor man Antwortet und etwas von sich lässt, denn das Problem beschreibe ich weiter unten wo ich Martin auch noch einmal für die Aufklärungsarbeit gedankt habe, da mir durchaus bewusst ist, dass nicht jeder das gleiche Maß an IT KnowHow hat, dafür hat man nun mal irgendwann gelernt/studiert.
    @Michael Na passt schon das en paar immer Weinen is normal seh das an vielen Freuden die alle bis auf 2weg sind von Ms. Die Hitliste führen da auch immer die Apps an dann die Kacheln und nun kommt en brüller das es keine Gitter Anordnung mehr gibt. Dann noch Kleinigkeiten wie mehrere Screens von daher versteh ich deine Haltung auch. Ich selber hab auch noch kein Cyan Update drauf wegen DevPre un juckt mich nich geht auch so. Das einzige was mich echt auf die Palme bringt is das die versuchen Kunden zugewinnen uns einen vorgaugeln we sicher die Daten sind un dann is der Rotz immernoch im Store. Man kann jetzt sagen das es klar war aber echt ich hätte von MS ein kleines bissel mehr erwartet. Deswegen sage ich lasst uns zusammen ne Datenbank erstellen mit Apps und deren Publisher und diese Backlist hauen wo überall hin. Wir sind zwar wenig aber wir tun was und kopieren nich E-Mail Antworten ohne Ende!
    Vielleicht sollten wir mal probieren, was passiert, wenn man die Store interne Funktion nutzt, aber eben nicht einzeln, sondern mal richtig viele, denn ich schätze hier gibt es sicher einen Counter, der ab einer gewissen Anzahl von "gemeldeten Bedenken" anschlägt.
    Mir ist klar, warum es im einzelnen nichts hilft, ich will nicht wissen wie viel tausende Bedenken täglich eingehen und das prüft ja kein "Mensch", ich gehe davon aus, das hier per Algorhytmus ausgewertet wird, wann eine App bedenklich ist und es ein "Mensch" prüfen sollte.
    @Martin: Glaubst Du, Du kannst mal für eine einzelne App testweise einen Aufruf machen, damit möglichst viele User auf den "Bedenken melden" Knopf drücken, jeder der gedrückt hat hinterlässt ein +1 im Kommentar und wir schauen mal, wo ca. die kritische Masse liegt....
    Dazu müsste man aber die Möglichkeit Haben eine App zu melden ohne sie davor zu installieren, weil ich will so etwas nicht erst installieren müssen
    Dazu müsste man aber die Möglichkeit Haben eine App zu melden ohne sie davor zu installieren, weil ich will so etwas nicht erst installieren müssen

    Und zufälliger Weise muss man die App dafür nicht installieren ;-)
    App aufrufen, Reiter "Details", ganz runter, "Bedenken an Microsoft melden".
    Jetzt müssten wir nur mal zum Test eine einzelne Böse App auswählen und dann mal richtig viele Meldungen loslassen. Ich denke dass das wir dann feststellen, dass ab einer gewissen kritischen Masse die App dann überprüft und entfernt wird.
    Jetzt hier hinten in diesem Thread anzufangen wäre nicht gut, da erreichen wir nicht mehr genug Leute.
    Gab es nicht mal eine Anpassung der Richtlinien seitens MS, dass ein App-Name keine eingetragenen Marken verletzen darf oder zumindest nicht mit Namen der aufgegriffenen Dienste beginnen darf?
    Damit müsste doch jede dieser Apps gegen die Shop-Regularien verstoßen
    Es tut sich was :).
    Ich hatte heute im Lauf des Tages mit mehreren Microsoft-Leuten Kontakt und wie ich gerade sehe, sind die Apps von "PopularMobileApps" nun auch aus dem Store verschwunden, viele andere sind allerdings noch da. Der "Schuss" scheint auf jeden Fall gehört worden zu sein.
    Heute vor 10 Jahren: Der revolutionäre Herbst in Deutschland fing mit der Kritik an Fake Apps an "...Bundespräsident Geuß dankt allen die..." ;o)
    Na siehste haben wirs doch geschafft hätte nich gedacht das es so schnell geht. Un ich hab überall hin geschrieben connect chip Computerbild un Hardwareluxx. Naja mal die Augen aufhalten dn das war nur der Anfang
    Erstmal: Gut gemacht;) die Apps von popularmobile... Everdayapps und megalimitedcorporation sind weg. Andererseits sind die anderen insbesonders noklup oder wie das genau heist immer noch da und das obwohl die zum Beispiel das cyanupdate als App haben. Ich hoffe an microsofts grundeinstellung bezüglich aller nicht amerika Länder bessert sich und dass solche Apps in Zukunft auch jedes mal einen Bericht darüber schreiben zu müssen aus dem Store bzw. Den deutschen und dem der anderen Länder entfernt werden:)
    In einem Anflug von Unbescheidenheit bin ich jetzt mal kurz stolz drauf, welches Gewicht diese Seite hier mittlerweile hat :).
    Ich werde in ein paar Tagen nochmals intensiv drüber schauen und dann Bilanz ziehen, aber es sieht so aus, als wäre jetzt wirklich etwas ins Rollen geraten. Nun heißt es dran bleiben. Euren Vorschlag, als Community aktiv ein bisschen "Store-Polizei" zu spielen finde ich sehr gut und vielleicht gibt es da ja Möglichkeiten, einen heißen Draht zu Microsoft zu etablieren.
    Es war von Anfang an mein Ziel, mit diesem Artikel etwas Positives zu erreichen. Es sieht so aus, als seien wir auf einem guten Weg.
    Martin darauf kannst du wirklich Stolz sein. So wie wir ebenfalls Stolz auf dich sind.
    Das möchte ich als Pionierarbeit bezeichnen, da wir wohl für die Zukunft uns besser ausrichten können. Das macht bestimmt Schule. :):hallo
    LG.
    flothomas
    GRATULATION
    und gleich bitte, bitte weiter so,
    es muß aufhören, daß die Konzerne etc. bei Neuentwicklung wichtiger Anwendungen sehr oft Windows Phone 8.1 "vergessen" und dann mit "kommt vielleicht am Sankt Nimmerleinstag"-E-Mails pampig antworten (nur zwei Beispiele von vielen: SIMSme von der Deutschen Post, Qixxit von der Deutschen Bahn).
    Microsoft muß eine sehr gut durchdachte diesbezügliche Funktion DIREKT im STORE implementieren, Teile davon gibt es schon unsäglich versteckt und nur unvollständig implementiert in der sogenannten App-Social-Anwendung, aber da findet das keiner.
    Auch ein dank an Microsoft weil denke die Armen Kerle kamen auch ins Schwitzen. Schön zusehen ist auch das wir wenigen doch ernst genommen werden und vllt kann man das ausbauen weil diese Community is der Hammer. Also danke an alle.
    Glückwunsch und tolle Arbeit.
    Vielleicht kann man ja auch mal darauf hin arbeiten, das im Store auch zu sehen ist welche "kostenlosen" Apps und Spiele in App Käufe haben.
    Im Appstore ist das ja vorbildlich, da werden alle möglichen in App Käufe aufgelistet, Google Play weist immerhin darauf hin dass die betreffende App in App Käufe beinhaltet.
    Ich finde eine Kategorie wie z.B. Kostenlose Top Spiele teils auch ganz schön irreführend...
    ;704022">Rofl, hier gibts echt ein paar Kanonen....
    - Ich habe mein Cyan Update noch nicht! Lösung: Zu Android wechseln
    - Im Store tummeln sich voll viele Furz Apps! Lösung: Zu Android wechseln
    - Im Store gibt es böse Fake Apps! Lösung: Zu Android wechseln
    - Im WP Store gibt es KEINE Viren! Lösung: Zu Android wechseln
    Liebe Freunde, tut es bitte, ich flehe euch an. Man könnte meinen Ihr habt euer erstes Handy, kein Plan von Android & Co, aber so ein Geschwätz.
    Ich lasse mir ja alles mögliche gefallen, dass es bei Android mehr Apps gibt, dass man mehr am Handy konfigurieren kann, dass die Google Dienste einem besser gefallen....aber bitte, diese Aussagen bezüglich Updates oder Appstore und als Lösung zu Android wechseln zu wollen, zeigt nur, wie wenig ernst zunehmen der Verfasser ist.
    @Martin: Danke fürs auf den Putz hauen. Ich finde es zwar nicht ganz so tragisch, aber das liegt einfach daran, dass man sich als IT Affiner Mensch immer schlecht vorstellen kann, dass die weniger Affinen eben tatsächlich auch auf so etwas reinfallen und es dann WP zu Lasten legen. Gerade bei all den positiven Dingen, welche es in letzter Zeit gab, ist es immer wieder Schade, dass gerade die einfachen Dinge für negative Schlagzeilen sorgen müssen.

    Hallo Michael! Kannst du mir den Beitrag mal erklären, ich bin nämlich keine Kanone! Den ersten teil habe ich nun überhaupt nicht verstanden. Ich möchte auch nicht durch Vorurteile beurteilten.:rolleyes:
    Und was ist gesendet via App? Ich würde das auch gerne.
    @bettinahartmut
    Vielleicht solltest Du mal alle Kommentare lesen und dann versuchen zu verstehen auf was sich dieser Kommentar bezog!
    Er bezog sich nämlich auf alle, die diese und ähnliche Meldungen damit kommentieren, dass sie wieder zu Android wechseln. Eine, wie manche finden, etwas hirnrissige Methode vermeintliche Defizite des WP Store zu umgehen.
    Z.B.:
    Das Cyan Update ist auf manchen Phones noch nicht verfügbar - das liegt an den Netzbetreibern/Handyherstellen und hat nichts mit MS zu tun. Android hat bei weitem nicht die Updatefrequenz die WP 8 aufweist.
    Im Windows Store gibt es massig Fake Apps - das stimmt sogar. Nur, im Play Store ist die Anzahl der Fake Apps weit höher als im Windows Store.
    Böse Fake Apps, nun die gibt es, aber deren Anzahl ist gering - denn durch die Struktur von WP ist es sogar ausgeschlossen dass "Böse" Apps ihre Wirkung zeigen können.
    Es gibt für WP keinen Virenscanner, das stimmt sogar. Der Grund ist sogar ein ganz einfacher - es bedarf auf WP keines Virenscanners, weil Apps immer für sich alleine laufen und keinen Zugriff auf das System erhalten können. Nicht mal der Benutzer erhält Zugriff auf das System!
    Wo also liegt Dein Problem, wenn es nicht einfach ein Verständnisproblem ist?
    Hallo areiland! Ich habe schon fast alle Kommentare gelesen. Einiges habe ich verstanden einiges nicht. Ist so viel durcheinander. Ich habe schon keine Verständnisproblem, mir hat nur die Art und Weise vom Kommentar nicht gefallen (kann mit derartigen Umgang nicht umgehen) entschuldige bitte wollte niemand auf die Füße treten. Aber Kanonen sind wir deshalb immer noch nicht.
    Würde aber gerne diesen Kommentar hier beenden und würde mich gern aus dieser Diskussion heraus halten. Da gibt es warscheinlich klüger Köpfe als ich es bin. Es muss auch unwissende geben sonst könnte Mann diese Forums wahrscheinlich vergessen.
    @bettinahartmut
    Die Feststellung dieses Kommentars war ganz einfach: Weil ihr die Philosophie von WP 8/8.1 nicht versteht und auch nicht damit klarkommt, dass eure Handyhersteller das von MS bereitgestellte Update nicht ausliefern wollen - muss es wieder Android sein.
    MS liefert deutlich mehr Updates aus, als es Google für Android jemals getan hat!
    Weil der Windows Store, wie schon der Google Play Store, versucht wird mit Abzock Apps zu fluten, muss es wieder Android sein.
    Das wird immer so sein, denn die Abzocker suchen immer Möglichkeiten um Ahnungslose über den Tisch zu ziehen. Auch Ms kann das nicht verhindern.
    Weil man für WP keinen Virenscanner findet - muss es wieder Android sein.
    Dabei benötigt man für WP keinen Virenscanner, denn die Apps bekommen keinen Zugriff auf das System. Alle Apps laufen in einer Sandbox, die dafür sorgt dass die Apps nur ihren Speicherbereich sehen und beschreiben können.
    Es ist einfach eine ganz eigene Philosophie, die hier zum Tragen kommt. Mit den Strukturen von Android hat das gar nichts zu tun.
    @areiland,
    nun das ist eine Sprache die ich verstehe. Wobei ich gestehen muss das ich mir über vieles was Du geschrieben hast nie Gedanken gemacht habe. Das meiste was da steht hat mir nie Probleme gemacht. Also brauchte ich mir auch keine Sorgen um Apps zu machen und um derer Zugriff.
    Ich weiß auch das ich das "Weil ihr die Philosophie von WP 8/8.1 nicht versteht und auch nicht damit klarkommt" wahrscheinlich auf mich zutrifft. Mich, aber weil ich manchmal nicht alles verstehe, ein Vergleich mit Kanonen herzustellen ist schon schirch. Ich nutze Windows schon seit 3.11 und Windows Phone erst seit vieleicht seit den 920er erst so recht.
    Forums wie hier bei Martin haben mir über vieles unwissendes hinweggeholfen. Das angenehme was ich hier erfahren habe möchte ich schon behalten.
    Aber zum eigentlichen Thema, ob nun wegen vieler Windows Probleme ein Wechsel zu Android angebracht ist, hat für mich nicht bestanden. Ich bin seit 3.11 ein Windows/Windows Phone Fan.
    Auch ob nun Windows/Windows Phone besser ist als Android kann ich nun wirklich nicht sagen, da bin ich bestimmt nicht der richtige Ansprecher.
    Na ja wie den auch sei! Lg
    Hallo areiland! Ich habe schon fast alle Kommentare gelesen. Einiges habe ich verstanden einiges nicht. Ist so viel durcheinander. Ich habe schon keine Verständnisproblem, mir hat nur die Art und Weise vom Kommentar nicht gefallen (kann mit derartigen Umgang nicht umgehen) entschuldige bitte wollte niemand auf die Füße treten. Aber Kanonen sind wir deshalb immer noch nicht.
    Würde aber gerne diesen Kommentar hier beenden und würde mich gern aus dieser Diskussion heraus halten. Da gibt es warscheinlich klüger Köpfe als ich es bin. Es muss auch unwissende geben sonst könnte Mann diese Forums wahrscheinlich vergessen.
    Bitte es heißt FOREN ;)
    Ganz genau wegen so einer Sch.... habe ich mich vorletzte Woche, nach gut 1,5 Jahren WP, dazu entschieden mein Lumia 920 in die Tonne zu hauen! Schlimmer war es damals mit Android auch nicht, nur das es im Playstore nichts gab, was es nicht gab! Wenn man einen vernünftig gepflegten Store mit Quantität und vordergründig Qualität will, muss man sich zwangsläufig mit Apple anfreunden. Nicht das ich ein Apple Fanboy wäre, ich boykottiere Iphones! Aber mal ehrlich, Kein anderes System wird je dahin kommen, wo iOS ist. Schon gar nicht so ein "Pro-US" Software Gülle Store wie ihn MS betreibt.
    @WP Aussteiger XD
    Vielleicht 2 Wochen zu früh! wenn du die neusten Blog Artikel gelesen hast, hast du wahrscheinlich gesehen, dass sich bei MS jetzt doch was bewegt und auch die NOT-US stores berücksichtigt werden...
    Vielleicht 2 Wochen zu früh! wenn du die neusten Blog Artikel gelesen hast, hast du wahrscheinlich gesehen, dass sich bei MS jetzt doch was bewegt und auch die NOT-US stores berücksichtigt werden...

    Jetzt ist es sowieso eh zu spät. Bereue den Schritt aber bisher nicht.
Nach oben