Threema für Windows Phone: Geschlossene Beta gestartet

Noch für dieses Jahr hatte Threema eine Windows Phone Version seines gleichnamigen Messengers versprochen. Und wie es aussieht, halten die Schweizer Wort: Die Entwicklung ist bereits soweit vorangechritten, dass man eine geschlossene Beta-Phase gestartet hat.
Wer sich also dafür interessiert, Threema schon vor dem offiziellen Start zu testen, kann sich ab sofort bewerben und darauf hoffen, dass er ins Beta-Programm aufgenommen wird. Ich freue mich auf Threema, kann aber gleichzeitig den Hype darum nicht so ganz nachvollziehen. Threema benutzt zwar eine Ende-zu-Ende Verschlüsselung, der Programmcode selbst ist aber Closed Source, so dass niemand die App auf eventuelle Lücken abklopfen kann. Warum man einer kleinen Schweizer Firma einen solchen Vertrauensvorschuss gewährt, gleichzeitig aber dem Rest der Welt misstraut, ist für mich nicht logisch zu begründen.
Wer sich bewerben möchte, kann das hier auf Pocketpc.ch tun.
via

Artikel im Forum diskutieren (31)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben