Am Puls von Microsoft

Unbegrenzter OneDrive-Speicherplatz für Office 365 Kunden

Es ist erst ein paar Monate her, dass Microsoft den Cloud-Speicherplatz in OneDrive für Abonnenten von Office 365 auf ein stattliches Terabyte angehoben hat. Nun geht man noch einen Schritt weiter: Wohl noch heute wird Microsoft bekannt geben, dass allen Office 365 Kunden in Zukunft unlimitierter Speicherplatz zur Verfügung stehen wird. Die Consumer-Varianten Home, Personal und University sind zuerst an der Reihe, für Geschäftskunden werden zu einem späteren Zeitpunkt genau Informationen veröffentlicht.

Dem Wettlauf um „wer bietet mehr?“ will Microsoft mit diesem Schritt offenbar ein Ende bereiten. Im Grunde ist es auch mehr eine PR-Maßnahme, denn die wenigsten Kunden werden davon wirklich profitieren. Schon das derzeit mögliche Terabyte dürfte von der großen Mehrheit nicht ausgereizt werden. Es geht hier mehr um eine Botschaft: Mach Dir keine Gedanken mehr.

So erfreulich wie ich das einerseits finde, so bedenklich ist es auf der anderen Seite für die reinrassigen Anbieter von Cloudspeicher. Im März hatte ich geschrieben: Bitte kein Preiskampf!. Natürlich kam es anders und es ist für mich nur eine Frage der Zeit, wann die ersten Anbieter vor die Hunde gehen.

„Unlimitierte“ Angebote sind beinahe so alt wie das Internet selbst. Nicht selten auch von kleineren Unternehmen, die sich das eigentlich gar nicht leisten konnten. Und sobald jemand es maßlos ausnutzte, wurde er mit dem Verweis auf unfaire Nutzung raus geworfen. Nicht nur von kleinen Firmen.
Das wird bei OneDrive nicht passieren, eine Firma wie Microsoft kann sich die daraus resultierende negative PR nicht leisten. Es wird sicher ohnehin nicht lange dauern, bis die anderen „Großen“ wie Google mit einem ähnlichen Angebot nachziehen. In der letzten Woche hat Bitcasa seine „unlimitierten Accounts“ aufgekündigt, vielleicht ist das auch eine Reaktion darauf.

Quelle: privat

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige