Microsoft bietet Windows 8.1 ISO zum Download an

Wer einen Computer mit vorinstalliertem Windows 8.1 kauft, bekommt keine Installationsmedien mehr dazu. An diese Unsitte hat man sich bereits gewöhnt. Läuft das System nicht mehr rund, kann mit Hilfe der Wiederherstellungspartition der Auslieferzustand wiederhergestellt werden. Wer diese gelöscht hat, um dadurch mehr Festplattenplatz zu bekommen, schaut dumm aus der Wäsche. Die Hersteller bieten zwar Ersatz an, lassen sich diesen aber oft fürstlich bezahlen.

Wer eine saubere Neuinstallation ohne Crapware durchführen wollte, musste bislang immer auf „graue“ Kanäle zurück greifen.

Nun hat Microsoft ein Einsehen und stellt für Windows 8.1 einen offiziellen Download zur Verfügung. Das „Media Creation Tool“ lädt Windows 8.1 herunter und erstellt entweder einen installationsfähigen USB-Stick oder legt eine ISO-Datei auf der Festplatte ab.

Zur Auswahl stehen Windows 8.1 und Windows 8.1 Pro nebst der N-Versionen.

Das Tool an sich ist gar nicht so neu – neu ist aber, dass keine umständliche Abfrage von Seriennummern oder dergleichen mehr erfolgt, sondern der Download für Jedermann frei zugänglich ist. Vorausgesetzt, man führt das Tool auf einem Windows 8.1 PC aus. Unter Windows 7 und 8 muss eine gültige Seriennummer eingegeben werden.

Das leidige Problem, dass Windows 8.1 bei der Installation eine gültige Seriennummer von Windows 8.0 nicht akzeptiert, scheint mit der neuen Lösung ebenfalls behoben worden zu sein.

Quelle, via Günter Born

Artikel im Forum diskutieren (62)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben