Am Puls von Microsoft

Microsoft Frankreich "plappert" über Cortana für Europa und Windows 9

Gleich zweifach haben sich Vertreter von Microsoft Frankreich gestern im Bezug auf Windows 9 und Cortana “verplappert”, wobei man eigentlich nur in einem Fall davon reden kann.
Alain Crozier, seines Zeichens Microsoft-Chef in Frankreich, plauderte im Rahmen einer Pressekonferenz fröhlich drauf los und kündigte an, man werde Windows 9 in den “kommenden Minuten, kommenden Tagen veröffentlichten”. Damit wollte er vermutlich nur ausdrücken, was wir sowieso schon wissen, nämlich dass eine erste Vorabversion in Kürze erscheinen wird. Aber Crozier hat das natürlich unglücklich formuliert und außerdem noch den Terminus “Windows 9” verwendet, was er selbst dann nicht dürfte, wenn es stimmen würde – denn noch ist ja nichts offiziell.
Und so schob die Presseabteilung von Microsoft schnell ein Statement nach, dass man sich sehr darauf freue, Ende September in San Francisco über das zukünftige Windows zu sprechen, welches aktuell noch keinen Namen habe (via).

Der zweite französische “Geheimnisverräter” ist Laurent Schlosser, der via Twitter ankündigte, Microsofts Sprachassistent Cortana komme “in wenigen Monaten” nach Frankreich, weil die Entwicklung deutlich beschleunigt wurde (via).
Das hat zumindest so klar bislang noch niemand gesagt. Ich versuche ja auch ständig herauszufinden, wann Cortana nach Deutschland kommt, und (selbstverständlich) bekomme ich darauf keine druckreife Antwort. Was ich zwischen den Zeilen aber immer deutlicher vernehme ist die Aussage, dass da wirklich mächtig Gas gegeben und alles dafür getan wird, Cortana so schnell wie irgend möglich verfügbar zu machen. Bis 2016, wie das zwischendurch mal zu befürchten war, werden wir ganz sicher nicht warten müssen. Vielleicht sogar nicht einmal bis 2015, denn es gibt durchaus Bestrebungen, die deutsche Cortana noch im GDR2 Update von Windows Phone 8.1 unter zu bringen.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als 17 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige